Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Kaufempfehlung & Erfahrung F11 535D

Kaufempfehlung & Erfahrung F11 535D

BMW 5er F11
Themenstarteram 5. Mai 2019 um 12:30

Hallo liebes Forum,

als stiller Leser des Forums muss ich jetzt doch mal aktiv nachfragen wie es um die Langzeiterfahrungen bezüglich des F11 535D steht. Aktuell fahre ich einen e39 530D mit 300t KM auf der Uhr. Geplant ist der Umstieg auf den F11. Ich habe mich schon quergelesen durch diverse Threads. Abgesehen von den Qualitätsmängel und Verschleisserscheinungen die der F10 aufweist, ist mir eine Sache im Kopf geblieben: Motorschäden durch fehlerhaften Ölpumpen.

Nun zu meinen Fragen:

Betrifft diese Problematik sowohl VFL als auch LCI?

Würdet ihr zum VFL raten (299PS) oder eher ein neueres Modell? Wenn ja ab welchem Baujahr?

Kann man präventiv handeln um dieser Problematik vorzubeugen? ( abgesehen von kürzeren Öl-Wechsel Intervallen)

Mein Fahrprofil pro Jahr: 28.000km

Ich freue mich auf euer Feedback! :)

Beste Antwort im Thema

Doch ist feststellbar. Die meisten 299er modelle streuen etwas nach unten während die 313er eher nach oben streuen, 320+ PS. Haben zb tuner mehrfach festgestellt in den letzten jahren die die fahrzeuge vor der optimierung am prüfstand testeten. Außerdem Verbrauch geringer und durchzug 100-200 kmh deutlich schneller, uA wegen mehr Drehmoment. Ich reich das video nach wenn ich es finde da gibt es eins wo einer erklärt warum das so ist.

Soweit ich mich erinnere hattenen die meisten 299 Modelle meist so 285 PS und 570-580 Nm statt 600 am Prüftstand.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo . Ich haben einen aus 06.2012! Hab ihn mit 120t km im Jahr 2015 gekauft . Er hat von Anfang an etwas geruckelt... sowohl bei teilgas und Vollgas . Vor allem bei niedrigen Drehzahlen . Das Auto war dann sehr oft in der Werkstatt.

Als erstes kam ein neues VTG rein , was nichts brachte . Dann ein neues Vorderachsgetriebe , was nichts brachte , danach wurde er Wandler getauscht was nichts brachte ..... danach kam ein BMW Werksarbeiter aus München und ist mit meinem Auto Probe gefahren und hatte ein Laptop drin zum Daten messen . Das Laptop hat ihm gesagt das der 5 Zylinder nicht mehr richtig arbeitet .

Dann haben sie den Motor auf gemacht und haben gesehen das der Kolben vom 5Zylinder komplett kaputt war weil ein injektor , der vorher schon mal getauscht wurde , falsch eingespritzt hat .....

Ja dann habe ich einen neuen Motor bekommen .......

Alle Reparaturen bis hin zum Motor waren für mich komplett kostenlos ....A

War ein Super Service bei BMW in Ravensburg ...

Seitdem die alles gemacht haben , rollt der Wagen wie Neu ! Bin jetzt bei Km-Stand 200.000 und bin super zufrieden. Fährt wie auf Schienen, nichts klappert oder Knartzt....

Würde ihn jederzeit wieder kaufen !

Und Motor geht wie Hölle und Verbrauch ist Sehr Moderat, auch bei Vollgasfahrten auf der Autobahn ( in meinem Fall nachts , 600km Autobahn)

Tendenziell würde ich zum 313Ps Modell raten. Das mit 299Ps ist viel lahmer , obwohl es nur 14Ps weniger hat ....

MFG Steve

Zitat:

@SteveMerkel schrieb am 5. Mai 2019 um 12:58:59 Uhr:

Hallo . Ich haben einen aus 06.2012! Hab ihn mit 120t km im Jahr 2015 gekauft . Er hat von Anfang an etwas geruckelt... sowohl bei teilgas und Vollgas . Vor allem bei niedrigen Drehzahlen . Das Auto war dann sehr oft in der Werkstatt.

Als erstes kam ein neues VTG rein , was nichts brachte . Dann ein neues Vorderachsgetriebe , was nichts brachte , danach wurde er Wandler getauscht was nichts brachte ..... danach kam ein BMW Werksarbeiter aus München und ist mit meinem Auto Probe gefahren und hatte ein Laptop drin zum Daten messen . Das Laptop hat ihm gesagt das der 5 Zylinder nicht mehr richtig arbeitet .

Dann haben sie den Motor auf gemacht und haben gesehen das der Kolben vom 5Zylinder komplett kaputt war weil ein injektor , der vorher schon mal getauscht wurde , falsch eingespritzt hat .....

Ja dann habe ich einen neuen Motor bekommen .......

Alle Reparaturen bis hin zum Motor waren für mich komplett kostenlos ....A

War ein Super Service bei BMW in Ravensburg ...

Seitdem die alles gemacht haben , rollt der Wagen wie Neu ! Bin jetzt bei Km-Stand 200.000 und bin super zufrieden. Fährt wie auf Schienen, nichts klappert oder Knartzt....

Würde ihn jederzeit wieder kaufen !

Und Motor geht wie Hölle und Verbrauch ist Sehr Moderat, auch bei Vollgasfahrten auf der Autobahn ( in meinem Fall nachts , 600km Autobahn)

Tendenziell würde ich zum 313Ps Modell raten. Das mit 299Ps ist viel lahmer , obwohl es nur 14Ps weniger hat ....

MFG Steve

Moin,

ich kann Dir auch ohne Probleme zu den 535D raten. Aber die Aussage 299PS zu 313PS, finde ich reichlich übertrieben, und nicht feststellbar!

Doch ist feststellbar. Die meisten 299er modelle streuen etwas nach unten während die 313er eher nach oben streuen, 320+ PS. Haben zb tuner mehrfach festgestellt in den letzten jahren die die fahrzeuge vor der optimierung am prüfstand testeten. Außerdem Verbrauch geringer und durchzug 100-200 kmh deutlich schneller, uA wegen mehr Drehmoment. Ich reich das video nach wenn ich es finde da gibt es eins wo einer erklärt warum das so ist.

Soweit ich mich erinnere hattenen die meisten 299 Modelle meist so 285 PS und 570-580 Nm statt 600 am Prüftstand.

Zitat:

@Chelseagrins schrieb am 5. Mai 2019 um 17:58:43 Uhr:

Doch ist feststellbar. Die meisten 299er modelle streuen etwas nach unten während die 313er eher nach oben streuen, 320+ PS. Haben zb tuner mehrfach festgestellt in den letzten jahren die die fahrzeuge vor der optimierung am prüfstand testeten. Außerdem Verbrauch geringer und durchzug 100-200 kmh deutlich schneller, uA wegen mehr Drehmoment. Ich reich das video nach wenn ich es finde da gibt es eins wo einer erklärt warum das so ist.

Soweit ich mich erinnere hattenen die meisten 299 Modelle meist so 285 PS und 570-580 Nm statt 600 am Prüftstand.

Genau so ist es !

Ich hatte vorher den 299 PS Diesel und dieser war im Vergleich zum jetzigen 313PS Diesel eher etwas schneller. Der Verbrauch war auch um einen halben Liter weniger

Themenstarteram 5. Mai 2019 um 20:46

Vielen Dank erstmal für die Rückmeldungen! (:

Wie verhält sich die Thematik Zuverlässigkeit bezüglich des Motors? Hatten in einigen Threads über Motorschäden gelesen die durch fehlerhafte Ölpumpen verursacht worden. Sind das eher Ausnahmefälle? Gibt es da Erfahrungswerte?

@klausiz0r

ich selbst habe schon einige 30d hinter mir und fahre derzeit auch einen 313PS / 35.

Einiges musst du immer beachten : Das Fahrzeug wird rein theoretisch eher früher seine Zipperlein bekommen, als der 30d.

Denn die erhöhte Leistung wird mit der gleichen Technik (z.b. Getriebe ) auf die Strasse gebracht.

Ergo : ein größerer Anspruch an das Material

Mein Sohn fährt den 535xd (313 PS, Bj 10/2015) und ist bisher sehr zufrieden, bei aktuell km-Stand mehr als 170.000. Bisher nur AGR-Kühler getauscht auf Kosten von BMW. Das 8 HP 70-Getriebe ist bis auf 700 nm ausgelegt, hat also genügend Reserven und ist bisher in den Foren nicht negativ aufgefallen, im Gegensatz zum Vorgänger 6 HP - mit anfälligen Dichtbrillen, -hülsen.

Beim N57Z im LCI (313 PS) sollte man auf die Unterdruckschläuche der Turbosteuerung achten. Bei mir (11/13) hab ich alle (inkl der für die Motorlager) ausgetauscht weil porös. Testen kann man es recht gut wenn man mal auf der Bahn manuell in den 8ten schaltet und ab 100 mal Vollgas ohne Kickdown fährt. Wenn er irgendwo einen Leistungseinbruch hat (bei mir waren es so knapp 2500 Touren) sind die wahrscheinlich hin. Bei mir lief er nach dem Tausch wieder wie ne eins.

Und die AGR ist natürlich das ewige Leiden. Sowohl Ventil als auch Kühler.

Themenstarteram 7. Mai 2019 um 10:19

Vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen! Was ich rauslese das die LCI bevorzugt werden. Mehr Leistung heißt mehr Verschleiß. Heißt aber auch mehr Spaß :D. Das Problem mit der Ölpumpe kann, muss aber nicht auftreten. Eventuell tauscht man ja auf Verdacht.

Was wohl immer gleiche Probleme sind - egal welches Baujahr :

-Unterdruckschläuche

-AGR

Zitat:

@TV-Doktor schrieb am 5. Mai 2019 um 20:25:36 Uhr:

Ich hatte vorher den 299 PS Diesel und dieser war im Vergleich zum jetzigen 313PS Diesel eher etwas schneller. Der Verbrauch war auch um einen halben Liter weniger

Moin,

das sagt wohl einiges, und ist auch meine Erfahrung!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Kaufempfehlung & Erfahrung F11 535D