ForumT1, T2 & T3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T1, T2 & T3
  7. Kaufberatung T3 Westfalia Joker bei Villingen-Schwenningen

Kaufberatung T3 Westfalia Joker bei Villingen-Schwenningen

VW T3
Themenstarteram 11. Mai 2019 um 13:20

Hallo Bulli Gemeinde,

ich will mit schon lange einen T3 Westfalia zulegen

und bin auf dieses sehr ehrliche Angebot gestoßen.

Das Rostloch befindet sich anscheinend unter dem Küchenblock

und befindet sich anscheinend nur im oberen Blech also kein Leck zum Unterboden. Bei der Entdeckung wurde sämtliches altes Dämmmaterial ausgebaut, da dieses Wasser gezogen hatte und das Rostloch verursachte. Bei der Entdeckung wurden alle Hohlräume konserviert und der Rost in Fetz erträgt, alles nach Aussagen des Besitzers. Die Scheibenrahmen wurden wohl vor einigen Jahren behandelt und neu Lackiert bei einer Fachwerkstatt, nun kommt aber langsam Rost durch. Der Hochdachübergang wurde auch vor einigen Jahren bei einer Fachwerkstatt behandelt. Die Dichtmasse wurde entfernt und und die Regenrinne abgeschliffen und neu Lackiert, aber nicht wieder abgedichtet. Nun seien an einigen Stellen Rostblasen zu sehen und wurden wohl nun mit Fett ertränkt. Auch unter die Scheibenrahmen hat der Besitzer Fett gedrückt, zwischen Gummi und Metall.

https://www.autoscout24.com/.../...62a4487-f076-792e-e053-e250040a572a

Was haltet ihr von dem Angebot? Ich finde machbare Arbeiten, denn die Falzen, Unterboden, Einstiege und Karosse sind rostfrei. Kommt jemand aus der Gegend und könnte mir bei der Besichtigung am 18.5 gegen einen kleinen Obolus zur Seite stehen?

MfG Timo

Ähnliche Themen
60 Antworten
Themenstarteram 11. Mai 2019 um 17:39

Ich bin im Winter ja nie damit gefahren, daher habe ich immer die kostenfreie Unterstellung bei meinen Eltern genutzt.

Da steht er seit vergangenem November.

DIe Zusatzheizung ist schon lange ausgebaut, es gab Verpuffungen und Diesel-Abgas drang in den Fahrgastraum. Dadurch dass ich schon früh den Wagen im Winter nicht benutzt habe, haben wir sie im Sommer ab und zu eingeschaltet, selbst das war eben zu wenig. Mein Vater hat sie zerlegt, um zu schauen, ob der Brenner , die Einspritzdüse noch irgendwie zu retten sind. Nach Aussage von einem Kfz-Schrauber sei sie nicht mehr zu retten, die Gefahr einer erneuten Verpuffung besteht, irgendwann sind die DInger halt hin.

Von eberspächer gibt es nach wie vor neue Heizungen, so viel ich weiss. War aber für mich nicht von Interesse. Ich muss meinen Vater fragen , ob er die Einzelteile aufgehoben hat, wenn ja, werden sie natürlich mitgegeben.

PS: Wie gesagt der BuLi ist Zustand 3+ würde ich sagen, man kann bedenkenlos erstmal die Welt damit bereisen, da Technik und Karosse da problemlos mitmachen, auch der TÜV wird im Juni 2020 sicher kein problem darstellen. Wenn man  ihn dann irgendwann restaurieren  will, kann man das machen, muss es aber nicht, wenn einen die optischen Mängel nicht stören, auch wenn diese natürlich nicht "besser" werden, wenn man gar nichts macht.

NOCH EINE NACHRICHT VOM VERKÄUFER

MfG Timo

am 11. Mai 2019 um 21:22

Also mich würde sofort stören, dass da ordentlich mit Silberspray im Motorraum rumgepfuscht wurde. Aber das kann auch alles oder nichts bedeuten.

Der bekommt locker ne 2.

Mich würder der CS stören in Verbindung mit dem Hochdach und der Preis obwohl der für Liebhaber angemessen ist. Wenn er Dir das wert ist greif zu wen erhält was die Bilder versprechen.

Am 18.5. bin ich in VS und könnte mit anschauen kommen. Allerdings sind die beschriebenen Arbeiten das Maximum, das heißt Dach runter und Ausstattung raus. Nach den Bildern ist da auch so schon viel an den Fugen rumgekleckselt worden. Dann der kleine Motor und der Preis - ich würde da nicht hinfahren.

Warum ist der Bus in Dachau zugelassen, wenn er in VS steht?

Themenstarteram 12. Mai 2019 um 11:39

@Kai R. Das wäre super einen Experten mit im Team zu haben, der Wagen steht dort bei den Großeltern in einem Carport, weil der Besitzer sonst nicht die Möglichkeit zu einer Unterstellung hat. Sehen die Fugen denn wirklich so überarbeitet aus? Ich würde mir den Wagen trotzdem gerne angucken. Und ich weiß das die genannten arbeiten sicher einiges an Arbeit abverlangen, aber erstmal doch sicher besser als eine an den Falzen durch Rost versetzte Karosse, oder?

Der kleine Motor war mir sogar wichtig, habe schonmal ein sehr gutes Angebot mit WBX gesehen, aber die verbrauchen mir einfach zu viel, die Entschleunigung darf schon sein. Noch zum Preis: Ich weiß das es viel Geld für ein Fahrzeug mit Mängeln ist, aber ich denke das man für das Geld einen deutlich besseren originalen Joker kriegt, außerdem erfährt dieses Modell sicher eine Wertsteigerung bei passender Behandlung, die ich ihm zulassen kommen will.

MfG Timo

Zitat:

@Kai R. schrieb am 12. Mai 2019 um 07:52:15 Uhr:

 

Warum ist der Bus in Dachau zugelassen, wenn er in VS steht?

DA ist Darmstadt ;)

 

Dachau wäre DAH

Themenstarteram 12. Mai 2019 um 12:46

@Kai R. Momentaner Treffpunkt wäre der Bahnhof um 11:00Uhr am 18.5, es wäre schön Sie dort zu sehen.

MfG Timo

Tach auch, ich persönlich finde das Angebot nicht überzeugend. Mir fehlen Detailfotos der Karosserie. Die Bilder die gemacht wurden zeigen eigentlich nichts genaueres von dichtem und trotzdem erkennt man getuschte Fugen, eine übergeschweißte endspitze und eine schwarz gestrichene Front. Ich kann mir nicht vorstellen das dass bei dem Besichtigungstermin schöner wird.

Themenstarteram 13. Mai 2019 um 1:09

@HERZOG80 Was genau meinst du mit mit getuschten Fügen und der übergeschweiten Endspitze?

MfG Timo

Also, auf dem ersten Blick macht das Auto ja einen ordentlichen Eindruck. Die Fotos sind nicht besonders gut sodass man nichts richtig gut erkennt. Der Preis ist ist eigentlich auch zu gering für das was die Bilder da suggerieren wollen. Wenn er wirklich richtig gut wäre, wäre es womöglich bei dem Preis auch schnell wieder vom Markt. Zur Endspitze, dort fehlt zb eine Fuge wo eigentlich eine sein sollte, genau wie vor dem Radlauf. Muss alles nix heißen, aber wenn ich ein Auto mit dem Hinweis verkaufe das an einigen Stellen Hand angelegt wurde, würde ich das auch mit ein paar Fotos belegen. Ich hoffe wirklich das sich jemand findet der dir bei der Besichtigung zur Seite steht. Denn im schlimmste Fall sieht das Auto in kurzer Zeit viel weniger schz aus als jetzt. Gruß Danilo

Hallo Timo,

ich komme aus Darmstadt und hatte den Wagen auch schon mal auf Bildern gesehen. Wenn Du willst kann ich den Bus gerne mal unter die Lupe nehmen. Auf Anhieb würde mich die Motorisierung stören, denn einen 50PS Diesel mit diesem Aufbau und vor allem Einbau zu fahren, ist kein Spaß. Vor allem wenn es bergauf geht.

Beim damaligen Angebot schrieb der Verkäufer, dass der zweite Gang bei Kälte manchmal herausfliegt. Das sollte auch bei kaltem Getriebeöl nicht passieren.

Wie gesagt, wenn Du willst schaue ich mir den Wagen gerne mit Dir an. Darauf, dass der Verkäufer mit dem Auto zu Bahnhof kommt, würde ich verzichten, denn es wäre am besten, wenn wir den Motor starten, wenn er kalt ist. Ich kann Dich von Bahnhof abholen.

Gruß

Ralph

Themenstarteram 13. Mai 2019 um 9:38

@HERZOG80 Danke für die Ausführung. Ich sehe jetzt auch was du meinst und habe dem Verkäufer eine Mail geschrieben, auch mit der Bitte das Auto vorher nicht zu bewegen und den Motor kalt zu lassen. Ich werde bei der Besichtigung da nochmal extra nachhaken müssen. @Mecksite Von dir habe ich in diesem Forum schon einiges gelesen, musst dich ja echt mit dem Auto auskennen. Wäre super einen echten Experten dabei zu haben. Wollte wenn dann einen Joker und dann halt auch wegen Verbrauch mit Diesel und den TD gibt es ja leider nicht so oft, soll ja auch etwas pflegeintensiver sein. Ich sage mal, solange ich auf der eben zwischen 80 und 90 fahren kann geht das in Ordnung, oder ist der wirklich so eine Tortur? Werde es ja bei der Probefahrt merken.

@Mecksite Bist du aber sicher das du den ganzen Weg auf dich nehmen willst, der Wagen steht ja nun leider nicht mehr in Darmstadt, sondern in Villingen-Schwenningen.Kann ich dir irgendwie eine Nachricht schreiben?

Gruß Timo

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Sorry, sehe erst jetzt, dass der Wagen nun bei Villingen-Schwenningen steht. Ich hatte das Angebot im November 2018 bekommen. Da stand er noch in Darmstadt. Ich habe auch noch die damalige Beschreibung des Busses, wo er ganz klar von Herausspringen des zweiten Ganges schreibt. Leider habe ich mir das Auto damals nicht angeschaut, sonst könnte ich Dir mehr sagen. Ich hatte meinem Bekannten damals abgeraten, weil ein 50 PS Motor (vor allem mit einer Laufleistung von 300tkm) völlig untermotorisiert ist. Ich habe einen leeren Hochraumbus mit diesem Motor und da fährst Du die Kasseler Berger mit 25 im zweiten Gang den Berg hinauf. Ich habe den dann auf einen Turbodiesel umgebaut und dann geht es. Wie es mit Campingsausstattung und ein paar Leuten im Auto gehen soll, mag ich mir nicht vorstellen und wenn dann noch der zweite Gang herausspringt - oh je.

Was mir auch überhaupt nicht gefällt ist, wenn jemand einfach mal eine Lacksprühdose in den Motorraum hält, um hier unschöne Stellen zu kaschieren. Er hat sich nicht mal die Mühe gemacht, die Verkleidung des Zahnriemens abzudecken. Wenn Du Dir den Wagen anschaust, solltest Du auf jeden Fall unter die Plastikscheiben unter den hinteren Federn schauen, ob er da Rost bzw. Löcher hat.

Noch etwas hierzu: "Das Rostloch befindet sich anscheinend unter dem Küchenblock und befindet sich anscheinend nur im oberen Blech also kein Leck zum Unterboden. "

Es gibt beim T3 kein oberes und unteres Blech am Boden. Hier gibt es nur ein Blech und wenn das durch ist, sieht man die Straße. Es sei denn, das Loch ist über dem Schweller rechts und dann ist das Wasser auch in den Rahmen gelaufen. Ein Klassiker, der meist von einer undichten Zusatzheizung unter der Rückbank kommt. Das solltet Ihr dringend genauer anschauen. Die Idee, diese Stelle mit Fett zu fluten, sehe ich auch etwas bedenklich, denn irgendwann sifft das irgendwo heraus. Also viel Erfolg.

Gruß Ralph

Fahr dort hin, Blende alles was dir an dem Auto gefällt aus und suche nach Sachen die, so wie du sie vorfindest nicht sein sollen. Bei der Probefahrt wirst du bemerken das 50PS und 1700kg eine gewöhnungsbedürftige Kombi sind.

Das sollte aber nicht das ausschlaggebende sein, wichtig ist das die Karosse in Ordnung ist aber auch da darfst du bei dem Preis nicht zu viel erwaten. Auch für den doppelten Preis kriegst du nicht zwangsläufig einen markenlosen Bus.

Da der Bus letztes Jahr schon zu haben war und sicher schon manchen Interessenten gesehen hat, heißt es FRECH sein, also wenn dir das Auto nach der Besichtigung zu sagt.

Vierstellig bleiben und gucken wie er reagiert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T1, T2 & T3
  7. Kaufberatung T3 Westfalia Joker bei Villingen-Schwenningen