ForumTouareg 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Kaufberatung Schwachstellen?

Kaufberatung Schwachstellen?

VW Touareg 1 (7L)
Themenstarteram 7. November 2016 um 17:18

Hallo zusammen!

Ich bin bei MT bisher nur im BMW Bereich unterwegs und hab mich mit VW Touareg noch nie beschäftigt.`

Nun möchte sich meine Lebensgefährtin gerne einen zulegen.

Hab mal in die FAQ geschaut und in die SUFU Kaufberatung. Was mir aber fehlt ist ein Übersicht was die Schwachstellen eines Touis so sind bzw. worauf bei der Besichtigung speziell geachtet werden muss.

Im Auge haben wir Touis als Diesel 2,5 oder 3,0 mit um die 90-150TKM.

Fahrleistung pro Jahr ca. 20-25TKM. Ganz selten Hängerbetrieb/2 Pferdehänger.

Kürzeste 1malige Strecke sind ca. 6 KM, sonst längere Strecken aber seltener Autobahn.

Was bzw. wo liegen bei diesen Beiden die Schwachstellen oder sollte zwingend drauf geachtet werden?

Was sind größten Unterschiede VFL zu FL.

Unterhaltskosten außer Verbrauch sind uns bekannt. Daher wären Angaben zum Verbrauch beider Motoren nicht uninteressant.

Danke.

Gruß

Ähnliche Themen
43 Antworten
Themenstarteram 8. November 2016 um 19:07

Ok, mit der Klima habe ich verstanden.

So wie ich bisher hier bei euch gelesen habe war doch die Modellpflege 11/2006 doch gar nicht so groß oder habe ich was falsch verstanden? Daher dachte ich das wäre nicht entscheidend. Äußerer Schnickschnack ist uns nicht so wichtig. Wenn es allerdings die Haltbarkeit betrifft wäre es schon interessant.

Komischerweise stand bei Wiki bei allen die Euro 4. Muss ich noch mal recherchieren oder ist das steuerlich, auch zukünftig egal. Schwierige Frage;)

Gerade die 2+3 sind eigentlich nicht wirklich so meine Favoriten wegen KM und Ausstattung. Kommen ja ca. 25TKM im Jahr drauf.

Danke.

Facelift beinhaltet nicht nur SchnickSchnack, sondern IMHO systematische Verbesserungen an Details, welche sich zuvor als verbesserungswürdig erwiesen haben.

Themenstarteram 9. November 2016 um 10:48

Wurden den mit dem FL die Elektrik Probleme erschlagen oder immer noch nicht?

Dies scheint ja beim T-Reg neben Kardan und PDE beim 2,5er das eigentliche Hauptproblem zu sein.

Ein FL würde für uns nur dann Sinn machen bzw. ein Endscheidungskriterium sein wenn es in der Hinsicht eklatant etwas getan hätte.

Sonst wäre es doch vollkommen Latte oder`???

Danke.

Ach der 4te aus der Reihe hat leider die Kontrolllampe für Licht am brennen. Nicht so gut:(

Üblicher Weise werden beim Facelift allgemein Verbesserungen vorgenommen, so weit ich bisher gehört habe, ist das auch beim Touareg der Fall, sodaß es zuverlässiger ist, kann das aber selbst nicht beurteilen. Meiner ist ein Facelift Bj. mitte 2009 und im großen ganzen, sieht man einmal von der PDE-Problematik und den Klimaklappen ab, zuverlässig.

Beim Kauf habe ich Wert darauf gelegt, das er keine Extras hat die teuer werden können, wie Xenon (brauch ich nicht, sehe mit den h7 Lampen ausgezeichnet) Kurvenlicht, nice to have, hab ich trotzdem nie vermisst, Luftfahrwerk dito, Elektr. Sitzverstellung, Keyless usw. alles nette Gimmiks die kaputt gehen können, ohne das mir der Mehrwert wichtig wäre. Allenfalls 'ne Rückfahrkamera, elektr. Heckklappe (weil, die ohne rappelt beim schließen so unstandesgemäß ordinär) auch Schiebedach vermisse ich ein wenig.

Themenstarteram 9. November 2016 um 13:48

Danke. Schade das wir jetzt hier fast alleine sind. Hätte gedacht das sich mehr Leute dazu äußern. Aber ok, sei wie es ist.

Ja, ist ja allgemein und auch bei anderen Autos so, je mehr Gimmicks desto mehr Freude an der Rep.:)

Hab mit dem 4ten telefoniert, wie gesagt Lampenkontrolle (bekommt man damit TÜV mit dem Defekt?) und nur Scheckheft geführt und ein Tüvbericht von 2003. Überzeugt mich noch nicht wirklich.

Die andern bekomme ich bis jetzt nicht ans Telefon. Bleibe aber dran.

Ach, hab gelesen das man beim T-Reg von der Standheizung abrät. Warum, was bekannt?

 

Edit:

Hab gerade die VIN von Nr. 4 bekommen. Wer könnte mir die bitte aufschlüsseln und Infos geben. Leider werden wohl die Links nicht gern online gestellt.

WVGZZZ7LZ7D015061

Original mit Standheizung beinhaltet eine zweite Batterie in der Reserveradmulde. Meiner hat das und ich bin sehr zufrieden. Zwar heizt sie eigentlich nur den Fahrgastraum, das kann man aber sehr leicht umprogrammieren, hab ich gerade gemacht und funktioniert. Keine Ahnung warum von der Standheizung abzuraten sei, ist wohl eher so'n diffuses Gerücht, oder gilt für frühe Modelle

Themenstarteram 9. November 2016 um 17:55

Ok.

Thumbs up!

Melde mich auch mal wieder, dass ihr nicht so alleine seid ;)

Aber mein Wissen habe ich ziemlich ergossen.

Was ich noch ergänzen könnte,

hatte schon mal darauf hingewiesen, VFL kannst du die Heckscheibe alleine öffnen, ist ganz nett, aber muss man nicht unbedingt haben.

Im Gegenzug VL geht die Heckklappe weiter auf. Meine Frau mit 1,80 m haut sich öfter kein Kopf an, beim VFL, weil da die Heckklappe nicht ganz so weit öffnet wie beim FL - wie groß seid Ihr?

Standheizung - soweit ich weiß hat jeder Treg einen Diesel-Zuheizer, von Webasto. Er lässt sich mit überschaubarem Aufwand zur Standheizung aufrüsten, aber das Batteriemanagementsystem für die zweite Batterie fehlt einfach.

Der Zuheizer läuft immer an, um die Heizleistung zu erhöhen, auch im Kurzstreckenverkehr. Wenn er die Betriebstemperatur im Kurzstreckenverkehr nicht erreicht, neigt er zum verkoken. Früher waren Biodiesel für Webasto grundsätzlich nicht erlaubt, aber dank der EU haben wir inzwischen erheblichen Anteil von Biokraftstoffen im konventionellen Diesel. Aber Kurzstrecke ist bei euch eurer die Ausnahme, also auch o.k.

Auch diese Problematik ist Grundsätzlich und nicht Tregspezifisch.

Batterie. Treg ist elektronisch grundsätzlich überladen. Für damalige Zeit, Highlight deutscher Ingenieurskunst, wie mancher zeitweise zu sagen pflegt. Aber im gewissen Details sind halt die Gäule mit den Ingenieuren durchgegangen ... und wurden von der Praxis und Haltbarkeit eingeholt. Aber nach einigen Tagen Standzeit, tut ein Ladegerät immer wieder gute Dienste .... .

Aber grundsätzlich über das eigene Fahrzeug großartig schimpfen, dafür ist aus meiner Sicht der Treg einfach auch zu gut, angenehm und ich persönlich mag ihn auch wirklich.

Wenn sich jemand nicht weiter negativ äußern möchte, würde natürlich auch eingestehen, dass er einen Fehler gekauft hat, ....

Hallo KapitaenLueck,

ich habe meinen zwar erst seit 6 Monaten, aber bis jetzt relativ

zufrieden.

Meiner ist FL Bj 2008 3.0 TDI V6 Automatik, Sonderausstattung ist

überschaubar. Mit normalem Fahrwerk (ich finde es komfortabel).

RNS 510, Premium Freisprechen, Leder(eigentlich wollte ich Stoff,

aber find mal gebraucht einen), Sitzheizung(leider nur vorne),

Klimaautomatik(2 Zonen), leider keine Standheizung, AHK,

Einparkhilfe vorne und hinten. Dat isses.

Ich fahre überwiegend Landstraße und Ortschaft, Verbrauch

lag bei 12,8 L. Jetzt hat der "kleine" einen Racechip drin und

Verbraucht bei gleicher Fahrweise und Strecke 11,4 L.

Auf der fahrt nach Augsburg hat er sich im Schnitt 7,8 L

reingezogen bei 130 - 160 km/h. Hatte vorher einen E mit

Luftfahrwerk und muss sagen, der T fährt sich angenehmer.

Bis jetzt halt noch nicht soviel Erfahrungen gemacht in dem

halben Jahr, aber ich habe es noch nicht bereut.

Gruß Arthus

P.S.: Beim FL kann ich aber auch die Heckscheibe separat

öffnen. Aber brauchen.....????

Heckscheibe bei FL separat öffnen -

Dann lagen mir falsche Infos vor. Danke für meine Wissenserweitterung.

Themenstarteram 9. November 2016 um 20:35

So wie ich es bis jetzt verstanden habe, hatte der 2,5 R5 die PDE Probleme bis zum Ende der Bauzeit und wurde nicht beim FL beseitigt. Korrekt.

Gibt es bei euch für VW die Möglichkeit die Vin aufzuschlüsseln?

Begebe mich mal auf Suche.

Weiß das auch nur weil mein Ex-Chef mir das gesagt und gezeigt

hat.

Zitat von Ihm "Wenn da so´n Knubbel hinten dran ist, dann kannste

die Scheibe aufmachen".

Zitat:

@1.4571 schrieb am 9. November 2016 um 20:32:10 Uhr:

Heckscheibe bei FL separat öffnen -

Dann lagen mir falsche Infos vor. Danke für meine Wissenserweitterung.

bei meinem 2009er lässt sich die Heck-Scheibe ebenfalls öffnen, bin 185cm aber habe mir noch nie den Kopf an der Klappe gestoßen, warum auch immer...

Batterieproblem sind mir völlig unbekannt, es sind noch die ersten drin und im Sommer läuft oft 'ne Kühlbox auch über Stunden geparkt mit, vielleicht dank Facelift?

Themenstarteram 9. November 2016 um 21:28

Heckklappe ist mir Latte.

Die PDE macht mir mehr sorgen.

Und die Vin Decoder. Die aus dem Netz kann man alle knicken. Kommt nur Schwachsinn bei raus. Angeblich ist der da BJ 2007 angegebene EZ ist 2006 und hat nur 2WD. Ich denke ist ein Allrad:)

VIN scheint bei VW wohl ein Problem zu sein, zumindest für mich:(

Da hab ich leider auch keinen Zugang. Frag doch einmal beim :) nach.

Deine Antwort
Ähnliche Themen