ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Kaufberatung golf Variant TDI

Kaufberatung golf Variant TDI

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 17. Juli 2012 um 23:49

Hallo:D

 

Will mir ende des Jahres ein anderes Auto zulegen...... es soll ein Golf 4 Variant sein........ die kinderkrankheiten von fensterheber zu schwachen querlenkerbuchsen kenne ich...... aber wie sieht es mit den motoren aus....... was würdet ihr empfehlen 90ps oder 110 ps verteiler einspritzer oder lieber doch den Pumpe düse Traktor motor:D soll auf jeden fall ein diesel werden...... vllt habt ihr ja noch tipps für mich

 

Liebe Grüße und schonmal vielen Dank

Ähnliche Themen
13 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von kopfschuss_HH

90ps oder 110 ps verteiler einspritzer oder lieber doch den Pumpe düse Traktor motor

Wenn Du grüne Plakette haben willst, dann den 100 PS AXR Motor, sonst brauchst Du

einen Nachüstfilter.

Die VPs sind gut, bei den PDs ist neben dem 100 PS auch der 130 PS-ler sehr gut.

Grüße Klaus

Ich würde auch den PD empfehlen. Ich war mit meinem seeeehr zufrieden. Auch in meinem Freundeskreis höre ich nur positives. Der PD hört sich wenigstens noch nach Diesel an :)

Hallo,

ich stand vor 4 Monaten genau vor der selben Frage. Bei mir war auch klar, dass es ein Golf 4 Varient TDI sein soll, aber nicht welcher.

Es kommt natürlich drauf an, was du für ein Fahrprofil hast. Bei mir ist es hauptsächlich das tägliche Pendeln zur Arbeit (Großteil Autobahn auf 100km/h begrenzt, insgesamt ca. 24km einfache Strecke). Ab und zu kommen auch mal längere Autobahnstrecken hinzu, aber das ist doch eher nur alle paar Monate mal.

Ich hab mich letztendlich für den 100PS AXR entschieden, weil der als einziger standardmäßig bereits eine grüne Umweltplakette hat und auch als Variant bei entsprechender Fahrweise zwischen 4,7-5,5 liter pro 100km bewegt werden kann. Bei längeren Autobahnfahrten steigt dieser Wert aber auch problemlos auf 6-6,5l an. Das größte Problem bei dem Wagen ist wohl die sehr knapp kalkulierte Kupplung. Also hier beim Kauf drauf achten, dass diese nicht rutscht. Mir war zusätzlich noch die Climatronic und eine Anhängerkupplung für gelegentliches Anbauen eines Fahrradträgers wichtig. Ich hab letztendlich einen sehr gepflegten Wagen ohne jeglichen Wartungsstau entschieden. Dieser hat zwar nach dem Kauf nie mehr eine VW Werkstatt von innen gesehen, war aber im Besitz eine KFZ-Meisters und daher 1a gewartet. Der Wagen hatte bei meinem Kauf 163tkm runter. Ich sehe aber keinen Grund warum der nicht noch eine ganze Weile weiterfahren sollte *toitoitoi*. Ich bin mit dem Wagen sehr zufrieden.

Solltest du aber viel Autobahn fahren oder größere Hänger ziehen wollen, würde ich dir aber eher zur 130PS-Maschine raten.

Gruß

Steffen

Habe einen im Angebot :)

Welcher Motor denn? Was soll er denn kosten und welche Ausstattung ist drin?

http://suchen.mobile.de/.../164668333.html?...

Er ist top gepflegt, ein Pacific aus 12/2003. 1,9 TDI AXR 101 PS

Hat bei 70.000 KM einen neuen Kupplungssatz bekommen samt ZMS, hat aktuell 150.000 KM gelaufen.

Sommerreifen aus 03/2011 und Winterreifen aus 01/2011.

Diverse Dinge wie Leitungen, Bremsen vorne, Lager, Buchsen und AGR-Ventil neu (über alles Rechnungen), Wischermotor hinten repariert und Heckklappenschloss neu. Super gepflegt (und da verspreche ich nicht zu viel :) )

Er hat:

- Climatronic

- Diebstahlwarnalnage

- AHK abnehmbar ab Werk

- Mobiltelefonvorbereitung

- Sportsitze

- Bordcomputer

u.v.m.

Mit dabei: Tom-Tom-Navigationssystem, Golf 6 Radkappen für Winterreifen, Gummi- und Teppichfußmatten, Nokia 6310i

Umbauten:

-Radio Sony mit Freisprechanlage per Bluetooth, CD, MP3, USB und Fernbedienung

-Original Brillenfach

-Tagfahr-LEDs von Phillips

- W8-Innenraumleuchte

- neuer Schaltknauf samt Ledersack vom Golf Edition

- Chromlichtschalter von den neuen VWs (Polo 6R in diesem Fall)

- 1l neues Öl (hat keinen Verbrauch, daher ist die Flasche schon ein halbes Jahr ungeöffnet^^) --> Castrol 5W30 LL III

- Passat B7-Dachantenne (lackierte Heckflosse)

- Passat B7-Heckwischer Aero

- Kofferraumwendematte

- Ersatzrad auf Stahlfelge

Insgesamt erstmal VB 6000 Euro. Auf Anfrage verteile ich gern Bilder (müsst mir sagen, was ihr sehen wollt). Über den Preis lässt sich auch verhandeln. Probefahrten aber erwünscht und wer eine Telefonnummer wünscht, bitte PN :)

Themenstarteram 18. Juli 2012 um 20:27

Danke für die Kaufangebote aber es ist leider erst am ende des jahres so weit....... also mit dem problem der jupplung weiß ich bescheid...... und zweimassenschwungräder gehen gern mal kaputt^^

und mit der wartung und reparatur ist kein problem bin selbst kfz mechatroniker:rolleyes:

Hatte jemand schonmal Probleme mi den PD elementen? die beim golf 4 ja gern kaputt gehen:D

Habe auch von den schwachen querlenkerbuchsen gehört würde dann welche vom R32 einpressen:D die sind wenigstens vollmaterial

am 19. Juli 2012 um 10:47

Zitat:

Original geschrieben von Digger-NRG

 

http://suchen.mobile.de/.../164668333.html?...

Er ist top gepflegt, ein Pacific aus 12/2003. 1,9 TDI AXR 101 PS

Hat bei 70.000 KM einen neuen Kupplungssatz bekommen samt ZMS, hat aktuell 150.000 KM gelaufen.

Sommerreifen aus 03/2011 und Winterreifen aus 01/2011.

Diverse Dinge wie Leitungen, Bremsen vorne, Lager, Buchsen und AGR-Ventil neu (über alles Rechnungen), Wischermotor hinten repariert und Heckklappenschloss neu. Super gepflegt (und da verspreche ich nicht zu viel :) )

Er hat:

- Climatronic

- Diebstahlwarnalnage

- AHK abnehmbar ab Werk

- Mobiltelefonvorbereitung

- Sportsitze

- Bordcomputer

u.v.m.

Mit dabei: Tom-Tom-Navigationssystem, Golf 6 Radkappen für Winterreifen, Gummi- und Teppichfußmatten, Nokia 6310i

Umbauten:

-Radio Sony mit Freisprechanlage per Bluetooth, CD, MP3, USB und Fernbedienung

-Original Brillenfach

-Tagfahr-LEDs von Phillips

- W8-Innenraumleuchte

- neuer Schaltknauf samt Ledersack vom Golf Edition

- Chromlichtschalter von den neuen VWs (Polo 6R in diesem Fall)

- 1l neues Öl (hat keinen Verbrauch, daher ist die Flasche schon ein halbes Jahr ungeöffnet^^) --> Castrol 5W30 LL III

- Passat B7-Dachantenne (lackierte Heckflosse)

- Passat B7-Heckwischer Aero

- Kofferraumwendematte

- Ersatzrad auf Stahlfelge

Insgesamt erstmal VB 6000 Euro. Auf Anfrage verteile ich gern Bilder (müsst mir sagen, was ihr sehen wollt). Über den Preis lässt sich auch verhandeln. Probefahrten aber erwünscht und wer eine Telefonnummer wünscht, bitte PN :)

Wow, der würde mich auch sofort ansprechen... :O

Danke danke :)

Also ist er garnicht mal so unattraktiv?

Er ist zu haben - wie gesagt :)

am 20. Juli 2012 um 15:14

ja wollt ich wohl..bin aber erst seitn jahr 18 und seit dem auch mein auto :)

Achso, hatte den auch mit 17. Nun bin ich 19, ausgelernt ud bekOmme nächsten Monat nen Passat B7. Daher muss er weg ;)

am 20. Juli 2012 um 20:48

Zitat:

Original geschrieben von Digger-NRG

Achso, hatte den auch mit 17. Nun bin ich 19, ausgelernt ud bekOmme nächsten Monat nen Passat B7. Daher muss er weg ;)

Woher hast du mit 19 Jahren das Geld für einen Passat B7?

Bin Werksangehöriger in Emden. Bekommen es ja billiger und haben da so Möglichkeiten. Bin nun ausgelernt und hatte das Glück für ne gute Stelle.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Kaufberatung golf Variant TDI