ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Kaufberatung Golf V Variant 1.4 TSI Sportline (170PS)

Kaufberatung Golf V Variant 1.4 TSI Sportline (170PS)

VW Golf 5 (1K1/2/3)
Themenstarteram 12. Juli 2014 um 15:23

Hallo zusammen.. Mein Bruder ist auf der Suche nach einem neuen Gebrauchtwagen. Heute haben wir uns einen Golf 5 Variant aus 04/2008 angesehen. Laufleistung ca. 72.000km.

Außer den üblichen kleinen Gebrauchsspuren steht das Auto super da. Wir sind den Wagen probegefahren und konnten auch hier nichts Auffälliges feststellen. Fährt sich super ruhig und zieht dank der 170 PS gut an.

Für mich bzw. meinen Bruder wäre relevant zu wissen, worauf man bei diesem Model achten muss und ob der Preis fürs gebotene gerechtfertigt ist.

Kosten soll das scheckheftgepflegte und unfallfreie Fahrzeug beim örtlichen VW Händler inkl. 1 Jahr vollwertiger Gebrauchtwagengarantie ca. 11.800 Euro. Inspektion und TÜV/AU würden zusätzlich noch neu gemacht.

Allerdings hat das Fahrzeug bislang auch schon 3 Halter gehabt.. Muss man sich da Sorgen machen?

Daher hier die Fakten:

CD-Spieler

Einparkhilfe (Hinten)

Elektr. Fensterheber

Freisprecheinrichtung

MP3-Schnittstelle

Navigationssystem

Panorama-Dach

Schiebedach

Servolenkung

Sportsitze

Tempomat

Tuner/Radio

Zentralverriegelung

Außenausstattung

Anhängerkupplung, abnehmbar

Dachreling

Elektr. Seitenspiegel

Leichtmetallfelgen

Extras

Garantie

Scheckheftgepflegt

Sicherheit & Umwelt

ABS

Airbags (Front-, Seiten- und weitere Airbags)

ESP

Elektr. Wegfahrsperre

Isofix (Kindersitzbefestigung)

Tagfahrlicht

Traktionskontrolle

Xenonscheinwerfer

Zusatzausstattung:

Abgasnorm Euro 4

ABS

acoustic parking system hinten

Airbag Fahrer und Beifahrer

ASR

Außenspiegelgehäuse in Wagenfarbe

Außenspiegel elektrisch einstellbar

Außenspiegel elektrisch heizbar

Außenspiegel mit Memoryfunktion

Beifahrerairbag deaktivierbar

Bremsbelagverschleißkontrolle

Dachreling blank

Diebstahlwarmanlage mit Innenraumüberwachung

Bachup-Horn

Diebstahlwarnanlage plus

Drehzahlmesser

EDS

elektr. Fensterheber

ESP

Fernbedienung für ZV

Gepäcktaschen an Rücklehnen

Geschwindigkeits-Regelanlage

Getriebe 6-Gang

Handschuhfach Kühlung

Heckscheibe heizbar

Heckscheibenwischer

Innenausstattung anthrazit

ISOFIX Vorbereitung

Kopfairbags

Lackierung perleffekt

Lederlenkrad

Lendenwirbelstützen vorn

Leuchtweitenregulierung autom/dynamisch

LM-Felgen 17 Zoll (225er Markenreifen)

Mittelarmlehne hinten

Mittelarmlehne vorn

Mobiltelefonvorbereitung

Multifunktionsanzeige plus

Multimediabuchse für externe Audioquelle

Panorama Schiebedach elektrisch

Radio-Navigationssystem RNS 510

Reifenkontrollanzeige

Rücksitzlehne klappbar geteilt

Scheinwerferreinigungsanlage

Schubladen unter den Vordersitzen

Seitenairbags vorn

Seitenscheiben hinten abgedunkelt

Servotronic

Sitzbezüge in Gewebe

Sitzhöhenverstellung vorn

Sport-Komfortsitze vorn

Tagfahrlicht

Telefonvorbereitung

verlängerte Wartungsintervalle

Waschwasserstandanzeige

Wegfahrsperre elektronisch

Xenonscheinwerfer

Zentralverriegelung

Serienausstattung:

Farbe Blue-Graphit Perleffekt

Blue-Graphit Perleffekt

 

Im Internet hab ich auf die Schnelle von eventuellen Problemen bei der Steuerkette und dem Wasserablauf beim Panoramadach gelesen ..

Wie kann man hier Probleme ausschließen? Worauf sollten wir noch achten?

Wollen uns Dienstag das Auto noch mal gewaschen anschauen und in die Verhandlungen einsteigen..

Besten Dank schon mal!

-12
-1
Beste Antwort im Thema

EA111 TSI kaufen ist wie russisches Roulette.

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Moin!

Ich hab mich im März auch für nen Sportline entschieden, allerdings mit 160 PS. Mit komplett neuem Motor der bei Ca 85tkm getauscht wurde, erste Hand vom VW Händler für 12,5 k€. Hab den Vorbesitzer ausfindig gemacht und ein sehr nettes Gespräch gehabt, er bracht mir sogar sämtliche Reparatur und Wartungs Rechnungen vorbei. Ich hab den Kauf bisher keine Sekunde bereut!

Die drei Vorbesitzer würden mich auch etwas stutzig machen, da musst du mal nachhaken. Wie war die Probefahrt? War der Motor schon warm?

Panorama Dach gab's mal Probleme mit den Abläufen, das wurde bei meinem schon gemacht beim Vorbesitzer. Ab und zu bei grosser Hitze läuft es etwas schwer, das ist Temperatur bedingt, dss werde ich beim nächsten Service bemängeln, die Ursache dafür wurde hier auch schon behandelt.

Ansonsten ist der TSI eben ein Wackelkandidat, und ich würde mit spitzen Ohren auf Geräusche achten,

Penibel warm und kalt fahren ist ein muss, genauso mindestens Super wenn nicht sogar Super Plus, von Longlife auf Festintervall umstellen ist auch sinnvoll.

Ich find das Auto einfach geil! Auch wenn hier viele etwas anderes behaupten ( bezogen auf den Motor)

Edit: Rost könnte auch ein Thema sein, zb die Kennzeichen Beleuchtung

EA111 TSI kaufen ist wie russisches Roulette.

Themenstarteram 13. Juli 2014 um 19:25

@chrissA4

Wegen der 3 Halter werde ich am Dienstag noch mal versuchen, etwas in Erfahrung zu bringen.

Die Probefahrt war eher spontan und wir sind auch nur ca. 10km gefahren.. Kurz auf die Autobahn u wieder zurück. Auffälligkeiten konnten wir nicht feststellen. Ich selbst war von dem Vortrieb des 1.4 absolut überrascht, und das nur als Beifahrer. Der drückt schon ordentlich. Der Motor war natürlich nicht warm u. deswegen haben wir es auch nicht übertrieben.

Wir werden Dienstag noch mal auf etwaige Geräusche beim Starten achten und ggf. noch mal eine weitere und längere Fahrt durchführen.

Danke, die Kennzeichenleuchten schaue ich mir noch mal an

-habe diesen Typ aus zweiter Hand vom Vertragshändler mit 50tkm gekauft, Bj.2008

-mit 90tkm kam der zweite Turbo rein ,bei 140tkm bzw 2 1/2Jahre später war der dritte Turbo fällig

-aus diesem Grund im Januar 2014 wieder verkauft

-die genannten Probleme ,Rost und Dachablauf kann ich so bestätigen ,wurden aber auf Teilkulanz repariert

-ansonsten ein top Auto ,keine Probleme mit der Steuerkette oder dem DSG Getriebe

-allerdings durstig bei zügiger Fahrweise

-mit diesem Auto hat Mercedes nicht mehr die generelle Vorfahrt

Alle 40.000-50.000km ein neuer Turbo

Zitat:

@edelstahlschraube schrieb am 22. März 2015 um 11:14:56 Uhr:

-ansonsten ein top Auto ,keine Probleme mit der Steuerkette oder dem DSG Getriebe

Ist wohl "Stand der Technnik"

Wenn man so fährt, dass der Wagen einen durstigen Eindruck hinterlässt, dann ist es kein Wunder, dass schon der 3.Turbo seinen Dienst tut.

Verwunderlich ist hier die erste Steuerkette!!!

Also ich selbst fahre den 1,4 TSI bei aktuell fast 118.000km und habe noch immer den ersten Turbo und die erste Steuerkette. Ölverbrauch hat mein Motor auch nicht und wird bei mir im schnitt mit 7,9l/100km bewegt. Zudem sei zu sagen, daß der 140ps TSI Baugleich mit dem 170PSer ist und die 30PS unterschied nur durch software erreicht sind.

Einzig die Direkteinspritzertypischen verunreinigungen der Ventile hatte ich mal zu beklagen. Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Motor.

Trotzdem muss er mittlerweile leider einem familientauglichen Diesel weichen.

Zitat:

@MiBa82 schrieb am 22. März 2015 um 22:16:08 Uhr:

Also ich selbst fahre den 1,4 TSI bei aktuell fast 118.000km und habe noch immer den ersten Turbo und die erste Steuerkette. Ölverbrauch hat mein Motor auch nicht und wird bei mir im schnitt mit 7,9l/100km bewegt. Zudem sei zu sagen, daß der 140ps TSI Baugleich mit dem 170PSer ist und die 30PS unterschied nur durch software erreicht sind.

Einzig die Direkteinspritzertypischen verunreinigungen der Ventile hatte ich mal zu beklagen. Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Motor.

Trotzdem muss er mittlerweile leider einem familientauglichen Diesel weichen.

Na dann schnell weg :eek:. Bei meinem 122er kam die Kette auch erst bei 135tkm bzw. das (typische Diesel-) Nageln wurde immer lauter und ich entschloss mich doch mal die Kette/Spanner/NWS zu wechseln. Bin sonst auch total zufrieden - kein Ölverbrauch und bei 5,5l/100km im Schnitt :) . Getankt wird zu 90% in Polen das bleifreie 95er.

Das sind keine Motoren für hohe Laufleistungen, soviel ist sicher.

Ich finde es erschreckend, wenn sich Leute Gedanken machen, ob ein Motor mit 120tkm noch mit dem ersten Turbo unterwegs ist.

Mein TDI hat 100tkm mehr auf der Uhr (220tkm) und außer dem 2. Turbo kam noch nix. Ich fahre den ca. bis 300tkm, dann verkaufe ich den.

Vorgängerauto 3er GTI 2.0l mit 305tkm verkauft.

Da fährt ein TSI-Golf wahrscheinlich schon mit dem 2. oder 3. Motor rum.

@vwgolf_1984

Falls Du mich damit meinst, der sich um seinen turbo sorgt, dann solltest Du meinen Text nochmal lesen! Ich mache mir um meinen Motor keine sorgen, denn er wird von anfang an pfleglich behandelt und immer schön warm und kalt gefahren, also wird mein Turbo noch ein langes Leben vor sich haben! Genauso die Steuerkette verrichtet absolut unauffällig ihren Dienst und wird es auch weiterhin tun. Egal was andere sagen, es kommt meiner Meinung nach doch darauf an, wie man den Motor behandelt. Und dazu zählt auch ein regelmäßiger Ölwechsel mit vernüftigem Öl und nicht der dünnen longlife plörre.

Es gab auch hier im Forum mal einen TSI Fahrer, dessen Motor bis (ich glaube) über 170.000km lief, bevor die Steuerkette gewechselt wurde. Und ne Steuerkette hält nunmal auch kein leben lang!

Naja, zu Thema Steuerkette und ein Leben lang halten: Da fragst mal Taxifahrer mit den Benzen mit zwischen 500-und 1.Mio KM auf der Uhr, wie oft bei den Autos die Steuerkette gewechselt wurde.

Bin mal gespannt, ob Du einen findest, der die Frage bejaht. Sind ja nicht nur 200D Wanderdünendiesel unterwegs, falls das Argument mit geringeren Leistung folgen sollte...

Steuerketten, Gleitschienen und das Geraffel kann man haltbar(er) konstrurieren. Kann man..

Ein Freund hatte auch den 170PS TSI. Turbo bei 50 tsd defekt, Ruckler bei Regenwetter, die nicht zu beseitigen waren.

Fahrzeug verkauft. Ich würde diese Ausführung auch nicht kaufen. Auch wenns Ausnahmen gibt, die zuverlässig fahren.

Zitat:

@MiBa82 schrieb am 25. März 2015 um 07:39:41 Uhr:

Es gab auch hier im Forum mal einen TSI Fahrer, dessen Motor bis (ich glaube) über 170.000km lief, bevor die Steuerkette gewechselt wurde. Und ne Steuerkette hält nunmal auch kein leben lang!

Eine Steuerkette sollte aber länger als 170.000km halten, sonst könnte man ebenso einen Zahnriemen verbauen!

Tja so hat jeder seine Meinung. ;) BMW hat bei Ihren 3er BMW auch Steuerkettenprobleme. VW ist da nicht die einzige Marke mit Problemen. Pech haben kann man bei jeder Automarke!

Ich kann für mich sagen, daß ich zufrieden mit dem Motor bin und keine solch gravierenden Probleme habe!

Aber in Foren wird man immer mehr negatives als positives hören. Also klinke ich mich hiermit aus dieser sinn- und ergebnislosen Konversation aus.

BMW hat mit dem N47 Motor Probleme mit den Führungsschienen der Kette.

Der Motor ist in mehreren Modellreihe verbaut.

Sinnlos ist es nicht, wenn man auf Schwachpunkte eines Autos hinweist, speziell wenn die den Käufer teuer kommen können.

Sinnlos ist eher, wenn man beleidigt ist. Ist doch toll, wenn auch problemfrei Exemplare gibt. Freu dich drüber.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Kaufberatung Golf V Variant 1.4 TSI Sportline (170PS)