ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Kaufberatung Golf 4 1.9 TDI (90PS ALH)

Kaufberatung Golf 4 1.9 TDI (90PS ALH)

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 8. Juni 2021 um 11:13

Hallo an alle,

ich benötige derzeit ein einfaches und günstiges Auto zum Pendeln (60km pro Tag). In meiner Nähe steht ein Golf 4 mit 1.9er TDI und 90 PS, der mir in's Auge gefallen ist. Soll für ca. 3 Monate zum Übergang dienen, ggf. aber auch länger. :)

Kenndaten:

- 250.000 km

- TÜV 05/2023

- Schalter

- Climatronic

- wirkt allgemein gepflegt

- neue Batterie 02/2020

- Bremsen hinten 10/2020

- Zahnriemen bei 215.000 km gemacht

- 3 neue Federn (das macht mich etwas stutzig)

- bisschen Rost hier und da (Kofferraumdeckel, nichts ernstes)

- Sommerräder mit 5mm Profil auf Alu

- Ölwechsel / Dieselfilter & Bremsflüssigkeit kommt noch neu

- Preis: 1500€ VB

Insgesamt macht der Golf und auch der Kontakt einen guten Eindruck, auf die bekannten Schwachstellen wie Türschloss bzw. -schalter, Rost am vorderen Schweller und Scheibenheber werde ich achten. Bremstest auf Rubbeln oder Spur verziehen natürlich auch.

Sonst noch etwas zu beachten? Auto ist schon einen Monat online, was ich auf die gegenwärtige Dieseldebatte und die geringe Ausstattung zurückführe. Mir reicht es aber aus, außerdem sehe ich da einen guten Punkt zum verhandeln. Peile ca. 1200€ an, gerne auch ohne den Service, den ich dann lieber selber mache. :D

Grüße,

Vindogen

Ähnliche Themen
29 Antworten

Zitat:

@vindogen schrieb am 8. Juni 2021 um 12:59:46 Uhr:

@cerberus2003 Kannst du mir irgendwelche Besonderheiten nennen, auf die ich deiner Meinung nach achten sollte? Was war an deinem schon außerplanmäßig defekt oder geht am Golf 4 / dem ALH gern kaputt?

Ich kann nur für meinen Golf sprechen.

Da ist alles noch im Originalzustand bis auf Reifen, Bremsen und Querlenker.

Die Querlenker hatte ein TÜV Futzi beanstandet. Als ich sie gewechselt hatte, konnte ich erkennen, daß die alten Querlenker noch völlig i. O. waren. ( TÜV - Schikane )

Selbst der Auspuff ist noch von 2000.

Aus meinem Kenntnisstand heraus ist dieses Auto einfach super.

Ich mache allerdings einmal im Jahr die vorderen Radhausschalen auf und kehre den Dreck aus den Ecken.

Alle 2 Jahre kontrolliere ich den Unterboden und fette ihn neu mit Kettenfett ein.

Das hält den Rost weg.

So ein unkompliziertes Auto muß man sich erst mal suchen.

Da wurde noch keine geplante Obsoleszenz eingebaut ;-)

Das mit dem "Rost ist bei allen ein Problem"......... V E T O !!!!

Meiner aus 2003 hat kein Rost!

Ganz davon abgesehen von der Tatsache das eben meiner eine Ausnahme zu sein scheint, wie ist es denn damit das alle Komplettverzinkt sind. Wie können die denn dann (fast) alle so stark rosten?

wenn du kein Problem mit Umweltzone hast schnell kaufen bevor es ein anderer macht, bei der Laufleistung ist der noch nichtmal gut eingefahren, meiner hat jetzt 447000 drauf mit 0,5 Liter ölverbrauch auf 10000km und läuft... jeden Monat kommen ca 1500 bis 2000km dazu

Themenstarteram 11. Juni 2021 um 20:09

Das gute Stück steht jetzt vor meiner Haustür. Reifen müssen in nächster Zeit neu, ansonsten sollte erstmal nix sein. Das Heckklappenschloss hat erst geklemmt, aber nichts, was ein bisschen WD40 nicht lösen kann. :)

Wie bekomme ich raus, ob die Mikroschalter in den Türen spinnen? Die ZV hat da nämlich so ihre Eigenheiten. Wenn ich sie im Auto über den Taster schließen will, schließen auch alle Türen ab, nur die Fahrertür geht nach kurzer Zeit wieder von alleine auf bzw. garnicht erst richtig zu. Ich kann auch das Auto mit dem Schlüssel in der Fahrertür nicht öffnen oder schließen, nur die Fahrertür lässt sich so öffnen und schließen.

Das Licht bleibt in der linken Stellung (die mit der offenen Tür) an nachdem ich die Tür geschlossen habe, in der rechten Stellung (die mit der Sonne) bleibt es die ganze Zeit aus.

Fotos wären gut ;)

Themenstarteram 12. Juni 2021 um 15:02

Von was willst du da Fotos sehen, von meinen Türen? :D

Ich kann das komplette Auto nicht via Fahrertür-Schloss auf- und abschließen, sondern nur die Fahrertür. Den Rest des Autos mach ich dann via des Schalters in der Tür auf oder zu.

Wenn ich das Licht anlasse und die Tür öffne, summt es nicht.

Ist das dann der Mikroschalter der Tür oder hat der Golf einfach keine ZV oder spinnt die ZV? Kann man aus den Codes auf dem Typzettel im Kofferraum die Ausstattung ablesen?

Edit: Ja kann man (Code 4F1 für funklose ZV vorhanden).

Erstmal Fehlerspeicher auslesen und schauen was alles drin steht.

Ist das mit der ZV erst nach dem Kauf aufgefallen?

Themenstarteram 12. Juni 2021 um 18:53

Fehlerspeicher auslesen geht vermutlich nur mit VCDS? Mein OBDII-Adapter hat mir jedenfalls keine Fehler angezeigt, aber das sollten ja theoretisch auch nur abgasrelevante sein (obwohl die App CarScanner alle Steuergeräte abfragt .. laut Anzeige).

Ich hab mal 2 Bilder angefügt. Eins zeigt den Türpin in der unteren Stellung, von der er schnell wieder hochfährt. Das zweite Bild zeigt die Normalstellung, damit man den Unterschied sieht. Probleme mit der ZV waren schon beim Kauf bekannt und da immerhin Verhandlungsgrund. :) Ggf. die Schlösser ausbauen und einen neuen Mikroschalter einzulöten traue ich mir zu.

Das klemmende Schloss an der Heckklappe hab ich erstmal mit WD40 "repariert". Einmal ein wenig in den Schließzylinder und dann noch in das Schloss. Öffnet und schließt wieder problemlos. WD40 bleibt jetzt im Handschuhfach. :)

Mir ist dann heute noch bei der Kontrolle des Motorraums (Ölstand, Zahnriemen nochmal richtig angeschaut - sieht sehr gut aus, ..) aufgefallen, dass der große Kühlerlüfter (auf dem Bild der untere von beiden) sich nur sehr schwer drehen lässt und dabei auch sehr kratzig klingt - wie festgerostet. Gibt es da empfehlenswerte Zubehörteile oder soll ich mir was vom Verwerter besorgen? Gibt es beim Ein- oder Ausbau was zu beachten? Hab mir schon einen gebrauchten Etzold für den Golf Diesel bestellt. Das Buch hat beim Golf 5 gute Dienste geleistet. :D

Anbei außerdem noch ein Bild des alten Schiffdiesels. :D Macht m.M.n. einen guten Eindruck, Luftfilterkasten kam wohl auch schonmal neu. Bisschen ölig rundrum, aber das gehört wohl einfach dazu.

Ich habe mich mit meinem Nachbarn gestritten, ob der Diesel eine Handspritpumpe hat - falls man mal mit leeren Tank und leerer Reserve liegenbleibt, soll man, so seine Aussage, nach dem Tanken erst die Handpumpe da bedienen. Das hab ich ehrlich gesagt noch nie gehört, deswegen meine Frage hier. :confused: Oder ist das was ganz anderes (Bild 6)?

Türpin unten
Türpin normal
Kühlerlüfter Draufsicht
+3

Der Etzold ist eine gute Entscheidung. Steht viel schlaues drin.

Handpumpe? LOL

VCDS erkennt den Status der Tür, ob geöffnet oder geschlossen.

 

Solche Sachen erkennen die Apps idr nicht

 

Auf dem Foto erkennt man, dass der PIN paar Millimeter tiefer ist, aber im geschlossenen Zustand muss er komplett in der Türverkleidung sein.

 

Wenn du's dir zutraust, dann wechsel alle Microschalter, dann siehst ja, ob eine Verbesserung eintritt

 

Zum Lüfter kann ich nichts sagen, habe eigentlich noch nie probiert, den Lüfter per Hand zu drehen.

Kratzen sollte er nicht

 

Eigentlich dachte ich an Fotos vom gesamten Auto ;)

 

Vor laaaanger langer Zeit, konnte bzw sollte man den Kraftstoff aus dem Tank vorpumpen, per Hand bzw Daumen.

Da die Pumpe Luft zieht, wenn du den Tank wirklich leer gefahren hast.

 

Diese Pumpe hat dein Golf nicht

Themenstarteram 12. Juni 2021 um 21:54

Fotos muss ich mal ordentliche machen ..

Zum Auslesen mit VCDS geht es die Woche mal. Wollte mir den Golf sowieso nochmal auf der Hebebühne genau anschauen.

Eventuell klemmt auch nur was am Schalter bzw. Pin? Der möchte ja kurz zugehen, kann es dann nur nicht. Kann aber auch mit dem Mikroschalter zutun haben, falls das die Tür denkt sie wird gerade geöffnet.

Ja, so hab ich auch auf die Handpumpe reagiert. :D aber er blieb todernst dabei, als er mir das erzählte, da habe ich dann doch kurz an mir gezweifelt.

@vindogen

 

Weist du denn was die „handpumpe“ ist?

Themenstarteram 15. Juni 2021 um 20:26

@Tom1182 Keine Ahnung .. Hab sie auch in 7zap nicht gefunden aber mich bisher auch nicht weiter damit beschäftigt.

Heute hat sich leider die hintere Bremse mit leichten Schleifgeräuschen gemeldet, scheinbar die Handbremse, die sich nicht ganz zurückstellt. Ich hab mal gelesen, dass es verstärkte Federn für den Mechanismus an den Bremssätteln gibt (vom Passat)? Hab sie jedenfalls erstmal gangbar gemacht und per Hand zurückgedrückt. Wenn das Schleifgeräusch morgen wieder weg ist, weiß ich ja was es war und kann mich dann mal richtig damit befassen.

Eine Frage hab ich noch: wie ist die Qualität nachgekaufter Innenraumteile vom ahw-shop? Mir fehlt noch die Blende der Climatronic, die da 16,99€ kostet - sofern da nicht auch wieder Softlack drauf ist, kann man sich das ja überlegen. Oder eben gebraucht vom Schlachter oder Kleinanzeigen.

AHW ist ein VW/Audi Autohaus

 

wobei die Innenraumteile immer weniger werden

 

Werden von VW ersatzlos gestrichen

kauf, auf gehts, 1,9l Diesel geht immer

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Kaufberatung Golf 4 1.9 TDI (90PS ALH)