ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kaufberatung für dieses Inserat

Kaufberatung für dieses Inserat

BMW 3er E46
Themenstarteram 12. April 2021 um 3:41

Liebe Community,

 

Seit langer Zeit bin ich am hin und her wanken on ich mir einen e46 kaufen soll. Ich habe nun dieses Angebot gefunden Titel

 

Die Roststellen müssen gemacht werden keine Frage. Ich habe einen Freund der ist Lackierer und würde sich sowas annehmen. Nehmen wir aber Mal an ich würde das bei einem von mir unabhängigen Lackierer/Fahrzeugbauer reparieren lassen was könnte ich für die beiden Radläufe einkalkuliert.

 

Vom finanziellen rechne ich so das ich mir das Auto kaufen und den Kaufpreis nochmal als Reserve für reperaturen liegen lasse. Das wären dann um die 2500€ um das Auto durch den TÜV zu Boxen und vielleicht sogar den Rost zu behandeln. (Und eventuell ein m Paket 2 von Kleinanzeigen ... *Hust*)

 

Sehr ihr als erfahrene E46 Hasen einen Grund dort stutzig zu werden ? Er hat sogar ein Video auf YouTube hochgeladen welches man sich anschauen kann. Oder sagt ihr mir fahr Mal hin und schau dir den an.

 

Ich danke euch vielmals für eure Zeit und wünsche euch alles gute.

 

LG Phil

Ähnliche Themen
19 Antworten

Das Fahrzeug kann eine Wundertüte sein.

Der Rost ist erheblich, da sollten neue Kotflügel dran.

Vermutlich ist auch noch an anderen Stellen Rost.

Den sollte man von einem BMW-Fachmann checken lassen, incl. Fehlerspeicher auslesen.

Da gebe ich recht, jedenfalls genau durchsehen und eine AUSGIEBIGE Probefahrt machen wo man genau ins Auto reinhorcht, es auch mal schneller in Krurven scheucht (Achsen-Zustand), auf Motortemperatur achtet (geht er auf Betriebstemperatur und bleibt da auch wenn man auf der Autobahn fährt), und natürlich den Unterboden, Flüssigkeiten (Bremsflüssigkeit und Kühlmittel-Farbe), alle Döme von unten und innen und ganz wichtig die Achsaufnahmen hinten und die Federn (gebrochen ?) inspiziert...

Wenn ansonsten bei der Probefahrt (am besten auch mal über Kopfsteinpflaster oder schlechte Straßen) bei alledem das Fahrwerk schön straff bleibt, der geradeauslauf und Lenkradstellung dabei absolut i.O. ist, die Handbremse schnell sehr gut zieht, keine Leuchten angehen, nichts knarzt , scheppert, quietscht oder sonst welche verdächtigen Geräusche auftauchen...

Na dann könnte er wirklich gepflegt sein...

Roststellen an sich sind ja an dem kein Geheimnis, da muß man wohl selber wissen ob und wie...

Themenstarteram 12. April 2021 um 9:40

Hi danke dir eure antworten, habe den noch in ein anderes Forum Gesetz und wegen den Aussagen und hinweisen dort werde ich das Fahrzeug nicht kaufen.

 

Ich danke für eure Aufmerksamkeit und werde mich Mal wieder melden wenn ich vielleicht was interessantes in meiner Umgebung finde.

 

Danke

also ich finde den für die magere Ausstattung und den zustand echt teuer... Hat der nen subwoofer im Koferraum?

Lass Dir mal den Fahrzeugbrief zeigen - sehr junge Fahrer investieren gerne mehr in HIFI und bling bling als in die substanz des Autos. (muss nicht pauschal so sein, aber oft genug gesehen und auch selber jung gewesen :D )

Und der Rost ist mir Sicherheit auch noch woanders - guck dir das Heck mal ganz genau an

Dazu die Abgasanlage, auch kleine Löcher die du nicht direkt hörst können fiesen Rost-/Lochfrass zur Folge haben. Zu schreiben hat keine Auswirkungen ist da schon frech... das loch gibt es seit 1.5 Jahren und wurde nicht repariert... :rolleyes:

Wenn Du Dich selber nicht gut auskennst empfehle ich jemanden mitzunehmen. Verkäufer stehen in dem Preisbereich meistens gar nicht drauf, wenn man das auto begutachten lassen will....

Die aufgezählten reparaturen würde ich mir belegen lassen, gerade bei KGE und querlenker halten "billig" Teile kaum von 12 bis mittag und du darfst wieder ran.... Xenon Brenner :/ dass das überhaupt erwähnt wird.... unfassbar. die kosten 20€ von Osram, 5€ bei Ali express... Ich verkaufe doch auch kein Haus mit nassem keller aber "Die glühbirne im Flur ist neu..." :rolleyes:

Also mein Bauch würde anhand der Anzeige eher "Nein" sagen....

Themenstarteram 12. April 2021 um 10:07

Zitat:

@raccoon_touring schrieb am 12. April 2021 um 10:05:36 Uhr:

also ich finde den für die magere Ausstattung und den zustand echt teuer... Hat der nen subwoofer im Koferraum?

Lass Dir mal den Fahrzeugbrief zeigen - sehr junge Fahrer investieren gerne mehr in HIFI und bling bling als in die substanz des Autos. (muss nicht pauschal so sein, aber oft genug gesehen und auch selber jung gewesen :D )

Und der Rost ist mir Sicherheit auch noch woanders - guck dir das Heck mal ganz genau an

Dazu die Abgasanlage, auch kleine Löcher die du nicht direkt hörst können fiesen Rost-/Lochfrass zur Folge haben.

Wenn Du Dich selber nicht gut auskennst empfehle ich jemanden mitzunehmen. und Händler stehen in dem Preisbereich meistens gar nicht drauf, wenn man das auto begutachten lassen will....

Also mein Bauch würde anhand der Anzeige eher "Nein" sagen....

Hi, ja Subwoofer ist drinne :D

 

Habe auch ein ungutes Gefühl bekommen und hänge die Augen weiter offen nach guten in meiner Umgebung. Danke dir für deine Antwort

haha ok. hatte nochmal editiert/ erweitert.... da warst du schneller.

ja weiter suchen klingt vernünftig - auch bei ebay kleinanzeigen kann man fündig werden...

Themenstarteram 12. April 2021 um 10:29

Zitat:

@raccoon_touring schrieb am 12. April 2021 um 10:13:31 Uhr:

haha ok. hatte nochmal editiert/ erweitert.... da warst du schneller.

ja weiter suchen klingt vernünftig - auch bei ebay kleinanzeigen kann man fündig werden...

Kleinanzeigen habe ich auch schon offen. Kann man auch Automatik in Betracht ziehen oder sollte man davon lieber die Finger lassen bei einem so alten Wagen ?

Automatik ist schön, aber eine zusätzliche Aussattung die kaputt gehen kann und dann ziemlich teuer wird, gebrauchte Getriebe brauchst da dann eigentlich nicht nehmen, die sind die böse Katze im Sack... ;)

Und wenn du da einen kaufst dann sollte das Automatik echt SUPER sauber schalten und laufen, und du solltest einen Nachweiß dazu erhalten das es spätestens nach 100 tkm einen Ölwechsel in einem Fachbetrieb, am besten bei ZF (oder vergleichbar echte Automatik-Profis) bekommen hat.

Wenn du ihn dann mit ca. 200tkm kaufst solltest damit nach dem Kauf gleich weiter fahren zum Örtlichen ZF-Partner und da für ca. 500-600,- € nen großen Kundendienst machen lassen.

Meiner in Nürnberg macht dir an so einem Getriebe keine Spülung mehr wenn nicht fest steht das es schon bei ca. 100 Tkm einen Ölwechsel bekommen hat wie ZF (BMW nicht) das vorgesehen hat.

Also ich habe meinen dicken mit automatik auch mit über 200k gekauft und bin in 2 Jahren damit 70tkm gefahren und es macht absolut keine Probleme... Fährt sich gut - aber kein Vergleich zu den modernen 7/8/9/XXX Gang Automaten...

Automatik beim E46 nimmt die immer etwas an spritzigkeit und braucht nen liter mehr Benzin

ist ne Typ frage... und ein abgerockter Schalter kann auch elend teuer werden... Kupplung samt ZMS/EMS und sonstigem geraffel ist in ner werkstatt auch fix 4 stellig

Themenstarteram 12. April 2021 um 10:51

Für Automatik müsste ich auf jeden Fall jemand mitnehmen der Ahnung hat. Kenne bis jetzt Automatik nur aus den diversen Lkw die ich gefahren bin.

 

Aber wenn angegeben ist das es Mal gespült wurde werde ich wohl auch Automatik in Betracht ziehen

Naja, in der Werkstatt ist ALLES teuer, aber beim Schalter kann ich mir wenigstens selber helfen, und die Schaltgetriebe sind eigentlich bei minimalster Pflege (z.B. Ölwechsel gleich nach dem Kauf wie ich das SOWIESO IMMER mache) recht robust und gehen wohl im vergleich nur sehr selten kaputt, da würde ich Notfalls auch ein Gebrauchtes beim "Schrotti" riskieren zu kaufen.

Beim Automatik dagegen würde ich über Gebrauchte Teile noch nicht mal nachdenken.

Zitat:

@Phil2404 schrieb am 12. April 2021 um 10:51:13 Uhr:

Für Automatik müsste ich auf jeden Fall jemand mitnehmen der Ahnung hat. Kenne bis jetzt Automatik nur aus den diversen Lkw die ich gefahren bin.

Aber wenn angegeben ist das es Mal gespült wurde werde ich wohl auch Automatik in Betracht ziehen

Gespült muß es bei um die 100 Tkm gar nicht werden, aber ein Ölwechsel mit Filter ist da zumindest bei ZF fest eingeplant worden.

In dem Fall machen die dir dann nach 200 Tkm auch einen großen Kundendienst mit Spülung daran bei meinem ZF-Partner.

Wenn das aber nicht passiert ist lehnt der das ab, weil 70% dieser Fälle ihm zum Verhängnis wurden, weil sich das Schaltverhalten nach entfernen des Schmutzes verschlechtert hatte..!

Und das glaub ich ihm, der hätte mit der Spülung bei mir schließlich zusätzliches Geld verdient.

Themenstarteram 12. April 2021 um 11:03

Zitat:

@E36S16 schrieb am 12. April 2021 um 10:56:51 Uhr:

Zitat:

@Phil2404 schrieb am 12. April 2021 um 10:51:13 Uhr:

Für Automatik müsste ich auf jeden Fall jemand mitnehmen der Ahnung hat. Kenne bis jetzt Automatik nur aus den diversen Lkw die ich gefahren bin.

Aber wenn angegeben ist das es Mal gespült wurde werde ich wohl auch Automatik in Betracht ziehen

Gespült muß es bei um die 100 Tkm gar nicht werden, aber ein Ölwechsel mit Filter ist da zumindest bei ZF fest eingeplant worden.

In dem Fall machen die dir dann nach 200 Tkm auch einen großen Kundendienst mit Spülung daran bei meinem ZF-Partner.

Wenn das aber nicht passiert ist lehnt der das ab, weil 70% dieser Fälle ihm zum Verhängnis wurden, weil sich das Schaltverhalten nach entfernen des Schmutzes verschlechtert hatte..!

Und das glaub ich ihm, der hätte mit der Spülung bei mir schließlich zusätzliches Geld verdient.

Sorry hatte Spülung mit Ölwechsel vertauscht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kaufberatung für dieses Inserat