ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Kaufberatung 2.3er 2.6er oder 2.8er?

Kaufberatung 2.3er 2.6er oder 2.8er?

Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 11. Juli 2010 um 1:01

Hi allerseits :)

Also ich suche nach einer angenehmen reiselimo möglichst mit Automatik und ausreichend leistung um auch mal auf der Linkenspur mein unwesen zu treiben.

Meine wahl grenzt sich auf A4 oder eben A6 ein :)

Vorweg: Mein Bugdet is äusserst begrenzt (1500-1800€), dafür nehm ich sehr hohe km leistungen und optische mängel in kauf

 

Nun ich habe mir bereits viele angebote angesehen, nur ich kann mich nicht entscheiden.

Den einzigen den ich bis jetzt gefahren bin war ein 2.6er Automat von nem Kumpel, und das teil hat bei äusserst dürftigen fahrleistungen mal eben 14liter gegurgelt, meine frage ist nun könnt ihr mir erfahrungswerte vom 2.8er bzw 2.3er in verbindung mit schalt und automatikgetrieben nennen?

Meine Angst bei hohen laufleistungen um die Motoren ist äußerst begrenzt, wie siehts denn mit der haltbarkeit der getriebe aus?

 

Danke schonmal vorweg :)

 

Ähnliche Themen
36 Antworten
Themenstarteram 11. Juli 2010 um 1:21

Klick

Den Find ich gut :P, auch wenn ich kein quattro suche^^ was haltet ihr vom 30v?

am 11. Juli 2010 um 1:24

Du widersprichst dir. Fahrleistungen und Automat passen in dem Baujahr mit dem Budget nicht zusammen. Such dir einen V6 Schalter. Ein 2,8er AAH Automatik Cabrio ist langsamer als mein B4 quattro Avant mit ABC und mein C4 Avant auch mit ABC, jedoch beide Schaltwagen. Verbrauch beim B4 gestern 9,5l über den gesamten Tank bei ziemlich zügiger Landstraßenfahrt. Kurzstrecke und Stadt hassen die Motoren und danken mit Verbräuchen jenseits der 12l. Automatikgetriebe legen noch einen drauf und ziehen bei den Fahrleistungen nochmal deutlich ab.Beide brauchen im Durchschnitt bei mir 10,5l, der C4 eher 11, ist schon etwas älter.

Themenstarteram 11. Juli 2010 um 1:44

ja das mit fahrleistungen und automat ist mir bewusst :) aber mir gehts auch mehr um die autobahnfahrt, und ich dachte das zumindest dort die automatik eine untergeordnete rolle spielt :)

Der 2,8er 30V sollte als Automat schon für die linke Spur reichen. Mit deinen finanziellen Mitteln wird es da aber etwas eng.

am 11. Juli 2010 um 10:44

Für die AB reichts beim 2.8er. Ob du aber einen quattro brauchst weiß ich nicht. Macht die Sache weder schneller noch sparsamer.

Huhu zusammen.

 

Wie bist Du denn gefahren, dass Du den ABC mit Automat auf 14 Liter bekommen hast? War das Gaspedal nur im Kickdown-Bereich? :p

 

Kann Dir in Punkto Laufleistung von Getriebe auf meinen derzeitigen Kilometerstand von 431 tkm verweisen.

Alles noch mit Originalteilen, also Zylinderkopf, sämtl. Dichtungen und ZF-Automatik.

 

Aber ich heize auch nicht wie ein Blöder... ein Gesamtverbrauch von 10 Litern kombiniert ist Obergrenze. Das bedeutet auch auf der Autobahn max. 180 km/h.

 

Was ich gehört habe ist, wenn Du den 2.6er ABC heizt wie die Pest sich die Abgaskrümmer verziehen, daher sei Dir, wenn Du den Motor nicht langsam hochwärmst und auch wieder abkühlen lässt (nicht von der BAB runter und Motor aus) davon abgeraten.

 

Wobei der A6 auch kein Sportwagen sondern eine äußerst schwere, aber sehr belastbare und treue Reiselimousine ist...

Aber bei dem Geld das du ausgeben willst, musst du schon fast den Kaufpreis nochmal als Rücklage für Reparaturen haben.

Und glaub mir die werden kommen...

Themenstarteram 11. Juli 2010 um 12:45

Zitat:

Original geschrieben von maxl 909

Aber bei dem Geld das du ausgeben willst, musst du schon fast den Kaufpreis nochmal als Rücklage für Reparaturen haben.

Und glaub mir die werden kommen...

Ich spekulier durchaus auf ein Fahrzeug das technisch i.o. ist, ich habe die erfahrung gemacht das optische mängel und viel km ein fahrzeug für 99% der gesellschaft unatraktiv machen und man somit durchaus technisch gute wagen für kleines geld kaufen kann.

Wenn reperaturen anstehen, kostet es mich aber zumindest nur teile, ausgeführt wird alles selbst.

 

zu der quattro frage eben, nein ich brauch keinen, aber ich bin durch zufall auf dieses angebot gestoßen und der war nunmal zufällig ein quattro^^

danke schonmal für die Hilfreichen antworten :-)

am 11. Juli 2010 um 20:17

Hallo, hatte das selbe Problem wie du ca. das selbe Geld und dann die große frage nach dem Motor aber dann habe ich ein super Angebot von einen Bekannten bekommen den 2.8 Avant mit Schaltgetriebe und super Ausstattung Klimaautomatick, weißes Lederausstatung, Sitzheizung, Schiebedach, Wurzelholz, noch mit 2 Jahren TÜV und AU neuen Zahnriemen, Reifen usw. und er hat 300 TKM

Aber mit der Pflege wars so ein Problem bei den leuten aber mit viel Zeit und eigenleistung d.h. Polieren, Lackstift (Kratzer ausbesern),Staubsaugen schruben hat ber wieder gelacht

Dann kammen noch ein paar Reperaturen Klimaanlage musste neu befüllt werden

2 Stellen mussten per Smart Ripar gemacht werden u

Öl wechsel wurde gemacht mit Luft und Ölfilter und der große Servis

Und die Endabrchnung war wie folgt : Auto 950 €

Pflege-Reinigungsmittel 100 €

Anmeldung-Überführung 200€

Repraturen-Teile 400€

Das heißt ein Audi mit satt Power ist wenn man sich nicht zu schade ist selber hand anzulegen schon für 1650 € zu bekommen und ich fahre in hecktisch sondern flott und zügig und er verbraucht 9,5-10 Liter auf 100 km MFG hanibal_95

am 11. Juli 2010 um 20:23

Hi,

kann nur sagen, auf jedenfall den 2,8er.

Der 2,6er ist überfordert und macht Probleme mit Lager usw, wenn er älter wird. Der 2,8er ist sparsamer und macht mehr Spaß. Und je besser der Sprit, desto sparsamer und sauberer läuft er. Der Große ist auf jeden Fall empfehlenswerter. Zuverlässig und gemütlich.

Gruß, Andi!

am 11. Juli 2010 um 20:25

Ach ja,

ABC grundsätzlich 14l!!!

AAH (jetztiger) 12-13 oder 11bei Super+

Stadt stop-and-go oder Autobahn volldampf! Das frisst! Beide Schaltung. Automatik frisst nen Liter mehr und nimmt Leistung. Dafür is auch der 2,8er bissel klein...

am 11. Juli 2010 um 20:54

Ich hoffe das ist pure Ironie.

Aber erstaunlich, dass ein bis auf 5,4mm Hub mechanisch identischer Motor plötzlich Lagerprobleme haben soll... Es sind ALLE Lager in den Motoren identisch. Wenn dein ABC 14l gesoffen hat war was faul. Bisher hat niemand gesagt meine Autos seien langsam, abgesehen von einem 20VT S6-Fahrer mit Chip.

Komisch, dass ich die Tanke meist mit einem errechneten Verbrauch von 10,5l verlasse. Und ich bin dabei immer flott unterwegs. Ich bin schön öfter zwei AAH's gefahren, einmal Schalter und einen Automat. Resultat bei gleicher Fahrweise: Automat langsamer (deutlich!!) und 12l auf Super und Schalter 11l und geringfügig schneller.

am 12. Juli 2010 um 10:32

naja, tatsache ist doch, dass der 2,6 der ineffizientere Motor ist, da ihm neben dem Hubraum auch das Schaltsaugrohr fehlt.

Mit Automatik + Quattro

mindestens

- 2.8er 30V

besser

- 4.2er V8

Mit Automatik ohne Quattro

mindestens

- 2.8er 12V

besser

- 2.8er 30V

Schaltgetriebe + Quattro

mindestens

- 2.8er 12V

besser

- 2.8er 30V

richtig Spass machen

- 4.2er V8 und 2.3er 20VT

Schaltgetriebe ohne Quattro

alle restlichen Motorisierungen, wobei sogar hier die 2.0er schon fast überfordert sind!

Der C4 ist ein relativ schweres Auto, dass vorallem mit Quattro und dem veraltetem 4-Gang Wandlerautomat schon recht viel Drehmoment benötigt, um wirklich vom fleck zu kommen. Ein kleiner Motor, der sich permanennt mit dem Gewicht abmüht, ist keineswegs effizienter, als eine etwas grössere Motorisierung mit verhältnissmässig genug Leistung. Wer was anderes behauptet, dem gehört die "mir-ist-meine-eigene-Motorisierung-so-sympatisch-Brille" abgenommen.

am 12. Juli 2010 um 11:14

Das Schaltsaugrohr kann Leistung bringen, von Wirkungsgrad, sprich Effizienz, haben wir keine Möglichkeit zu reden. Der ABC hat weniger Leistung, aber oh Wunder, das steht sogar auf dem Papier ;)

Als Automat ist er schlapp, aber deswegen säuft er noch lange nicht. Es sei denn er wird ständig getretren, weil er nicht das bringt was man erwartet. Das ist dann aber einfach schlicht ein Fehlkauf. Und ein Fehlkauf ist mMn bei diesen Autos jede Automatik. Einzige Ausnahme ein ABH oder AEC.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Kaufberatung 2.3er 2.6er oder 2.8er?