Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Kauf eines Peugeot 406

Kauf eines Peugeot 406

Themenstarteram 22. Februar 2008 um 9:28

Hallo,

und zwar wollte ich mir einen Peugeot 406 Coupe 3.0 V6 kaufen.

Der Motor hat 81tkm gelaufen ich denke da sollte man sich keine gedanken drum machen.

Meine frage ist wobei sollte ich beim kauf des Wagens achten was für schwachstellen besitzt das Model?

Bin dakbar für jeden Antwort da ich bis jetzt noch nie einen Peugeot hatte.

Ähnliche Themen
19 Antworten

Jahrgang wär noch gut zu wissen.

194PS oder 207PS?

Themenstarteram 22. Februar 2008 um 15:07

Hier schaut ihn euch einfach selber mal an http://autoscout24.de/Details.aspx?id=lwrozgstfycz

Habe genau das gleiche Modell (auch 5.2001).

So richtige Schwachstellen fallen mir nicht ein. Einige haben bei dem Motor Probleme mit den Zündspulen. Kannst du aber halt nicht sehen.

Rost ist kein Problem. Ev. quitschen die Brembo Bremsen. Das ist aber normal. Mach ne Probefahrt und wenn dann auch das Fahrwerk keine Geräusche von sich gibt würd ich dir den Wagen sehr empfehlen. Preis ist auch i.o.

Bei 120000km kommt der Zahnriemenwechsel. Kostet rel. viel.

Kannst froh sein, dass das Auto Schaltgetriebe hat. Ist viel "sportlicher" zu fahren wie die müde Automatik.

Themenstarteram 23. Februar 2008 um 11:36

Ja gut Zahnriemenwechsel mach ich vlt selber dann ist das nciht mehr so teuer hab nen bekannten der ist son autobastelfreak hat ne große werkstatt dann kommt das was billiger.

werd mir den waagen montag mal anschauen gehn und ne probefahr machen.

bin mal gespannt wie der so geht bin mal ne zeitlang nen 328 coupe gefahren aber in der preisklasse findet man von BMW kein vergleichbares auto vorallem nicht mit der ausstattung.

danke für deine Hilfe ;-)

Fahre seit 2000 406 Break 3.0 Prestige , Handschalter - gleicher Motor, gleiche Leistung,d.h.

von 207 auf ca. 240 PS gebracht,. Geht ab wie Sau ( besonders verbessertes Drehmoment, fährt zu 90% alles im 5. Gang!) Schwächen: außer Zündspulen - bisher 4x komplett = 4x ca. 460 € ( bei km-Stand 110 tkm) altert der Kat (2 Stück) schnell und teuer, ich hatte außerdem Motorsteuergerät-Wechsel und Lenkservo-Druckspeicher defekt . Klingt viel, ist es auch -in WErkstattbesuchen gemessen. Allerdings ging das Meiste auf Garantie bzw. Kulanz.

Ich würde mir " die Gurke" mit diesem Motor nicht wieder kaufen - auch weil der Hersteller absolut unfähig ist!

hi

Besitze selber das zweite V6Coupe. Den ersten hab ich nach 230000km verkauft (98er).

Hatte damit keine "grösseren" probs.

Schwachstellen sind:

Endtopf hält max 3-4jahre, Heizung Lüfterwiderstand so alle zwei jahre, Stützlager so ab 100000km, Motoraufhängung (Dämpfer) so nach ca. fünf Jahren, Lack Motorhaube, Bremsscheiben Front.

So sorgsam wie er im Inserat beschrieben hat ist er wohl mit dem QP nicht umgegangen ( Streifschuss Heck...).

Würde unbedingt fragen was und wie oft, er damit gezogen hat (Kupplung...).

Bei einer probefahrt Testen:

so mit 120km/h, langsam immer stärker bremsen, wenn die Lenkung vibriert sind sie Bremsscheiben hinüber.

Im Stand und bei langsamer fahrt Lenkung stark einschlagen auf Knackgeräusche achten (Stützlager).

In eine 90grad kurve ohne Gas anfahren, dann beim Gasgeben auf metallisches "Knallen" achten (Dämpfer Motorhalterung).

Mehrmals die Seitenspiegel ganz einfahren (Bedienknopf 180Grad drehen),

Sitzheizung testen.

Würde auf eine neue Batterie bestehen, bei einer zu schwachen werden dauernd irgendwelche Störungen beim einschalten gemeldet.

Peace

Wenn alles gut ist, hauste dir ne Flüssiggasanlage rein und gut ist!

am 23. März 2008 um 0:42

Zitat:

Original geschrieben von twaix

 

Bin dakbar für jeden Antwort da ich bis jetzt noch nie einen Peugeot hatte.

Meine Meinung is, und versteh das bitte nicht falsch, dass deutsche Autos einfach besser sind, egal welche Marke. (zumindest besser als französische.);)

Das hättest Du wohl gern, ich kenn einen Mechaniker bei Mercedes, der kann Dir mal ein paar Geschichten zu Mercedes erzählen, besonders was bei einer Inspektion alles so zusätzlich gemacht werden muß und wird.

Viele Mechaniker schrauben allerdings lieber an Deutschen Autos, als an Franzosen oder Italienern. 

Es gibt da schon Unterschiede. 

Kann das auch behaupten, da ich selbst 7 Jahre bei Renault gearbeitet habe. ;) 

Hmm, naja. Ich will mir morgen auch einen V6 aber mit Automatik anschauen. Aber wenn ich mir das so durchlese (Kat altert, Zündspulen defekt, Stützlager usw. ) dann kommen mir doch Zweifel ob meine Wahl richtig ist.

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Galantfahrer

Hmm, naja. Ich will mir morgen auch einen V6 aber mit Automatik anschauen. Aber wenn ich mir das so durchlese (Kat altert, Zündspulen defekt, Stützlager usw. ) dann kommen mir doch Zweifel ob meine Wahl richtig ist.

Gruß

Also das Zündspulen Problem betrifft laut der Werkstatt die V6er mit 207PS. Der Schwächere (194 PS) hat dieses Problem nicht. Mein Vater fährt einen 99er Break V6 (194 PS) Serie II mit Automatik. Hat jetzt 135'000 km runter ohne Probleme. Bei 120'000 km war der Zahnriemen fällig plus die vorderen Bremsen (Scheiben und Klötze), war nicht ganz billig. Ich würde Dir den alten Motor mit 194 PS empfehlen, obwohl er im Stadtverkehr fast 2l mehr verbraucht als der 207 PS Motor.

Zitat:

Original geschrieben von Galantfahrer

Hmm, naja. Ich will mir morgen auch einen V6 aber mit Automatik anschauen. Aber wenn ich mir das so durchlese (Kat altert, Zündspulen defekt, Stützlager usw. ) dann kommen mir doch Zweifel ob meine Wahl richtig ist.

Gruß

Glaubst du, andere Autos haben keine Schwachstellen? Ich bin mit meinem 406er Coupé bis jetzt vollauf zufrieden.

Zitat:

Original geschrieben von Mad_Max77

Zitat:

 

Glaubst du, andere Autos haben keine Schwachstellen? Ich bin mit meinem 406er Coupé bis jetzt vollauf zufrieden.

Nein das nicht, aber andere Hersteller reagieren in der Regel und verändern fehlerhafte Teile. Aber das mit dem Peugeot hat sich erst mal erledigt. Die Kiste die mir als Topgepflegt angeboten wurden, war Schrott. Der Händler wird noch Post von meinem Anwalt bekommen.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen