Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Peugeot 406 2.2 HDI - Welches Motoröl ?

Peugeot 406 2.2 HDI - Welches Motoröl ?

Peugeot 406 1
Themenstarteram 14. September 2015 um 16:39

Hallo liebe Mitglieder,

ich suche seit Stunden, das richtige Motoröl für meinen Peugeot 406 2.2 HDI BJ 12/2002.

In der Bedienungsanleitung wird ausdrücklich gesagt 5W-40. Ich lese immer was von 5W-30 dann wieder 10W-40. Dann was von Russarm.

Welches ist denn nun das richtige Motorenöl ??

Bin sehr verwirrt.

Ähnliche Themen
20 Antworten

Hier die grafische Antwort

Oel
Themenstarteram 15. September 2015 um 19:12

http://www.ebay.de/.../271841094895?...

Das ist jetzt 5w40 , das müsste doch passen oder ???

Aber wenn ich dort mein Fahrzeug eintrage, steht dort,dass es nicht für das Fahrzeug passend ist, bitte um Aufklärung.

Hi,

Das ist ein Öl nach ACEA C3 und damit geeignet.

Mich wundert allerdings die Bezeichnung Russarm. Es sollte Aschearm heißen.

Hat der 2.2 HDi einen DPF? Weil es dann ja das Total INEO ECS 5W-30 wäre.

Zitat:

@Total2 schrieb am 16. September 2015 um 12:24:14 Uhr:

Hat der 2.2 HDi einen DPF? Weil es dann ja das Total INEO ECS 5W-30 wäre.

Womit sich der Kreis wieder schließt.

Ein ACEA C3 Öl für die, die sich mehr Sorgen um ihren Turbo machen,

Ein ACEA C2 Öl für die, die sich mehr Sorgen um ihren Partikelfilter machen.

Themenstarteram 16. September 2015 um 14:52

Natürlich mit dpf, Hab das jetzt bestellt! Darf ich das nun doch nicht nehmen ??

Warum 5w30 ?? In der Bedienungsanleitung steht ausdrücklich 5w40 ?!

Würd ich auch machen. Ich habe für mein 406 coupe auch nur 5w 40 genommen, auch ein Diesel. Der Werkstattmeister hat das auch nur empfohlen. Ist das Beste Öl für diese Motoren. Die anderen Öle sind etwas zu dünn. Für diesen "älteren" Motoren die bessere Wahl.

Schau Mal, ob du auch das nehmen kannst:

http://www.amazon.de/.../ref=sr_1_1?...

Ruf bei Peugeot an und frage dort.

Das andere Öl wieder zurückschicken.

Gruß

tankboy

Zu dünn? Sind doch beides 5W-Öle...

Zur Bedienungsanleitung: als diese gedruckt wurde, gab es da 5W-30 noch nicht, bzw. erst später gab es den Ratschlag Motoren mit DPF nur das Total Ineo ECS 5W-30 zu fahren.

So der Meister vielleicht hab ich mich falsch ausgedrückt 40 statt 30.

Themenstarteram 16. September 2015 um 15:51

5W40 mit C3 Spezifikation für den DPF, was ist an meinen jetzt genau verkehrt ??

Ich will nichts falsches sagen, ruf doch einfach bei Peugeot an. Das ist außerhalb meines Wissens.

Zitat:

@RockyM1991 schrieb am 16. September 2015 um 15:51:48 Uhr:

5W40 mit C3 Spezifikation für den DPF, was ist an meinen jetzt genau verkehrt ??

Hi,

Das Öl ist perfekt. Nimm es.

Günstiger wäre allerdings noch das Total MC3 5W40 - aber das ist eher die Entscheidung Pepsi oder Cola ;-)

Gruß

Jens

 

 

Zitat:

@RockyM1991 schrieb am 16. September 2015 um 14:52:01 Uhr:

Warum 5w30 ?? In der Bedienungsanleitung steht ausdrücklich 5w40 ?!

Weil es zum damaligen Zeitpunkt noch kein ascharmes Motoröl gab. Bevor dies Anfang 2004 auf den Markt gekommen ist, war die Empfehlung für alle Diesel (auch mit Partikelfilter) das normale 5W-40. Als es dann verfügbar war, wurde die Empfehlung auf 5W-30 C2 geändert.

Zudem hat der Kollege dir doch einen Screenshot mit "allen" zugelassenen Ölen gemacht. Daraus geht doch eindeutig hervor, welche Öle du benutzen kannst.

moin,

nimm das TopTec 4100 5w-40 von LiquiMoly. Dann hast du ein gutes Oel. Lass die Finger von den 30er Oelen.

Dein Motor wird es dir danken. Ich fahre selbst den gleichen Motor.

Gruss

Terr

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Peugeot 406 2.2 HDI - Welches Motoröl ?