Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Peugeot 406 2.0 HDI Elektrikproblem

Peugeot 406 2.0 HDI Elektrikproblem

Peugeot 406 1
Themenstarteram 1. März 2017 um 22:29

Hi leute

Heute fingen auf einmal die Scheibenwischer vorne und hinten von alleine an zu wischen. Der wagen ein Peugeot 2.0 HDI bj.2000 kombi. Obwohl der zündschlussel abgezogen ist wischen sie alle drei weiter und die sitenfenster schalter leuchten ständig. Das geblässe und die klimaanlage haben ebenso den Geist aufgegeben. Alles andere funktionier einwandfrie. Hab die fehler codes auslesen lassen und folgende fehler gesehen Bild 1. Vor einem Jahr habe ich das AC Relais und das komplette zündschloss ausgetuscht und hatte keine probleme mit der elektrik seit heute. Erst wenn ich die sicherungen B und F an der BSI rausstecke halten die Scheibenwischer an.

Ebenso den strom am gebläsemotor gemessen und an der 40A sicherung und da kommt kein strom an. Kann es sien das auch dieses zündschloss den geist aufgegeben hat und deswegen das gebläse nicht geht?

Das zweite, kann es sein das an der BSI etwas durchgebrannt ist so das der klimakompressor nicht an geht und die Scheibenwischer spinnen? Die BSI ist übrigens des typs BSI D9 B3 Bin ratlos jetzt da mir die Fehlerauslesung nicht viel sagt.

 

Hilfe???

Diag
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 3. März 2017 um 17:45

Problem gelöst. Eine gebrauchte BSI von einem Peugeot 406 2.0 HDI bj. 2004 genommen und den EEPROM chip ST C66CM3 anstatt dem ST93C66 auf die neuere BSI gelötet und der wagen läuft einwandfrei. Der IMMO code vom Schlüssel und die VIN Nummer ist in diesen chip geschrieben. Alle elektrischen Verbraucher funktionieren. Sogar mein originaler kilometerstand ist der gleiche geblieben. Bilder im Anhang.

 

Gruß Alexander

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten

dein fehler ist sporadisch, hast du irgend etwas angeschlossen, abgesteckt? du kannst aber auch dein BSM kontrollieren , ich hatte ein problem damit , der motor blieb während der fsahr stehen,und ich hatte diesel druck fehler, mit einem diag. gerät kannst du einen bau teil test machen , und du kannst die elektrik auch damit kontrollieren, was passiert wenn du die stecker vom zündschloss aus dem BSI nach kontackt abschalten raus ziehst? wenns am zündschloss liegen sollte denn sollte alles still stehen bleiben

Themenstarteram 1. März 2017 um 23:01

Hab nur die AIRBAG sicherung reingesteckt da keine da war. Nun leuchtet die AIRBAG lampe bei der zündung kurz auf und geht aus wie all die anderen lämpchen. Das ist das einzige was ich angeschlossen hab. Alles andere ist wie vor angeschlossen. Hab die ganze BSI einheit einmal abgesteckt und wieder angeschlossen um villeicht schlechte verbindungen auszuschliessen. Nach der fehler löschung kommen die beim starten des motors wieder. Hier noch ein bild von dem auslesen der klimaanlage.

Habs nicht ausprobiert den stecker von der BSI abzustecken nach ausgemachet zündung. Kann dabei etwas durchbrennen oder was habe ich zu erwarten?

Merkwürdig ist das die digitale klimaanlage kontorllle ganz normal arbeitet und ich alle stufen durchgehen kann, trotzetem der fehler das der controler defekt ist.

Hab eine gebrauchte BSI einheit beim kumpel gefunden weiss aber nicht ob sie die gleiche baunummer hat. Im fall da sie nicht wie meine die gleiche serie ist aber die gleichen anschlusse hat, kann ich von der alten den code auf die neue clonen?

Diag
Themenstarteram 1. März 2017 um 23:30

Hier noch zwei Blider der BSI. Das markierte AC relais wurde erneuert Meine vermtnug der spinnerrei geht auf die beiden großen weissen Fujitsu relais (zweites foto). Die gehen nach dem schaltplan zu den wischermotoren. Wass aber hat das innengeblässe und dem Klimakompressor lahmgelegt?

Hab mt dem diagnosegerät alle verbraucher gecheckt (von blinkern, bis zu den scheinverfern) allein die wischermotoren, das gebläse und die klimaanlage kann ich mit der diagnostik nicht ein und ausschalten das heisst nicht kontrolieren. Diese drei Verbraucher reagieren nicht auf das testen von der diagnostik.

Wp-20170301-23-19-44-pro
Wp-20170301-23-19-53-pro

wieso ist das offen?

Themenstarteram 2. März 2017 um 16:40

Zitat:

@kackymann schrieb am 2. März 2017 um 16:21:59 Uhr:

wieso ist das offen?

Habe ich geöfnet um zu sehen ob etwas durcgebrannt ist. Hab alles wieder zu gemacht. Nun folgendes. Wenn ich die kabel vom zündschloss abstecke gehen die scheibenwischer sofort an wenn die + klemme an der batterie ist. Nun hab ich das zündschloss ausgebaut um zu sehen ob das elektrische teil des zündschlosses defekt ist.

Img-20170302-163336

nimm KEIN gebrauchtes BSI !!!!! , es kann sein das dein wagen dann die km von dem ding annimmt, laufen würde er ohnehin nicht

Themenstarteram 2. März 2017 um 20:26

Also das zündschloss ist repariert. Das gebläse geht wieder. Ein paar kontakte waren verschmort. Alles mit schleifpapier gesäubert und mit graphitfett gefettet. Nun funktioniert das gebläse wieder da es sich auf der schwartzen leitung vom zündschloss befindet. Nun zur BSI, wollte gerade eine gebrauchte BSI und dann den inhalt meiner EEPROM auf die andere gebrauchte kopieren. Das würde mit einem EEPROM programator gehen?

Ich weiss das ich einfach so wenn ich die andere BSI in meinen wagen reinstecke das der wagen überhaupt nicht anspringt wegen dem IMMO code, deswegen will ich meine EEPROm von meiner BSI clonen und auf die neue EEPROM schreiben. In der EEPROM ist die VIN nummer, der schlüssel code, die kilometerzahl usw eingetragen und deswegen ist es am besten die alte ECU also die EEPROM von meiner BSI auf die andere gebrauchte zu löten. Das ding musste dann funktionieren.

Die BSI ist es definitiv!

Themenstarteram 3. März 2017 um 17:45

Problem gelöst. Eine gebrauchte BSI von einem Peugeot 406 2.0 HDI bj. 2004 genommen und den EEPROM chip ST C66CM3 anstatt dem ST93C66 auf die neuere BSI gelötet und der wagen läuft einwandfrei. Der IMMO code vom Schlüssel und die VIN Nummer ist in diesen chip geschrieben. Alle elektrischen Verbraucher funktionieren. Sogar mein originaler kilometerstand ist der gleiche geblieben. Bilder im Anhang.

 

Gruß Alexander

Die neue BSI D9 B4.jpg
Meine alte BSI D9 B3.jpg
Themenstarteram 28. März 2017 um 23:23

Nun nach fast einen Monat ruhe mit der elektrik passiert heute wieder einmal ein Gaff der elektrik. Im moment als ich die Scheibenwischer betätigt habe gingen sie einmal über die Frontscheibe und ein zweites mal bileben sie in der mitte stehen. Dachte mir sofort eine sicherung ist geflogen, und das war sie auch. Nämlich die B sicherung auf der BSI 25A. Nach dem wechsel der Sicherung startete ich den motor, aber sofort nach kontakt geben flog die selbe Sicherung raus. Also musste doch der Scheibenwischermotor kaputt sein oder villeicht ein kurzschluss am hebel oder am regensensor sein. Alles abgesteckt was mit den vorderen scheibenwischern zu tun hat und wieder flog die Sicherung raus. Der hintere scheibenwischer geht ganz normal. Die Waschanlage auch. Alles andere im auto funktioniert einwandfrei. Werde morgen den Fehlespeicher auslesen lassen und habe mir heute vorsorglich wieder eine gebrauchte BSI geholt und fals notweindig die oben beschriebene prozedur mit dem SchlüsselCode wiederholen. Hat einer villeicht ahnung was da den kurzschluss macht bevor ich mit dem auseinander nehmen beginne?

Gruß

Alex

Themenstarteram 4. April 2017 um 19:39

Da keiner eine lösung hier hatte, hab ich selbst die BSI auseinander genommen. Einem schaltplan zufolge ist an dem kurzschluss eine TVS Diode schuld. Diese diode leitet bei überspannung den strom auf die Masse. Nur dann ist Sie leitfähig, ansonsten fliest kein strom zur masse. Diese Diode ist durchgebrannt und machte ständig kurzschluss in der BSI. Die kennnummer der diode ist 1.5KE36CA. Unten habt ihr die logische shema der BSI und die Bilder. Die Scheibenwischer funktionieren wieder und vorab hab ich sicherheitshalber eine 10A sicherung reingesteckt. Fals die nächsten tage keine probleme auftreten stecke ich eine 25A sicherung rein.

 

Gruß

Alex

Wp-20170404-19-05-20-pro
Wischanlage-shema-peugeot-406
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Peugeot 406 2.0 HDI Elektrikproblem