ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Karosserie schleifen, polieren

Karosserie schleifen, polieren

Opel Astra H
Themenstarteram 9. November 2017 um 21:21

Hallo,

 

Beim nass schleifen habe ich 800er dann 2000er Krönung benutzt. Ich weiß nicht warum so ein Fleck aufgetreten(bild3) ist nach dem ich Poliert habe. Ideen? Zu tief geschliffen?

IMG_20171109_145741.jpg
IMG_20171109_150608.jpg
IMG_20171109_155422.jpg
Beste Antwort im Thema

Hallo ihr beiden...

Nein, er muss das so machen wie auf den Anfangsbildern....

Da hat irgendwann mal ein Lackierer einen ordentlichen Verdienst!

...wo rohe Kräfte ....usw. walten!

Ich bin da raus, Erkenntnis resistent nennt man glaub sowas und die bearbeitenden Industriezweige freuen sich händeringend auf solche Kunden...spätestens dann, wenn das Auto mal den Besitzer wechselt.

So denn...Gruß

57 weitere Antworten
Ähnliche Themen
57 Antworten

Erklärt kriegen und können sind aber 2 paar Schuhe. ;)

Es wird definitiv günstiger das erledigen zu lassen.

Nicht anfassen (nichts dran machen),das kann man noch retten,allerdings.........,melde mich morgen wieder,wird mir heute zu viel !:(.

Zitat:

@Mr.Benznizz schrieb am 16. November 2017 um 06:21:00 Uhr:

Der ist durch da hilft weder polieren noch schleifen!

Da brauchst du auch garnicht

den Test mit dem Fingernagel machen.

Da hilft nur noch Smartrepair oder du fühlst den Kratzer und schleifst dann wieder.

Was ich dir in deinem Fall an dem lebenden Patienten nicht empfehle.

Ich könnte jetzt schreiben,in 20-30 Min.ist der Kratzer weg vollständig !,mit vor und nach Arbeiten!

Schreib ich aber nicht (ich hab die anderen Bilder gesehen) @TE um Gottes Willen !!,bloß nichts dran machen !!.

Der Schaden durchs Schleifen ist evtl.auch noch zu retten,nur kann man das hier nicht beschreiben, ist schon mit falschen Informationen der Schaden nur schlimmer geworden,du dir,deinen Nerven und deinem Geldbeutel einen Gefallen,lass bitte die Finger davon und lass jemanden ran der sich Auskennt, wie @martinb71 schon treffend formuliert hat,so wird das nichts,mit noch mehr Infos kann man nur noch mehr Schaden anrichten,lass es bitte ! machen.

Alles noch im Bereich machbar !!

Zitat:

@Adamska26 schrieb am 16. November 2017 um 18:24:43 Uhr:

Ja, da lass ich lieber die finger von. Obwohl man hier ausfürlich erklären bekommt, wie es funktioniert.

https://www.youtube.com/watch?v=kD9UZIsVbxM

https://www.youtube.com/watch?v=oz3AmbV5aQ0

Video's sind immer nur die halbe Wahrheit,da steckt Wissen hinter die man auf dem Video nicht sieht.

Auf Videos sieht immer alles einfach aus,lass dich nicht blenden,mach dich bitte nicht noch mehr unglücklich,der "Schaden"ist noch größer als vorher,lass jemanden ran der sich auskennt !!!

Zitat:

@steel234 schrieb am 10. November 2017 um 07:26:09 Uhr:

Da ist doch der Lack fast bis auf Grundierung weg.

800er ist zu grob, hier hätte es Feinschleifpaste und normale starke Politur dicke gereicht.

Falsche Informationen, stimmt nicht !!

Zitat:

@olli27721 schrieb am 11. November 2017 um 07:03:01 Uhr:

Die ist doch durchaus ok für den Privatgebrauch.

Nur Drehzahl und Druck nicht zu hoch, sonst wird der Lack zu heiss.

Sorry,ich möchte hier weiß Gott niemanden kritisieren,ist nur für den TE !!,ebenfalls eine falsche Information,wie @martinb71 es bereits beschrieben hat,das ist eine Rota,diese ist weis Gott nichts für Anfänger und schon gar nicht für unerfahrene.

Themenstarteram 17. November 2017 um 22:59

Fakt ist egal bei welchem Verkäufer man ist oder Werkstatt. Jeder hat eine andere Meinung. Heißt nicht das jene meinung falsch ist.

@Adamska26 deinen letzten Beitrag verstehe ich nicht :confused::confused:

Zitat:

@martinb71 schrieb am 18. November 2017 um 11:04:06 Uhr:

@Adamska26 deinen letzten Beitrag verstehe ich nicht :confused::confused:

Da sind wir schon zu zweit:eek:,ich auch nicht ;)

Ich kann es nur so verstehen,der TE hat die passenden Antworten auf seine Fragen hier nicht gefunden:confused:

Zitat:

@Adamska26 schrieb am 17. November 2017 um 22:59:24 Uhr:

Fakt ist egal bei welchem Verkäufer man ist oder Werkstatt. Jeder hat eine andere Meinung. Heißt nicht das jene meinung falsch ist.

Ist nur die Meinung /Information falsch die man nicht hören will:confused:.

Mit den Informationen die du bisher hattest,hast du dich ans Werk gemacht,hat es nun an den "falschen" Informationen oder an deinen Fähigkeiten gescheidert diese richtig und fachgerecht umzusetzten :confused:

Ich könnte dir beschreiben wie man den Schaden evtl ! beseitigen kann ob du es dann auch so umsetzen kannst.........

Mach es bitte nicht noch schlimmer und lass es jemanden machen den du vielleicht kennst und der weis was er tut !

Zitat:

@carkosmetik schrieb am 18. November 2017 um 11:55:52 Uhr:

 

Ich könnte dir beschreiben wie man den Schaden evtl ! beseitigen kann ob du es dann auch so umsetzen kannst.........

Mach es bitte nicht noch schlimmer und lass es jemanden machen den du vielleicht kennst und der weis was er tut !

Da kann ich nur zustimmen. Da muss jemand ran, der Erfahrung damit hat.

Hallo ihr beiden...

Nein, er muss das so machen wie auf den Anfangsbildern....

Da hat irgendwann mal ein Lackierer einen ordentlichen Verdienst!

...wo rohe Kräfte ....usw. walten!

Ich bin da raus, Erkenntnis resistent nennt man glaub sowas und die bearbeitenden Industriezweige freuen sich händeringend auf solche Kunden...spätestens dann, wenn das Auto mal den Besitzer wechselt.

So denn...Gruß

Themenstarteram 1. Dezember 2017 um 14:31

@carkosmetik Schieß Mal los wie du vorgehen würdest. Wie hättest du es beseitigt.

Ahja eine exzenter Maschine ''liquid Elements t2000 v2'' für 99€ ist auf den Markt gekommen. Werde diese höchst wahrscheinlich erwerben, habt ihr irgendwelche Eindrücke bezüglich des Gerätes?

Oder doch die Finger davon lassen

Deine Antwort
Ähnliche Themen