ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Matte Stelle nach Kratzer polieren

Matte Stelle nach Kratzer polieren

Themenstarteram 15. September 2016 um 0:31

Servus,

ich habe vor 2 Wochen die linke Seite meiner Stoßstange poliert um eine großflächige "Schleifspur" eines unbekannten zu entfernen.

Gestern habe ich bemerkt das ein faustgroßer matter Fleck zurück geblieben ist.

Habe extra mit Sonax Polish and Wax 3 poliert weil es einen geringen Schleifmittelanteil (damit ich ja nichts schief geht) hat und musste daher mit mehr Druck arbeiten um die Kratzer raus zu bekommen.

Ich habe auch nochmal mit noch leichteren Politur nachgearbeitet und hatte keinen Abrieb vom dunklen Basislack.

Kann es trotzdem sein, dass ich durch den Klarlack durch bin?

Wenn ja, bleibt fast nur Nachlakieren übrig, oder?

Grüße Joe

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@joeyaris1.0 schrieb am 15. September 2016 um 19:43:18 Uhr:

Lack war kalt und es war ein weiches Polier pad so wie man es in jedem Autohandel bekommt. Politur is nur 2 Monate alt.

Es sind auch keine Kratzer mehr die hab ich raus bekommen, dafür jetzt die matte Stelle.

Hab auch schon nochmal drüber poliert, is leider nicht besser geworden.

Es is ein Bild vom Pad dabei.

Grüße Joe

Hmm, sorry, aber das teil sieht mir eher nach einem Auftragspad aus, noch dazu ein recht grobporiges dazu.

Das du (glaubst) das die Kratzer raus sind mag sein, ich vermute das die nur mit den neuen vielen kleinen Kratzern kaschiert wurden ( die matte stelle).

Ich würde dir dies hier ans Herz legen: Set inkl. Pad+Tuch

Da hast du eine Politur die ihren Namen verdient, einen dazu geeigneten Polierschwamm und ein geeignetes MF-tuch zum Abnehmen.

Diese ganzen "Polish+Wax" Sachen taugen nur für den Müll, eine Politur soll abtragen (Lack), wie bitte soll den ein Abtrag und ein aufbringen (Wachs) gleichzeitig vonstatten gehen?!

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Bilder???

Hast Du mit der Hand poliert oder wenn, mit welcher Maschine? So schnell bist du normalerweise nicht durch den Klarlack vor allem nicht mit Sonax Endverbraucherpolitur ;). So hoch ist der Schleifmittelanteil nicht. Es sei denn du bist mit der Rota x mal drüber gefahren, was ich nicht vermute.

Ich vermute eher das du die Kratzer nicht herausbekommen hast und nur durch die Glanzpolitur oder den Waxanteil der Politur 'aufgefüllt' wurden und mit der Zeit wieder ausgespült wurden.

Aber wie cleanfreak1 schon sagt können wir ohne Bilder keine genaue Aussage treffen.

Themenstarteram 15. September 2016 um 8:33

Nein keine Maschine, nur per Hand. Das mit dem Auffüllen hab ich mir auch gedacht, aber leider verschwindet die matte Stelle nicht nach erneutem polieren.

Am Bild erkennt man deutlich den matten Fleck. Das Foto wurde direkt nach dem polieren gemacht.

Grüße Joe

Dsc_0003.jpg

Sieht eher nach einem Hologramm aus als nach Kratzern. War der Lack vielleicht noch warm als du poliert hast und wie alt ist die Politur?

Besorg dir ein vernünftiges Polierpad und Politur und poliere erneut großflächig darüber. Keine direkte Sonneneinstrahlung und der Lack muss kalt sein. Dann solltest du die Stelle relativ einfach weg bekommen.

mit was hast du denn Poliert? ich frage weil das falsche tuch oder schwamm auch gerne kratzer hinterlassen und die Sonax "bringt rein nix" Politur sowas nicht wegbekommt

Themenstarteram 15. September 2016 um 19:43

Lack war kalt und es war ein weiches Polier pad so wie man es in jedem Autohandel bekommt. Politur is nur 2 Monate alt.

Es sind auch keine Kratzer mehr die hab ich raus bekommen, dafür jetzt die matte Stelle.

Hab auch schon nochmal drüber poliert, is leider nicht besser geworden.

Es is ein Bild vom Pad dabei.

Grüße Joe

Images.jpg
Themenstarteram 15. September 2016 um 19:46

Würde ein härteres Pad mit und Politur stärkerem Schleifmittelanteil helfen.

Habe Angst, dass ich es noch schlimmer mache.

Ich habe schon öfter mit dieser Politur gearbeitet und sowas is mir noch nie passiert.

Vielleicht wirklich zu viel Druck beim erstmaligen Auspolieren?

Zitat:

@joeyaris1.0 schrieb am 15. September 2016 um 19:43:18 Uhr:

Lack war kalt und es war ein weiches Polier pad so wie man es in jedem Autohandel bekommt. Politur is nur 2 Monate alt.

Es sind auch keine Kratzer mehr die hab ich raus bekommen, dafür jetzt die matte Stelle.

Hab auch schon nochmal drüber poliert, is leider nicht besser geworden.

Es is ein Bild vom Pad dabei.

Grüße Joe

Hmm, sorry, aber das teil sieht mir eher nach einem Auftragspad aus, noch dazu ein recht grobporiges dazu.

Das du (glaubst) das die Kratzer raus sind mag sein, ich vermute das die nur mit den neuen vielen kleinen Kratzern kaschiert wurden ( die matte stelle).

Ich würde dir dies hier ans Herz legen: Set inkl. Pad+Tuch

Da hast du eine Politur die ihren Namen verdient, einen dazu geeigneten Polierschwamm und ein geeignetes MF-tuch zum Abnehmen.

Diese ganzen "Polish+Wax" Sachen taugen nur für den Müll, eine Politur soll abtragen (Lack), wie bitte soll den ein Abtrag und ein aufbringen (Wachs) gleichzeitig vonstatten gehen?!

So wie jupdida es bereits geschrieben hat würde ich es auch empfehlen. Dein Pad auf dem Bild hat irgendwas von einem Topfreinigerschwamm und ist damit völlig ungeeignet.

Themenstarteram 15. September 2016 um 22:55

Okay, danke für die Tips! Fürs nächste mal weiß ichs besser :)

Mal schaun was mit der richtigen Politur raus kommt.

Hallo,

ich schließ mich eben hier an.

Habe mit Schleifpapier versucht paar sehr tiefe Kratzer etwas eben zu machen um dann mit dem Kratzentferner versucht weiter zu arbeiten.

 

Es sieht deutlich besser aus aber unsichtbar ist es nicht. Ich kriege die Matten Stellen auch nich mit dem Kratzentferner raus. Hilft das oben genannte Mittel?

Img20160918184330
Img20160918184308

Ja das UC hilft, aber nur solange du den Klarlack mit dem Schleifpapier nicht durchgeschliffen hast. So als Faustregel kann man damit Kratzer kpl. entfernen, wenn sie mit dem Fingernagel noch nicht spürbar sind. Bei tieferen Kratzern ist es zumindest möglich die Kanten zu brechen und so die Stelle weniger sichtbar zu machen. Wenn der Lack aber bis auf die Grundierung oder sogar Blech geht, muss der Lack vorher Aufgefüllt werden.

Durchgeschliffen habe ich es nicht. Werde das mal probieren.

Ich fahre einen 2012er Auto. Der Lack ist an sich ganz inordnung bis auf die Kratzer von der Waschanlage durch den Vorbesitzer. Bei mir gibts nur Handwäsche.

Ist es sinnvoll den Wagen damit komplett zu polieren oder gilt das eher für stark verwitterte lacke.

kennt jemand darauf ne antwort?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Matte Stelle nach Kratzer polieren