ForumSierra & Scorpio
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Sierra & Scorpio
  6. Kann man 92er Scorpio Reimport(F) ganz ohne Kat auf G-Kat nachrüsten / hochrüsten ?

Kann man 92er Scorpio Reimport(F) ganz ohne Kat auf G-Kat nachrüsten / hochrüsten ?

Themenstarteram 20. Juli 2009 um 2:44

Hallo Leute !

Hab mal wieder ne spezielle Frage :

Da Ich recht nahe im Grenzgebiet zu Frankreich lebe , habe ich mir dieser Tage einen Scorpio 1b von Mai 92 angeschafft .

165'Km , Dohc Motor aber null und nix vom Katalysator zu sehen . Keiner drin !

Ich habe nun mehrere Möglichkeiten :

a) das Teil entweder einfach stehen und alt werden lassen .

b) Es wieder innerhalb Frankreichs verkaufen (CT bis September gültig ).

c) Das längst nicht tote Teil als Franzose fahren und mich deutscherseits aus Umweltzonen raushalten, aber dazu fehlt mir der französische Wohnsitz , oder

d) einen Versuch starten und den Bomber auf Deutsch umstricken ..... .

Zu letzterem Punkt wollte Ich mal (fundiert) wissen , ob es denn überhaupt möglich ist lediglich anhand passender Ersatz-/Spenderteile einen für dem Export (in Köln) gebauten Scorpio wenigstens auf Euro 1 (und dann evtl. später mal per KLR auf Euro2 - na logo!) hochzurüsten ?

Sind denn die passenden Kabelbäume überhaupt da ?

Wie sieht's mit'm Steuergarät aus ?

Oder könnte es evtl. zu allem Überfluß noch sein , daß der Export - Dohc nur verbleiten Sprit kriegen sollte womit im Grunde diese Maschine schonmal ersetzt werden müßte...?!

Der Wagen läuft einwandfrei und wurde mir zuvor sogar ca. 65Km auf der Autobahn gebracht .

Die Fahrgestellnummer ist : WF0AXXGAGA NG91544

Für passende eigene Erfahrungen zum Thema schonmal vielen Dank !

Ähnliche Themen
25 Antworten
am 20. Juli 2009 um 9:13

Hallo,

nachdem es schon 2,0 Liter EFI Motor ist, dürfte der Umbau nicht mehr so tragisch sein. Da brauchst du nur einen passenden Kat, 1 Lambdasonde, 1 Hosenrohr, den passenden Auspuff und ein anderes Steuergerät. Also gar nicht so viel Arbeit, aber ob der Kabelbaum für eine Lamdasonde schon gerüstet ist, weiß ich nicht. Ansonsten bräuchte man einen Kabelbaum auch noch.

Gruß

Michi

Themenstarteram 20. Juli 2009 um 11:26

Hmmm ,

Angesichts dessen , daß Ich noch einen deutschen Kombi hab' den Ich vermutlich schlachten werde , und schon 3Wo. ein anderer Stufenheck dasteht -beide mit gleicher Motorisierung werd'ich mal sehe'n was dabei rauskommt.

Aber wie sieht's mit der ABE aus - bei'nem deutschen Fzg steht da auf'm Schild , vorn im Motorraum z.B. D691/2 ... . Beim Franzosen gar nix - urg !?

Ich hätte die Karre ohne Kat erst gar nicht gekauft , bei dem Umbauaufwand !

Klär das mit dem TÜV ab ob die da mitspielen !

warum soll der 92 den keinen Kat haben ????......Mein Sierra war auch 92 DOHC mit G Kat wurde dann auch mit KLR umgerüstet ..ist der Scorpio da ne Ausnahme !!???

Ist es ein Vergaser oder ein Einspritzer? Denn die ohne Kat waren in der Regel Vergaser, ja auch als DOHC! Der Umbau ist für etwas begabte kein Problem, die Eintragung beim TÜV auch nicht.

Zitat:

Original geschrieben von ajax1969

warum soll der 92 den keinen Kat haben ????......Mein Sierra war auch 92 DOHC mit G Kat wurde dann auch mit KLR umgerüstet ..ist der Scorpio da ne Ausnahme !!???

Weil du nicht richtig gelesen hast, es ist ein Reimport, und die gab es auch ohne Kat.

Zitat:

Original geschrieben von bengs111

Zitat:

Original geschrieben von ajax1969

warum soll der 92 den keinen Kat haben ????......Mein Sierra war auch 92 DOHC mit G Kat wurde dann auch mit KLR umgerüstet ..ist der Scorpio da ne Ausnahme !!???

Weil du nicht richtig gelesen hast, es ist ein Reimport, und die gab es auch ohne Kat.

eben weil ich richtig gelesen habe ...........war meiner ja auch !

Sierra 2l 115 ps 4x4

schlussel Nr. zu3 0000

such den mal !!!

aber das wußte ich auch nicht 92 DOHC als Vergaser nur als OHC

in Deutschland wurden zwei DOHC Scorpio I 2.0 mit EFI-Einspritzung verkauft :

N9D : 120 PS Super95 geregelter Kat 05.89-08.94,

N9B : 125 PS Super 98 ohne Kat 05.89-08.92

Themenstarteram 21. Juli 2009 um 13:05

Kleiner Einwurf aber dennoch mindestens halb im Ernst -

Auf dass sich nun keiner verletzt fühlt , aber angesichts des einen oder anderen Kommentars , wär Ich wahrlich nicht sonderlich böse drum , wenn derjenige der antwortet sich zuvor erst mal die Bilder anschaut und seine vermeintl. Klugheiten nicht einfach in die Gegend ballert - grummel -grummel !

Dann erledigt sich mancher hier formulierte Nonsens weitestgehend von selbst - argh !

Das ist sonst -verbal betrachtet- reine Munitionsverschwendung . Es ist nicht nötig hier mit Caliber 50 rumzuballern - auch wenn der Schuß seinerzeit nur 6 US-Cent kostete !

Für die die's noch immer nicht vertehen was Ich sagen will :

Kaut erst richtig bevor Ihr schluckt ! Ansonsten wird's für die Umstehenden recht unansehnlich .

Soll heißen der Infogehalt geht ziemlich flöten !

Und ob ich so'n Ding kaufe oder nicht ist schon lange nimmer die Frage -Ich hab's gekauft . Und zwar sehr billig ,basta ! Ich gehör' eben nicht zu all jenen die einfach was zerwürgen nur weils alt ist .

Meine Frage zielte lediglich auf die Technische und rechtliche (zulassungstechnische) Machbarkeit .

Sonst nix .

Abgesehen hab' ich ja auch noch andere Optionen . und könnte ja den Wagen mit frz. Zulassung meinem jährl. Besuch aus Übersee zur Verfügung stellen .

Also komme bitte keiner mit 'wie kann man bloß'- usw. . Das geht am Kern meiner ursprünglichen Fragestellung vorbei .

Sorry - wenn sich das ein wenig weltfremd oder herrich bzw genervt anhört - so ist's nicht gemeint .

Ich möcht nur etwas mehr Sachliche Infos und keine pers. Ansichten oder Lebenweisheiten als Leitfaden .

Die könnt Ihr mir gerne perönlich schicken (muß aber Hand und Fuß haben )!

Vielen Dank allen Qualifizierten vorab -

Ihr seid atürlich weiterhin willkommen !

naja, wir sind hier immer noch in einem öffentlichen Forum... :rolleyes:

.

Und da gibt es auch unterschiedliche Meinungen und Ansichten.

GottSeiDank.

.

Dafür schreiben hier auch alle kostenlos in Ihrer Freizeit und geben Dir viele nützliche Tipps.

Wenn Du nur rein sachlich behandelt werden willst, wäre der FFH wohl dann doch die bessere Adresse. :cool:

.

Ich denke Du hast hier schon einige gute Infos bekommen.

Und falls Dich die anderen stören? Das kannst Du ganz einfach überlesen

Kann euch nur von ReImporten bzw. ausgenullten Fahrzeugen (0000.... zu Ziffer 2.2/3) abraten. Hab das Thema grad bei einem 94er Escort Kombi hinter mir, welcher wohl aus Portugal kommt.

Wollte diesen Wagen der Euro 1 hat, auf Euro 2 mit nem Minikat umrüsten, konnt ich allerdings voll vergessen. Der Wagen hat auch anstatt ner Schlüselnummer zu 2.2 in neuen Schein nur Nullen. Zulasungsstelle meinte ich sollt zum TÜV fahren, TÜV meinte, das Fahrzeug ist zu alt und haben mich an Ford verwiesen. Men Fordhändler hat mit die Schlüsselnummer gegeben, welche eigentlich anstatt die Nuller eingetragen sein sollte (von nem rein Deutschen Fahrzeug), ohne erfolt beim TÜV bzw. Zulassungsstelle. Hab nsch Ford geschrieben, nach 2 Tagen die ernüchternde Antwort, dass dieses Fahrzeug und andere ReImporte nicht umgerüstet werden können, da sie evtl. eine andere Motorsteuerung besitzen und so nicht die Inländische Abgasnorm bzw. umzurüstende Norm erfüllen können (klingt schwachinnig, is aber so).:(

Themenstarteram 21. Juli 2009 um 22:22

Yeah !

Das ist doch mal ne Antwort -vielen Dank !

Hab sowas schon vermutet .

Es scheint da wohl ,wie Ich den Antworten entnehme und je nach der die HU ausführenden Stelle verschiedene Lösungen zu geben.

Die Unterstützungsleistung von Ford ist dabei schon als wahrlich unterirdisch einzustufen - wow!

Traditionsbewußtsein gleich .....? Vermutlich weniger als null .

Mal sehen wie weit Ich selber versuchsweise beim TÜV- Vorabtermin komme.

Aber nun , dann wird er ( im nichtmal schlimmsten Fall ) zukünftig eben einfach ein Urlaubsfahrzeug in Frankreich werden. Für meine Insulaner die ab und an kommen.

Und was die Tatsache betrifft , daß dies hier ein öffentliches Forum ist , wo man auch kostenlos seine Infos her bekommen kann : schon richtig !

Allerdings geht's ja auch mit etwas weniger Sortierarbeit - oder ?!

Damit greife Ich niemanden an.

Aber als jemand der auch schon in seinem Arbeitsumfeld genug ungefilterten Müll zu hören bekommt , tut etwas Abwechslung auch nicht schlecht .

Wenn Ich z.B. eine selbst Antwort geben möchte , ziehe Ich es vor erst mal - sofern vorhanden- alle vom Threadstarter gegebenen vorhandenen Quellen zu nutzen - in diesem Fall z.B. Bilder .

Oder ist das etwa zuviel verlangt ?

Aber Schluß jetzt mit dem am Thema vorbeigehenden Geschwall - trotzdem Dank für eure Antworten !

Zitat:

Original geschrieben von scorpiodriver1

in Deutschland wurden zwei DOHC Scorpio I 2.0 mit EFI-Einspritzung verkauft :

N9D : 120 PS Super95 geregelter Kat 05.89-08.94,

N9B : 125 PS Super 98 ohne Kat 05.89-08.92

Und der 2,0er 115PS, welcher der 120er is, der aus versicherungstechnischen Gründen 1992 auf 85 kW gedrosselt wurde.

Und der 2,0er 115PS, welcher der 120er is, der aus versicherungstechnischen Gründen 1992 auf 85 kW gedrosselt wurde.

 

Das ist aber kein DOHC , sondern OHC .

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Sierra & Scorpio
  6. Kann man 92er Scorpio Reimport(F) ganz ohne Kat auf G-Kat nachrüsten / hochrüsten ?