ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Kann ich einen manipulierten Kilometerstand erkennen?

Kann ich einen manipulierten Kilometerstand erkennen?

Themenstarteram 3. Febuar 2009 um 19:46

Naja, die Frage steht ja schon oben.

Da ich mir ja jetzt bald ein neues Auto holen zulegen wollte, natürlich auch wieder einen E36, wollte ich mal fragen, ob und wie man sowas nachweisen kann. Hab da irgendwie angst, da man sowas ja immer öfter hört, dass sowas gemacht wird.

Wäre nett wenn mir jemand was dazu sagen könnte.

Mfg Mike

Ähnliche Themen
41 Antworten

Beim E36 gibt es keine Möglichkeit, eine Manipulation des Kilometerstands zweifelsfrei nachzuweisen.

Der erste beim Tachotest angezeigte Wert ist nicht die echte Laufleistung des Wagens. Das ist ein weit verbreiteter Irrglaube, der auch gerne von unseriösen Kaufinteressenten genutzt wird, um den Preis kräftig zu drücken.

Es handelt sich bei dieser Zahl lediglich um eine Prüfsumme oder Seriennummer.

Man kann das auch leicht prüfen, indem man die Nummer notiert, ein paar Kilometer fährt und sie dann wieder ausliest. Sie wird sich nicht verändert haben.

Man muss beim E36 also nach den guten alten Hinweisen auf Plausibilität suchen. Einige Beispiele:

  • ist das Lenkrad abgenutzt?
  • sind die Pedale abgenutzt? (starker Verschleiß am Kupplungspedal deutet auf Stadtfahrzeug mit vielen Kilometern hin)
  • wie schaut der Teppich unter den Pedalen aus?
  • wie durchgesessen sind die Sitze?
  • Wie schaut es im Serviceheft aus? Sieht es so aus, dass die Termine alle mit dem selben Stempel und dem selben Kuli gemacht wurden? (Bei BMW können allerdings verloren gegangene Servicehefte nachgetragen werden. Die Einträge sind dann in einer Niederlassung auch nachprüfbar).
  • Passt der Schmutz im Motorraum zur Laufleistung? Zu sauber oder zu dreckig ist verdächtig.
  • last but not least: Passt alles zusammen? Durchgesessene Sitze und neu aussehende Pedale sind unplausibel.

sow eit ich weiss, ist erst ab nächster modellreihe der tachstand im speicher hinterlegt. beim e36 nicht, dh. manipulation ist nicht nachweisbar.

Hi, am Fahrzeug selbst, gibt es direkt keine Möglichkeit das zu erkennen.

Man kann nach Hinweisen suchen :alte Ölzettel, Aufkleber über Zahnriemenwechsel (alte 4Zylinder), original Serviceheft, Anruf bei einem der Vorbesitzer.

Themenstarteram 3. Febuar 2009 um 20:02

Kann man da garncihts nachprüfen?

Das wär ja mal richtig mies.

Mfg MIke

Nein, es gibt beim E36 definitiv keine Möglichkeit, eine Tachomanipulation zu erkennen - alles andere ist Legende.

Themenstarteram 3. Febuar 2009 um 20:08

Das ist natürlich mies.

Dann muss ich mich halt auf die Angaben vom verkäufer verlassen oder anhand von Belägen oder Zetteln.

Trotzdem schonmal danke. Obwohl ich damit jetzt garnicht gerechnet hätte.

Mfg Mike

was genau bringt das rote lämpchen im tacho ? (hab gehört das kann leuchten :D)

Gruß

Es gibt kein rotes Lämpchen im Tacho - das ist ein Sensor, der die Helligkeit der Kilometer- und Wartungsintervallanzeige steuert.

Hello,

benutzen deiner Augen, kochmal wie abgenommen sind die Lenkrad, Pedalgummi. Sind die Sitz nachgegeben, Teppich durch, besonders wo die Pedalen sind?

Wie gut ist die generall zustand die Fahrzeug überhaupt?

sehen Sie wie alt die Fahreren werde und wie viel und wie Lange hat die Besitzer die Wagen behalten..

Noch eine kleiner Tipp, kochmal auf die Serviceheft..da gibt normaleweise eine Druckdatum, ist die Druckdatum neuer als die Fahrzeug, z. Bsp. Erstzulassung '93, Druckdatum '95 ist der sehr warhscheinlich gefalscht oder alle Signatur / Stempel alle in gleiche Farbe über viele Jahre?? naja Du weißt was gemeint ist..

Zitat:

Original geschrieben von Marsupilami72

Es gibt kein rotes Lämpchen im Tacho - das ist ein Sensor, der die Helligkeit der Kilometer- und Wartungsintervallanzeige steuert.

hm.. was soll denn das bringen?

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Jim123

hm.. was soll denn das bringen?

1. Du wirst nachts nicht von der Anzeige geblendet

2. Du kannst sie tagsüber trotzdem ablesen

Das macht schon Sinn...

Bei den ersten E36 gab es im Kombi ein Manipulatsionspunkt das brennt wenn da was getürckt wurde dies ist der rote Punkt im Kombi .

Kann man leicht umgehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Kann ich einen manipulierten Kilometerstand erkennen?