ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. kalte Luft! keine Heizung! niemand weiß weiter

kalte Luft! keine Heizung! niemand weiß weiter

BMW 3er E46

Ich hab vor 2-3 Monaten mal ne Dichtung am Ausgleichsbeha?lter neu machen lassen weil ich keine Zeit dafu?r hatte.

Also Ku?hlmittel raus, Dichtung rein, Ku?hlmittel rein und entlu?ften.

Danach hat von jetzt auf gleich meine Heizung nicht mehr funktioniert.

Erstmal wagen auf teufel komm raus entlu?ftet.

Hochgebockt, und und und.

Danach dann mit Unterdruck befu?llt.

Immer noch nur kalte Luft.

Alle sagen Wa?rmetauscher.

Hab ihn dann gewechselt obwohl mir klar war, dass er eigentlich nicht zu sein kann bzw. dass das Problem woanders liegt.

Jetzt zum eingefleischten:

 

Das Ventil ist ok.

Die wapu ist ok.

Das Thermostat ist ok.

Was ist das Problem was ich erkenne?

Der Ku?hlkreislauf baut keinen Druck auf!

Ich kann also bei laufendem Motor den Zulauf zum Ventil vom Block kommend abmachen, und da la?uft keine Flu?ssigkeit raus. Pumpt auch nichts raus.

Es bleibt kalt und ohne Zirkulation.

Thermische Probleme habe ich null mit dem Wagen.

Macht alles so wie er soll.

Nur bleibt die Zirkulation im Ku?hlsystem

(zumindest wenn es um die Heizung geht) kalt!

Der Kreislauf ist eigentlich simpel:

Ku?hlmittel wird vom Block erwa?rmt, geht zum Ventil. Das macht auf und geht weiter zum Wa?rmetauscher.

Von da aus Zuru?ck zum Block und zum Ausgleichsbeha?lter.

Aber es passiert nix.

Die Schla?uche bleiben kalt! Auch nicht lauwarm. Kalt!

Selbst bei 90 grad wenn alles ganz normal la?uft bleibt es kalt.

Meine letzte Hoffnung ist, Ausgleichsbeha?lter wechseln mit neuem Stopfen (da er sehr kaputt ist und ich vielleicht dort meinen Druck verliere)

Und mal den Block spu?len.

Ansonsten bin ich mit meinem Latein am Ende.

Wenn ich in den Zulauf vom Wa?rmetauscher Puste, geht es durch den Wärmetauscher, zurück zum Block und es kommt am Zulauf zum Ventil und zum Rücklauf am Ausgleichsbehälter wieder raus. Das System ist also frei!

Was mich stutzig macht ist, dass es kein schleichender Prozess war. Sonder von jetzt auf gleich war die Heizung tot! Bzw nach Wechseln der Dichtung.

 

 

M54 b25. Bj2001 Schalter

Ähnliche Themen
72 Antworten

Thermostat?

Hast du schon mal die zusatzwasserpumpe nachgeschaut ob die richtig funktioniert.

Die sitzt am linken radlauf unter der DISA. Das hatte nen Kollege beim e60 auch was du beschreibst.

Da wahr diese defekt.

Zitat:

@BMWe46M54 schrieb am 13. Dezember 2020 um 22:56:49 Uhr:

Hast du schon mal die zusatzwasserpumpe nachgeschaut ob die richtig funktioniert.

Die sitzt am linken radlauf unter der DISA. Das hatte nen Kollege beim e60 auch was du beschreibst.

Da wahr diese defekt.

Hat der m54 tatsächlich ne zusatzwasserpumpe?!

hallo,

also, der Schlauch vom Motor zum Kühler MUSS ja warm werden, das geht

doch gar nicht anders und der kleine Kühlkreislauf ist dann warm / heiss -

erst wenn der Thermostat aufmacht kommt der grosse Kühlkreislauf ins

Spiel (ist der dann für die Heizung zuständig ?, oder bereits der kleine) -

oder habe ich jetzt einen Denkfehler

ich glaub auch nicht, dass die kleine Entlüfterschraube soviel Druck raus-

lassen kann, dass sich gar kein Druck aufbaut im System

eventuell ist der Deckel des AGB dahin ? (der schliesst ja und öffnet

erst, wenn zuviel Druck vorhanden ist sofern der korrekt arbeitet)

abdrücken - wenn kein Druck da ist

haste mal den Schlauch geprüft, an dem diese Dichtung neu kam ?

good lack

Je nach Ausstattung schon.

Zitat:

@M3CurveRobber schrieb am 13. Dezember 2020 um 23:32:03 Uhr:

Je nach Ausstattung schon.

Nein nur die Diesel haben ne zusatzwasserpumpe

Zitat:

@cabriofreek schrieb am 13. Dezember 2020 um 23:31:48 Uhr:

hallo,

also, der Schlauch vom Motor zum Kühler MUSS ja warm werden, das geht

doch gar nicht anders und der kleine Kühlkreislauf ist dann warm / heiss -

erst wenn der Thermostat aufmacht kommt der grosse Kühlkreislauf ins

Spiel (ist der dann für die Heizung zuständig ?, oder bereits der kleine) -

oder habe ich jetzt einen Denkfehler

ich glaub auch nicht, dass die kleine Entlüfterschraube soviel Druck raus-

lassen kann, dass sich gar kein Druck aufbaut im System

eventuell ist der Deckel des AGB dahin ? (der schliesst ja und öffnet

erst, wenn zuviel Druck vorhanden ist sofern der korrekt arbeitet)

abdrücken - wenn kein Druck da ist

haste mal den Schlauch geprüft, an dem diese Dichtung neu kam ?

good lack

Der Schlauch zum Kühler wird selbstverständlich warm. Und sobald das Thermostat aufmacht auch der andere.

 

Die Heizung geht auch schon beim kleinen Kreislauf.

Agb Deckel mach ich die Tage neu.

 

Die Frage ist einfach weshalb gibt der Block kein Kühlmittel zum Ventil ab obwohl der Kreislauf frei ist?

 

Baut einfach keinen Druck Bzw Zirkulation auf

Ja der e46 hat auch so eine Pumpe habe ich bei meinen auch schon erneuern müssen.

Zitat:

@BMWe46M54 schrieb am 14. Dezember 2020 um 02:00:34 Uhr:

Ja der e46 hat auch so eine Pumpe habe ich bei meinen auch schon erneuern müssen.

Du meinst eine zusatzwasserpumpe?

 

Nein ein m54b25 bj 2001 hat KEINE

 

 

Wo soll die denn sitzen?

Zitat:

@BMWe46M54 schrieb am 14. Dezember 2020 um 02:00:34 Uhr:

Ja der e46 hat auch so eine Pumpe habe ich bei meinen auch schon erneuern müssen.

Die zusatzwasserpumpe ist, wenn vorhanden mit am Wasserventil. Das ist ein Bauteil!

 

Du hast vielleicht das Ventil gewechselt aber das ist ein normales Ventil ohne zusatzpumpe.

 

Wie es mit Automatik aussieht weiß ich nicht. Aber kann ich mir auch nicht vorstellen

Zitat:

@exo87 schrieb am 13. Dezember 2020 um 23:57:32 Uhr:

Zitat:

@M3CurveRobber schrieb am 13. Dezember 2020 um 23:32:03 Uhr:

Je nach Ausstattung schon.

Nein nur die Diesel haben ne zusatzwasserpumpe

Wo Bitte nimmst Du diese Information her? Ich habe einen 325 i und der hat eine... Warum Fragst Du eigentlich wenn Du die Antwort anscheinend selbst weißt und das auch noch besser?

Das Ventil einfach mal messen, da gabs schon oft Probleme mit dem Kabel und dann mal hinter dem Schaltzentrum nachschauen ob da alles Trocken ist.

hallo,

also, das einzigste Bauteil, was Druck im Kühlsystem aufbaut ist doch die WAPU,

sofern alle Leitungen dicht sind - die wurde ausgebaut und für gut befunden ?

mit den kalten Leitungen waren die vom Wärmetauscher gemeint ?

welche Dichtung wurde am AGB getauscht ?, wonach die Heizung ausfiel ?

der Wärmetauscher wurde ja bereits gewechselt (was für ein Akt - even-

tuell Fehler beim Einbau - diese Zusatzpumpe ist auch mir nicht bekannt)

 

good lack

Eine Zusatz Wasserpumpe hat man nur im Benziner wenn man Standheizung hat. Das kann man auch im Tis nachgucken. Sonst haben das nur die Diesel genau wie das zusätzliche zweite Thermostat haben auch nur die Diesel.

Edit.: habe selbes Problem nur das die Heizung teilweise warm wird aber nicht ansatzweise so wie bevor ich thermostat, wapu und wasserventil ersetzt und den Kühlkreislauf gespült habe. Werde die Tage den Wärmetauscher wechseln. Und das wasserventil kann man auch ab stecken dann ist es durchgehend auf da es schließt wenn es Strom bekommt dies kann man auch im ibus mit Deep OBD sehen.

Es gibt meines Wissens Fahrzeuge mit und ohne Zusatzwasserpumpe.

Mein 325xi-A hat wohl keine Zusatzwasserpumpe.

https://www.realoem.com/.../partxref?...

Ob am Regelventil noch die Zusatzpumpe verbaut ist, kann man sehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. kalte Luft! keine Heizung! niemand weiß weiter