ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Jetzt hats mich auch erwischt -> Auto zerkratzt -> Was nun?

Jetzt hats mich auch erwischt -> Auto zerkratzt -> Was nun?

Themenstarteram 18. Juni 2006 um 9:51

Guten Morgen Gemeinde!

Muss mir kurz etwas Luft machen. (auch wenns eigentlich das falsche Unterforum ist...ich hoffe ihr verzeiht mir).

Ich hatte gestern ne Open-Air Veranstaltung (bin nebenberuflich Lightjockey) und in weiser Voraussicht, hab ich abends das Auto meiner Eltern (Mazda 323) genommen und nicht meinen 3er...(Glück im Unglück).

Hab geparkt, wo alle backstage geparkt haben...da waren auch ständig Leute und sogar Security...

Naja, langer Rede, kurzer Sinn...als ich heut früh heimfahren wollte, bin ich extra nochmal ums Auto gegangen, konnte aber in der Morgendämmerung keinen Schaden erkennen. Als ich dann daheim vor der Garage stand und vors Auto ging um selbige zu öffnen, traf mich der Schlag!

Die Motorhaube total verkratzt :-( (Bilder folgen)

Ich will jetzt auch nicht zu sehr zum "assozialen Pack" ausschweifen...aber es ist und bleibt ne riesen Sauerei!!!!

Diese ... *peep*.....!!

Aber wie gehts jetzt weiter?

Ich frag heute nochmal beim Veranstalter, ob ich der einzige betroffene bin...

Haftet ein Veranstalter für solche Schäden?

Ich werd das ganze heute noch bei der Polizei anzeigen und der Versicherung melden.

Was muss ich noch tun?

DANKE für eure Hilfe!

Gruß

Tobi

Ähnliche Themen
19 Antworten
Themenstarteram 18. Juni 2006 um 9:54

Bild 1

Themenstarteram 18. Juni 2006 um 9:56

Bild 2

Diese Schweine.

Ich hasse sowas nach wie vor und ich schwöre, wenn ich jemanden bei sowas erwischen werde, der macht sowas nie wieder ;)

Ich würde mal beim Veranstalter nachfragen, ob er für Schäden haftet, kann mir das allerdings net vorstellen, einziger Vorteil könnte, sein, dass du Backstage geparkt hast ;):)

Viel Glück!

mein beileid tobi...das ist echt ne sauerei....

wenn ich einen erwische dabei........

morgen miteinand :D

also erstmal natürlich mein beileid.. kannst ja echt froh sein, dass du nich mit deinem beamer gefahren bist....

ich denke aber, dass der veranstalter nicht haftet. klar probieren kannst es ja mal (würd ich auch auf jeden fall) aber denk du hast echt schlechte karten..

wenn du es mal unter diesem aspekt betrachtest, dass der veranstalter eines festes o. ä. für alle schäden etc. bei der veranstatlung haftet dann würde wohl niemand mehr sowas machen.. die dürften ja dann nur noch zahlen..

aber wie gesagt.. versuchen würd ich´s auf jeden fall...

 

mfg

markus

Wenn es ein abgesperrter und abgesicherter Parkplatz war, dann stehen die Chancen gut. Die Chancen stehen allerdings wieder etwas schlechter, da du es nicht unverzüglich gesehen hast und nach hause gefahren bist - hätte dann ja auch danach passiert sein können.

Ich würde nun mal einen Kostenvoranschlag einholen und den beim Veranstalter einreichen. Der wird die Rechnung dann an die Security weiterreichen und die sollten eine Versicherung gegen sowas haben.

Gruß, Frank

Auch von mir ein beileid Tobi. Zum glück hat es nicht dein schönes auto erwischt. Wo geht es hin mit dieser welt. Kommt ja immer häufiger vor. Dass auto meiner eltern hat es vor ein jahr auch mal erwischt. Zufällig auch ein Mazda 323. Haben in unsere straße den spiegel abgefahren und sind einfach abgehauen. (spiegel kann mann leider nicht einklappen). Hat nichts mit dein thema zu tun, aber Schei*** ist es immer. Hoffentlich bekommst du schaden erzatz.

Gruss,

Patrick

Themenstarteram 18. Juni 2006 um 12:10

Danke für euer Mitgefühl! :-)

Ich kenn den Veranstalter persönlich, aber ich befürchte, dass wird an der Sachlage nichts ändern.

Aber theoretisch müssten die doch gegen alles mögliche versichert sein...ich werd den heut nachmittag mal anrufen und dann berichten...müsste eigentlich dringend mal schlafen...hab diese Nacht noch keine Minute geschlafen ;)

Und dass die Kratzer genau in dieser Nacht entstanden sein müssen...dafür hab ich Zeugen. Daran sollte es also nicht scheitern.

Und ganz abgesperrt war der Parkplatz natürlich nicht...ist auch etwas schwer zu realisieren befürcht ich.

Und ich denke, dass die komplette Motorhaube neu lackiert werden muss...das dürfte bei meinem Lackierer ca. 200 Euro kosten...oder was meint ihr so?

Zum glück ist es "nur" die motorhaube. Stell dir mal vor es war ein kratzer auf die ganze seite des Mazda's. Ne motorhaube ist einfacher zu lackieren.

Mahlzeit!

Sehr ärgerlich :mad: Mein Beileid. Man fragt sich echt, was in den Köpfen solcher Leute vor sich geht, dass die das Eigentum anderer Leute, die sich nicht mal kennen und die ihnen vermutlich nichts getan haben, beschädigen!?!

Vielleicht läßt sich etwas hinsichtlich Kostenübernahme machen, wobei ich das allerdings auch nicht glaube.

Viel Erfolg und nicht zu sehr ärgern.

Themenstarteram 18. Juni 2006 um 13:00

Ja, da hast du Recht, Patrick!

Es ist aber doppelt ärgerlich, weil die Fahrerseite vor kurzem erst komplett lackiert wurde...wegen eines Parkschadens.

Wenns so weiter geht, braucht der Mazda mal ne Komplettlackierung :-(

Mein Mitgefühl... echt ätzend sowas - da kocht man vor Wut :mad:

Den schwarzen Facelift 320d von nem Kollegen hats letzte Woche auch erwischt, aber nicht nur auf der Motorhaube, sonder rundherum :(

So gesehen hast Du Glück im Ungück gehabt.

Ich warte schon regelrecht auf den Tag, an dem es mich erwischt, denn leider kann man nicht immer in der heimischen garage parken...

"Asoziales Pack" trifft auf jeden Fall zu. Volldeppen. :o:(

Klar, die Haube wird lackiert, zwischen 200 und 600 je nach Werkstatt, schätze ich mal.

Was du tun musst, wird dir die Polizei und die Versicherung sagen, so bald du mit denen redest. Die Aufklärungsenergie der Polizei wird sich danach richten, vie viele Autos betroffen sind...

Viel Erfolg & "Kopf hoch, is nur Blech!" ;)

Timo

PS: Das ist jetzt der erste helle Lack, den ich Vandalen-geschädigt sehe! Sonst fast immer die ganz dunklen. Seht ihr das auch so?

Zitat:

Original geschrieben von MoKa

PS: Das ist jetzt der erste helle Lack, den ich Vandalen-geschädigt sehe! Sonst fast immer die ganz dunklen. Seht ihr das auch so?

Auf dunklen Lacken fällt es mehr auf, aber bei meinem silbernen Coupe musste der Vorbesitzer die komplette rechte Seite lackieren lassen. Dar Lackierer meinte, dass die meisten zerkratzten Autos, die er wieder lackiert silber oder schwarz sind.

Stimmt in etwa mit der Häufigkeit der Farben bei den ausgelieferten Neuwagen überein. Die am meisten betroffenen Marken sollen Porsche, BMW, Audi und McBenz sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Jetzt hats mich auch erwischt -> Auto zerkratzt -> Was nun?