ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Jazz 1,4 ES Automatik, ist der was?

Jazz 1,4 ES Automatik, ist der was?

Themenstarteram 24. März 2007 um 17:32

Wir brauchen einen Zweitwagen. Ich habe mir heute den Honda Jazz 1,4 ES Automatik angesehen und ein Angebot erstellen lassen.

Er soll kosten mit Navi, Orangemetallic, Fracht und Zulassung 20.944,75 €.

Minus Rabatt soll er 19.500 € kosten.

1. Ist das ein gutes Angebot?

2. Hat jemand so ein Modell und kann Auskunft geben, ob es zuverlässig ist?

3. Muß es unbedingt das große Navi sein? Ich das gut?

4. Oder wäre ein mobiles Navi auch nicht schlecht?

Für Donnerstag habe ich mich zur Probefahrt angemeldet. Wäre froh, wenn ich vorher noch Tipps bekomme.

Ähnliche Themen
19 Antworten
am 24. März 2007 um 17:39

habe nur erfahrungen mi tomtom und das ist wirklich sehr sehr gut. imo zumindest, habe ja keine vergleichsmöglichkeiten.

Re: Jazz 1,4 ES Automatik, ist der was?

 

Zitat:

Er soll kosten mit Navi, Orangemetallic, Fracht und Zulassung 20.944,75 €.

Minus Rabatt soll er 19.500 € kosten.

1. Ist das ein gutes Angebot?

Ich finde nein. Aus meiner Sicht sollte der Preis unter 19000 liegen.

Zitat:

3. Muß es unbedingt das große Navi sein? Ich das gut?

4. Oder wäre ein mobiles Navi auch nicht schlecht?

Kommt drauf an. Mir wären 2500 € entschieden zuviel, habe mich selber für die Medion-Lösung von Aldi für 359 € entschieden. Ist völlig ausreichend und bietet sogar noch mehr Funktionen als das serienmässige Teil (Updates, POI usw). Wenn Du das Navi allerdings täglich brauchst, wäre es zu überlegen aber meistens ist es doch so, dass man 99 % seiner Fahrstrecken kennt. Schaut halt ned soooo elegant aus wie die integrierte Variante ...

Gruss Fredl

Wie wäre es damit.

Honda Jazz 1.4i ES Navi, Kleinwagen

(Gebrauchtfahrzeug )

EUR 17.489

MwSt. ausweisbar

Daten:

3 km, 61 kW (83 PS), EZ: 02/06,

gelb-metallic, 4/5 Türen, Benzin Schaltgetriebe, Klimaautomatik,

Kraftstoffverbrauch kombiniert Info:

5,8 l/100km

CO2-Emissionen kombiniert:

137 g/km

Besonderheiten:

ABS, Stabilitätskontrolle, Zentralverriegelung, el. Wegfahrsperre, Leichtmetallfelgen, Navigationssystem, Schiebedach, el. Fensterheber

Verfügbarkeit: sofort

Beschreibung:

Fahrer/Beifahrerairbag, Außenspiegel elektr., Alu-Felgen 15 Zoll,Doppelairbag Sidebags, Servol., el. Spiegel+beh. Zentralv. + FB, Alu-Raeder 15 Zoll el. Schiebedach R/CD, Nebelscheinw., VSA, Fussmatten, Einstiegsleisten, (unverbindl. Preisempfehlung EUR 21.353, -), Irrtuemer u. Zwischenverkauf vorbehalten!

 

Oder:

Honda Jazz 1.4i ES Sport, Kleinwagen

(Gebrauchtfahrzeug - Tageszulassungen)

EUR 15.990

MwSt. ausweisbar

Daten:

8 km, 61 kW (83 PS), EZ: 12/06,

schwarz-metallic, 4/5 Türen, Benzin Schaltgetriebe, Klimaautomatik,

Kraftstoffverbrauch kombiniert Info:

5,8 l/100km

CO2-Emissionen kombiniert:

137 g/km

Besonderheiten:

ABS, Stabilitätskontrolle, Zentralverriegelung, el. Wegfahrsperre, Leichtmetallfelgen, el. Fensterheber

Beschreibung:

Servo, Radio/CD, 4 Airbags, el. A-spiegel, Nebell., Alu-Felgen 15 Zoll,ISOFIX-System Rücksitzbank, VSA, Spoilersatz, Radio-FB am Lenkrad, Privacy Glass, Multi-Sitz-Funktion Rücksitzbank, Fahrersitz höhenverst., (unverbindl. Preisempfehlung EUR 18.230,-), Irrtümer u. Zwischenverkauf vorbehalten!

 

Das CVT Getriebe soll sehr anfällig sein.

Lieber einen mit Schaltung nehmen.

warum soll das cvt anfällig sein?

unser jazz 1.4 cvt hat jetzt 40tkm und null probleme ...

fahrwerk poltert rechts vorne leich, aber das wird jetzt beim service behoben ...

das auto ist ein raumwunder und vor allem als zweitwagen wohl für das weiblein der absolute traum ...

bernhard

Wurde in einer Fachzeitschrift einem Dauertest unterzogen.

Die einzigen MÄngel am Jazz waren das CVT Getriebe und das Navi.

Und im Kummerkasten der Autobild haben sich auch schon einige über das Getriebe beschwert.

Ich selber habe keine Erfahrungen mit diesem Getriebe.

Und mit 83 Ps so eine Schaltung?

Bitte jetzt nicht über die Autobild herziehen.

Ist ein anderes Thema.

Hi,

Über 60000 km mit einem cvt von November 03 und bis jetz kein Problem !

Ganz angenehm zu fahren, niedrige Sprit verbrauch, der kann man nur empfehlen.

Die integrierte Navi lohnt sich wenn man sie täglich benutzt.

M@

Zitat:

Original geschrieben von Rov95

Das CVT Getriebe soll sehr anfällig sein.

Lieber einen mit Schaltung nehmen.

Keine Probleme nach 50tkm und fast 2 Jahre. Da hat Honda einfach Pech gehabt, dass da gerade in einem Dauertest das Getriebe kaputt geht.

Am besten mal im Forum von www.langzeittest.de beim Honda Jazz rumschauen, da wurde schon sehr viel besprochen. Getriebeprobleme aber bisher noch nie!

Ob man ein Navi wirklich braucht? Vor allem das teure eingebaute?

Mein 1.4LS mit CVT hat vor 2 Jahren als EU-Neuwagen bei europemobile 13700 EUR gekostet. Fast 20.000 EUR würde ich für einen Kleinwagen dann aber nicht zahlen.

Auch muss man überlegen ob man wirklich die Austattung vom ES unbedingt braucht.

Und die CVT kann ich nur empfehlen. Ein absoluter Traum an Komfort! Keine Schaltruckler, und immer die richtige Drehzahl. Und ganz wichtig, gegenüber dem Schalter hat man bei Geschwindigkeiten über 100km/h wesentlich niedrigere Drehzahlen und damit auch geringere Geräuschentwicklung.

Wow, fast 20.000 € für einen Kleinwagen? Dafür bekomme ich ja schon einen Mittelklassewagen. Allerdings hast Du ja auch kaum Extras aufgezählt. Das heißt 20.000 für ne fast nackte Karre? Dafür müsste der aber von A wie Airbag bis Z wie Zentralverriegelung fast jeden Schnickschnack drin haben.

Ein eingebautes Navi ist das Größte......für Diebe:-)

Kauf Dir ein Mobiles, da hast Du mehr von und aller Wahrscheinlichkeit auch sehr viel länger.

am 27. März 2007 um 8:28

@hungryeinstein:

versteh deine einwände nicht

die es-ausstattung ist das komplettsystem, da gibts (fast) nix mit zubehör - alles schon serienmäßig dabei von (a)irbag bis (z)entralverrriegelung.

nix mit nackte karre, du solltest dir zumindest dasmodell genauer ansehen bevor du sowas postest.

honda hat keine seitenlangen zubehörlisten wie so mancher deutsche hersteller.

auch deine letzten 2sätze sind unsinn.

was sollen diebe bei einem festeingebauten navi klauen? den bildschirm? die bedienkonsole?

das dvd laufwerk ist versteckt im handschuhfach verschraubt, die gps empfängereinheit woanders.

umgekehrt, wenn du dein mobiles im auto vergisst, ist schnell mal die scheibe eingeschlagen und der saugnapf und das ladekabel gelöst.

mfg

anthu

am 27. März 2007 um 9:16

Trotz des teuren Aufpreises, ich habe lieber ein ordentlich aussehendes, in das Amaturenbrett eingebautes Navi mit schön großem Bildschirm als diese Fummelei mit mobilem Gerät, Saugnapf und Kabelwirrwarr.

Abgesehen davon, der Wiederverkaufswert eines Fahrzeuges mit eingebautem Navi dürfte in ein paar Jahren um einiges höher sein als ein Fahrzeug ohne Navi. Ist wie vor ein paar Jahren (oder teilweise jetzt) noch mit Klima. Wer will heute schon noch ein Fahrzeug ohne Klimaanlage kaufen...? Niemand, richtig. Wird beim Navi nicht viel anders sein in einigen Jahren...

Themenstarteram 27. März 2007 um 23:34

Zitat:

Original geschrieben von Rov95

Wie wäre es damit.

Honda Jazz 1.4i ES Navi, Kleinwagen

(Gebrauchtfahrzeug )

EUR 17.489

MwSt. ausweisbar

Daten:

3 km, 61 kW (83 PS), EZ: 02/06,

gelb-metallic, 4/5 Türen, Benzin Schaltgetriebe, ------

......Das CVT Getriebe soll sehr anfällig sein.

Lieber einen mit Schaltung nehmen.

Danke für ALLE Tipps.

Gelb-metallic ist auch ok, oder halt orange oder schwarz.

Gut, auf das große Navi verzichten wir doch besser, 2 1/2 T ist schon echt happig.

Habe heute nochmal mit dem Verkäufer darüber geredet.

Ohne das haben sie ca. 20 Wagen auf Lager ohne Automatik, mit Automatik nur 4.

Wir müssen jetzt aber wirklich überlegen ob wir das CVT-Getriebe jetzt noch wollen nachdem ich darüber von euch gehört habe.

Aber einige scheinen ja superzufrieden damit zu sein.

Ja stimmt, kommt ganz schön teuer. Ohne Navi immerhin auch 17-18 T.

Ein JW von DC A-Klasse ist auch nicht viel teurer.

Wir überlegen noch.

Klima und Navi sind doch zwei verschiedene Paar Schuhe.

Wie oft brauche ich die Klima? Naja, im Sommer jeden Tag und sonst ist es auch nicht schlecht (im Winter gut gegen beschlagene Scheiben).

Wie oft brauche ich Navi? Hmm, in den letzten 9 Monaten vielleicht 5 mal.

Für jemanden, der wirklich viel fährt oder das Auto beruflich braucht, wird beides (Klima + Navi) eine große Bedeutung haben, aber für den Durchschnittskonsumenten reicht die Klima.

Es gibt Momente, wo ich mich dabei ertappe, daß ich darüber grüble, ob die 250 Euro fürs mobile Navi wirklich eine sinnvolle Investition oder hinausgeschmissenes Geld gewesen sind. Und hier in Österreich kostet das fix eingebaute Navi von Honda 2.800 Euro...

Im übrigen kann man auch ohne Klima gut leben, ist eben Gewohnheitssache wie so vieles. Mittlerweile möchte ich auch den Regensensor nicht mehr missen, obwohl sowas für mich eigentlich Luxus ist.

am 28. März 2007 um 6:17

naja, klima und navi sind zwar verschiedene paar schuhe, doch klima gibts auch nicht umsonst.

die wird schon im preis eingerechnet und so billig ist die auch nicht.

ich hatte mir damals im 2000er jahr als ich den hrv gekauft hab auch gegen eine klima entschieden, weil die damals noch nicht serienmäßig drinn war und mörderaufpreis gekostet hat.

und die paar mal, hab ich mir gesagt, was ich im sommer fahr brauch ich die auch nicht - wie sehr man doch im irrtum sein kann.

niemand kann voraussehen was man in ein paar jahren verwendet (nicht braucht).

regensensor, wieviele würden den auf einer zubehörliste ankreuzen und extra bezahlen wenn er nicht serienmäßig dabei wäre?

seht euch doch mal die ausstattungsliste an und überprüft, was ihr euch dazubestellen (und extra bezahlen) würdet wenns net serienmäßig dabei wäre.

und dann schaut mal was ihr so im fahrbetrieb verwendet, und was sinnvoll ist - habt ihr das angekreuzt?

und ja, ich hatte im hrv ein pda-navi - und nun im civic das eingebaute - und ich möcht nicht mehr tauschen. zusätzlich ist da ja auch die bluetooth, welches du mike dir hast einbauen lassen mit 300+euro, und andere dinge dabei in den 2800euro-navikosten.

zum cvt-getriebe im jazz:

hatte den jazz-cvt mal für einen tag als mein hrv beim service war. etwas ungewohnt da ich immer schalter hatte, aber im stadt- und überlandverkehr einfach toll zu fahren, autobahn war ich damals nicht.

den jazz würd ich mir als zweitwagen nur mit cvt kaufen.

auch hat mich der platz im innenraum sehr überrascht, der kleine sieht von außen gar nicht so geräumig aus nicht zu vergleiche mit der dc-a klasse.

mfg

anthu

Zitat:

Original geschrieben von anthu

@hungryeinstein:

versteh deine einwände nicht

die es-ausstattung ist das komplettsystem, da gibts (fast) nix mit zubehör - alles schon serienmäßig dabei von (a)irbag bis (z)entralverrriegelung.

nix mit nackte karre, du solltest dir zumindest dasmodell genauer ansehen bevor du sowas postest.

honda hat keine seitenlangen zubehörlisten wie so mancher deutsche hersteller.

auch deine letzten 2sätze sind unsinn.

was sollen diebe bei einem festeingebauten navi klauen? den bildschirm? die bedienkonsole?

das dvd laufwerk ist versteckt im handschuhfach verschraubt, die gps empfängereinheit woanders.

umgekehrt, wenn du dein mobiles im auto vergisst, ist schnell mal die scheibe eingeschlagen und der saugnapf und das ladekabel gelöst.

mfg

anthu

Okay, habe mir das Modell nicht näher angesehen. Schande über mich:-) Habe ich jetzt aber nachgeholt und bin nach wie vor nicht überzeugt.

Ich habe den Vergleich mit anderen japanischen Automobilen. Z.B. konnte man vor nicht all zu langer Zeit einen Mazda 3 in Vollausstattung (sogar mit Standheizung, natürlich Klima und kräftiger Maschine, außer Automatik) für rund 16.500 € bekommen. Und das ist ja nun doch eine höhere Fahrzeugklasse. Du hast völlig Recht. Die Aufpreisliste war da nicht mehr wirklich lang. Der Vergleich hinkt vielleicht etwas, schließlich ist das schon etwas über ein Jahr her mit alter Mehrwertsteuer. Trotzdem ist 19.500 echt der Wahnsinn.

Und der Absatz mit den Dieben ist alles andere als Unsinn. Frag mal hier in Berlin die Besitzer neuerer VW und Mercedes (nur mal so als Beispiel). Eingebaute Navis verschwinden hier in großen Mengen. Und glaubst Du wirklich professionelle Diebe wissen nicht wo das so toll versteckte Laufwerk zu finden ist? Bißchen blauäugig, oder?

Und wer ein mobiles Navi im Auto vergisst ist echt selbst schuld und hat es nicht anders verdient.

Abgesehen vom Preis ist der Jazz natürlich ein wirklich schönes kleines Luxuswägelchen. Und bei entsprechenden Sonderaktionen sogar zu halbwegs vernünftigen Preisen zu bekommen, wie ich vor Kurzem bei meinem Honda-Händler feststellen durfte:-)

Allerdings würde ich aus eigenen Erfahrungen heraus auch nicht unbedingt die CVT-Automatik empfehlen. Schraube privat an Autos und da bekommt man so einiges mit. Und gerade mit dieser Getriebeart gibt es markenübergreifend immer wieder Probleme. Wenn es funktioniert ist es mit das beste was es gibt. Ja wenn:-) Hatte selbst mal einen Wagen mit diesem Getriebe und war sehr zufrieden. Hatte den Wagen aber auch nicht so lange.

Obwohl Honda hier tatsächlich noch zu den zuverlässigeren Herstellern zählt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Jazz 1,4 ES Automatik, ist der was?