ForumBMW Elektro
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. BMW Elektro
  6. iX3 - Wallbox

iX3 - Wallbox

BMW iX3
Themenstarteram 28. Dezember 2021 um 13:51

Hallo Ihr Lieben :)

 

Mich hätte mal interessiert:

 

a) Welche Wallbox habt ihr für Euren iX3 zu Hause?

b) Welche Zuleitung / Kabel / Versorgung habt ihr dafür? Wie ist die Wallbox genau aufgebaut?

c) Wie gestalten sich Eure Ladevorgänge hinsichtlich Ladedauer, Ladeleistung usw. beim iX3

d) Habt ihr eigene Zähler, PV Anlage usw.?

 

Freue mich auf Interessante Diskussionen mit Euch!

 

Grüße aus dem verregneten Niederbayern (direkt neben BMW Dingolfing) :p

 

PS: baldiger Besitzer eines solchen Traumwagens :)

Ähnliche Themen
64 Antworten
Themenstarteram 29. Dezember 2021 um 13:22

Zitat:

@Xentres schrieb am 29. Dezember 2021 um 11:33:20 Uhr:

Woher sollen wir wissen, was/wie du deine Wallbox eingestellt hast?

Bitte entschuldigt die falsche Ausdrucksweise.

Mit der Antwort von Nothbuddy kenne ich mich aus :)

Auch wenn am Ende nur 5 kW Ladeleistung ankommen, funktioniert die Wallbox einwandfrei.

Wenn halt nur 5 KW eingestellt sind.

Zu deiner Grundfrage übrigens:

Mit der Keba in Verbindung mit deinem iX3 machst du nichts falsch.

Hat jemand Erfahrungen mit dieser Box sammeln können? Ich suche was mit MID Zähler und RFDI.

ABB Terra 6AGC081285 Wallbox

Die von Vestel sind empfehlenswert.

Gibt sicher auch zufriedene Nutzer von ABB und Vestel Wallboxen.

Nach meinen Erfahrungen aus einem anderen Forum, würde ich beide nicht favorisieren:

ABB

https://www.goingelectric.de/forum/viewtopic.php?p=1612789#p1612789

Vestel

https://www.goingelectric.de/forum/viewtopic.php?f=105&t=70885

Dort wird berichtet von versprochenen (teils simplen) Features, die aber immer noch nicht nachgeliefert wurden (ABB), oder teils Ladeprobleme und schlechter Kundensupport (Vestel).

Ich persönlich finde die Wallboxen von Cfos, Eassee und Tinkerforge Warp ganz interessant und lese positives davon.

Selbst in Benutzung habe ich einen go-echarger.

Ich nutze drei Heidelberg Home Eco. Die können nichts als laden. Also genau das was ich benötige für unsere E Autos.

Also ich kann ehrlich gesagt nicht feststellen, dass das Laden an der Wallbox oberhalb 80% deutlich langsamer vonstatten geht als darunter. Und von 80 auf 100% vier Stunden sind definitiv zu lang. Das gesamte Auto lade ich wie auch von BMW versprochen in 7,5h auf.

Bei DC Ladung gehts er oberhalb 80% natürlich deutlich langsamer. Zugegeben ist beim iX3 aber auch bis 90% noch recht OK mit über 40kW wenn man die Kapazität denn mal braucht.

Ich lade zuhause meist auf 100%, unterwegs am DC Lader immer so, wie es „passend“ ist zum nächsten DC Lader oder nach Hause. Dabei kalkuliere ich meistens so, dass ich mit maximal 10% am Schnelllader ankomme - braucht man aber bissl starke Nerven, wird dafür aber mit kurzen Ladezeiten „belohnt“. Nach Hause kalkulier ich auch schonmal mit nur 1-2%. Da geht der Lader ja sicher und ich hätte auch kein Problem wenn’s grad nicht gehen würde…

VG

Thomas

Unter 10 %?

Da hätte ich bei der fehlenden Prozentanzeige schon arge Bauchschmerzen. Ich steuere meistens eine Ladesäule an, wenn die Reservelampe zu leuchten beginnt ;)

Man kann den BMW ja einfach fragen,er sagt einem dann die genauen Prozente vom Akku.

Ja das stimmt, werde ich Mal probieren.

Guten Morgen im neuen Jahr und frohes Neues allen hier :-)

Ich frag tatsächlich auch mal im Auto ab, aber da ich die Stops eigentlich vorausplane brauch ich die Prozentanzeige eher beim Stehen und da gehts in der App oder der Säule ja sehr komfortabel.

Ansonsten: bei Reserve ist mir zu früh. Das sind ja 60km Restreichweite. Und da sind je nach Fahrstil ja noch 20-25% Rest im Akku.

Aber ich kann verstehen warum das so ist. Fährt man ohne Planung los und lässt das Auto alles machen, dann ist (momentan) schon sehr gut sich auf die kommenden 60km zu konzentrieren. Da ist eigentlich immer ne Ladesäule zu finden auf Autobahn. Man verliert nur n bissl weil man tendenziell mit 20% lädt und eigentlich wenn man nicht zu lang bleiben will ja bis Max 80% lädt. Sind also immer nur ca 60% zwischen zwei Ladestops, die dann auch noch rund ne halbe Stunde dauern. Also ca alle 150-190km, je nach Fahrstil und Situation (Winter, Regen, …)

VG

Thomas

Themenstarteram 8. Januar 2022 um 15:19

Servus :)

Weiß jemand wo und wie ich die aktuellste BMW Wallbox bekomme?

Habt ihr Erfahrungen damit?

 

LG

Google is kein Geheimnis;-) Direkt im BMW Shop oder bei Leebmann24 z.Bsp.

Themenstarteram 8. Januar 2022 um 15:47

Überall aus…oder bin ich nur zu blöd zu lesen

Deine Antwort
Ähnliche Themen