ForumBMW Elektro
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. BMW Elektro
  6. iX3 Erfahrungen nach Softwareupdate

iX3 Erfahrungen nach Softwareupdate

BMW iX3 G08
Themenstarteram 7. April 2022 um 17:00

da es ja, bisher, kein OTA - Softwareupdate für den iX3 zu gibt muß man dafür in die Werkstatt.

Am 24.3. wurde bei meinem Fahrzeug ein Update auf Version 03/2022.30 aufgespielt.

Grund: Steuergeräte programmieren (Frontradarsensor)

Das Fahrzeug wurde danach beim Händler geladen, ich hatte bei 100% eine Reichweite von 369 Km,

Angezeigt im Fahrzeug, in der App wurde 299 Km angezeigt.

Der Akku stand war aber der gleiche, jeweils 100%

Vor dem Update war die Anzeige der Reichweite im Fahrzeug = der Anzeige in der App

Habt ihr auch diese Erfahrungen gemacht ? Oder habt ihr andere Dinge nach dem Update ?

Meine Werkstatt hat keine Erklärung dazu.

Gibt es bei BMW eine stelle wo man Software Bugs melden kann ?

 

 

So sieht es in der App aus
Und so im Auto
Ähnliche Themen
26 Antworten

Du hast im Fahrzeug den ECO PRO Modus aktiv.

Die App rechnet aber üblicherweise mit dem COMFORT Modus.

Daher ist die geschätzte Reichweite in der App niedriger.

Dürfte nichts mit einem Bug zu tun haben.

Wenn Du im Auto auf Comfort stellst, passt es dann überein?

Hast Du oder evtl der Händler von Comfort auf Eco Pro umgestellt?

Das wäre für mich die einzige Erklärung.

Ist leider bei Mini genauso. Auch mein SE zeigt in der App als auch im Rest-API eine geringere Reichweite an als im Fahrzeug. Und ja. Ich habe im Fahrzeug den GREEN-Modus (Pendant zum EcoModus) aktiviert. Insofern werde ich mal schauen, ob die Reichweite beim Mini passt, wenn ich auf den Comfort-Modus Wechsel.

Yep, ist bei mir auch immer leicht unterschiedlich (wie von Xentres erklärt).

Aber die Reichweitenanzeige ist (egal ob im Fahrzeug oder in der App) eh immer mit Vorsicht zu geniessen. Was ziemlich genau angezeigt wird, ist nach meinen Feststellungen der Durchschnittsverbrauch. Daraus die Reichweite errechnen passt dann auch +/- 10km bei mir.

BMW will es perfekt machen und berechnet die Topographie, Verkehrssituation und Witterungsbedingungen in die Reichweitenanzeige mit ein, wenn ein Navigationsziel eingegeben wurde.

Ich habe die Software 03/2022.35 seit heute drauf und da ist es genau so. Also kein Bug m.E.

Gibt es noch sonst andere "Neuerungen"? Wenn man mal zum VW Konzern schaut kommen da gefühlt öfters Update auch OTA (Auch weil die ersten Version viele Bugs hatten), aber es wird was daran gemacht.

Ich bin enttäuscht, dass es immer noch keine % Anzeige für den Akku gibt. Natürlich kann man in die App schauen oder "Hey BMW" Fragen. Aber würde das schon gerne auf dem Tacho sehen.

Gibt es eigentlich eine Möglichkeit wie man BMW sowas melden könnte? Also Wünsche, Kritik und Anregung. Oder findet ihr das landet sofort im Spam Ordner?

Ist ja zu sehen. Und auf Prozent genau kann ich verzichten. Ob es jetzt ca 60% oder exakt 62% sind ist egal. Restreichweite ist doch einzig interessant.

Beides wäre schön. Die Restreichweite kann steigen oder fallen. Die % Anzeige ist fest und verändert sich nicht durch die Fahrweise. Beides ist sinnvoll und Platz wäre auf jeden Fall da.

Zitat:

@gde2011 schrieb am 7. April 2022 um 19:26:57 Uhr:

Ist ja zu sehen. Und auf Prozent genau kann ich verzichten. Ob es jetzt ca 60% oder exakt 62% sind ist egal. Restreichweite ist doch einzig interessant.

Kein OTA? Betrifft das nur Pre-LCI oder alle? Wundert mich, da ja sonst alle anderen OS7-Autos auch OTA können

Themenstarteram 7. April 2022 um 21:50

Bisher habe ich hier im Forum von keinem iX3 gehört der einen update via OTA bekommen hat.

Ok, verstehe ich nicht. Dann können das alle OS7-Autos außer der iX3?

können tut er es wie alle anderen OS7, nur gibt es offenbar aktuell dafür keine OTAs bzw. sind diese nicht aktiv.

Ah okay. Dann besteht also evtl. noch Grund zur Hoffnung, dass er es noch lernen wird :)

Zitat:

@gde2011 schrieb am 7. April 2022 um 19:26:57 Uhr:

Ist ja zu sehen. Und auf Prozent genau kann ich verzichten. Ob es jetzt ca 60% oder exakt 62% sind ist egal. Restreichweite ist doch einzig interessant.

Bei 60% gebe ich dir recht, bei Werten unter 20% ist es aber sehr wohl interessant, bei Werten unter 10% meines Erachtens elementar. Da interessiert mich die ungenaue Restreichweite nicht mehr.

Die Prozente zählen bei mir im iX genauso ungenau und "unvorhersehbar" herunter wie die Restkilometer.

Nach einigen Kilometern im Auto kennt man aber relativ gut wie sich das verhält. Ist wie bei Sportlern, die können beim Training ihren Puls auch auf 1 bis 2 Pulsschläge sagen ohne Blick auf die Uhr. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. BMW Elektro
  6. iX3 Erfahrungen nach Softwareupdate