ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Ist der Turbolader defekt?! Brauche bitte Hilfe...

Ist der Turbolader defekt?! Brauche bitte Hilfe...

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 5. Oktober 2007 um 2:44

Hallo,

 

bin gerade von der Uni nach Hause gefahren (ca. 480 km).....unterwegs hatte ich plötzlichen Leistungsabfall, d.h. es war nicht möglich schneller als 160 km/h zu fahren. Meistens war bei 140 schluß. Komisch war, das hin und wieder die Leistung wieder da war und er auch zeitweise normal fuhr. Bis 120 zieht er an wies Lottchen, danach hat man das Gefühl, man würde den Fuß vom Gas nehmen.......

Die volle Leistung war (wenn überhaupt) auch nur für kurze Zeit wieder hergestellt. Es war wie ein ständiges Beschleunigen und Bremsen, ohne mehr oder weniger Gas zu geben....

Zuvor viel mir hin und wieder auf, dass er gelegentlich bei untertourigem Fahren und wieder beschleunigen stark ruste, fuhr aber bis gerade normal.

So, nun muss ich Sonntag wieder zurück zur Uni fahren, weiß nicht, ob ich das Auto nun nochmehr schädige, wenn ich so zurück fahre?! Werkstatt ist also nur morgen möglich......

Was kostet denn wenn überhaupt so ein neuer Turbo bzw. ist es möglich es schnell zu reparieren?!

Wäre super dankbar, wenn mir schnell Jemand Erfahrungsberichte etc, geben könnte!

Ähnliche Themen
49 Antworten

Ja wie soll ich das sagen,

also es war die Mutter vom alten Turbolader, die hat sich beim LMM irgendwie verklemmt,

hab da nämlich nachgeschaut, nachdem ich den alten ausgebaut hatte, aber nichts gesehen.

Ich denk mal das sich die Schraube da irgendwo verklemmt hat und nach dem Einbau des neues Turbo`s sich die Schraube irgendwie gelöst hat und dann mein Verdichterrad zerstört hat...!

Hab sie auf jeden Fall raus gefischt... nur sind die Flügel vom Verdichterrad platt brauch deswegen ein neues Verdichterrad...!

Das nützt Dir ausgesprochen wenig wenn Du nicht die Möglichkeit hast, das Laufzeug zu wuchten.

am 18. August 2013 um 17:48

Hallo Leute,

irgendwo in diesem riesen Forum habe ich diese Frage schon mal gestellt aber ich kann jetzt nicht mehr finden wo daher möchte ich diesen Thread beleben denn der hat den passenden Namen zu meiner Frage. :)

Seit ich meien Dicken habe (es sind jetzt über 4 Jahre) habe ich eine grosse Menge über ihn erfahren und auch sehr viele Anleitungen und Info-Texte über dies und das gelesen und muss mittlerweile nicht mehr so viele Fragen stellen wie am Anfang.

Aber eins würde mich immer nocht interessieren: mit welchem Schlüssel oder mit welchen Tricks kommt ihr am besten an die "A...loch-Mutter" ran (die vierte) die unter dem Turbolader "der Schnecke" sitzt?

Ich werde in einigen Tagen den Ölabscheider rausholen und nach dem Rechten schauen denn die Rauchentwicklung aus der Ölnachfüllöffnung ist mir jetzt nicht geheuer.

Und wenn ich schon dabei bin wollte ich auch nach den Turboladerdichtungen schauen und sie nach Bedarf eventuell ersetzten, ist ja kein grosses Ding.

Aber ich möchte nicht wieder mal dieses langes Gefummel mit der vierten Mutter unter dem Trubolader haben.

 

Ich habe heute früh das ganze noch mal angeschaut weil ich so einen Schlüssel kaufen wollte:

http://www.werkzeughandel-roeder.de/media/images/2297353-2.jpg

Natürlich in SW Grösse 12 (Das Bild ist nur ein Beispiel)

Aber es scheint mir dass es doch nicht so viel Platz für diesen Ratschen-Schlüssel gibt.

Hat jemand eine Erfahrung mit dem Ganzen? Könnte jemand vielleicht darüber berichten?

Danke und Gruß.

Hi, habs gestern mit genau so einem Schlüssel probiert. Ich kam damit nichtmal drauf. Ich habe mich belesen und werde es mit einem abgesägten 12 Ringmaul versuchen...

Zitat:

Original geschrieben von cdcrown

...Ich habe mich belesen und werde es mit einem abgesägten 12 Ringmaul versuchen...

damit klappt es 100% - habe ich mehrfach damit gemacht. Den 12er schlüssel in etwa halbieren, dann lässt sich die Mutter in kleinen Schritten lösen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Ist der Turbolader defekt?! Brauche bitte Hilfe...