ForumInsignia A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Ist ACC und Laneassist in absehbarer Zeit bei Insignia geplant?

Ist ACC und Laneassist in absehbarer Zeit bei Insignia geplant?

Themenstarteram 17. August 2010 um 21:50

Hallo,

auch ich gehöre, die sich in einem Thema darüber beschwert haben, daß es die genannten Systeme im Insi nicht gibt. Aber das ist die Vergangenheit. Kann denn einer von den Insidern schreiben, ob deren Einführung geplant ist, wenn ja, ab wann?

Beste Antwort im Thema

Ich finde den Laneassist mit Lenkeingriff oder auch das automatische Einparken für ne Spielerei, die den Preis des Fahrzeuges nach oben treiben... Der Nutzen ist doch eher gering...

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Spurassistent gibts doch mit Opel-Eye schon länger.

Und irgendwo hab ich Erlkönigbilder gesehen, wo im Hintergrund Fahrzeuge mit so ner schwarzen Hutze vorn am Grill zu sehen waren- sah aber etwas nach Astra H oder Vectra C aus.... Da kommt sicher mal was....

Themenstarteram 17. August 2010 um 22:08

Man mag sich über Sinn wohl streiten, aber das Opeleye ist leoder nur passiv. Den Lenkeingriff beim VWPassat fand ich genial.

Bitte jetzt keinen Streit, ob es ein aktives /passives oder garkein System sein sollte. Das ist eine persönliche und subjektive Entscheidung.

Frage: Komt es oder kommt es nicht?

Zitat:

Original geschrieben von jedermann11

Man mag sich über Sinn wohl streiten, aber das Opeleye ist leoder nur passiv. Den Lenkeingriff beim VWPassat fand ich genial.

Na dann bitte Passat bestellen, ich bin jedenfalls froh diese Schüssl bald nicht mehr fahren zu müssen. ;-)

Themenstarteram 17. August 2010 um 22:15

Würde ich ja gerne vermeiden, wenn ´s die Technik gäbe

selbst wenn diese Systeme in den Insignia implementiert werden sollten, wird dieses sehr wahrscheinlich frühestens ab nächsten Modelljahr passieren. Also in ca. 1 Jahr

Zitat:

Original geschrieben von chp10

selbst wenn diese Systeme in den Insignia implementiert werden sollten, wird dieses sehr wahrscheinlich frühestens ab nächsten Modelljahr passieren. Also in ca. 1 Jahr

Hallo!

 

Ist das ein 'insider statement' ?

Zitat:

Original geschrieben von jedermann11

Frage: Komt es oder kommt es nicht?

Letztlich weiss man es erst endgültig wenn solche Fahrzeuge beim FOH zum Verkauf stehen.

MfG BlackTM

Achso- ein Auto was allein lenkt !?! Wozu braucht man das denn? Als Ausrede bei nem Unfall? Naja, wer sowas braucht kann getrost Passat fahren...

Zitat:

Original geschrieben von mark29

Achso- ein Auto was allein lenkt !?! Wozu braucht man das denn? Als Ausrede bei nem Unfall? Naja, wer sowas braucht kann getrost Passat fahren...

Das nennt sich "technischer Fortschritt". Ist wie beim ESP (Auto bremst von selbst) oder beim Tempomat (Auto gibt von selbst Gas) oder bei der Wischautomatik (Auto wischt von selbst) oder Lichtautomatik (Auto schaltet von selbst Licht an).

Bezeichnend, dass man ausgerechnet das verteufelt, was Opel nicht hat...

Gruss

Jürgen

Nachdem ACC noch nicht einmal bei Cadillac oder Buick lieferbar ist, würde ich nicht davon ausgehen, daß es bei Opel in den nächsten 2-3 Jahren kommen wird.

Gruß cone-A

Ich finde den Laneassist mit Lenkeingriff oder auch das automatische Einparken für ne Spielerei, die den Preis des Fahrzeuges nach oben treiben... Der Nutzen ist doch eher gering...

Zitat:

Original geschrieben von cone-A

Nachdem ACC noch nicht einmal bei Cadillac oder Buick lieferbar ist, würde ich nicht davon ausgehen, daß es bei Opel in den nächsten 2-3 Jahren kommen wird.

Gruß cone-A

Je, so sehe ich es auch. Aber solange habe ich auch noch Zeit.

@mark29, für viel Fahrer ist eine wirklich tolle Sache, ich hätte es schon gerne mitbestellt aber das Leben besteht immer aus Kompromissen.

Gruß Titteone

Für Vielfahrer find ich das ACC auch nicht schlecht...

@Caravan16V - Deine Vergleiche hinken gewaltig

1. ESP ermöglicht ja das individuelle Anbremsen (oder auch Antreiben- siehe Suzuki) jeden einzelnen Rades- etwas was kein Fahrer umsetzen kann, aber ein deutlicher Sicherheitsgewinn ist

2. Ein Tempomat hält lediglich die Geschwindigkeit- paßt diese nicht an Fahrsituationen an.

3. Wischautomatik etc. sind keine Funktionen die das reine Fahren betreffen

Die Lenkautomatik greift aktiv ins Fahren ein- mit welche Motivation auch immer- so etwas nimmt dem Fahrer ein ganzes Stück Verantwortung- zumindest kann das bei einigen Nutzern dazu führen diese Denkweise anzunehmen.

Wenn ich an so manchen Beitrag hier denke, kann ich mir vorstellen was es da für Fehlinterpretationen der Funktionsweise kommt... Da muß ich immer an die Geschichte von dem Ami in seinem Wohnmobil denken, der den Tempomat rein gemacht hat und mal gemütlich aufs Klo gegangen ist- der Hersteller sollte für die Unfallfolgen haften...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Ist ACC und Laneassist in absehbarer Zeit bei Insignia geplant?