ForumInsignia A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. COC Opel Insignia A

COC Opel Insignia A

Opel Insignia A (G09)
Themenstarteram 13. November 2020 um 9:44

Hallo ich habe mir vor kurzem einen Insignia A Sports Tourer 2.0CDTI gekauft, leider fehlte bei den Papieren der COC Schein und nun weiß ich nicht welche Radreifen Kombination ich fahren darf. Hat jemand eine Lösung? Bei Opel soll der COC Schein ca 180€ kosten was mir eindeutig zu viel ist für ein Blatt Papier. Weiß jemand einen Rad?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Halex0815 schrieb am 13. November 2020 um 09:44:44 Uhr:

Hallo ich habe mir vor kurzem einen Insignia A Sports Tourer 2.0CDTI gekauft, leider fehlte bei den Papieren der COC Schein und nun weiß ich nicht welche Radreifen Kombination ich fahren darf. Hat jemand eine Lösung? Bei Opel soll der COC Schein ca 180€ kosten was mir eindeutig zu viel ist für ein Blatt Papier. Weiß jemand einen Rad?

Wenn du die freigegbenen Rad-Reifenkombi wissen willst dann hilft dir das COC Papier,

(das was ja eigentlich zum Fahrzeug dazugehört wie Brief etc., also deine Papiere sind nicht komplett).

Oder zu deiner Frage.

Es ginge auch noch über die Fahrgestellnummer an die Ausstattungsliste zu kommen.

Wenn hier vermerkt ist das eine Lenkwinkelbegrenzung verbaut ist dann kann man Originalen 19 u. 20 Zöllern zumindest ohne Eintrag montieren.

Wenn nicht gibt es ja immer die örtliche Prüfstelle zum Fragen.

Motorcode:

Alte Wartungberichte-Wartungsheft (scheckheft)

Probier hier mal deine Fahrgestellnummer:

https://opel.7zap.com/de/car/

Wenn es da nicht geht einfach hier mal fragen:

https://www.motor-talk.de/.../...ugbewertung-verkauf-t2585184.html?...

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Opel ReifenkatalogVon wann ist denn dein Insignia und welcher Motor ist verbaut?

Wenn du die 170PS Diesel Variante hast (was ich glaube) dann wären diese hier zumindest mal bei meinem zulässig:

Typengenehmigung: 01OC225

Nach Typenscheinnummer dürfen folgende Reifen gefahren werden:

- 225/50 R17 94V

- 225/55 R17 97W

Moin. Ich habe ein Opel Insignia A mit 170 PS Diesel Kombi.

Coc opel.jpg
Themenstarteram 13. November 2020 um 11:47

Zitat:

@Wumba schrieb am 13. November 2020 um 11:33:25 Uhr:

Opel ReifenkatalogVon wann ist denn dein Insignia und welcher Motor ist verbaut?

Er ist Baujahr 2012 2.0 CDTi mit 160 PS.

Themenstarteram 13. November 2020 um 12:49

Zitat:

@kleine777 schrieb am 13. November 2020 um 11:46:53 Uhr:

Moin. Ich habe ein Opel Insignia A mit 170 PS Diesel Kombi.

Wo bekomme ich denn meinen Motorcode her das ich das gucken kann? Sorry das ich mich so dumm anstelle ??

Zitat:

@Halex0815 schrieb am 13. November 2020 um 09:44:44 Uhr:

Hallo ich habe mir vor kurzem einen Insignia A Sports Tourer 2.0CDTI gekauft, leider fehlte bei den Papieren der COC Schein und nun weiß ich nicht welche Radreifen Kombination ich fahren darf. Hat jemand eine Lösung? Bei Opel soll der COC Schein ca 180€ kosten was mir eindeutig zu viel ist für ein Blatt Papier. Weiß jemand einen Rad?

Wenn du die freigegbenen Rad-Reifenkombi wissen willst dann hilft dir das COC Papier,

(das was ja eigentlich zum Fahrzeug dazugehört wie Brief etc., also deine Papiere sind nicht komplett).

Oder zu deiner Frage.

Es ginge auch noch über die Fahrgestellnummer an die Ausstattungsliste zu kommen.

Wenn hier vermerkt ist das eine Lenkwinkelbegrenzung verbaut ist dann kann man Originalen 19 u. 20 Zöllern zumindest ohne Eintrag montieren.

Wenn nicht gibt es ja immer die örtliche Prüfstelle zum Fragen.

Motorcode:

Alte Wartungberichte-Wartungsheft (scheckheft)

Probier hier mal deine Fahrgestellnummer:

https://opel.7zap.com/de/car/

Wenn es da nicht geht einfach hier mal fragen:

https://www.motor-talk.de/.../...ugbewertung-verkauf-t2585184.html?...

Themenstarteram 13. November 2020 um 12:58

Das er dazu gehört wusste ich nicht. War mein erster Autokauf von privat. Kannte bis dato auch den COC Schein nicht sonst hätte ich drauf geachtet. Aber nun ist es so und wenn es im COC steht oder imnopel Umrüstkatalog sollte die Eintragung ja kein Problem sein und wesentlich günstiger als ein neuer COC schein

Ich würde auf jeden fall nachfragen beim Verkäufer es stehen im COC wichtige Daten zu deinem Fahrzeug.

Dann nächste frage hast du den CarPass mit bekommen?

Wenn die Reifengröße im COC aufgeführt ist dann brauchst du nichts eintragen.

Umrüstkatalog sagt nur aus was du Montieren kannst darfst folgend nach deiner Ausstattung-Ausführung.

Wir reden aber hier immer von Originalteilen!

Was Eintragbar ist von den Opel felgen auch wenn sie nicht in den Papieren aufgeführt sind, musst du mit einem Prüfer abklären.

Ausstattungscode mit begrenzten Lenkeinschlag:

Bestell Options Code NJ0 oder NXB oder NXC

Nur mal als Beispiel gibt noch andere.

Damit könnte man zb. 19 oder 20 er ohne Eintragung fahren.

Themenstarteram 13. November 2020 um 15:12

Im Prinzip möchte ich ja eigentlich wissen ob ich die Opel Speedline Felgen fahren darf und falls ja mit welcher Bereifung. Mototyp ist A20DTH-17847578.

Ich bin jetzt nicht der Felgen-Kenner. Orientiere Dich bitte im Räder- und Reifenumrüstkatalog den @Wumba achon verlinkte. In dem sind die Felgenbezeichnungen andere, die Räder sind auf der Katalogseite 364-366 (pdf-Seite ab 367) zu sehen. Dann findest Du die Felge und kannst diese mit den im Katalog für Deinen Insi abgleichen und weißt Bescheid.

Die EG-Typgenehmigung steht in den Zulassungsbescheinigungen.

Jeder hat mal mit dem Kram angefangen, tschakka tschakka Du schaffst das. ;)

Zitat:

@Halex0815 schrieb am 13. November 2020 um 15:12:23 Uhr:

Im Prinzip möchte ich ja eigentlich wissen ob ich die Opel Speedline Felgen fahren darf und falls ja mit welcher Bereifung. Mototyp ist A20DTH-17847578.

@Laderl2 hat dir mehrere Möglichkeiten genannt, wie du das kostenlos prüfen kannst. Etwas Eigeninitiative und Einsatz musst du dann auch an den Tag legen, weil uns nicht alle Infos vorliegen.

Variante 1: CoC-Papier

Verkäufter kontaktieren und nach dem CoC-Papier fragen. Mir fällt auf die Schnelle kein Grund ein, warum das beim Kauf nicht übergeben wird. Also wahrscheinlich nicht da. Außerdem ist Variante 2 sehr wahrscheinlich schneller.

Variante 2: Ausstattungsliste über VIN

Entweder im verlinkten Thread dir die Ausstattung geben lassen und im verlinkten Teilekatalog über die VIN abfragen (A20DTH 160PS) sollte darüber noch gehen.

Danach biste schlauer und kannst weiterplanen.

Offiziel muss ein Lenkwinkelbegrenzer verbaut sein, damit man 19 oder 20 Zoll Serienreifen fahren darf. Wenn er nicht verbaut ist, ist das kein Beinbruch. Es haben Leute ohne Probleme sich die 20 Zoll Serienreifen eintragen lassen.

Welche Felgen und Reifengrößen möglich sind, siehst im verlinkten Umrüstkatalog.

Zitat:

@Rumpelkammer schrieb am 13. November 2020 um 20:05:29 Uhr:

Zitat:

@Halex0815 schrieb am 13. November 2020 um 15:12:23 Uhr:

Im Prinzip möchte ich ja eigentlich wissen ob ich die Opel Speedline Felgen fahren darf und falls ja mit welcher Bereifung. Mototyp ist A20DTH-17847578.

...........................................

Variante 2: Ausstattungsliste über VIN

Entweder im verlinkten Thread dir die Ausstattung geben lassen und im verlinkten Teilekatalog über die VIN abfragen (A20DTH 160PS) sollte darüber noch gehen.

..................................................

Welche Felgen und Reifengrößen möglich sind, siehst im verlinkten Umrüstkatalog.

Die VIN-Ausstattung sagt, wie ich es bei meinem sehe, nichts über die zum Auslieferungszustand zusätzlich möglichen Räder-Reifen-Kombis aus.

(Nach der VIN Ausstattung hat meiner BiTurbo nur 190PS, lt. Zulassung aber 194 ??? schwierig, was soll ich nun glauben)

Zitat:

@rufus608 schrieb am 13. November 2020 um 21:38:35 Uhr:

 

Die VIN-Ausstattung sagt, wie ich es bei meinem sehe, nichts über die zum Auslieferungszustand zusätzlich möglichen Räder-Reifen-Kombis aus.

(Nach der VIN Ausstattung hat meiner BiTurbo nur 190PS, lt. Zulassung aber 194 ??? schwierig, was soll ich nun glauben)

Aber du siehst mit was für Optionen dein Fahrzeug ausgeliefert wurde

Stichwort : Bestellcode Lenkwinkelbegrenzung zb.

Und danach kannst du dann im Umrüstkatalog deine Eintragsfreie Rad-Reifen Kombi rausfinden.

Zitat:

@Laderl2 schrieb am 13. November 2020 um 21:57:46 Uhr:

Zitat:

@rufus608 schrieb am 13. November 2020 um 21:38:35 Uhr:

 

Die VIN-Ausstattung sagt, wie ich es bei meinem sehe, nichts über die zum Auslieferungszustand zusätzlich möglichen Räder-Reifen-Kombis aus.

(Nach der VIN Ausstattung hat meiner BiTurbo nur 190PS, lt. Zulassung aber 194 ??? schwierig, was soll ich nun glauben)

Aber du siehst mit was für Optionen dein Fahrzeug ausgeliefert wurde

Stichwort : Bestellcode Lenkwinkelbegrenzung zb.

Und danach kannst du dann im Umrüstkatalog deine Eintragsfreie Rad-Reifen Kombi rausfinden.

Ja, das habe ich im Blick behalten; konnte bei meinem nichts finden, bestimmt weil der Entfall/nicht vorhanden nicht gelistet wird.

(OT-PS: weil ich immer so SAAB 9-5 YS3G vernarrt war ist mir das mit den 190PS erst jetzt aufgefallen :D Wahnsinn, eine Sonderausstattung die mich noch fester an meinen BiTurbo schmiedet ;) )

Deine Antwort
Ähnliche Themen