ForumTouareg 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. IPhone mit RNS 510 koppeln

IPhone mit RNS 510 koppeln

VW Touareg 1 (7L)
Themenstarteram 26. Dezember 2014 um 13:07

In meinem VW ist ein RNS 510 und eine Fee Schale für ein Blackberry verbaut. Kann ich mein IPhone damit koppeln?

Ähnliche Themen
44 Antworten

Kommt auf die einzelnen Komponenten an.

Wenn's eine FSE Premium mit rSAP ist, geht das allenfalls mit Jailbreake, da Apple blödsinniger Weise rSAP-Bluetooth nicht unterstützt.

Selbst habe ich das mit dem iPhone 3GS gemacht und es funktioniert mit Hilfe der Software rSAP-Server.

Ab iPhone 4S läuft diese Software allerdings nicht mehr, es scheint aber andere Lösungen zu geben.

Ob es für das aktuelle iOS und aktuelle iPhones etwas gibt, weis ich allerdings nicht. Google hilft.

 

Es gibt aber auch andere FSE Module, welche mit dem normalen Bluetooth-Profil arbeiten, da geht auch das iPhone ohne Nachhilfe.

Hallo,

du musst dir ein neues Steuergerät was rSAP unterstützt besorgen. Ich habe es

mir hier gekauft.

http://www.rns510umbauten.de/39994.html

Eingebaut habe ich es selber. Du findest es unter dem Beifahrersitz und musst den

Sitz ganz nach vorne fahren. Das Ausbauen ist etwas kribbelig, geht aber.

Neues Steuergerät anstöpseln und dein iPhone funktioniert.

Eine andere Möglichkeit gibt es meines Wissens nicht.

rsap hat er ja ohnehin schon - wenn er eine premiumfreisprecheinrichtung hat. du meintest bestimmt mit der Nachrüstung eines neuem steuergerätes das er dann auch das normal hfp Bluetooth Profil hat ;-)

generell ist rsap das bessere Profil - hier telefoniert nicht das Handy - sondern die telefoneinheit des Autos - das hat den Vorteil, das der empfang immer optimal ist - und der handyakku nicht lehr wird beim telefonieren ( da ja die telefoneinheit des Autos telefoniert )

ich würde mir wohl ehr ein Handy kaufen was das rsap Profil unterstützt ;-) die meisten Nokia können es, wie auch zb. Samsung s1 s2 . . . es gibt sogar eine app für android, um das rsap Profil für android Handy sozusagen "nachzurüsten" . . .

Zitat:

@rikki007 schrieb am 26. Dezember 2014 um 18:13:18 Uhr:

ich würde mir wohl ehr ein Handy kaufen was das rsap Profil unterstützt ;-) die meisten Nokia können es, wie auch zb. Samsung s1 s2 . . . es gibt sogar eine app für android, um das rsap Profil für android Handy sozusagen "nachzurüsten" . . .

Wenn man ein Iphone hat, dann geht das leider nicht. Ebenso ist das mit dem rSAP-Profil via App unter Android nicht bei allen Modellen so einfach möglich. Da muss man oft das Telefon "rooten", dann ist die Garantie futsch... da würde ich eher zum neueren Steuergerät greifen, dann kann man je nach Telefon HFP oder rSAP verwenden.

MfG

Hannes

ich weiss das es nicht so einfach geht ;-) übrigens auch nicht nur mit dem iphone, da viele smartphones auf dem markt das rsap Profil nicht unterstützen . . .

mit einem neuen Steuergerät sollte man aber schaun ob dann noch die Anbindung zum mfa möglich ist. das sollte nämlich damals nur in Kombination mit einem neuen mfa gehen . . . zumindest war es beim passat b6 so ( umbau von rotem Tacho auf aktuellen )

mit den neuen Telefon Steuergeräten ist es möglich beide Profile zu nutzen - hfp hat eigentlich jedes Handy - und wenn dann noch rsap gehen sollte wenn man das entsprechende Handy hat - dann um so besser.

warum ist es eigentlich nicht möglich ein altes Steuergerät softwaretechnisch auf den neuesten stand zu bringen ??

viele grüße

Zitat:

@rikki007 schrieb am 27. Dezember 2014 um 16:08:03 Uhr:

mit den neuen Telefon Steuergeräten ist es möglich beide Profile zu nutzen - hfp hat eigentlich jedes Handy - und wenn dann noch rsap gehen sollte wenn man das entsprechende Handy hat - dann um so besser.

warum ist es eigentlich nicht möglich ein altes Steuergerät softwaretechnisch auf den neuesten stand zu bringen ??

Besorg dir einfach das Steuergerät mit der Nummer 3C8 035 730 C oder D in der Bucht. Das kostet ca. 120 EUR und damit hast du alles was du willst. Habe den Umbau schon bei einigen Touaregs gemacht funktioniert perfekt (einfach plug and play).

Wer soll den für die alten Steuergeräte eine Software schreiben? Für die paar Anwender ist es doch einfacher gleich ein neues zu verbauen und dann hat man auch noch Zusatzfunktionen wie WLAN beim D-Gerät (in Verbindung mit rSAP).

MfG

Hannes

am ende ist es doch nur die Software, die Hardware ist doch bestimmt die gleiche oder ;-) ist schon schade, das man sowas nicht via update regeln kann . . . aber warum auch . . . an so einem neuen Steuergerät läßt sich doch auch was verdienen ;-)

beim passat gibt es das Problem, das man - wenn man noch die rote MFA anzeige hat - auf die schwarze umbauen muss ( sprich den aktuellen Tacho ) damit man wohl die neue box verwenden kann.

jedoch trifft dies meines erachtens nur auf die telefonanzeige im MFA zu - auf die Anzeige könnte man wohl noch gut verzichten, solange man diese eh im navi hat . . .

das rsap ist und bleibt für mich das beste Profil, es ist nur schade das es viele Handy Hersteller von haus aus nicht unterstüzen. es hat eigentlich nur Vorteile mit rsap. selbst bei 200 kmh ist das Gespräch sowas von glas klar . . .

in einer Region bei uns wo man mit dem Handy kaum noch empfang hat - bekomme ich über rsap fast vollen empfang angezeigt. es telefoniert halt nicht das Telefon - sondern eben das Autotelefon und es gibt eine "externe" Antenne.

viele grüße

Themenstarteram 25. Februar 2015 um 16:06

Melde mich noch mal, ob es ggf. was Aktuelles gibt.

Also mit meinem S5mini klappt alles wunderbar. Bei iPhone 5 zeigt er in der MFA, dass das Handy nicht untertützt wird.

Wäre ja ein Hammer. Normaler Weise gibt es ja immer nur alles für da driss iPhone. Und jetzt mal nicht?

Also es bleibt dabei. Ohne neue Hardware etc. wird das nix?

ich könnte mir denken das die telefoneinheit in deinem dicken nur mit rsap arbeitet - dein Handy s5mini könnte dieses Profil unterstützen - dein iphone jedoch wohl leider nicht .

das ding ist nen alter huht - trifft viele auch beim passat etc . . . erst ab 2010 wurden hier wohl für das Steuergerät der freisprecheinrichtung beide Bluetooth Profile rsap und hfp integriert . . .

Bluetooth kann bald jedes Handy - bloss auf das unterstützte Profil kommt es an . . .

Google mal danach - da wirst du eine menge finden. . .

Themenstarteram 25. Februar 2015 um 16:31

OK. Und warum kann das iPhone kein rsap? Der König der Handies ;-)

Per SW (ohne Jailbreak) geht es nicht?

Zitat:

Wäre ja ein Hammer. Normaler Weise gibt es ja immer nur alles für da driss iPhone. Und jetzt mal nicht?

Also es bleibt dabei. Ohne neue Hardware etc. wird das nix?

Tja, das liegt allein an Apple, da Apple das rSAP-Bluetooth-Profil nicht implementiert und Externen Entwicklern die notwendigen technischen Informationen vorenthält.

Zitat:

@vocaris schrieb am 25. Februar 2015 um 16:31:40 Uhr:

OK. Und warum kann das iPhone kein rsap? Der König der Handies ;-)

Per SW (ohne Jailbreak) geht es nicht?

das liegt an den Lizenzen - soweit ich weiss ist der standart eine Erfindung von Nokia . . . daher geht es wohl auch bei den meisten nokias . . .

Zitat:

das liegt an den Lizenzen - soweit ich weiss ist der standart eine Erfindung von Nokia . . . daher geht es wohl auch bei den meisten nokias . . .

Die Lizenzen kann auch Apple erwerben, sollte bei den Preisen der iPhones eigentlich kein Problem sein. In diesem Fall kann eine Lizenz auch kaum verweigert werden.

Zitat:

@rikki007 schrieb am 25. Februar 2015 um 16:25:57 Uhr:

 

das ding ist nen alter huht - trifft viele auch beim passat etc . . . erst ab 2010 wurden hier wohl für das Steuergerät der freisprecheinrichtung beide Bluetooth Profile rsap und hfp integriert . . .

Ich verstehe die Diskussion nicht. Wenn jemand ein Iphone hat, dann soll er das Steuergerät, dass ich weiter oben angeführt habe, kaufen, einbauen und dann geht auch HFP im Touareg ohne Probleme! rSAP ist zwar für den Empfang besser, aber in einem neueren Auto hat man auch keine andere Möglichkeit...

MfG

Hannes

Deine Antwort
Ähnliche Themen