ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Inspektion alle 7500km

Inspektion alle 7500km

Themenstarteram 17. März 2006 um 11:40

Hallo,

als ich neulich beim Freundlichen für die 30.000 km Inspektion war, hat er mir gesagt dass ich nach 7.500 km die nächste machen sollte.

Jetzt hab ich mal im Honda Heft gelesen, und da steht drin dass man nur bei entsprechender Fahrweise alle 7.500 km eine Inspektion machen müsste. Im Scheckheft ist aber eine Kolonne für alle 7.500 km vorgesehen.

Nun meine Frage: muss man denn nun alle 7.500km eine Inspektion machen damit notfalls die Garantie noch aufkommt, oder reicht es alle 15.000km?

Oder ist das ganze nur "Geldmacherei" vom "Freundlichen"?

mfg

Pummuckel

Ähnliche Themen
42 Antworten
Themenstarteram 17. März 2006 um 19:32

wenn was auf Garantie ersetzt werden soll, schaun die dann nicht zuerst nach ob die Inspektionen auch immer schön brav gemacht wurden?

Zitat:

Original geschrieben von Pummuckel

wenn was auf Garantie ersetzt werden soll, schaun die dann nicht zuerst nach ob die Inspektionen auch immer schön brav gemacht wurden?

Eigentlich die Regel. Glaube kaum das Honda in dieser Hinsicht kulanter als andere Hersteller ist bzw. Werkstätten auf sichere Einnahmequellen verzichten wenn sich dies rumsprechen sollte..

Zitat:

Original geschrieben von Pummuckel

wenn was auf Garantie ersetzt werden soll, schaun die dann nicht zuerst nach ob die Inspektionen auch immer schön brav gemacht wurden?

...da zumindest in meinem Fall das Auto keine Garantie mehr hat und ich entsprechend keine Ansprüche gegenüber Honda stellen kann, sollte es wurscht sein.

Ausser du versuchst was über Kulanz zu machen.... ;)

Zitat:

Original geschrieben von Chris05229

Ausser du versuchst was über Kulanz zu machen.... ;)

Natürlich, aber wenn die mein Auto sehen, werden die mir wohl einen Vogel zeigen. Dumm sind die ja auch nicht.

Ich werde nächste Woche mal anfragen, was der Spaß kostet.

Dumm werden sie nicht sein, aber steht ja keiner von Honda neben deinem Wagen. Und dumme fragen gibts ja nicht , nur dumme antworten. ;)

Also wir haben letztes Jahr 2 Autos verkauft (zweimal BMW), niemand hat sich fürs Serviceheft interessiert. :rolleyes:

Daß ein Ölwechsel regelmäßig gemacht wird, versteht sich von selbst, aber was soll denn sonst noch groß gemacht werden?

Kühlwasser, Scheibenwaschanlage, Bremsflüssigkeit?

Wurde überhaupt nicht nachgeschaut.

inspektion?

 

natürlich werden alle inspektionen beim CTR, wie schon mehrfach erwähnt, alle 20.000km oder 1-mal im jahr gemacht. was zuerst eintritt, zählt.

ich habe meinen in NL erworben, da deutlichst günstiger.

zwischenzeitlich sind fast 86.000km auf der uhr.

in 9.000km liegt meine 100.000km inspektion an.

jetzt kann sich jeder ausrechnen, wie dies wohl zustande kommt.

alles läuft bisher einwandfrei.

Zitat:

Original geschrieben von SebastianS.82

Natürlich, aber wenn die mein Auto sehen, werden die mir wohl einen Vogel zeigen. Dumm sind die ja auch nicht.

Das würde ich dann aber auch mal gerne sehen :D

Themenstarteram 18. März 2006 um 18:54

nachdem ich jetzt wieder zuhause bin hab ich mal mein Serviceheft genau durchgeblättert :D

Und da sind mir doch ein paar Ungereimtheiten aufgefallen: und zwar gibt es tatsächlich 2 verschieden Seiten (eine mit 15.000km Inspektionen und eine mit 20.000km Inpsektionen) Das merkwürdige daran ist dass auf der 15.000km Seite steht:

"Civic 2001 und Stream"

Auf der 20.000km steht dann:

"alle Civic ausser 2001 und Stream"

Und wenn man dann nochein bisschen weiterblättert kommt dann noch eine Seite mit präzisen Erklärungen, und da lautet die Überschirft dann: "Civic 2002" und es gibt dann auch für den 02er ein Schema wo dann wiederum von allen 15.000km die Rede ist...

Was stimmt denn nun? :confused:

PS. Mein Freundlicher hatte bei der 1. Inspektion (nach 15.000km weil er mir das so sagte) auf der Seite mit den 15.000km Intervallen seinen Stempel gemacht!

@Pummuckel

Ich würde mir da jetzt nicht zuviele Gedanken machen. Fahr alle 12 Monate bzw. 20.000 Kilometer zum Service - das reicht alle mal.

Interessant sich doch sowieso nur die Ölwechsel und ich gehe mal davon aus, dass Du den Ölstand zwischendurch checkst.

Da hier auch kurz das Thema HONDA Service angesprochen wurde, habe ich diesbezüglich eine Frage - ist das Auslesen des Fehlerspeicher nur bei Honda möglich oder ist er freigeschaltet?

Da ich nicht einsehe 150 EUR (ohne Öl) für eine Durchsicht auf den Tisch zu legen, werde ich den Service bei dem Schrauber meines Vertrauens machen lassen. Er konnte mir adhoc nur nicht sagen, ob er den Fehlerspreicher auslesen kann.

Bei BMW lassen sich z.B. die Fehlerspeicher der M-Modelle nur direkt bei BMW auslesen. Weiß jemand wie es bei den Type R aussieht?

Da gibs ne ODBCII Schnittstelle beim EP3. Mit entsprechender Hard - und Software kann mans selber auslesen. Wurde glaube ich schon mal besprochen ?!?

Deine Antwort
Ähnliche Themen