ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Innenraumlüfter auf Beifahrerseite brummt laut ...

Innenraumlüfter auf Beifahrerseite brummt laut ...

BMW 3er F30
Themenstarteram 6. Juli 2013 um 17:31

mit ca 40.000 km fing bei mir der Innenraumlüfter auf der Beifahrerseite laut an zu brummen. Die BMW Werkstätte behob den Fehler mit der Begründung es sei ein Blatt im Lüfter gewesen... was ich nicht so ganz glaube... denn nach einer Woche kam das laute Brummen des Lüfters erneut zurück. Bei dem in Kürze anstehenden Kundendienst dränge ich auf eine ordentliche Behebung des Fehlers.

Ein Freund der den gleichen F30 hat, hat das selbe Problem. Ist das ein generelles Problem am F30 dass der Innenraumlüfter schnell den Geist aufgibt?

Viele Grüße

Beste Antwort im Thema
am 10. Juli 2013 um 10:23

Das ist leider ein Problem was beim F30, das vereinzelt auftritt. Das man ein lautes Brummen und relativ schwache Gebläseleistung hat.

Was bei uns bisher festgestellt wurde, war eine Unwucht des Lüfterrades, durch scheinbar abgefallene Gewichte. Daher mussten wir den Gebläsemotor tauschen.

Das ganze bedeutet jetzt natürlich nicht, das jeder Wagen dieses Problem hat oder bekommen wird.

Daher lasst euren Wagen einfach im Zuge des nächsten Services, bei vorliegenden Geräuschen prüfen, denn was wir schon so alles in den Lüftung gefunden haben :) ist auch nicht schlecht.

97 weitere Antworten
Ähnliche Themen
97 Antworten

hallo, ich habe einen F30 320d und hatte das gleiche Problem reklamiert.

Der Lüfter brummte wie eine alte Stuka... und na klar... der Werkstattmeister diagnosierte ebenso ein Blatt ;)

Werde demnächst die Sitzgestelle austauschen lassen und beobachte das ganze jetzt mal.

Momentan läuft er einigermassen ruhig. Sollte er nochmal so brummen, bestehe ich auf einen

Austausch.

Das mit dem Blatt kann ja durchaus sein, nur sieht es wohl so aus, als ob man die nicht dauerhaft draußen halten könnte. D.h. alleine das Blatt entfernen ist nicht die Lösung.

Bei der zwei Zonen Klima hat man ja einen Mikrofilter, da dürfte das Problem mit den Blättern ja dann eigentlich nicht vorkommen.

Ich hatte das Problem auch bei bereits 17.000 km. Mir hat mach auch gesagt, dass man Blätter entfernt hätte und das Lüftungsgitter getauscht hat. Jedenfalls war das Geräusch danach weg. Anmerken muss ich allerdings, dass ich zu diesem Zeitpunkt in der Tat ziemliche viele Blätter beim Parken unter einem Baum eingesammelt hatte und somit klang dies für mich plausibel. Wenn ich dies hier aber so lese, scheint es doch eher eine allgemeine Schwachstelle zu sein. Ich habe übrigens einen F30 335i BJ 03/2012.

Ich werde meinen in 3 Wochen auch austauschen lassen - er röhrt schon wieder und macht komische Geräusche. Da wurde wohl wieder ein Zulieferer gewechselt und dieser dann extrem geknebelt ;)

Außerdem habe ich festgestellt, dass die Gebläse beim E90 bzw. beim X1, beide BJ2009 wesentlich

stärker ausgelegt sind!

Naja, bin ja schon zufrieden, wenn der ausgetauschte Motor dann mal wenigstens ruhig läuft.

am 10. Juli 2013 um 10:23

Das ist leider ein Problem was beim F30, das vereinzelt auftritt. Das man ein lautes Brummen und relativ schwache Gebläseleistung hat.

Was bei uns bisher festgestellt wurde, war eine Unwucht des Lüfterrades, durch scheinbar abgefallene Gewichte. Daher mussten wir den Gebläsemotor tauschen.

Das ganze bedeutet jetzt natürlich nicht, das jeder Wagen dieses Problem hat oder bekommen wird.

Daher lasst euren Wagen einfach im Zuge des nächsten Services, bei vorliegenden Geräuschen prüfen, denn was wir schon so alles in den Lüftung gefunden haben :) ist auch nicht schlecht.

danke für deine Info.....da warte ich jetzt nicht mehr bis zum Service....denn die rostigen Sitzgestelle und der Gebläsemotor fliegen jetzt raus ;-) Bin langsam überzeugt, dass nämlich bis zum nächsten routinemässigem Service evt. noch ein paar andere Dinge auftauchen könnten ;)

Hallo zusammen,

habe mir vor vier Wochen auch den neuen 3er (F30) gekauft. Der Wagen hat jetzt gerade 15000km runter und wurde 13 Monate von einem Verkäufer gefahren. Nach dem mir die Geräusche aufgefallen waren, bin ich in der Werkstadt gewesen, um die Sache abzuklären.

Der Meister sagte mir, es handelt sich vermutlich um ein Blatt, welches zu den Geräuschen führt.

Meine Frage, ob sich der Filter / Gebläse nicht erneut wieder zusetzt, wurde damit beantwortet, dass ein anderer Filter eingebaut wird. Offenbar handelt es sich um einen anderen Filter, als der vom Werk aus!

Nächste Woche habe ich den Termin, ich berichte ob es danach besser ist.

Der Meister berichtet, dass dies auch den aktuellen 1er betrifft.

Hintergrund (Wie sich der Fehler bemerkbar macht?):

Sobald man das Gebläse mehr als die Hälfte aufdreht wird der Lüfter unangenehm laut.

Schaltet man, dann den Innenraumfilter noch ein, ist das Geräusch nur noch inakzeptabel laut.

Garantiefall.

Gruß,

CIL

UPDATE:

Ich habe gerade eine plausible Aussage im F30-Forum gefunden.

Da berichtet Walter1962

Zitat:

Das Brummgeräusch wurde durch die Fehlstellung der Umluftklappe und einen nicht korrekten Luftstrom erzeugt.Durch in das Lüftungssystem eingedrungene Blätter wurde diese Fehlstellung verursacht.

Da sowas schon häufiger passiert ist,gibt es als Update jetzt eine Abdeckung für die Fahrzeugbelüftung,die das Eindringen der Blätter verhindern soll.

Quelle:

http://www.f30-forum.de/.../

 

Hallo zusammen,

bislang hatte ich noch keinen Termin, da laut BMW die IT/Logistik umgestellt wurde und dadurch kommt es aktuell zu erheblichen Wartezeiten bei den Ersatzteilen.

Ehrlich gesagt finde ich die Situation sehr frustrierend, da kauft man einen Jahreswagen inkl. Kinderkrankheiten und dann hat die Apotheke Lieferproblem, weil die Tropfen nicht mehr oben sondern unten stehen.

(Premium-)Service ist das nicht!

Ich melde mich sobald sich etwas neues ergeben hat.

Gruß, CIL

...gibt ein Servicevermerk für 1er und F3x, es wird ein Gitter nachgerüstet, welches verhindern soll das Laub o.ä. in das Gebläse des Innenraumlüfters gelangt.

Bei Geräuschen einfach reklamieren und das Teil wird auf Garantie eingebaut, danach soll "dauerhaft" Ruhe sein!?

Das benötigte Teil hatte eine Lieferzeit von ca. 2 Wochen und es wurde bei meinem F30 letzten Freitag eingebaut. Laut Kundendienstmeister wurden 3 Blätter aus der Lüftungsanlage entfernt.

Gruß AL

Wie von AL StreetKa bereits beschrieben hat wird ein Gitter nachgerüstet.

Bei mir wurde es letzte Woche ausgetausche und nun läuft das Gebläse ruhig wie erwartet. Der Meister bestätigte mir, dass Blätter entfernt wurden. Der Austausch dauerte weinger als 4 Stunden.

Weiterhing bestätigte er mir, dass sich erneut Blätter ansammeln können, die bei einem Filterwechsel wieder einfernt werden. Durch die Nachrüstung sollte es zu keinen neuen Geräuschen kommen.

Aktuell finde ich kein Bild von dem Ersatzteil, aber es hat die Form einer Schale. Die öffiziell angegeben Lieferzeit von ca. zwei Wochen, wurde bei mir um 1 ½ Wochen überschritten.

meiner brummt jetzt auch :( - kann vielleicht jemand beschreiben wie man an den Lüfter ran kommt?

Gruß

odi

hallo, das macht die BMW-Werkstatt auf Garantie....bzw. auf Kulanz.

Die haben mittlerweile erkannt, dass ohne die Abdeckeung Blätter reinfallen ;)

Hat jemand ein Foto davon? Oder ne Zeichnung?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Innenraumlüfter auf Beifahrerseite brummt laut ...