ForumVW ID.3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. ID
  6. VW ID.3
  7. ID.Bestandsfahrzeuge Update auf 4.0

ID.Bestandsfahrzeuge Update auf 4.0

VW ID.3 (E1)

Moin!

Da man im Internet dazu leider nichts konkretes dazu findet:

Weiß jemand, ob die ID Bestandfahrzeuge ein Update auf 4.0 erhalten werden oder wird die 3er Software weiter angepasst und verbessert?

Natürlich kann die neue Hardware nicht nachträglich eingebaut werden aber wenigstens die neue Benutzeroberfläche wäre schon eine Verbesserung.

Was denkt ihr dazu?

Ähnliche Themen
70 Antworten

Bei den Bestandsfahrzeugen wird bei 3.5 Ende der Fahnenstange sein.

Ich kann mir auch nicht vorstellen das die "alte" Hardware noch ID-Software 4.x bedienen kann. Die GUI ist ab 4.0 auch einfach für größere Infotainmentbildschirme gedacht, dass könnte beim Bestands ID.3 schon zu Problemen mit der Größe mancher Icons führen. Man weiß ja auch nicht ob die Hardware das überhaupt packen würde.

Auch kann ich mir nicht vorstellen, dass VW die neue GUI oder einzelne Features der ID-Software 4.x in den 3.x Branch merged oder cherry-picked. Es wird sicherlich noch n paar kleinere Bugfixes für 3.x geben, aber keine großen neuen Features oder GUI Anpassungen mehr.

Man kann es ein wenig mit Smartphones vergleichen:

Kaufe ich mir ein vor 4 Jahre releasestes fabrikneues Handy mit der neuesten Software und Hardwarerevision, dann kann trotzdem nach 1 Monat Schluss mit der Update-Garantie sein. Du bleibst dann auf der letzten freigegebenen Software hängen, obwohl du das Smartphone erst 1 Monat besitzt. So kann es heutzutage auch mit Autos passieren. Gerade einen Neuwagen bekommen und schon ist Schluss mit Updates, weil die Hardware outdated ist. Du musst dann das neuere Modell kaufen damit du die neuste Hardware und Software bekommst.

*Das ist nur meine Meinung, ich kann auch komplett falsch liegen(!)

Zitat:

@BlackShadow250 schrieb am 8. November 2023 um 22:24:38 Uhr:

Ich kann mir auch nicht vorstellen das die "alte" Hardware noch ID-Software 4.x bedienen kann. Die GUI ist ab 4.0 auch einfach für größere Infotainmentbildschirme gedacht, dass könnte beim Bestands ID.3 schon zu Problemen mit der Größe mancher Icons führen. Man weiß ja auch nicht ob die Hardware das überhaupt packen würde.

Ich meine mal gehört zu haben, dass IDs mit dem 12,9‘‘ das Update erhalten können / werden, da das unter 4.0 das Standart-Display darstellt

Es wäre zwar unfair gegenüber den anderen mit kleinerem Bildschirm, aber von der Größe her würde 12" ja gerade so reichen, da haste Recht.

Bleibt aber noch die Frage mit dem ICAS, ob der nicht auch ein Upgrade der Hardware für Software 4.0 benötigt.

Ich bin auch sehr gespannt wie VWs Roadmap dann für die Bestandsfahrzeuge sein wird.

Bei meinid.com https://www.meinid.com/wiki/entry/43-id-software-3-2/

Softwareperspektive für Fahrzeuge mit 1.x-3.x ab Werk insgesamt

Nach aktuellem Stand (09/2023) wird es kein Update mehr für diese Fahrzeuge auf das nächste Hauptrelease 4.x geben.

Man kann von Softwarepflege (Sicherheitsupdates, Bugfixes) in kleineren Schritten (3.6, 3.7, 3.8 etc.) ausgehen ohne wesentliche Featureerweiterungen, da der Umstieg auf die neuen Hauptrelease 4.x ab Werk für die einzelnen eingeführten Produkte (ID.4/5) in Q4/2023 und Q1/2024 (ID.3) kommen soll und auch beim ID.Buzz davon auszugehen ist (noch keine Meldung in 09/2023), dass es hier eine Umstellung geben wird - der ID.7 wird direkt mit dieser neuen Hauptrelease eingeführt.

Das heißt der ID3 bekommt in Q1 2024 endlich MIB4?

 

Die SW läuft nämlich endlich sehr flüssig. Ich saß schon im ID7 und war begeistert.

Dachte die bekam er schon mit dem Facelift?

Zitat:

@franzose79 schrieb am 9. November 2023 um 21:01:15 Uhr:

Dachte die bekam er schon mit dem Facelift?

Nein, der ID.3 hat innen nur das große 12,9“ als Serie bekommen.

 

Es wurde aber schon damals kommuniziert, dass der ID.3 24 noch eine Überarbeitung bekommen auf ID.7 Hardware.

Zitat:

 

Man kann es ein wenig mit Smartphones vergleichen:

Kaufe ich mir ein vor 4 Jahre releasestes fabrikneues Handy mit der neuesten Software und Hardwarerevision, dann kann trotzdem nach 1 Monat Schluss mit der Update-Garantie sein. Du bleibst dann auf der letzten freigegebenen Software hängen, obwohl du das Smartphone erst 1 Monat besitzt. So kann es heutzutage auch mit Autos passieren. Gerade einen Neuwagen bekommen und schon ist Schluss mit Updates, weil die Hardware outdated ist. Du musst dann das neuere Modell kaufen damit du die neuste Hardware und Software bekommst.

*Das ist nur meine Meinung, ich kann auch komplett falsch liegen(!)

Autos mit Smartphones zu vergleichen ist aber schon hart. Autos sind eigentlich darauf ausgelegt, bestenfalls über Jahrzehnte zu funktionieren (zum Glück, alles andere wäre auch aus Nachhaltigkeitsgesichtspunkten katastrophal) und kosten auch das 30- oder 50-Fache eines Smartphones. Da ist es schon brutal, dass mit ein Auto, das vor 4 Jahren brandneu war, heute schon wieder outdated sein soll…

Klar, bei E-Autos gibt es diese Tendenz, aber ich finde das sehr bedenklich, da es ihren eigentlichen Anlass absolut konterkariert.

Ich verstehe es nicht. 3.5 läuft stabil, alle versprochenen Feature sind da.

Wird das Auto schlechter oder nicht mehr nutzbar, weil es erstmal keine Updates mehr gibt?

Genauso wird es jetzt stabil über Jahrzehnte funktionieren.

Das ist doch die eigene (falsche?) Erwartungshaltung, die das Auto zum Smartphone degradiert und es ohne Update plötzlich schlecht findet.

Ich hoffe das sich die Hardware eventuell tauschen lässt denn mein id5 ist erst ein Jahr alt und zu hören, dass ein neues Auto das mit upadatbarkeit beworben wurde nach nur einem Jahr keine signifikanten Updates mehr erhalten soll enttäuscht mich sehr.

Ich meine auch mal irgendwo im Verkaufsgespräch gehört zu haben dass der 5er generell eine neuere Hardware haben soll als der id4 wegen dem Park assist plus…

Zitat:

@MacV8 schrieb am 10. November 2023 um 07:15:02 Uhr:

Ich verstehe es nicht. 3.5 läuft stabil, alle versprochenen Feature sind da.

Wird das Auto schlechter oder nicht mehr nutzbar, weil es erstmal keine Updates mehr gibt?

Genauso wird es jetzt stabil über Jahrzehnte funktionieren.

Ich finde die 3.5 passend und gut - sonst hätte ich mir kaum ein Facelift vor der Überarbeitung des Innenraums bestellt - war von meinerseite eher Interessehalber.

Ein Upgrade auf 4.X würde aber imo viel zur Kundenbindung beitragen und verlorenes Vertrauen in VWs Softwarefähigkeiten ein Stück weit entgegenwirken.

Verstehe ich. Ich verstehe aber auch warum VW irgendwann die Kompatibilität brechen muss, um SW und HW weiterzuentwickeln.

Da wird es dann wahrscheinlich extrem unwirtschaftlich und auch technisch nicht sinnvoll den alten Branch nur aus Prinzip weiterzupflegen.

Beides hat halt vor und Nachteile

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. ID
  6. VW ID.3
  7. ID.Bestandsfahrzeuge Update auf 4.0