ForumVW ID.4 & ID.5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. ID
  6. VW ID.4 & ID.5
  7. ID 4 Qualität und Aussehn

ID 4 Qualität und Aussehn

VW ID.4
Themenstarteram 21. Mai 2022 um 19:20

Hallo Community,

Ich kann mir einen Dienstwagen aussuchen und wollte erst einen VW Allspace 200 TDI oder Audi A4 204 TDI. Aber jetzt hat mich natürlich die Steuervergünstigung und auch das ich jeden Tag kostenlos in der Firma laden kann für ein E Auto überzeugt. Wollte erst einen Skoda Enyaq Coupe RS aber unser Händler meinte mit Sonderausstattung wäre aktuell die Lieferzeit über 2 Jahre. War mir zu lang.

Dann also ID 4 GTX oder 5

Heute war ich im Autohaus mir beide anschauen und bin fast vom glauben gefallen.

VW hat so was von schlechte Arbeit geleistet das man denkt man wäre bei einer Ausländischen Marke und nicht bei VW.

ID4 GTX sieht zum Pro wenig anders aus von außen da fragt man sich schon was ist da los aber okey würde noch gehn.

Tür aufgemacht rein gesetzt und so unwohl gefühlt.

Billigstes Hochglanz schwarz überall. Alles voller flecken.

Die Mittelkonsole ist so Ultra hässlich gemacht das nur dieser Punkt schon mich als Käufer verschreckt hat.

Warum macht man nicht Carbonoptik oder andere schöne Muster Farben als das Hochglanzschwarz was einfach so billig wirkt.

Wie kann man so was bei so einem teueren Auto und noch GTX machen. Ich wollte sofort VW schreiben um zu fragen ob Sie keine Autos verkaufen möchten.

Mich interessiert warum ihr dieses Auto kauft mit diesen Punkten. Ist das bei E Autos so egal wie das Auto aussieht.

Nennt mir mal bitte euere Meinungen dazu. Skoda hat es so viel besser gemacht und ist jetzt im VW Konzern bei den E Autos ganz weit vor VW. Das hätte es vor einigen Jahren nie Mals gegeben.

Also freue mich auf eure Meinungen.

Gruß

Michael

Ähnliche Themen
51 Antworten

Wenn man z.b. von Audi, Volvo o.ä. kommt ist es fast immer ein Rückschritt. Wie ich vom Volvo XC60 auf den Cupra gegangen bin, war es auch ein deutlicher Unterschied in der Anfassqualität und bei der Wahl der Materialien. Meine Frau fährt einen T-Roc, eine Hartplastikwüste. Aber beide Autos gefallen uns trotzdem, entsprechend der Befürchtung ein Hartplastik Cockpit wie im T-Roc wäre Kratzempfindlich, hat sich nach 3,5 Jahren als Nonsens entpuppt. Dafür fahren beide echt gut, schauen nach unserer Meinung gut aus und machen kaum zicken.

Beim ID4 GTX, welchen wir im Februar bestellt haben ist es ähnlich, wir hatten ihn ein paar Tage zur Probe - von der Materialwahl waren wir auch nicht so angetan aber das Ding fuhr einfach nur gut, ist in absehbarer Zeit lieferbar (ca. 14 Monate), bietet eine gute Größe und war in der Ausstattung noch bezahlbar (Privatleasing! Nix Firmenkutsche).

Du kannst doch auch bei Audi nach einem Q4 E-Tron schauen, der ist innen anscheinend mit besseren Materialien ausgestattet, kostet halt paar € mehr aber dafür wird das ganze ja mit 0,25% Dienstwagensteuer zusätzlich subventioniert - da kann der Dienstwagen doch auch paar Euro mehr kosten ??

am 21. Mai 2022 um 20:03

Die Sachlage ist ganz einfach: VW ist kein Audi, dafür kostet der VW auch 3,98€ weniger.

 

Die Entscheidung den GTX zB als Firmenwagen anzuschaffen ist vielschichtiger, als gedacht..-

Die Konditionen die mein AG von Audi für den etron 55 bekommen hat waren finanziell schlecht.

Lieferzeiten, alles was aktuell über 12-14 Monate geht, darf nicht bestellt werden.

Dann die Versteuerung, wenn man persönlich zB unter 60.000€ bleiben will.

Verfügbarkeit der Auststattungen (letztes Jahr im Oktober konnte ich im q4 keine AHK mehr ordern, im GTX schon)

 

JETZT hätte ich auch ein Fzg wie ein GeschFü ordern können, weil überall die Lieferzeiten aus den Fugen sind.

 

Da der Wagen nach 36 Monaten an den AG zurück geht ist mit das egal. Ich trauere nur meinem Audi hinterher, den ich nicht abkaufen darf, weil er von der Firma auf dem überhitzten Gebrauchtwagenmarkt zu Kohle gemacht wird.

 

Für mich war der GTX ein Kompromiss aus lieferbarer Ausstattung und zeitlicher Vorgaben des AG

Für mich ist so ein Auto hauptsächlich ein Gebrauchsgegenstand.

Hatte 911er, Audis, BMWs. Kochen alle nur mit Wasser.

Klar ist bei den eBMW und eAudi alles ein bisschen netter. Hätte aber auch mindestens 15k€ mehr gekostet. Das ist es mir nicht wert.

Unser Hund hat es in vier Wochen geschafft den GTX einzufahren (Haare, Kratzer & Co).

Für uns ist der GTX perfekt. Bis auf die umständliche Bedienung und das untere Ecke der vorderen Konsole. Da habe ich mir schon dreimal das Schienbein beim Einsteigen angeschrappt. Das ist mir bisher noch bei keinem Auto gelungen. Das dürfte gerne etwas gepolstert sein.

P.S. Privatwagen, gekauft. Ich hoffe, daß die Langzeitqualität ok ist.

Themenstarteram 21. Mai 2022 um 20:42

Mein jetziges Firmenauto ist ein Ateca FR also kommen nicht von Audi, BMW oder Mercedes und hab zu viel Anforderung.

Mir gings nur darum das Skoda das 10 mal besser macht mit den Enyaq da sieht der Innenraum Hammer aus. Carbonoptik keine Klavierlack überall, und die Mittelkonsole sieht schick aus.

Mir gings darum das VW ja eigentlich Wertiger sein sollte als Skoda so viel schlechter wurde. Fing mir Golf 8 an bis id3 und jetzt die id4 Modelle. Bei Normaler Ausstattung lass ichs mir ja eingehen aber doch nicht bei GTX.

Und die Front im Vergleich zu Skoda Sportline is ein Witz.

Mir gefällt der Enyaq von außen gar nicht. Deswegen habe ich in mir von innen gar nicht angeschaut.

Q4 genauso. Gefällt mir nicht. Audi Einheitsbrei. Der wirkt innen deutlich netter als der ID.4

Aber dafür 20k€ draufzahlen? Ich will ja nur von A nach B damit fahren.

 

Wenn Du wüsstest wie wir unser Haus gestaltet haben…

Auch alles sehr einfach, gerade Linien und glatte Flächen.

Sogar Klavierlack. Aber nur auf dem Klavier ;)

 

Ich denke das ist die VW Designsprache und so gewollt.

Natürlich ist deutlicher Spielraum nach oben.

Nur machen sie halt dann Audi Konkurrenz.

Also ich hatte einen X5 Hybrid der zurück ging. Meine Frau hat ihr bmw 120D Cabrio verkauft, wir haben noch ein 430er CLK V8 welcher ebenfalls zum Verkauf steht.

Wir si d enyak, ionic und ID4 probegefahren. Die einzigen Autos die von den Fahrleistungen gen in Frage kamen waren ID4GTX oder ionic.

Der ionic ist ein sound circus.überall geklimper. Die Form des ID 4 hat uns am besten gefallen. Die Fahrleistungen bei den Standard Modellen sind lausig auch beim skoda. Beschleunigen Autobahnauffahrt mit 120 ist unterirdisch und nicht akzeptabel für ein Elektroauto.

Der Polstar kam nicht in Frage weil zu wenig Platz und Google.

Der GTX hat alle Top Fahrautomaten nach deutschen Standards.ich will soweit möglich automatisiert fahren. Das konnte der BMW schon ganz gut. Das ist übrigens bei Tesla auch nicht immer der Fall. Der vergleichbare Audi mit der gleichen Ausstattung 20k mehr gekostet.

Themenstarteram 21. Mai 2022 um 21:47

Ja aber kalvierlack überall wss auch so billig wirkt und diese absolut hässliche Mittelkonsole wo keiner was anderes behaupten kann versaut alles an dem Auto.

Dir is alles egal wenns nur von a nach b muss.

Dann ist das okey aber für die anderen Fahrer wo fahren spaß macht und schön sein soll ist das was VW abliefert beschämend.

Skoda macht halt jetzt Audi Konkurrenz is j auch nur vw??

Themenstarteram 21. Mai 2022 um 21:54

Zitat:

@Rivers_ schrieb am 21. Mai 2022 um 21:47:14 Uhr:

Also ich hatte einen X5 Hybrid der zurück ging. Meine Frau hat ihr bmw 120D Cabrio verkauft, wir haben noch ein 430er CLK V8 welcher ebenfalls zum Verkauf steht.

Wir si d enyak, ionic und ID4 probegefahren. Die einzigen Autos die von den Fahrleistungen gen in Frage kamen waren ID4GTX oder ionic.

Der ionic ist ein sound circus.überall geklimper. Die Form des ID 4 hat uns am besten gefallen. Die Fahrleistungen bei den Standard Modellen sind lausig auch beim skoda. Beschleunigen Autobahnauffahrt mit 120 ist unterirdisch und nicht akzeptabel für ein Elektroauto.

Der Polstar kam nicht in Frage weil zu wenig Platz und Google.

Der GTX hat alle Top Fahrautomaten nach deutschen Standards.ich will soweit möglich automatisiert fahren. Das konnte der BMW schon ganz gut. Das ist übrigens bei Tesla auch nicht immer der Fall. Der vergleichbare Audi mit der gleichen Ausstattung 20k mehr gekostet.

Es geht hier um Design nicht Fahrleistungen. Dann bitte den GTX mit dem RS Vergleich

Wenn dir der Enyaq besser gefällt, nimm den. Ist Geschmacksache und daher verstehe ich den ganzen Post nicht. Worauf soll das hinauslaufen? Die Diskussion wurde hier und an anderer Stelle schon häufig geführt.

 

PS: Mir gefällt der ID.4 von außen und von innen deutlich besser. Ich habe daher die für mich richtige Entscheidung getroffen.

Themenstarteram 22. Mai 2022 um 9:02

Zitat:

Wenn dir der Enyaq besser gefällt, nimm den. Ist Geschmacksache und daher verstehe ich den ganzen Post nicht. Worauf soll das hinauslaufen? Die Diskussion wurde hier und an anderer Stelle schon häufig geführt.

 

PS: Mir gefällt der ID.4 von außen und von innen deutlich besser. Ich habe daher die für mich richtige Entscheidung getroffen.

Es geht einfach und allein und die gewissen schwachstellen beim GTX und das kann keiner abstreiten. Da ihr das alles schön kauft, kein Feedback VW gebt, sehen sie sich bestätiget und werden weiter so Produzieren. Dann kommen wir mit dem Autos auch dahin wo wir bei anderen Produkten Dienstleistungen sind.

 

Vieles schlecht aber der dumme Kunde kaufts ja eh.

 

Herzlichen Glückwunsch

Nur weil Du diese „Schwachstellen“ so empfindest, müssen es nicht alle tun.

 

Kauf ihn oder lass es. Dreht sich hier ja langsam im Kreis… ^^

@Buffalo19881988 Kurzum: Wer nicht deiner Meinung ist, ist dumm? Bisschen dünn, oder? Du siehst manches als Schwachstelle, was andere nicht so sehen. Und das hat nichts mit Dummheit zu tun sondern oft mit persönlichen Präferenzen. Wie gesagt, ich bevorzuge den ID.4. Dem Enyaq kann ich nur sehr wenig abgewinnen.

Zitat:

@Buffalo19881988 schrieb am 22. Mai 2022 um 09:02:32 Uhr:

Zitat:

Wenn dir der Enyaq besser gefällt, nimm den. Ist Geschmacksache und daher verstehe ich den ganzen Post nicht. Worauf soll das hinauslaufen? Die Diskussion wurde hier und an anderer Stelle schon häufig geführt.

PS: Mir gefällt der ID.4 von außen und von innen deutlich besser. Ich habe daher die für mich richtige Entscheidung getroffen.

Es geht einfach und allein und die gewissen schwachstellen beim GTX und das kann keiner abstreiten. Da ihr das alles schön kauft, kein Feedback VW gebt, sehen sie sich bestätiget und werden weiter so Produzieren. Dann kommen wir mit dem Autos auch dahin wo wir bei anderen Produkten Dienstleistungen sind.

Vieles schlecht aber der dumme Kunde kaufts ja eh.

Herzlichen Glückwunsch

Die Dummen Kunden?

Geschmäcker sind verschieden, nur weil ich einen anderen Geschmack habe als du, bin ich doch nicht dumm.

Äpfel -Birnen Vergleich. Wie kann du eine vergleichbare Aussage treffen, wenn du nicht vergleichbare Systemleistungen testest. Ein GTX hat knapp 300 PS, während ein Enyaq aktuell nur bis 265 PS bietet (80x), da die RS-Modelle noch nicht ausgeliefert sind. Ich gehe davon aus, dass du den Enyaq mit 204 PS Hecktriebler gefahren bist. Die Fahrleistungen von ID.4 und Enyaq in den Standard-Motorisierungen sind nahezu identisch.

 

Zitat:

@Rivers_ schrieb am 21. Mai 2022 um 21:47:14 Uhr:

Wir si d enyak, ionic und ID4 probegefahren. Die einzigen Autos die von den Fahrleistungen gen in Frage kamen waren ID4GTX oder ionic.

Der ionic ist ein sound circus.überall geklimper. Die Form des ID 4 hat uns am besten gefallen. Die Fahrleistungen bei den Standard Modellen sind lausig auch beim skoda.

Deine Antwort
Ähnliche Themen