ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Ich mag meinen 3er weil...

Ich mag meinen 3er weil...

BMW 3er F34 GT
Themenstarteram 15. Dezember 2013 um 9:36

.... ich auch nach 600km ohne Pause aussteigen kann ohne Rückenschmerzen zu haben (das hat weder der Passat mit Standard-, Klimakomfort- oder Sportzsitren, der SMax, der Audi A6 Sportsitze geschafft)

Ähnliche Themen
25 Antworten

Komfortsitze mit Belüftung wären mal eine tolle Alternative zu den Gartenstühlen (Serie) und den Schraubstöcken (Sportsitze).

Zitat:

Original geschrieben von Rambello

 

Bei langen Fahrten ist man eher froh, wenn man " luftig sitzt" und seitlich es was "herumrutschen" kann und nicht fest "eingemauert" ist !

Du weißt aber schon, dass beim Sportsitz die Seitenwangen einzustellen sind, oder?

Zitat:

Original geschrieben von brindamour

Zitat:

Original geschrieben von Rambello

 

Bei langen Fahrten ist man eher froh, wenn man " luftig sitzt" und seitlich es was "herumrutschen" kann und nicht fest "eingemauert" ist !

Du weißt aber schon, dass beim Sportsitz die Seitenwangen einzustellen sind, oder?

Hilft nix. Habe die bei meinen zig Probfahren immer auf Stufe Null gemacht und trotzdem kam es mir so vor, als ob mich zwei Gorillapranken ganz doll umarmen.

Für athletisch gebaute Menschen mit V-Form, sind diese Sitze eine Qual. Sind wohl eher für Skinny-Männchen mit Kleidergröße 48 konzipiert.

Zitat:

Original geschrieben von croco82

 

Hilft nix. Habe die bei meinen zig Probfahren immer auf Stufe Null gemacht und trotzdem kam es mir so vor, als ob mich zwei Gorillapranken ganz doll umarmen.

 

Für athletisch gebaute Menschen mit V-Form, sind diese Sitze eine Qual. Sind wohl eher für Skinny-Männchen mit Kleidergröße 48 konzipiert.

Genau das wars wohl auch bei mir. Hatte auch die Sportsitze (kA ob mit oder ohne Lordose) aber es war einfach "eng". Meine Mum z.B. die hat das gern...so unterscheiden sich eben die Bedürfnisse. :D

Ich hatte im E90 vorher schon die Standardsitze und jetzt auch im F31. Ich finde die Sitze gut, bin schon zweitausend km (fast) am Stück damit gefahren und hatte keine Probleme.

Zitat:

Original geschrieben von Third Life

Nein, das liegt am eng geschnittenen 3er allgemein. Die Probefahrt hab ich nach 45 Minuten abgebrochen weils mir schlicht zu unangenehm wurde, aber ist eben Geschmackssache.

Generell würde ich sagen wenn man breit gebaut ist (breites Kreuz, Schultern, trainiert evtl. noch) sind die Sitze im 3er schwerer einzustellen auf eine angenehme Position.

Das betrifft aber nur die Sportsitze. Ich (186cm, 95kg) kann mit den Sportsitzen auch nichts anfangen, sind eben eher für drahtige Menschen gemacht - sowohl am Sitz wie auch am Rücken zu eng. - trotz weitester Einstellung.

Habe die normalen Sitze (Leder) mit Lordose-stütze und kann über rein gar nichts klagen. Ich weiß nicht woher immer der Vergleich mit Gartenstuhl o.ä. kommt. Ich fahre auch immer ohne Jacke/Sacko und hatte nie das Gefühl, dass ich wegrutsche (auch nicht wenn ich die Kurve sehr flott nehme). Einzig die ausziehbare Auflage für die Schenkel wäre nett gewesen, ist aber bei Touren bis 300km / 3h auch noch kein Thema gewesen.

Sowohl die Sitze selbst sind komfortabel als auch das sonstige Raumgefühl. Wenn man natürlich viel Leerraum um sich herum bevorzugt, dann gibt es passendere Autos (im 5er oder 6er fühle ich mich bspw. "verloren" in Innenraum).

Und trotz der aktuellen Minusgrade wo ich gelegentlich das Auto über Nacht auf der Strasse stehen hatte, war es mit der Kälte nicht unangenehmer als vorher mit den Stoffsitzen im 1er. Die Sitzheizung löst das ja dann ohnehin in recht kurzer Zeit.

Die ganze Kritik die man in den Foren so lesen kann, lässt einen ja bei jeder Entscheidung ins Grübeln kommen. Letztlich geht vieles davon aber einfach auf die Erwartungshaltung des einzelnen zurück.

Zitat:

Original geschrieben von Sfera72

Also die Standardsitze lassen sich auch in der Höhe verstellen und kippen, aber eine Oberschenkelauflage zum Einstellen ahben sie nicht. Der Seitenhalt ist zwar nicht berauschend, aber bequem finde ich sie doch und habe nie Rückenschmerzen damit. Am meisten liebe ich die Sitzheizung. :-)

Dass die mechanisch betätigten Standardsitze sich kippen lassen, also die Sitzfläche, wäre mir neu. Als ich das erste Mal beim Händler in einem F30 mit Standardsitzen saß, ließ sich die Sitzfläche lediglich vor und zurück stellen sowie in ihrer Gesamthöhe etwas anheben bzw. senken, aber eben nicht kippen.

Mit elektrischer Sitzverstellung lassen sich üblicherweise bei BMW allerdings auch die Sitzflächen der Standardsitze kippen. Sportsitze werden für die Kippfunktion also nicht benötigt.

Rückenschmerzen bekomme ich zwar auch ohne Lordosenstütze nicht, aber irgendwie steigt man nach längerer Strecke entspannter aus dem Auto.

Was ich nicht (mehr) missen möchte, ist die Kippmöglichkeit und die Sitzverlängerung der Sportsitze, weil ansonsten in meinem Fall bei einigermaßen passender Lenkrad- und Sitzeinstellung mein rechtes Knie sich mangels Oberschenkelauflage frei schwebend in der Luft befindet, was mei mehrstündigen Fahrten unbequem bzw. anstrengend sein kann.

Aber im 5er habe ich mich noch nie "verloren" gefühlt. Eher "eingemauert" !

Was die oben beschriebene Enge der Sportsitze betrifft, kann ich das nicht bestätigen. Möglicherweise hat es hier vielleicht im Verlauf der Produktion auch schon Änderungen gegeben, weil es Kritik an den Sitzen gab.

Ich bin nicht drahtig oder V-förmig gebaut und auch deutlich oberhalb der oben zitierten Konfektionsgröße 48 angesiedelt. Von daher bin ich also kein "tapezierter Billardspielstock" (Queue). Und die etwas breiteren Schultern werden sowieso nicht eingeengt, da die Seitenwangen im oberen Sitzebereich praktisch nicht mehr vorhanden sind.

Als ich das erste Mal nach dem Serienbaubeginn in einem F30 mit Sportsitzen saß, kamen mir diese allerdings auch etwas eng vor. Von den einstellbaren Seitenwangen wusste ich da noch nichts.

Als ich später im Juli 2013 meinen F31 bestellte, war mir diese Einstelloption dann aber bekannt und so habe ich diese ausprobiert und es passte alles wie erhofft.

Ich mag meinen 3er weil...

... er die meines Erachtens beste Motor-/Getriebekombination bei einem Diesel in seiner Klasse (vielleicht sogar klassenübergreifend) hat. Zwar wird er in seinen Fähigkeiten durch das (Serien-)Fahrwerk arg limitiert, aber das ist nichts, was ein KW Variante 3 nicht ändern kann.

Zitat:

Original geschrieben von Rambello

Meine Erfahrung:

Bei langen Fahrten ist man eher froh, wenn man " luftig sitzt" und seitlich es was "herumrutschen" kann und nicht fest "eingemauert" ist !

Und meine Erfahrung:

Bei langen Fahrten ist man eher froh, wenn man nicht " luftig sitzt" ;)!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen