ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Ich habe einen E 420 CDI gekauft mit einigen Fehlern, wer kann mir bei der Fehlerdiagnose helfen ?

Ich habe einen E 420 CDI gekauft mit einigen Fehlern, wer kann mir bei der Fehlerdiagnose helfen ?

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 14. Juni 2014 um 9:23

Den Hinweis vorab: ich kenne mich recht gut mit Autos aus und weiss was ich mache, daher kann der Hinweis auf den :) bitte wegbleiben, da werde ich mit dem V8 Diesel sicher nicht hinfahren.

Der Wagen war supergünstig und ist ein Facelift w211 aus 10/2006. Folgende Sachen sind mir bisher aufgefallen:

- starke Vibrationen im Leerlauf Stand

- Motorkontrolleuchte ist immer an, die Leistung und Beschleunigung ist aber voll vorhanden

- ab und an leuchtet während der Fahrt die Vorglühleuchte im Boardinstrument, aber nur für kurz, dann geht Sie wieder aus.

- Beim hochdrehen des Motors (egal ob im Stand oder während der Fahrt) kommt ein quietschendes Geräusch. Der Vorbesitzer hat schon alle möglichen Riemen und Spannrollen wechseln lassen, ohne Erfolg. Laut seiner Werkstatt ist eine Schraube am Auspuffkrümmer lose bzw. defekt und von dort kommt das Geräusch beim hochdrehen. Ich werde Heute Nachmittag mal ein kurzes Video dazu machen und hoch laden.

- Laut Tüvbericht "Differential ölfeucht"

Hatte zunächst mal vor, die drei Motorlager zu tauschen, die sind ja bekanntlich aufgrund des hohen Gewichtes des V8 schnell am Ende.

Zum positiven: Bremsen komplett neu, Reifen gut (leider Noname Schrott), Lack super,

Wer den V8 Diesel kennt, weiss, mit dem Auto kriegt man ein Lachen ins Gesicht. So ein Anzug hatte ich bisher noch nicht und ich bin schon einiges gefahren. Nach meiner Einschätzung hat der V8 auch mehr Dampf als der S500 Benziner im w221 (obwohl der laut Daten eine halbe Sekunde schneller sein soll, was ich stark anzweifle...)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Maxele

Ich kann bei dem Problemkind gerne die Fehler (alle mit orig. Multiplexer) auslesen.

Danach entsprechende Tests machen. Aber halt in der Nähe von Stuttgart.

Vorschlag: Wenn bei einer leicht erhöhten Leerlaufdrehzahl das Wackeln weg ist dann stellen wir doch die Leerlaufdrehzahl höher ein.

Beim Diesel hab ich das noch nicht probiert, bei meinem Benziner kein Problem.

Grüßle Max.

Das klingt ja professionell...

Und wenn man Geräusche hört, stellst Du einfach das Radio lauter?!

Nur weil man ne Tüte Mörtel hat, ist man noch lang kein Maurer...

58 weitere Antworten
Ähnliche Themen
58 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Manfred Bonn

Ein 420er als Handwerkerauto?

Sind solche Autos nur Bankstern vorbehalten?

Themenstarteram 15. Juni 2014 um 23:52

Zitat:

Original geschrieben von Manfred Bonn

Ein 420er als Handwerkerauto?

Ich werd Handwerker... ;)

Fahr zu Carsten...

Der sagt Dir was das Döschen hat...

Aber Sippis Aussagen sind da auch sehr zuverlässig..

Der Junge war gut drauf, gerade Anfang 30, jetzt fährt er einen S 500 (221 Baureihe) mit Vollaustattung.

Zitat:

Original geschrieben von xfrank

Zitat:

Original geschrieben von Manfred Bonn

Ein 420er als Handwerkerauto?

Ich werd Handwerker... ;)

Fahr zu Carsten...

Der sagt Dir was das Döschen hat...

Aber Sippis Aussagen sind da auch sehr zuverlässig..

Der Junge war gut drauf, gerade Anfang 30, jetzt fährt er einen S 500 (221 Baureihe) mit Vollaustattung.

Ich kenne auch so Leute.

In Wahrheit gehört ALLES der Bank....

:)

Themenstarteram 16. Juni 2014 um 9:59

Zitat:

Original geschrieben von bonscott1

Zitat:

Original geschrieben von xfrank

 

Der Junge war gut drauf, gerade Anfang 30, jetzt fährt er einen S 500 (221 Baureihe) mit Vollaustattung.

Ich kenne auch so Leute.

In Wahrheit gehört ALLES der Bank....

:)

In dem Fall nicht. Clevere Jungs aus Bayern, die in der richtigen Stadt die richtigen Handwerksleistungen anbieten und richtig Kohle machen.

Hallo Gemeinde,

wisst Ihr, warum in Düsseldorf so viele dicke Schlitten herumfahren ??

Weil man im ÖPNV nicht auf pump fahren kann !!!

wolli.doc

Zitat:

Original geschrieben von xfrank

Zitat:

Original geschrieben von bonscott1

 

 

 

Ich kenne auch so Leute.

In Wahrheit gehört ALLES der Bank....

:)

In dem Fall nicht. Clevere Jungs aus Bayern, die in der richtigen Stadt die richtigen Handwerksleistungen anbieten und richtig Kohle machen.

Zitat:

Original geschrieben von xfrank

Der Innenraum ist leider sehr verranzt, Handwerkerauto eben.

Na dann mal viel Spaß mit dem Groschengrab. Wenn der Innenraum schon total verhunzt ist, wie soll's dann erst untendrunter im Auto aussehen, da wo man nicht hingucken kann? Bestimmt ein granatenmäßiger Wartungsstau vorhanden.

Themenstarteram 16. Juni 2014 um 21:57

Zitat:

Original geschrieben von sternenhimmel5

Zitat:

Original geschrieben von xfrank

Der Innenraum ist leider sehr verranzt, Handwerkerauto eben.

Na dann mal viel Spaß mit dem Groschengrab. Wenn der Innenraum schon total verhunzt ist, wie soll's dann erst untendrunter im Auto aussehen, da wo man nicht hingucken kann? Bestimmt ein granatenmäßiger Wartungsstau vorhanden.

Was versteht's du genau unter Wartungsstau ? Das keine regelmäßigen "Sichtprüfungen" beim :) von unten durchgeführt worden sind ? Kann man wohl von ausgehen, aber ein V8 mit dem Hubraum hat locker eine Lebenserwartung von 500000 km, Hauptsache regelmäßig neues gutes Öl drin und das war auch diesem Auto der Fall. Also ich kann damit leben, wer es nicht kann, zahlt dann das dreifache für ein schön ausgefülltes Scheckheft...

Und die verschlissene Vorderachse kommt bei jedem 211er, ist aber eigentlich peanuts. Die komplette Teilesatz für die Vorderachse kostet keine 150 Euro, also lachhaft. Bremsen sind neu, die beiden vorderen airmatic Dämpfer sind neu, Reifen sehr gut. Also ich finde Wartungsstau sieht anders aus. ;)

irgendwie gefällt mir Deine Vorgehensweise :D Viel Erfolg bei dem Projekt

Zitat:

Original geschrieben von sternenhimmel5

Zitat:

Original geschrieben von xfrank

Der Innenraum ist leider sehr verranzt, Handwerkerauto eben.

Na dann mal viel Spaß mit dem Groschengrab. Wenn der Innenraum schon total verhunzt ist, wie soll's dann erst untendrunter im Auto aussehen, da wo man nicht hingucken kann? Bestimmt ein granatenmäßiger Wartungsstau vorhanden.

Der Wintergolf war das Dienstauto von nem Baustellenleiter, da war Zement, Gips und und und im Auto verteilt. Aber er war billig und hat mittlerweile 300000 km drauf isn 1.9 TDI mit 90 PS.

 

Also TE du weist ja was du dir antust deswegen viel Spaß und viel Glück.

Moin!

Wenn Du eine gute Mercedes Werkstatt in der Nähe von Bonn suchst, google doch einfach einmal "Uwe Denker" in "Köln". Der hat mir bei meinem 320er CDI mit einigen Sachen weiterhelfen können. Allerdings habe ich nie bei dem Wagen Probleme mit dem Motor gehabt.

Themenstarteram 17. Juni 2014 um 9:50

So, ich habe schon mit mehreren Werkstätten gesprochen und bin ehrlich gesagt begeistert, wieviel Kompetenz da in den freien Werkstätten vorhanden ist. Die aufgerufenen Preise waren auch alle sehr fair, werde mich in den nächsten Tagen dann endgültig entscheiden, aber es sieht bisher alles sehr, sehr gut aus. Nach Abschluss der Arbeiten werde ich die Werkstätten hier nennen (sofern der Betreiber nichts dagegen hat), dann können spätere Leser des Thread auch mal gutes für Ihren w211er machen.

für Motordiagnose mal schauen:

http://www.ebay.de/itm/111305090656?...

Themenstarteram 17. Juni 2014 um 16:17

Zitat:

Original geschrieben von hans12345678

für Motordiagnose mal schauen:

http://www.ebay.de/itm/111305090656?...

Würde das schon ausreichen, um die Fehlercodes abzurufen ?

 

Ich wollte mir eigentlich das idiag bei dx.com bestellen, was mit Mercedes Software dann an die 80 Euro kosten würde, aber damit kann man auch ein paar Sachen mehr machen. Nur dauert es ja Wochen, bis das Teil hier ankommt, da wäre das für 18 Euro aus der Bucht natürlich praktischer.

ja funtioniert und ist die modularere clevere Lösung und vielleicht in Zukunft mit mehr Steuergeräten

Zitat:

Original geschrieben von xfrank

Zitat:

Original geschrieben von hans12345678

für Motordiagnose mal schauen:

http://www.ebay.de/itm/111305090656?...

Würde das schon ausreichen, um die Fehlercodes abzurufen ?

Hallo Frank!

Ich würde keinen Euro für diese Rummelbuden-Schnitstellenadapter mit beigelegten Demo-Versionen ausgeben. Das lieber für Zoll und Einfuhrumsatzsteuer zurücklegen.

Bei Hans' Phantasien, daß da mal mehr draus wird, ist wohl eher der Wunsch der Vater des Gedanken.

(Man hatte schon 12 Jahre Zeit, die Software für die Baureihe 211 zu erweitern. Für die paar Cent kommt da gar nix mehr. Oder in 5-10 Jahren eine Freeware von Drittanbietern für Oldtimer.)

Dies Rummelplatz-Adapter kann man vielleicht nutzen, wenn man MAP, MAF und Lambdawert während der Fahrt auf dem Händi zeigen will, aber nicht für tiefergehende Diagnose.

 

Ich vermute auch, daß iDiag (leider nur für Android oder iOS, nicht für Windows-Notebooks) schon eine der besten Möglichkeiten ist. Danach eine geklonte/illegale StarDiagnose (vermutlich veraltet), und danach eine echte StarDiagnose.

War auch auf der Suche, und würde mich für iDiag entscheiden. Habe leider kein Android-Gerät, sonst hätte ich es schon beschafft. Mit Android-Gerät (oder Äppel), nur für die Diagnose, wird mir die Gesamt"lösung" aber zu unwirtschaftlich (zumal ich schon ein 150-EUR-Handheld-Tester habe, der schon einiges kann, aber auch zu wenig).

 

Harald

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Ich habe einen E 420 CDI gekauft mit einigen Fehlern, wer kann mir bei der Fehlerdiagnose helfen ?