ForumCivic 10
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. Honda Civic CVT 1.5 rollt anscheinend nach dem Abstellen

Honda Civic CVT 1.5 rollt anscheinend nach dem Abstellen

Honda Civic 10 (FK1,FK2,FK3,FK7)
Themenstarteram 4. Juni 2018 um 8:56

Hallo zusammen,

ich schreibe hier, da ich hoffe, dass ich nicht der einzige mit dem Problem bin und der Händler mich nicht für dumm erklärt....

Zuerst zum Wesentlichen - ich stelle das Auto ganz normal in P-Stellung mit angezogener Handbremse ab (wie ich es seit Beginn tue). Nun habe ich aber zwei mysteriöse Ereignisse erleben "dürfen". In der Nacht von Samstag auf Sonntag (2.-3.06.) habe ich um etwa halb 4 eine Nachricht von der Honda App erhalten, dass sich mein Fahrzeug ohne Motor bewegt hat (Abschleppwarnung). Bin dann raus und habe mir alles angesehen und nichts feststellen können. Habe damit gerechnet, dass jemand reingefahren oder dagegen gelaufen ist, da das Fahrzeug auf Privatgrund stand. Die Fläche dort ist wirklich sehr leicht abschüssig - minimal. Ich habe dem ganzen dann keine weitere Beachtung geschenkt, da ich von einem Fehlalarm ausging.

Gestern Abend habe ich das Fahrzeug wieder abgestellt. Hier ist der Platz wichtig - ebenerdig, aber mit einem Zaun begrenzt, sodass ich beim Parken immer die Tür aufmachen muss, da die Tür vor Beginn des Zaunes aufgehen muss (min. 1cm Platz); hoffe das ist verständlich. Jedenfalls bin ich dann normal ausgestiegen und habe die Tür zugemacht. Heute morgen komme ich ans Auto und haue die Tür plötzlich gegen den Zaun (Lack ist schön weg unten an der Tür; ich könnte kotzen!), da ich überhaupt nicht damit gerechnet habe, dass die Tür dagegen schlagen könnte. Bin dann von der Beifahrerseite rein und wollte die Handbremse usw. lösen um es anzuschieben - geht alles nicht... also klettern.

Hat jemand so etwas schon gehabt? Ich verstehe nicht warum das Fahrzeug ebenerdig rollen sollte mit P-Stellung und Handbremse; der Zaun wird über Nacht vermutlich nicht gewandert sein...

VG Andy

Ähnliche Themen
13 Antworten

Ich weiß jetzt nicht genau wie das CVT-Getriebe von Honda aufgebaut ist aber die moderne Getriebe von heute haben fast alle einen mechanische Verriegelung in der Parkstellung (P) aber bis die richtig einrastet kann ein Auto schon mal 2-3cm rollen. Nur dürfte das mit angezogener Handbremse nicht passieren. Überprüfe doch mal ob deine Handbremse richtig zieht, stell das Auto an einem steilen Berg ab, ziehe die Handbremse an und stelle die Automatik auf (N) und beobachte ob das Auto sich bewegt. Wenn ja dann ab zum Händler und die Handbremse nachstellen lassen.

Themenstarteram 4. Juni 2018 um 12:17

War schwierig etwas im Pott zu finden. "Leider" hält sie bombenfest...

Na ja „Leider“ Sie tut halt das was sie tun soll, warum sich aber dann dein Auto bewegt hat ist ein Rätsel???

Themenstarteram 4. Juni 2018 um 15:18

Das leider war darauf bezogen, dass ich dann ganz einfach einen Grund für das Verhalten gehabt hätte... Nun ist es eben, wie Du schon sagst, ein Rätsel. 1x der Abschleppalarm und 1x die Sache mit dem Zaun. Ich konnte gestern Abend die Tür vor dem Zaun öffnen und heute habe ich sie dagegen geknallt...

Ich denke, es geht hier um zwei unterschiedliche Dinge

Der Abschleppalarm kommt meines Erachtens von einem Fehler in Honda-App bzw. dem Dongle. Ich halte das für einen Fehlalarm. Den bringt unser Jazz auch immer mal.

Zur Bewegung des Fahrzeuges - hier gibt's für mich ein Fragezeichen. Ich habe bisher nix gemerkt, dass sich unsere Autos bewegen würden. Besteht die Möglichkeit, dass jemand anderes den Wagen angefahren hat und er sich dadurch bewegte? Ansonsten würde ich mal abends mit Kreide Räder und Standplatz markieren, um das zweifelsfrei erkennen zu können. Manchmal unterliegt man ja auch einem Irrtum, den man so aufdecken könnte.

Themenstarteram 4. Juni 2018 um 16:58

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 4. Juni 2018 um 16:03:31 Uhr:

Ich denke, es geht hier um zwei unterschiedliche Dinge

Der Abschleppalarm kommt meines Erachtens von einem Fehler in Honda-App bzw. dem Dongle. Ich halte das für einen Fehlalarm. Den bringt unser Jazz auch immer mal.

Zur Bewegung des Fahrzeuges - hier gibt's für mich ein Fragezeichen. Ich habe bisher nix gemerkt, dass sich unsere Autos bewegen würden. Besteht die Möglichkeit, dass jemand anderes den Wagen angefahren hat und er sich dadurch bewegte? Ansonsten würde ich mal abends mit Kreide Räder und Standplatz markieren, um das zweifelsfrei erkennen zu können. Manchmal unterliegt man ja auch einem Irrtum, den man so aufdecken könnte.

Das kann natürlich gut sein, dass die zwei Ereignisse einfach unabhängig voneinander aufgetreten sind. An sich kann es sein, dass der Wagen "gerammt" wurde, jedoch habe ich das Auto heute gewaschen und nichts in der Richtung finden können (und bei dem ganzen Plastik müsste ich ja etwas haben). Irren kann ich mich nicht, da ich eben vor diesem Zaun die Tür aufmachen muss um überhaupt aus dem Auto bzw. ins Auto zu kommen. Gestern Abend kam ich raus, aber heute morgen nicht mehr rein. Werde das aber auch mit der Kreide probieren um einen möglichen Unterschied direkt darüber zu sehen.

Schaltest du zuerst auf P und dann die elekt. Handbremse oder umgekehrt?

Zitat:

@unzivilisiert schrieb am 8. Juni 2018 um 17:43:13 Uhr:

Schaltest du zuerst auf P und dann die elekt. Handbremse oder umgekehrt?

Ein interessanter Punkt - richtig wäre, erst Handbremse dann auf P. Aber selbst andersrum würde der Wagen ja schon vor dem Aussteigen kurz rollen. Dann hätte der TE laut seiner Darlegung nicht aussteigen können dürfen

Themenstarteram 9. Juni 2018 um 9:17

Also - mit Kreide habe ich kein Rollen feststellen können.

Ich schalte immer zuerst auf P und betätige dann die Handbremse. Scheine ich also falsch zu machen. Aber ich habe das gerade mal ausprobiert. Ein Stück gerollt, dann wie immer auf P und die Handbremse rein. Da rollt nichts mehr nach...

Werde es dann wohl andersrum machen und hoffen, dass mir sowas nie wieder passiert?

 

Edit:

Da scheint es auch wieder diverse Meinungen zu geben... https://www.motor-talk.de/.../...nd-parken-in-garage-t6244261.html?...

Ich mache es genau so wie in diesem Post beschrieben.

Ich mache es aber auch immer so. Erst P und dann ziehe ich die Handbremse bzw betätige den Knopf für die Handbremse :-)..... Wenn ich dann losfahre löst er ja die elektr. Handbremse automatisch.

Da wir beim Thema sind. Zieht ihr den Hebel zb von P auf D komplett schnell durch oder schaltet ihr einzeln die Positionen nach einander runter?

nach meiner probefahrt kann ich das bestätigen.

ich habe ihn ohne Handbremse auf P abgestellt, dann ist er ca. 5-10 cm gerollt,

bis er "eingerastet" hat. der wagen hat noch kurz gewippt, dann stand er fest.

Themenstarteram 13. Juni 2018 um 23:16

Zitat:

@unzivilisiert schrieb am 12. Juni 2018 um 16:02:49 Uhr:

Ich mache es aber auch immer so. Erst P und dann ziehe ich die Handbremse bzw betätige den Knopf für die Handbremse :-)..... Wenn ich dann losfahre löst er ja die elektr. Handbremse automatisch.

Da wir beim Thema sind. Zieht ihr den Hebel zb von P auf D komplett schnell durch oder schaltet ihr einzeln die Positionen nach einander runter?

Also ich ziehe mehr oder wenig direkt durch. Was ich einmal hatte war, dass ich das zu schnell nach dem Start gemacht habe, dann war er wieder aus.

 

@Zapfwagen

Ich bin mir eben zu 100% sicher, dass ich die Handbremse angezogen hatte. Vor allem war sie auch morgens dann drin. Ansonsten muss ich mal ausprobieren, ob die sich irgendwie noch selbst anzieht... dann wäre das echt die Lösung. Einfach Handbremse vergessen zu ziehen und in P ist der Wagen noch etwas gerollt.

Themenstarteram 27. August 2018 um 7:58

Kurze Info: Es ist bisher nicht nochmal passiert. Keine Ahnung was damals war...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. Honda Civic CVT 1.5 rollt anscheinend nach dem Abstellen