ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Honda Beat

Honda Beat

Themenstarteram 26. September 2005 um 21:03

Moin,moin!

Ich wollte heute mal die deutsche Hondagemeinde fragen,

wer von diesem lustigen Gefährt schon mal was gehört/gesehen/besessen hat?!

Es ist ein kleines 3 Zylinder Cabrio

mit Mittelmotor und 656 cm³.

64 PS bei 8100 Umdrehungen und so knapp 140 km/h Spitze.

760 kg leicht und 5,8 l Verbrauch.

Meint ihr,das bekommt man hier zugelassen - ohne große Umstände.

Wäre über Erfahrungsberichte,Ratschläge erfreut!

Ähnliche Themen
30 Antworten

ich weiß gar nicht, ob die dinger in japan noch produziert werden, gab es ja hier in d offiziell nicht, aber es gibt sogar einen honda beat club hier in deutschland. die können dir bestimmt helfen.. google mal http://www.hondabeat.de/

 

ed6

Ich hab vor 2 Jahren beim 24h Rennen am Nürburgring zumindest einen Beat mit deutscher Zulassung auf dem Honda Parkplatz gesehen und gleich fotografiert. Is aber der einzige von diesen witzigen Autos die ich bisher in Deutschland gesehen hab.

Themenstarteram 27. September 2005 um 9:43

Moin!

Also ich habe mal geguckt, aber so ein richtigen deutschen Beat Club habe ich nicht gefunden.

Es gibt anscheinend so 10 Leute in Dtl. die einen haben und auf der genannten Seite ihre Stücke präsentieren, aber das ist mehr eine Ausstellungseite und man kann auch nicht mit den Leuten chatten oder so.

In UK gibt es einen Fanclub, wo man auch einen Erwerben kann,

und auch fragen kann.

Gut an der deutschen Seite, man findet Infos zur Zulassung hier!

Ich würde aber noch gerne Wissen, wie sich so ein Gerät fährt, bevor ich mir ernsthafte Gedanken um die Anschaffung mache...

Moin auch !

Hier in Hamburg gibt's mindestens einen Beat. Bis vor ein paar Wochen hatte ich den Wagen noch nie in Fahrt erlebt. Dann stand er auf einmal an einer roten Ampel auf der Lübecker Straße. Klang ganz schön frech, als es bei grün weiterging. Leider war ich zu Fuß unterwegs. Sonst wär ich mit meinem Copen gerne mal Längsseits gegangen ;)

hol dir doch denn cappuchino oder wie man das schreibt! ;)

Zitat:

Original geschrieben von CTR_Sanshiro

hol dir doch denn cappuchino oder wie man das schreibt! ;)

Der kleine Suzuki ist richtig knuffig. Hab ich hier auch schon stehen sehen. Leider noch nicht in Action erlebt. ISt - wie der Beat - auch ein Softtop-Cabrio. Meiner Meinung ist er der schickere der beiden. War aber eldier auch nur als Grauimport in Europa zu bekommen und ist jtzt ultraselten.

Was im Moment sehr einfach und auch verhältnismäßig günstig zu bekommen ist, wäre der Daihatsu Copen (den ich selbst seit Mai fahre). Kannste Dir unter www.my-copen.de anschauen. Bei dem steht allerdings ein Modelwechsel an. Ab Frühjahr wird's ihn nur noch als Linkslenker ud nicht mehr mit dem rassigen 660ccm-Turbo-Motor, sondern mit einem 1,3er geben. Verkaufstechnisch abolut richtig für Europa, für Autoentusiasten ein kleiner Verlust an Originalität.

Themenstarteram 27. September 2005 um 12:38

Der Cappuccino sieht auf jeden Fall besser aus,

aber ist nicht so mein Geschmack,

weil ich Turbo nicht so mag.

Der Copen sieht auch ganz schick aus

und hat ein richtiges Blechdach,

aber hat auch einen Turbo.

Der Honda ist einfach mein Favorit.

Dann warte noch bis Frühjahr 2006, der 1.3er Copen wird keinen Turbo mehr haben. Ich kann Dir trotzdem nur den Tipp geben, die Kiste einfach mal Probe zu fahren - auch mit dem kleinen Motor. Und danach hören wir uns wieder :)

In Lörrach steht einer als kundenfahrzeug bei nem moppedgeschäft!

Total filigran das ding!

Also mir gefällt der nicht so, und auserderm 3Zylinder 68PS??

Hatte auch mal so einen gesehn nur hab ich nicht erkannt dass es ein HONDA war...

schaut einer aug GT-Style aufgemacht: http://www.rsmach.com/wb-kit.html

Ich mag keine Cabrios, aber wenn dann wäre mir der S2000 lieber...

Zitat:

Original geschrieben von RaceCobra

Also mir gefällt der nicht so, und auserderm 3Zylinder 68PS??

da merkt man mal wie schwer unsere autos geworden sind.

bei dem geringen gewicht reichen 68 PS aber locker aus.

vor ein paar jahren haben dem passat auch noch 55 PS gereicht.

autos dieser art bekommst du bei www.sakura-car.de

Oh Gott, wer kauft sich so eine Kiste?

wie dieser Daihatsu:http://www.sakura-car.de/4724/index.html

Dieser Suzuki gefällt mir besser:http://www.sakura-car.de/4643/index.html

Aber wieso zu Teufel 650ccm? Wiso nicht 1,6l und sagen wir 120PS. Dann würde das Teil schon Spass machen.

Versteh nicht wieso die bei diesen Fahrzeugen Cappuccino, Beat so mit dem Motor sparen, das schreckt sicher viele ab...

Zitat:

Original geschrieben von RaceCobra

[Aber wieso zu Teufel 650ccm? Wiso nicht 1,6l und sagen wir 120PS. Dann würde das Teil schon Spass machen.

Versteh nicht wieso die bei diesen Fahrzeugen Cappuccino, Beat so mit dem Motor sparen, das schreckt sicher viele ab...

Andere Länder, andere Sitten: In Japan gibt es eine eigene Wagenklasse - die sog. Kei-Cars ("Kei-Jidosha"). Das besondere an diesen Fahrzeugen ist die Befreiung vom Nachweis eines Parkplatzes zur Zulassung. JA, in Japan muß man in vielen Ballungsräumen wegen des chronischen Platzmagenls erstmal einen Stellplatz für sein Auto nachweisen, bevor ein Nummerschild ausgegeben wird.

Damit ein Fahrzeug als "Kei-Car" definiert wird, muß es bestimmte Bedingungen erfüllen: Breite max. 1,50 Meter, Länge max. 3,30 Meter, Hubraumbegrenzung 660 ccm und 68 PS (ohne Aufladung). Dazu kommt, dass es in Japan eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h gibt und alle Wagen dort bei 140 km/h (in Serienzustand) abgeriegelt werden.

Ach so, bevor die Vollgas-Fraktion jetzt mit den Augen rollt: Für die Export-Modelle gilt diese Begrenzung nicht. Den Copen trete ich bis 170, wenn's sein muß. Naturgemäß lässt man es aber ruhiger angehen. Der Wagen wird ja nicht besser, wenn er schneller ist ;).

In diesem Rahmen hat sich in Japan eine unglaublich kreative Palette an Kleinstwagen gebildet. Wie überall, wo es Begrenzungen gibt, versucht die Industrie diese bis zum Maximum auszureizen. Die Ergebnisse sehen dann teilweise ungewohnt aus.

Nun kann ich auch ganz persönlich seit Mai auch über Erfahrungen berichten. Ein Wort (überstrapazirt, aber 100%ig zutreffend): GEIL. Objektiv lässt es sich nur schwer vermitteln, und ich war vor de ersten Probefahrt auch am Zweifeln. Gerade hier im Honda-Bereich wo es viele Freunde von leichten, giftigen, hochtourigen Wagen gibt, sollten Copen, Cappucino und Co. genau das ins Schwarze treffen. Die Dinger sehen klein aus. Aber sie sind vom Fahrgefühl her mindestens so sportlich und direkt wie z.B. ein Porsche (ich hatte den direkten Verglich ;) ).

Du brauchst keinen dreistelligen PS-Wert unter der Haube um im Kei-Car den Kick zu bekommen.

Und noch eine Kleinigkeit (auch aus Erfahrung): Frauen LIEBEN den Copen ! Hätte ich nie gedacht, aber Du kannst Dich in der Kiste nicht vor Flirts retten. Und jetzt soll noch einer sagen, nur Größer wäre besser :D

Und wem das immer noch nicht reicht, für den gibt's hier was auf Augen und Ohren. Copen-Videos

ups... Doppel-Posting...

Deine Antwort
Ähnliche Themen