ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Sind Autos bei Honda nur noch ein Randprodukt?

Sind Autos bei Honda nur noch ein Randprodukt?

Themenstarteram 27. November 2009 um 11:19

Wenn man auf die Honda-Homepage unter News schaut, bekommt man den Eindruck, dass Autos bei Honda nur eine untergeordnete Rolle spielen. Der Hauptteil der Nachrichten beschäftigt sich mit Zweirädern, daneben noch Bootsmotoren, Rasenmäher und anderer Kram. Vielleicht findet Honda ja selbst die gegenwärtige Produktpalette an Autos entsetzlich langweilig und mag nichts Neues darüber zu berichten. Ist ja auch verständlich. Als ich noch Student war und wenig Geld hatte, gab es viele Modelle die ich toll fand, mir aber nicht leisten konnte (Accord Coupe, Integra, Prelude und auch den HRV). Da hab ich mich immer getröstet, dass ich irgendwann genug Geld verdienen würde, um mir diese Autos zu kaufen. Heute habe ich genug Geld, aber es gibt inzwischen bei Honda keine Autos mehr, die mir richtig gefallen. Mit dem aktuellen Civic konnte ich mich gerade noch so arrangieren. Unser zweites Fahrzeug, der HRV, ist in die Jahre gekommen (10 Jahre alt, 200.000 km ohne größere Probleme gefahren. Eigentlich ein Top-Auto, viel zu schade zum Verschrotten.). Nun denke ich doch langsam darüber nach, ein neues Auto zu kaufen. Sehr wahrscheinlich wird es aber kein Honda mehr werden. Obwohl ich mit der Zuverlässigkeit meiner bisherigen Hondas sowie meiner aktuellen Werkstatt rundherum zufrieden bin. Aber für mich ist ein Auto nicht nur ein Fortbewegungsmittel, wenn ich schon so viel Geld für ein neues Auto ausgeben soll, muss es mir auch gefallen.

Übrigens, der Insight ist ja wohl der größte Witz. Eine lahme Ente. Um einen richtig niedrigen Benzinverbrauch zu haben, muss man so behutsam fahren als ob man Nitroglycerin transportiert. Wenn ich mit meinem Civic eine ähnliche Fahrweise an den Tag lege, schaffe ich auch 5 l Durchschnittsverbrauch. Hab aber beim Civic immer noch die Option, es auch mal richtig krachen zu lassen.

Ähnliche Themen
10 Antworten

Immerhin kann man in Honda-Stizen noch fast so gut sitzen wie früher. Ansonsten gebe ich Dir Recht.

Ich habe den Insight übrigens auch gefahren und der Verbrauch liegt auf dem Niveau meines alten 150-PS-CRX damals. Fortschritt, wo bist Du???

In der ganzen Technik? Sicherheit? Komfort? Den Insight mit ner gammeligen Klapperkiste zu vergleichen die einige Zentner weniger wiegt ist schon gewagt. Gleicher Verbauch bei ungleich höherem Komfort und Sicherheit, welche sich nur mit Mehrgewicht erkaufen lassen. Den Verbauch unter den Bedingungen so zu drücken ist der Fortschritt. Moderne Vorschriften kommen noch hinzu. Abgasreglements etc.

Man sollte auch berücksichtigen, daß beim Insight mit dem niedrigen Verbrauch geworben wird, was beim CRX nicht der Fall war.

Einen Komfortvorteil kann ich beim im Gegensatz zum CRX zu mager ausgestatteten Insight auch nicht entdecken.

Gegammelt oder geklappert hat der CRX übrigens auch nicht.

oh da muß ich dem Threaderstaller zu 100% Recht geben! Ich sehe schon seit Jahren "den Verfall" der Autosparte bei der Firma HONDA traurig entgegen. Früher ham die so geile Bretter like: NSX, Integra, CRX, Accord Coupe, Civic Coupe etc.pp angeboten, aber was da so die letzten Jahre kam, also ich weiß nicht?! Bin schon iwi enttäuscht von denen... :(

Gutes Gegenbeispiel wäre hier die Firma RENAULT, die mir immer sympatischere Modelle like: Laguna Coupe, Megane Coupe, Clio RS anbietet! :)

Zitat:

Original geschrieben von Oschcommander

Gutes Gegenbeispiel wäre hier die Firma RENAULT, die mir immer sympatischere Modelle like: Laguna Coupe, Megane Coupe, Clio RS anbietet! :)

Dann schau mal in die Statistiken zu Kundenzufriedenheit, Pannenhäufigkeit, TÜV...

 

Was nutzen dann die symphatischen Modelle?

 

Es wäre auch schon etwas wenn Honda Deutschland seinen Internetauftritt etwas weniger dröge gestalten würde.

Zitat:

Original geschrieben von hymax

Zitat:

Original geschrieben von Oschcommander

Gutes Gegenbeispiel wäre hier die Firma RENAULT, die mir immer sympatischere Modelle like: Laguna Coupe, Megane Coupe, Clio RS anbietet! :)

Dann schau mal in die Statistiken zu Kundenzufriedenheit, Pannenhäufigkeit, TÜV...

Was nutzen dann die symphatischen Modelle?

Es wäre auch schon etwas wenn Honda Deutschland seinen Internetauftritt etwas weniger dröge gestalten würde.

Naja, immerhin war Renault der erste Herrsteller weltweit der für seine gesamte Palette den 5-Sterne Euro-NCAP Crashtest vorweisen konnte, was ja schonmal auf ne gute Konstruktion hinweist! Und dieser ganze Kundenzufriendeheitsblalba ist doch au für die Tonne! Bsp. gefällig?

Die Marke Subaru ist seit Jahren beim ADAC immer ganz oben mit dabei, findet aber in der aktuellen -glaube- Autozeitung überhaupt keine Beachtung! Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast... :D

Zitat:

Original geschrieben von Oschcommander

oh da muß ich dem Threaderstaller zu 100% Recht geben! Ich sehe schon seit Jahren "den Verfall" der Autosparte bei der Firma HONDA traurig entgegen.

Wenn dem so ist trifft das aber nur auf DEU/EU zu - der japanische Markt ist im vgl zu DEU im Prinzip nur Fliegendreck und wird halt nur stiefmütterlich behandelt. Wer mal in Japan unterwegs war wird sich wundern in punkto Modellvielfalt und Häufigkeit was da alles rumfährt ;)

 

MfG

Img-0686

Zitat:

[

Ich habe den Insight übrigens auch gefahren und der Verbrauch liegt auf dem Niveau meines alten 150-PS-CRX damals. Fortschritt, wo bist Du???

Diese Aussage ist schlichtweg falsch und suggeriert denselben Schnittverbrauch, die Wahrheit sieht so aus: Ich kann natürlich den Insight so ich keinen Bock (oder keine Ahnung) habe Sprit mit ihm zu sparen auf das Verbrauchsniveau eines sanft gefahrenen hier benannten CRX bringen... Sicher das ist möglich. Nicht mehr und nicht weniger, nichtsdestotrotz kann ich den Insight im Verbrauch so weit runter bringen, dass du deinen CRX schieben müßtest... Vom Gewicht und von der Ausstattung die hier genannt wurden, mal abgesehen...

Fazit Wenn man den wirklich tollen CRX V-TEC 1.6 ganz ganz gemächlich fuhr konnte man ne 5 vorm Komma realisieren, Bestwert war mal 5.5l, wenn ich den 200Kilo schwereren Insight so bewege komme ich locker auf 4,2l-4,5 bei wesentlich besserem Komfort. Das ist der Fortschritt Meeehster bei allem Respekt. Ob man den ganzen Komfort und damit schwerere Kisten brauch? Ich nicht, aber der Markt will es, das ändern wir zwei sicher nicht...

Zitat:

Original geschrieben von Mission1

Zitat:

Ich habe den Insight übrigens auch gefahren und der Verbrauch liegt auf dem Niveau meines alten 150-PS-CRX damals. Fortschritt, wo bist Du???

Diese Aussage ist schlichtweg falsch und suggeriert denselben Schnittverbrauch, die Wahrheit sieht so aus: Ich kann natürlich den Insight so ich keinen Bock (oder keine Ahnung) habe Sprit mit ihm zu sparen auf das Verbrauchsniveau eines sanft gefahrenen hier benannten CRX bringen... Sicher das ist möglich. Nicht mehr und nicht weniger, nichtsdestotrotz kann ich den Insight im Verbrauch so weit runter bringen, dass du deinen CRX schieben müßtest... Vom Gewicht und von der Ausstattung die hier genannt wurden, mal abgesehen...

Fazit Wenn man den wirklich tollen CRX V-TEC 1.6 ganz ganz gemächlich fuhr konnte man ne 5 vorm Komma realisieren, Bestwert war mal 5.5l, wenn ich den 200Kilo schwereren Insight so bewege komme ich locker auf 4,2l-4,5 bei wesentlich besserem Komfort. Das ist der Fortschritt Meeehster bei allem Respekt. Ob man den ganzen Komfort und damit schwerere Kisten brauch? Ich nicht, aber der Markt will es, das ändern wir zwei sicher nicht...

Mein CRX hat sich im Alltag etwa 6 1/2 Liter genehmigt. Einen ähnlichen Alltag habe ich mit dem Insight (auch mit dem Toyota Prius) versucht zu simulieren, da ich inzwischen wieder einen derartigen habe. Dazu gehörte auch ein gewisser Vollgasanteil und meine Art des Beschleunigens. Der Insight kam dabei auch auf 6 1/2, allerdings nach BC.

Den CRX habe ich auch mit ein Mal einer 5 vor dem Komma fahren können, allerdings weniger als 5,97 hab ich damit nie gehabt. Ich habe ihn auch nie mit Fokus auf Sparsamkeit gefahren. Die niedrigen Verbrauchswerte des CRX haben bisher auch nur zwei meiner insgesamt inzwischen 18 Autos (inklusive Ehemalige) unterbieten können. Der andere CRX und der Civic gehörten nicht dazu.

Daß der CRX serienmäßig ausreichend ausgestattet war und der Insight nicht einmal gegen Aufpreis steht auf einem anderen Blatt. Nahezu perfekte Sitze hatten beide, dort ist Fortschritt kaum möglich.

Zitat:

Original geschrieben von Mission1

Fazit Wenn man den wirklich tollen CRX V-TEC 1.6 ganz ganz gemächlich fuhr konnte man ne 5 vorm Komma realisieren, Bestwert war mal 5.5l, wenn ich den 200Kilo schwereren Insight so bewege komme ich locker auf 4,2l-4,5 bei wesentlich besserem Komfort. Das ist der Fortschritt Meeehster bei allem Respekt. Ob man den ganzen Komfort und damit schwerere Kisten brauch? Ich nicht, aber der Markt will es, das ändern wir zwei sicher nicht...

Fragen wir doch einfach mal die Praxis ...

Bei Spritmonitor sind 118 CRX eintragen mit einem Durchschnittsverbrauch von 7,73 Liter, siehe hier.

Dagegen sind 71 Insight ab 2009 gelistet, mit einem Durchschnittsverbrauch von 5,43 Liter, siehe hier.

Noch Fragen???

Abgesehen davon ist das aufgrund der völlig unterschiedlichen Fahrzeugkonzepte sowieso ein schwachsinniger Vergleich :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Sind Autos bei Honda nur noch ein Randprodukt?