ForumCivic 8 & 9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Hintere Bremsscheiben stark angerostet und das Thema Garantie

Hintere Bremsscheiben stark angerostet und das Thema Garantie

Themenstarteram 5. Mai 2010 um 11:46

Wie jedes Jahr mittlerweile üblich, sind die Bremsscheiben an meinem Honda Civic Bj. 06.2007 1.8 FN1 stark angerostet , dieses mal sind es die hinteren. Vor 2 Jahren wurden die Bremsscheiben hinten erneuert, vor einem Jahr vorne. Zwar sind die Vorderen jetzt spiegelblank, die Hinteren sind aber austauschreif. Was ist passiert?

Vor ca. 2 Monaten ist mir während einer Reinigung aufgefallen, dass die hinteren Bremsscheiben stark rosten. Allerdings ging ich davon aus, das sich das schon von selbst wieder einrenken wird, schließlich meinte mein Händler: „paar mal kräftig bremsen“ und alles wird wieder blank sein. Nun war ich letzte Woche auf der Autobahn, die Sonne schien, 15-20 Grad, kein Rollsplitt, Straßen waren sauber. Ich fuhr ca. 190 Km/h, als nicht weit vor mir ein weißes Auto auf die Überholspur ausscherte. Ich musste etwas stärker bremsen, aber keine Vollbremsung hinlegen. Plötzlich brach das Heck meines Hondas aus (Ca. 20grad) und nur Dank dem ESP ist nichts Schlimmeres passiert, mir ist aber der Hintern auf Grundeis gegangen. Am nächsten Tag bin ich zuerst an eine Tankstelle gefahren, um den Reifendruck zu prüfen, Ergebnis: 4 x 2,25 Bar, also keine Abweichungen. Ich schaute mir die Bremsen noch mal an und siehe da: Noch immer stark angerostet, kein Wunder also, wieso die Bremswirkung hinten so schlecht war, dass das Heck ausbrach.

Also fuhr ich heute Morgen zu Honda, um Garantie in Anspruch nehmen zu wollen, weil ja mein Auto noch etwas über einen Monat Garantie hat. Als ich den Sachverhalt einem Mechaniker erklärte, lief zufällig der alte Werkstattmeister vorbei, blieb stehen und meinte, nachdem ich alles erklärt hatte: „Pah, wie kann man nur mit Winterreifen so schnell fahren (H Winterreifen, freigegeben bis 210 Km/h) und das sei sowieso verboten und bei so einem Wetter erst Recht“ (*Wetter: da hat er nicht so genau hingehört, schließlich fuhr ich letzte Woche bei Sonnenschein und blitzblanken Straßen auf der Autobahn, als dieses Malleuhr passierte, und nicht heute Morgen im Regen). Ich erwiderte bloß: Der H-Aufdruck auf den Reifen steht sicher nicht aus Spaß dort... Mir ist klar, das bei Winterreifen der Bremsweg länger ist, aber das erklärt kein Ausbrechen des Hecks, auch mit Winterreifen muss ein Auto auf trockener und sauberer Strecke in seiner Spur bleiben, ein Heck kann nur ausbrechen, wenn die Bremskraftverteilung nicht mehr richtig funktioniert.

Nun zum Garantieanspruch: „Wir können keine Kulanz (!) gewähren, die Bremsscheiben müssten erneuert werden“. Worauf ich erwiderte: Ich möchte auch keine Kulanz, sondern meine rechtmäßig beim Kauf erworbene Garantie beanspruchen, schließlich sind die Beläge/Scheiben kaum abgenutzt. Worauf mir der Mechaniker erwiderte: „wir haben schon mal die Bremsscheiben getauscht“ und ich darauf: „Mag ja sein, aber wenn die Qualität nicht stimmt, dann müsst ihr das noch mal, schließlich ist mein Honda jetzt mein achtes Auto und bei keinem anderen Hersteller zuvor musste ich vorzeitig, intakte und kaum abgenutzte Bremsscheiben, tauschen und beim Civic soll ich das jetzt wohl jedes Jahr tun?“ Mechaniker: „wir könnten die hinteren Bremsscheiben abdrehen, sie hätten ein spezielles Gerät dafür“ ich: „da hätte ich kein Problem damit, allerdings werde ich nichts dafür zahlen“ Mechaniker: „oh, leider müssten sie es zahlen, da keine Kulanz, ca. 1 ½ Stunden Arbeit, kostet ca. 110 Euro“ ich: „Kulanz ist mir egal, ich hab noch Werksgarantie, außerdem solle er wissen, einer der Hauptgründe, wieso ich mir einen Honda und nicht einen Seat oder VW gekauft habe, ist die 3-jährige Garantie, ich ging davon aus, dass die 3-jährige Garantie im Honda Prospekt ernst gemeint sei und nicht nur ne Art Spaßgarantie ist“ und weiter „bevor ich 110 Euro für das Planschleifen von irgendwelchen Bremsscheiben ausgebe, kaufe ich mir lieber 2 neue Bremsscheiben und montiere die selber“ und „was kosten denn 2 neue Bremsscheiben hinten?“ Mechaniker gerät ins Stocken, schaut kurz nach und meint: „Stückpreis 70 Euro“ ich: „was sind das für Preise?“ „bei meinem ehemaligen Golf kostete ne vordere innen-belüftete Bremsscheibe 25 Euro“ und „falls ich welche kaufen muss, dann aus dem Zubehörhandel, die sind viel billiger und schlechter als die Originale können sie nicht sein, die man ja eh jedes Jahr aufs neue kaufen müsste“. Darauf der Mechaniker: „ich werde noch mal einen Kulanzantrag bei Honda stellen, Chancen sind aber schlecht…“ ich: Da warten wir mal ab, was dabei raus kommt“ und denke mir noch dabei, wieso er schon wieder von Kulanz redet, dabei hat mein Civic noch Garantie, immerhin moniere ich eine defekte Bremsanlage und nicht NUR rostige Bremsscheiben. Erwähnen sollte ich, dass diese Werkstatt es nicht für nötig hielt, die Bremskraftverteilung zu prüfen. Verrostete Bremsscheiben hinten und spiegelblanke Bremsscheiben vorne könnten auch auf einen defekten Bremskraftverteiler hindeuten… Aber ich hab vermutlich keinen Plan, den hat vermutlich nur der pensionierte Werkstattmeister (genau der mit den Winterreifen, die verboten sind, obwohl zugelassen…). Muss man nicht verstehen, tu ich auch nicht. Dieser Fall, sofern mein rechtmäßiger Garantieanspruch abgelehnt wird, geht an einen Rechtsanwalt und mit Sicherheit dann auch an die Springer-Presse, Händler wird dann auch namentlich erwähnt.

Ähnliche Themen
19 Antworten

Was heißt jetzt "durchrostet"? Durchgerostet oder äußerlich angerostet? Ab und an gehen ja mal die hinteren Bremsen fest oder werden extrem schwergängig, vielleicht war das kurzzeitig bei dir der Fall. Das hätte aber nichts mit den angerosteten Belägen zu tun. Nicht unbedingt...

Themenstarteram 5. Mai 2010 um 11:53

Zitat:

Original geschrieben von Pete Pike

Was heißt jetzt "durchrostet"? Durchgerostet oder äußerlich angerostet?

Starkt angerostet, mit bloßem Bremsen nicht mehr blank zu bekommen, daher auch durchrostet.

Okay, dann stimmt wirklich was mit den Scheiben nicht.

Ein paar Anmerkungen:

Ich denke mal Du meinst angerostet, durchrostet ist was anderes. Wenn das Heck kam, dann hat er wohl hinten zuviel und nicht zuwenig gebremst.

Winterreifen bei warmen Temperaturen sind schon böse schwammig!

Trotz allem – die Bremse ist echt mies. Hatte selber meine hintere Bremse im Dez komplett wechseln lassen und die sieht schon wieder aus wie ausgekotzt. Mal gucken was meine Werkstatt sagt – geht morgen zur Durchsicht.

Warte mal, wenn die Scheiben durchs Bremsen nicht mehr blank zu bekommen sind, dann greifen die Bremsen hinten gar nimmer! Oder sehe ich das falsch???

Entweder sind die Klötzer hinüber oder die Bremse geht hinten nimmer zu - beides ist definitiv net normal. Punkt!

Ich seh schon - die Bremsen sind doch ein Problem - wobei ja einige keine Schwierigkeiten teilweilse bis 50.000 km hatten! Bei mir wurde bei jeder Durchsicht min. eine Seite getauscht....

Zitat:

Original geschrieben von civic0307

Bei mir wurde bei jeder Durchsicht min. eine Seite getauscht....

Ich glaube keine Sekunde das man nur auf einer Seite getauscht hat... :rolleyes:

Genau,wenn dann paarweise!

Das Winterreifen im Sommer "böse schwammig" werden mag wohl eher an der Qualität der Reifen liegen!

@amboss76,mal ne Frage.

Die Handbremse wirkt doch auch auf die Hinterradbremse,haste da eine verminderte Handbremswirkung?

Zieh doch mal während der Fahrt(nur langsam fahren)die Handbremse an und achte auf die Wirkung.

Zitat:

Original geschrieben von v84ever

Zitat:

Original geschrieben von civic0307

Bei mir wurde bei jeder Durchsicht min. eine Seite getauscht....

Ich glaube keine Sekunde das man nur auf einer Seite getauscht hat... :rolleyes:

Menno! Mit Seite hab ich schon vorn/hinten gemeint!!!

*grins*

20.000: vorn auf Garantie

40.000: hinten

60:000: keine Ahnung wo - da hab ich ihn zurückgegeben...

Zitat:

Ich schaute mir die Bremsen noch mal an und siehe da: Noch immer stark angerostet, kein Wunder also, wieso die Bremswirkung hinten so schlecht war, dass das Heck ausbrach.

Das was Du als Ausbrechen bezeichnest, ist das typische, nervöse Heck des Civics. Mag mit Winterreifen etwas heftiger ausfallen, als mit Sommerreifen. Ist aber nichts ungewöhnliches an dem Auto. Relativ unkritisch, wenn das Bremsensteuergerät störungsfrei arbeitet. Nehme ich schon gar nicht mehr war. ;)

Das kann keiner mit Sicherheit sagen. Nur wenn das Heck wirklich ausgebrochen ist aufgrund eines technischen Mangels, wird hinten, wie schon gesagt, schon fast blockierend gebremst worden sein. Und wenn die hinten immernoch rostig sind, ist irgendwas verkehrt.

Zitat:

Original geschrieben von Pete Pike

Das kann keiner mit Sicherheit sagen. Nur wenn das Heck wirklich ausgebrochen ist aufgrund eines technischen Mangels, wird hinten, wie schon gesagt, schon fast blockierend gebremst worden sein. Und wenn die hinten immernoch rostig sind, ist irgendwas verkehrt.

Naja, wenn die Bremse nur einseitig wirkt, kann das ja schon sein...

Wenn er aber nur noch vorn vernünftig bremst, auch!

Und wie gesagt, wenn das Bremsen den Rost nicht mehr wegbekommt, dann schleifen definitiv die Klötzer nimmer an den Scheiben! Und das kann es nicht sein!!!!

Und wenn diese Deppen einen Sensor an den Bremsen verbaut hätten statt dieses - peinlichen - schleifenden Blechteiles, dann wäre es wahrscheinlich gar nicht so weit gekommen!

Zitat:

Original geschrieben von Moosi81

Zitat:

Original geschrieben von Pete Pike

Das kann keiner mit Sicherheit sagen. Nur wenn das Heck wirklich ausgebrochen ist aufgrund eines technischen Mangels, wird hinten, wie schon gesagt, schon fast blockierend gebremst worden sein. Und wenn die hinten immernoch rostig sind, ist irgendwas verkehrt.

Naja, wenn die Bremse nur einseitig wirkt, kann das ja schon sein...

Stimmt.

Wenn der NUR vorn bremst und hinten an beiden Seiten gleichmäßig schlecht oder gar nicht, bricht der Wagen nicht aus. So oder so wird sich das beim Zerlegen zeigen. Müssen ja eh beide Seiten gemacht werden ;)

Im Handbuch meines alten Opel Kadett stand das ich ab und zu mit leicht angezogener Handbremse fahren soll. (ca. 100 Meter bei langsamer Geschwindigkeit)

Habe das mal mit dem Civic gemacht als die hinteren Bremsen angerostet waren. Als ich dann auf der Autobahn war fing es plötzlich an... "Quiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiietsch"

Was gequietscht hat waren die Bremsen, und nicht die Reifen. ;)

Also leicht Handbremse ziehen und weg war das quietschen (für wenige Stunden). Die Halterrungen waren vergammelt, das die Bremsklötze nicht ganz zurückgegangen sind. Kosten: 350Euro

Seit der Reparatur ist ruhe, die Bremsen sind wie glatt rasiert. Nur sind seit dem alle vier Felgen innen schwarz vom Bremsstaub (oder wie das heißt).

Vielleicht war das so ähnlich. Die Bremsen sind vergammelt, bremsen stoßartig mit. Bei der Vollbremsung haben sie sich losgerissen und sind plötzlich auf die Bremsscheibe gedonnert. Da ist es klar, das die Reifen fast blockieren und das Heck ausbricht.

Wenn beim losfahren nach längerer Standzeit ein "Klong" von hinten zu hören ist SOFORT in die Werkstatt. Nach der Bremsenreinigung ist dieser "Warnhinweis" weg.

Ich kenne mich in Autosachen nicht aus, deshalb kann ich nicht nennen welches Bauteil es genau betrifft. Es lag bei mir daran, das ein Dichtring kaputt war. Schmutz sammelte sich an und führte zum Problem. Fast wie bei den Toyota Gaspedal, halt nur außerhalb des Fahrzeugs. Ich war mit dem Problem in zwei Werkstätten, die erste hat nur die Bremsklötze gewechselt, weil sie runter waren, die zweite (wo ich wenige Wochen später nur wegen eines Bordsteinunfalles war) kannte das Problem. (Hat es aber leider erst beim erneuten wechseln der Bremsklötze gemerkt)

Warum die Bremsscheiben verrostet waren, und die Bremsklötze nach wenigen tausenden Kilometern schon abgenutzt kann ich mir nicht erklären. Die Berührung muss doch den Rost abgekratzt haben. :confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Hintere Bremsscheiben stark angerostet und das Thema Garantie