ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. HILFE VENTILDECKELDICHTUNG!!!Grade dabei...

HILFE VENTILDECKELDICHTUNG!!!Grade dabei...

Themenstarteram 6. August 2010 um 13:09

Hallo habe einen Fiat Punto Go 1,2l 188, 59kw...und grade sitze ich vorm motor und versuche die vetildeckeldichtung zu wechseln. wie komme ich da dran hab das buch dafür noch nicht, eine sehr genaue anleitung wäre seeehr gut.....hilfe...sollte bis heute abend fertig sein...:(

Ähnliche Themen
17 Antworten

Luftfilterkasten runter, Ventildeckel abschrauben, Reinigen, neue Dichtung rein, fertig. Wo genau hast du denn Probleme?

Themenstarteram 15. August 2010 um 10:39

Zitat:

Original geschrieben von invader22

Luftfilterkasten runter, Ventildeckel abschrauben, Reinigen, neue Dichtung rein, fertig. Wo genau hast du denn Probleme?

Hallo

das war im ansatz schon ganz gut aber VOLL daneben

banale sache "ventildeckeldichtungswechsel aber nicht

beim punto 188 1.2 16v 80 ps bj. 09.2001.

bei fiat ist der

austausch mit über 3std veranschlagt und soll fast 400

euronen kosten.

ich habs dann selbst gemacht und war erstaund

was sich fiat hat einfallen lassen um das leben der

selbstschrauber so schwer wie möglich zu machen

soll heißen:

1. fz vr aufbocken

2. re vorderrad ab

3. radhausverkleidung raus

4. motor rechts abstützen

5. motorhalterung entfernen auch die direckt am motor

angeschraubt ist (lustige sache)

6. beide zahnriemenabdeckungen entfernen

7. motor an der kurbelwellen riemenscheibe so einstellen

das kein kolben auf

OT steht (weil kein FREILÄUFER) und kurbelwellenscheibe

und nockenwellenrad entsprechen mit farbe markieren

8. spannrolle für zahnriemen lösen zahnriemen vom nw rad

nehmen

9. verschlusstopfen rausschrauben (10 malvorhanden) und

dann die eigentlichen ventildeckelschrauben lösen auch

10x

10.nockenwellengehäuse vorsichtig abheben

Achtung die hydrostößel fallen dabei gerne

ab

11.so erst jetzt kommt alte dichtung raus auflageflächen

reinigen neue dichtung rein

es wurde empfohlen zusätzlich dichtmasse zu verwenden

12.und nu alles wieder in umgekehrter Reihenfolge zusammen

schrauben

ich sach mal fast peanuts

Ps.

luftfilterkasten muß natürlich auch runter und beim

auflegen des zahnriemens unbedingt auf die markierungen

achten und nach der montage und spannen des zahnriemens

den motor an der kurbelwelle 2x durch drehen und

noch einmal die markierungen kontrollieren

wo bitte ist da das PROBLEM???

mfg

bernhard

ahm das war garantiert nicht die Ventildeckeldichtung, eher was anders....vielleicht ne Kopfdichtung die du dort beschrieben hast.

italo

Zitat:

Original geschrieben von Italo001

ahm das war garantiert nicht die Ventildeckeldichtung, eher was anders....vielleicht ne Kopfdichtung die du dort beschrieben hast.

italo

Bin jetz auch gerade leicht verwirrt... :confused: Hört sich für mich jetzt nicht wirklich wie ne VDD an...

Themenstarteram 15. August 2010 um 11:50

Zitat:

Original geschrieben von invader22

Zitat:

Original geschrieben von Italo001

ahm das war garantiert nicht die Ventildeckeldichtung, eher was anders....vielleicht ne Kopfdichtung die du dort beschrieben hast.

italo

Bin jetz auch gerade leicht verwirrt... :confused: Hört sich für mich jetzt nicht wirklich wie ne VDD an...

hi

dass isse wirklich

ich hab auch nicht schlecht aus der wäsche geguckt

im Etzold "ich machs mir selbst buch ist dieses tehma auch nicht beschrieben halt nur der zkd-wechsel

eben nur vor den zk-schrauben stop

iss jedenfalls kurz vor der zkd

viel fehlt ja nicht mehr

lg.

ich habe es mal bei meinen Uno fire gemacht ist zwar nur 0,9 l motor aber gehört zu der gleichen Motorenfamilien daher kann ich das nicht nachvollziehen. die Ventildeckeldichtung ist ja über den Ventilen daher kann ich das immer noch nicht nachvollziehen.

italo

Themenstarteram 15. August 2010 um 12:53

Zitat:

Original geschrieben von Italo001

ich habe es mal bei meinen Uno fire gemacht ist zwar nur 0,9 l motor aber gehört zu der gleichen Motorenfamilien daher kann ich das nicht nachvollziehen. die Ventildeckeldichtung ist ja über den Ventilen daher kann ich das immer noch nicht nachvollziehen.

italo

hi

bei dem auto ist das eine ganz andere

geschichte bitte erkundige dich mal beim fiathändler

wir haben das auto mit dem hinweis auf die dichtung gekauft und es hat ganz arg da raus gejaucht und gedacht na ja ventildeckeldichtung

is en witz aber die realität hat uns schnell eines besseren belehrt

mfg

Hab mal eben nachgesehen. Bei dem Motor scheinen die Nocken wirklich im VD zu sitzen, das is ja ne riesen Kacke! Das war doch bei den alten 16Vs noch nicht so, oder???

1-2-16v

Im Grunde habe die ja den eigentlichen Deckel gespart. Wo sitzt denn bei den Vorgängermotoren die Nockenwelle sitzt das Komplett in dem Bereich das an die Zylinderkopfdichtung kommt oder ist das noch mal aufgeteilt...

italo

vielleicht hilft dir das weiter ich habe mir ende der 80iger ne Cagiva mit Duc motor geholt Gebraucht. Nach kurzer Zeit ölte sie in der Näche des Zylinders zwischen den beiden Gehäusehälften durch.

Ich hatte mir da so ein Mittel geholt, das so ähnlich ist wie silikon aber zum Abdichten von Ölstellen. Zuerst habe ich den Bereich mit Bremsenreiniger sauber gesprüht richtig. dann dich stellen veschmiert. Das hat ewig dicht gehalten. Frag mich nicht mehr wie das zeug heist keine Ahnung...mal im kfz-zuberhörhandel fragen.

italo

Zitat:

Original geschrieben von Italo001

vielleicht hilft dir das weiter ich habe mir ende der 80iger ne Cagiva mit Duc motor geholt Gebraucht. Nach kurzer Zeit ölte sie in der Näche des Zylinders zwischen den beiden Gehäusehälften durch.

Ich hatte mir da so ein Mittel geholt, das so ähnlich ist wie silikon aber zum Abdichten von Ölstellen. Zuerst habe ich den Bereich mit Bremsenreiniger sauber gesprüht richtig. dann dich stellen veschmiert. Das hat ewig dicht gehalten. Frag mich nicht mehr wie das zeug heist keine Ahnung...mal im kfz-zuberhörhandel fragen.

italo

Hab mal gehört das soll mit Karosseriekleber ganz gut gehen...

Hallo zusammen,

ich habe vor 2 Monaten einen gebrauchten Fiat gekauft. (Leider keien Garantie)

Nun verliert er Motoröl, aber nur dann wenn man ihn gefahren hat.

Mein Kollege der sich mit Autos auskennt ist im Urlaub.

Könnt ihr anhand der Bilder sagen woran es liegen könnte ? An den Bildern ist hoffentlich zu erkennen, dass das Öl nur rechts am Motor ist.

Ich habe oft gelesen, dass die Puntos Probleme mit der Ventildeckeldichtung haben. Könnte das das Problem sein ? Wie kann ich herausfinden ob es das problem ist ? (Einzige Möglichkeit: Sauber machen und danach die undichte Stelle ermitteln ?)

Und noch eine Frage: Beim Ölnachfüllen ist mir aufgefallen, dass es nicht ganz sauber aussieht (letztes Bild). Ist das normal ?

Ich bedanke mich im vorraus für eure Hilfe.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ölverlust, unten tropft es' überführt.]

Motor Ölfleck
Links kein öl
Cimg0837
+2

Hallo Wenigfahrer87,

So wie es auf den Bildern aussieht ist wahrscheinlich und hoffentlich nur die Ventildeckeldichtung (VDD) undicht. Sowohl rechts, dort erheblich, links auch, aber nicht ganz so viel.

Auf der rechten Seite ist in der Vergangneheit schon relativ viel Öl rausgelaufen und hat sich weiter nach unten verteilt. Ich hoffe und glaube nicht, daß auch noch die Zylinderkopfdichtung undicht ist. Das ist durch das bereits dort vorhandene Öl nicht erkennbar.

Wenn er im Moment nicht Literweise Öl verliert, solltest Du alsbald eine neue VDD zu montieren und reinige vorher die rechte Seite ein wenig, um zu beurteilen ob es nur die undichte VDD ist.

Der leicht verschmutzte Raum unter dem Öldeckel ist normal, kein Grund zur Sorge. Da ist beim Ölnachfüllen wahrscheinlich ein Bizzele daneben gegangen.

LG

Christian

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ölverlust, unten tropft es' überführt.]

Hallo 1302LSCabrio71,

Danke für deine Antwort.

Wie reinige ich am besten die Stellen ?

Wie teuer wird mich das kosten ? Kann ich das auch selber machen ?

Bin zwar Laie in dem Gebiet, aber eine "Schraube" wechseln sollte kein Problem sein.

Habe mir das Buch : "So wird's gemacht" gekauft, aber leider steht da nix von Ventildeckeldichtung.

Gibt es hier im Forum eine Anleitung ?

Achja gibt es weitere Anzeichen für eine undichte Zylinderkopfdichtung außer Öl am Motor ?

 

Gruß

wenigfahrer

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ölverlust, unten tropft es' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. HILFE VENTILDECKELDICHTUNG!!!Grade dabei...