ForumFabia 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Fabia & Roomster
  6. Fabia 1
  7. Hilfe! Klimaanlage funktioniert nicht

Hilfe! Klimaanlage funktioniert nicht

Skoda Fabia 1 (6Y)
Themenstarteram 6. August 2020 um 12:04

Hallo Leute,

also bevor ich zu meinem Problem komme, wollte ich nur anmerken, dass ich mir ähnliche Themen bereits durchgelesen habe aber zu keinem Ergebnis gekommen bin.

Das Problem betrifft einen Skoda Fabia 1 Combi, 1,4 TDI 75 PS, Baujahr 2004

Leider funktioniert meine Klimaanlage nicht mehr richtig. Damit meine ich eigentlich nur, dass sie nicht mehr kühlt, die Lüftung funktioniert also. Da die Anlage schon länger nicht mehr befüllt wurde dachte ich immer das es an fehlendem Kühlmittel liegt.

In der Werkstatt wurde neues Kühlmittel befüllt und es wurde während dessen kein Leck erkannt.

Trotzdem war die Kühlwirkung gleich Null, es hat sich einfach nichts geändert.

Was an dieser Stelle wichtig sein könnte, ich habe keine Klimaautomatik, es würde also im Normalfall auch kühlen wenn es kalt wäre.

Ich möchte ungern in der Werkstatt nach dem Fehler suchen lassen, die meisten kommen sofort mit einem Kompressorwechsel. Klar, kann sein.. muss aber nicht. Es ist auch nur eine Vermutung der Werkstatt.

Deshalb möchte ich gerne wissen, was es noch so sein könnte. Vielleicht hat jemand Erfahrung gemacht und es war eventuell ein Kabel etc.

Ähnliche Themen
25 Antworten
Themenstarteram 10. August 2020 um 13:30

Zitat:

Zitat:

@SkodaFabiaTDI schrieb am 9. August 2020 um 22:13:44 Uhr:

Zitat:

Als ich mein 2001er Fabia ergattert habe hat die Klima nicht funktioniert. Der Vorbesitzer (Erstbesitzer) meinte er hätte in 17 Jahren Besitz nie die Anlage befüllt.

Also als erstes zum Befüllen wo aber fast noch alles drin war...

Ausgelesen dann kam ein Fehler für Verdampfersensor (der vermutlich dafür da ist das die Anlage nicht gefriert). Der hat absurde Werte geliefert. Das Teil hat keine 15€ gekostet von Hella. Austausch...na ja da musste ich das ganze Armaturenbrett rausnehmen.

Seitdem habe ich eine Gefriertruhe :D Heute sehr praktisch bei Aussentemperaturen um 33°.

Mit Delphi DS 150e kann man problemlos die Klima auslesen.

 

Gruß

Cristian

Hi Christian,

 

bei den Bildern hoffe ich nur, dass es nicht der Verdampfersensor ist.

Das traue ich mir nämlich nicht zu.

 

Das Teil kostet ja auch über 1000€..

Woher nimmst du die 1000€?? https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/Hella/6pt009104141

Ich meine das Diagnosegerät.

Ich kann mir nicht vorstellen das er das Original besitzt.

VCDS ist wesentlich günstiger aber auch nur für die VAG Gruppe.

Ach so... :D nee natürlich nur ein Klon dafür für 33€ aus China geholt. Alleine die SW Lizenz ist glaub ich um die 800€ jährlich. Da ich an unterschiedliche Marken schraube ist das Delphi Teil goldwert für mich.

Könntet ihr mal auf Volllzitate verzichten?

Themenstarteram 11. August 2020 um 11:44

Also für das Auslesen will meine Werkstatt 50€ haben, das können die glatt vergessen. Da kaufe ich mir lieber ein eigenes Diagnosegerät, sei es eins nur für die Klima..

Ich gehe das jetzt in Eigenregie an so gut es geht.

Der Temperatursensor, Elektrosensor ist heute angekommen.

Hat jemand eine kleine Anleitung für den Austausch, lokalisiert habe ich den vermutlich schon, er sitzt doch quasi direkt unter der Abdeckung für die Glühbirnen hinter dem Scheinwerfer. Auf der linken Seite in Fahrtrichtung?

Hallo,

nochmal zu Temperaturfühler:

Ein Fühler sitzt im Kühlkreislauf nahe am Motor um beide Kühlkreisläufe zu überwachen.

Er ist bei mir eingesteckt und mit einer Klammer gesichert, man muß ca. 2Liter Kühlflüssigkeit ablassen, aber es kann trotzdem noch etwas nachlaufen.

Zum wechseln, Fühler reindrücken(mit sanfter Gewalt) dann die Klammer ziehen.

Manchmal packen die Dichtungen sehr fest, sodas er schlecht rausgehen.

Der zweite Fühler ist ca.1/3 von unten her gesehen in den Kühler eingeschraubt, zum Wechseln wird wohl das gesamte Kühlwasser raus müssen. Da er die Kühlwassertemperatur überwacht wird dieser wohl den Lüfter steuern.

Ich habe noch mal zwei Fotos gemacht.

Gruß

Temp-fuehler-im-kuehler
Temp-fuehler-im-kuehlkreislauf
Themenstarteram 12. August 2020 um 23:16

Rieesen Dank! Das hilft mir!

Hallo,

noch ein Hinweis zum ablassen von Kühlwasser.

Ich glaube hier im Forum gelesen zuhaben, das der Fabia ein Ablassventil besitzt, aber das ist aus Kunststoff und nach den vielen Jahren lässt es sich nur schlecht öffnen oder es bricht etwas ab.

Deshalb habe ich den Schlauch vom Kühler unten gelöst.

Nicht unbedingt eine leichte Arbeit aber wenn das Ventil bricht hat man die nächste Baustelle.

Gruß

Zitat:

@SkodaFabiaTDI schrieb am 11. August 2020 um 11:44:32 Uhr:

Also für das Auslesen will meine Werkstatt 50€ haben, das können die glatt vergessen. Da kaufe ich mir lieber ein eigenes Diagnosegerät, sei es eins nur für die Klima..

Ich gehe das jetzt in Eigenregie an so gut es geht.

Der Temperatursensor, Elektrosensor ist heute angekommen.

Hat jemand eine kleine Anleitung für den Austausch, lokalisiert habe ich den vermutlich schon, er sitzt doch quasi direkt unter der Abdeckung für die Glühbirnen hinter dem Scheinwerfer. Auf der linken Seite in Fahrtrichtung?

Meiner Meinung nach gehst du in die falsche Richtung und auch dieser Tausch auf Verdacht wird nirgendswo führen. Die Teile im Wasserkreislauf haben erstmals nichts mit deinem Problem zu tun.

Primär scheinst du ein (oder mehrere) Problem(e) im Klimakreislauf zu haben. Wenn die Anlage dicht ist dann wird es ein Sensor Problem sein oder ein Verschlissener Kompressor (Magnetkupplung). Da würde ich dir doch dazu raten eine Diagnose der Anlage zu machen auch wenn die 50€ kosten sollte. Das wilde Teiletauschen wird am Ende teurer sein mit fraglichen Ergebnis.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Fabia & Roomster
  6. Fabia 1
  7. Hilfe! Klimaanlage funktioniert nicht