ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Hilfe bezüglich TT Kauf Bj: 99

Hilfe bezüglich TT Kauf Bj: 99

Themenstarteram 4. Juni 2005 um 12:52

Hallo,

verfolge schon seit einiger Zeit das Forum hier und möchte langsam auch zu euch gehören. Hab heute einen TT Probegefahren die Daten: 180Ps Bj:08/1999; 4. hand; Extras: Vollleder, Xenen, Alarm, Blau, FIS, Bose Soundsystem, 2 teilige 17 " Zoll Breyton Felgen mit Gewindefahrweek von H&R, 91600km gelaufen, scheckheft gepfl, Winterreifen, Preis:14750 Euro.

Nun zu meinen Fragen: Ist der Preis ok? Was haltet ihr von der Anzahl der Besitzer 4 Hand für ein 6 Jahre altes Auto viel? Und die Kilometerleistung, da ich hier viele Probleme mit dem Motor mitbekommen habe, kann man da noch mit ein wenig fahren, da ich irgendwie sehr wenige TTs in den Anzeigen sehe die mehr als 100tkm gelaufen haben meistens ist schon eine 2. Maschine verbaut worden.

Ähnliche Themen
11 Antworten
am 4. Juni 2005 um 13:42

Obwohl ich ja eigentlich nicht so derjenige bin, der die Preise nach unten redet, würde ich sagen, die 14750 sind schon ein Preis, wo der TT in einem super Zustand sein sollte.. 4. Hand spricht da eher nicht dafür..... Auch die >90Tkm sind schon ne Menge. Zwar für 6 Jahre nicht zu viel, aber eben an sich viel.

Ich bin drauf & dran meinen 180erQ von 2000 zu verkaufen & halte da einen Preis von 15000 für einigermaßen fair & da hab ich erst 65Tkm drauf.

Grüße, rene

am 4. Juni 2005 um 15:39

leg lieber noch 2-3 tausend drauf und suche einen der vielleicht noch 1 Jahr jünger ist . Der sollte dann nicht mehr ganz so viele Kinderkrankheiten haben und auch den einen oder anderen Besitzer weniger

.

Gruß Andy

meiner hatte auch 4 vorbestitzer. ist aber sehr geüfelgt worden und immer noch in einem top zustand. musst du wohl selbst mal in augenschein nehmen. scheckheft?

preis find ich eigentlichganz in ordnung, wenn der wagen in einem sehr guten zustand ist...

gruss

am 4. Juni 2005 um 15:48

Als ich meinen '99er im Sommer 2000 gekauft habe war ich auch der 4. Besitzer.

Schau dir den Wagen in Ruhe an und mach eine Probefahrt. Wenn er dir gefällt: Kaufen!

Lass dir mal den Brief zeigen oder frag den Verkäufer nach den Namen. Wenn der nix zu verbergen hat, wird er dir das alles zeigen/geben.

Wenn die Vorbesitzer alle recht jugendlich sind, spricht das eher für eine sportlich Fahrweise.Bei älteren Herrschaften kann man das Geheize schonmal ausschließen.

Wenn du es ganz genau wissen willst, ruf einfach mal bei denen an. Die werden dir sicherlich wertfrei erzählen können wie es um das Auto steht, da sie ja nix davon hätten dir was zu verschweigen.

Ich bin auch der vierte. Vier mal vom gleichen Autohaus verkauft. Keine Ahnung was daran schlechter sein soll als ein Vorbesitzer. Im Gegenteil. Viele behandeln ihr Auto am Anfang besser als später, sagen wir mal nach drei, vier Jahren.

Was die Kilometer angeht, hatten wir gerade erst jemand mit einem Motorschaden bei 45000Km. Sagt also auch nicht viel aus.

Von privat würde ich sagen 12500, vom zertifizierten Händler 14000.

Bist du selbstständig? Wenn ja, kauf beim Händler und melde ihn als Geschäftswagen an. So holst du schonmal die Mwst rein, und kannst Reparaturen, Reifen etc. absetzen.

ich finds zuviel,aber ehrlich für nen 99er

das sind ja die tt´s die alle zurückgeholt wurden und wo die teile vom 2000der nachträglich drangebaut wurden,also ich weiß nicht.....

die ausstattung ist zwar super und in der regel sind die tt´s auch alle top geflegt aber bei 90t km wäre ich vorsichtig

ist schon ne menge und dann 4vorbesitzer

also bei 90t sollten die vorbesitzer schon alle ziehmlich pfleglich damit umgegangen sein,sonst hast du bestimmt nicht mehr viel davon,würd auch gucken wie alt die waren und mal nachfragen ob sie viel vom warm/kalt fahren gehalten haben

also ich hab meinen mit vollausstattung(navi,xenon,bose,wechsler usw) bj.11/00 mit 50t gelaufen und einem vorbesitzer für 18t euro angeboten gekriegt......mit hin und her und ein bischen geschick hab ich ne im endefect ein 1000ender billiger gekriegt;)der war erst ohne garantie und nur 3monate tüf.....jetzt hab ich alles inklusive.....

ich geb dir nen tip

such such such ...überall,ahb über 3monate gesucht und hab dann durch zufall den richtigen gefunden,warte lieber auf den richtigen

und am besten ist imer 01/02er ,tu dir den gefallen

der rest ist nur glück,kannst immer ein problemauto kriegen;)

viel glück beim kauf

gruß michael

Themenstarteram 4. Juni 2005 um 19:41

selbständig bin ich leider nicht. Der Wagen ist scheckheft gepflegt bei Audi und die letzten 2 Vorbesitzer waren Jahrgang 1975 also relativ jung. Ich glaube ich werde ein wenig noch warten. Da mir der TT auch in silber oder schwarz ein wenig besser gefällt. Aber erstmal danke für eure Statements!!!

würd ich auch;)

warte und sei dann glücklich...fahr kannst du dann noch genug:)

und gute angebote gibt es zwischendurch immer

gruß mi

und noch ein schönes wochenende

am 4. Juni 2005 um 20:47

Hi Peruzi,

ich habe mir auch erst vor kurzem einen 99er TT gekauft (war allerdings direkt vom Erstbesitzer). Mit seinen 93t km habe ich für dem Wagen um die 13.000 Euro bezahlt.

Ich persönlich finde 4. Hand im allgemeinen für Autos recht fragwürdig (warum so einen tollen Wagen abgeben, wenn er läuft ???). Wenn der Verkäufer sich bereit erklärt, dir die Fahrzeugnummer zu nennen/geben, kannst du dich bei den AUDI-Werkstätten über bisher erfolgte Reparaturen an dem Wagen erkundigen (diese Regelung gilt aber erst seit Mitte/Ende 2001... d.h. alles was davor war, mußt du aus dem Scheckheft lesen). Ich weis leider nicht, ob dort auch Reparaturen von freien Werkstätten mit geführt werden. Vielleicht hat hier im Forum ja noch jemand mehr Erfahrung mit diesem Thema.

Ich für meinen Teil bin mit meinem Kauf zufrieden, selbst wenn ich den ein oder anderen Macken an diesem Wagen erst im Nachhinein entdeckt habe und der Vorbesitzer im Bezug auf erfolgte Wartungen nicht ganz ehrlich war.

Aber ich habe daraus gelernt und gebe dir den Tip: Leg lieber 2-3.000 Euro mehr bei nem Händler hin und du hast die Gewissheit, daß du jemanden im Schadensfall packen kannst, als daß du die Katze im Sack kaufst und keinerlei Garantie oder Gewährleistung hast. Oder anders... rechne bei nem Privatkauf einfach nochmal 2-3.000 Euro auf den Kaufpreis für mögliche Reparaturen drauf (kommt fast aufs gleiche raus).

cu

MyTThos

Zitat:

Original geschrieben von MyTThos

Ich persönlich finde 4. Hand im allgemeinen für Autos recht fragwürdig (warum so einen tollen Wagen abgeben, wenn er läuft ???).

Bei mir war es:

1. Altersbedingt

2. Gegen Pampersbomber getauscht

3. Finanzielle Gründe

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Hilfe bezüglich TT Kauf Bj: 99