ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Hilfe! 320d neuer Turbo-> fällt immer in Notlauf

Hilfe! 320d neuer Turbo-> fällt immer in Notlauf

BMW 3er E46
Themenstarteram 1. Oktober 2012 um 20:47

Hallo zusammen,

nachdem ich jetzt etliche Foren und Threads durchgeackert habe, jedoch mein Problem immer noch besteht, versuche ich jetzt auf diesem Weg, Hilfe zu bekommen.

Meine Geschichte zu meinem BMW:

Ich fuhr auf der Autobahn ca. 180. Plötzlich totaler Leistungsverlust, schwarzer Qualm aus dem Auspuff. Nichts ging mehr.

Ergebnis: Turboschaden! Total zerfetzt.

Ein Freund von mir arbeitet in einer KFZ-Werkstatt. Er hat mir dann den Turbo (Geret) gegen einen baugleichen generalüberholten Turbo ausgetauscht. Durch den Turboschaden wurde auch der Kat zerstört. Jedoch wurde aus Kostengründen dieser erstmal komplett frei gemacht und wieder eingebaut. (ich weiss, dass es nicht legal ist, und es kommt auch wieder einer rein, jedoch geht es mir in erster Linie erstmal um das Problem was ich noch habe).

Nun sollte ich meinen Wagen erst mal 500km schonend einfahren. Was ich auch tat. Jedoch bei 300km verlor er schlagartig Leistung. Nach erneuter Überprüfung stellte sich heraus, dass infolge des Turboschadens, der Druckschlauch vom Turbo zum Ladeluftkühler, ein Loch hatte.

Also haben wir einen neuen Druckschlauch eingebaut.

Nun zum Problem:

Mein Wagen läuft unten raus weitestgehend normal. (Leistung passt) jedoch ab ca. 120 im fünften Gang fällt er in den Notlauf. Beim durchschalten der Gänge, passiert es manchmal, dass er im dritten Gang bei ca 3500 U/min in den Notlauf fällt, mal im vierten Gang bei ca. 100 kmh. Manchmal zieht er auch voll durch ohne in diesen Notlauf zu fallen. Jedoch ist dies eher selten. In der Stadt fährt er also ganz normal, aber sobald ich auf die Autobahn gehe und mehr Leistung abrufe, fällt er in dieses Notlaufprogramm.

Was habe ich bisher versucht:

-Ich habe den Druckwandler vom Turbo mit dem von der AGR quergetauscht (das AGR ist seit 2 Jahren stillgelegt, somit sollte dieser Druckwandler ja zumindest intakt sein)-> keine Besserung

-habe auch mal im Leerlauf den Druckschlauch abgezogen, um zu sehen ob Druck aufgebaut wird. Wenn ich den Schlauch abziehe, schiebt sich die Regelstange von der Unterdruckdose am Turbo raus. Wenn der Schlauch wieder aufgesteckt wird auf den Druckwandler, wird die Stange wieder in die Unterdruckdose gezogen. Die Stange ist auch leichtgängig.

-die Schläuche vom Druckregler habe ich überprüft, sind alle dicht

-der Turbo hat kein Lagerspiel (habe einen Baugleichen BMW 320d von nem Freund zum Vergleich gehabt)

-der LMM wurde ausgetauscht (original von Bosch und auch einmal den von meinem Freund rein gemacht zum testen)->keine Besserung

Kann es an dem leergeräumten Kat liegen? Hat der 320d hinter dem Kat noch eine Lambdasonde?

Kann es sein, weil er wegen dem Loch im Druckschlauch in den Notlauf gefallen ist, ich diesen Notlauf erst wieder beim freundlichen zurücksetzen lassen muss??

Bin für jeden hilfreichen Tipp sehr dankbar!!!

MfG Ecrusher

 

Ähnliche Themen
31 Antworten

soweit ich weis braucht er denn rückstau vom kat. deswegen wird er auch in denn notlauf schalten.

was sagt der fehlerspeicher?

Wichtig wäre, was der Fehlerspeicher sagt. Wenn der Notlauf aktiviert wird, wird automatisch eine Fehlermeldung abgespeichert im Steuergerät. Sollte diese Ladedruckregelung lauten - dann baut der Turbolader zu viel Ladedruck auf, was durch fehlerhafte Ansteuerung (Druckwandler, Unterdruckschläuche) oder aber der VTG-Verstellung entsteht.

BMW_verrückter

Hallo,

ich habe genau das gleiche problem.

Hast du mittlerweile eine Lösung gefunden, oder kann jemand was mit dem problem anfangen?

Wenn ich das Auto während der fahrt AUS und wieder AN mache, läuft er wieder normal.

Sehr komische Geschichte!!!!

Ohne Fehlerspeichereintrag ist das reine Raterei ;)

Zitat:

Original geschrieben von kadettniiger

Hallo,

ich habe genau das gleiche problem.

Hast du mittlerweile eine Lösung gefunden, oder kann jemand was mit dem problem anfangen?

Wenn ich das Auto während der fahrt AUS und wieder AN mache, läuft er wieder normal.

Sehr komische Geschichte!!!!

Das ist ein typisches Ladedruckproblem. Undzwar, wenn du Voll-Last fährst, sprich, das Gaspedal durchdrückst steigen sofort Raildruck und natürlich auch Ladedruck. Die Leitschaufeln machen dann (durch die Unterdruckregelung durch Druckwandler und Unterdruckschläuche) sofort zu, sprich, das Gas muss dabei (Physik) schneller fließen, als, wenn der Strömungsquerschnitt größer ist - somit baut sich mehr Ladedruck auf, es fließt die Abgasenergie schneller und das Turbinenrad dreht schneller. Wenn nun z.b. die Unterdrucksteuerung nicht passt oder die Unterdruckdose ein Problem hat, dann schließen die Leitschaufeln an der Abgasseite des Turboladers zu viel und es baut sich ein Ladedruck > Ladedruck zulässig auf, was nicht sein darf. Der Motor schaltet in Notlauf!

Wenn du den Motor abstellst und wieder anlässt, ist der Fehler verschwunden, bis nicht wieder der Ladedruck über- oder unterschritten (dann wäre das Gegenteil der Fall mit dem zu weiten Öffnen der Leitschaufeln -> Ladedruck zu niedrig) wird.

Grüße!

BMW_Verrückter

Danke für eure antworten!!!

Also ich werd morgen mal Fehler auslesen.

Aber ich glaub ich weiß schon was er anzeigt, Ladedruckreglung.

 

Ja, richtig!

Dann bleibt Unterdruckdose, Unterdruckschläuche, Leitschaufeln im Turbolader verrußt, Druckwandler.

Grüße!

BMW_Verrückter

Hallo,

Ich war heut beim freundlichen zum fehler auslesen.

5DF5 ABS-DSC: Interner Fehler

4501 DDE: Abgasrückführreglung

4521 DDE: Ladedruckreglung

42 GM: Diebstahlwarnanlage: innenraumschutz

41 GM: Neigungsgeber

7 GM: Signal STDWA

11 Kombi: Termischer Olniveaugeber

 

Witzig ist nur das ich keine Diebstahlwarnanlage habe.

Kann jemand was damit anfangen, ich nähmlich nicht!

Hallo!

Zum AGR - das AGR-Ventil solltest du reinigen, die Unterdruckschläuche tauschen und den Druckwandler prüfen!

Zur Ladedruckregelung - Unterdruckschläuche checken/tauschen, Druckwandler prüfen, Turbolader-Unterdruckdose prüfen, Leitschaufeln durch Gängigkeit des Gestänges prüfen!

Zum Neigungsgeber - wird der Höhenstandssensor sein, soweit ich das nun verstehe.

Zum Ölniveausensor - der ist wohl auch hinüber.

Habt ihr mal ausgelesenl, gelöscht und dann wieder ausgelesen? Vielleicht waren auch alte Fehler drinnen!

BMW_verrückter

Ich war beim warscheinlich unfreundlichsten freundlichen der welt.

Zitat Meister:

So, hier ist ihr prüfprotokoll und da drüben ist die Kasse.

Tschüss!!!

Auf meine frage hin ob sie die fehler auch alle löschen konnten meinte er,

die könne man nicht löschen!!

Das AGR habe ich zerlegt und gereinigt, dabei ist mir aufgefallen das der unterdruckschlauch

garnicht drauf war und extrem verdreckt war es auch.

Nach der probefahrt dann die ernüchterung, keine veränderung.

Komischer Freundlicher :D

Wie dem auch sei - widme dich dem Ladedruck-Problem. Dann hast du vermutlich das Problem gelöst. Du meinst doch das mit dem Notlauf, oder? Das ist sicherlich ein Unterdruckschlauch oder eben Druckwandler. Kann auch die Leitschaufelverstellung des Turbos sein!

Grüße,

BMW_verrückter

Kurzer zwischenbericht.

Ich habe jetzt alle Unterdruckschläuche erneuert, einige davon sahen ziehmlich ramponiert aus.

Es ist danach ein bisschen besser geworden, er dreht jetzt ein wenig freier hoch.

Das problem das er im 5. Gang ab 2500 umdrehungen in den Notlauf geht habe ich immernoch.

Also Unterdruck kann jetzt ausgeschloßen werden.

Werde mich nun an die Druckwandler machen.

Danke für den Zwischenbericht. Super, hört sich gut an. Druckwandler prüfen und Unterdruckdose. VTG-Verstellung auf Schwergängigkeit prüfen!

Viel Erfolg.

BMW_Verrückter

Hallo Leute,

bin eben auf dieses Thema gestoßen und wollte mal fragen, ob es Neuigkeiten bei deinem Fall gibt?

Ich habe ebenfalls einen e46 320d und das gleiche Problem.

Ein bekannter hat mir auch zum Tausch des Luftmassenmessers und des Ölabscheiders geraten.

Beim Fehlerauslesen war der Speicher bei mir allerdings leer.

MFG EA57

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Hilfe! 320d neuer Turbo-> fällt immer in Notlauf