ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Heut war kein guter Tag für mich und meinen Dicken !!

Heut war kein guter Tag für mich und meinen Dicken !!

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 25. Juni 2009 um 18:17

Bin heut früh fast nicht mehr von der Stelle gekommen, Gas nahm der Allroader (Motor BAU-2004) nur noch ruckelnd an und er fuhr sich total komisch zuckeln ohne Ende ,dann ging er plötzlich ganz aus mitten auf der Landstraße in der Kurve . Hilfe ,schnell Warnblinkanlage an und Versucht neu zu Starten ,aber der wollte nicht .( Falls jemand fragt ,der Tank war fast voll :rolleyes:)

Nach einer Zeit lies er sich dann doch wieder starten und ich fuhr mit 30 zum Freundlichen auf den Hof wo er schon wieder einfach so ausging.

Nach erster kurz Diagnose Zahnriemen vielleicht verstellt ,und gerußt hat er wie Henne !

Hab ich erst gesehn als der Freundliche ne Runde fuhr.

Nach dem das ganze bürokratische Zeug geklärt war ,hatten die in der Werkstatt schon angefangen zu schauen was ist.

Erstes längs Riss in der Nockenwelle und Einspritzpumpe defekt , Förderbeging IO, Pumpe baut nicht genügend Druck auf.

Tolle Nachricht, das Auto haben wir erst seit November 2008, nun weigert sich der Verkäufer in NRW die Freigabe für die Reparatur und die übernahme der Kosten .

Haben gleich unseren Anwalt eingeschaltet und der wird (ich hoffe) die Sache für uns klären.

Was ist mit Mängelgewährleistung???

Wir haben zwar eine Grauchtwagengarantie ,aber das müßten wir 60% selbst tragen .

Muß das Autohaus in NRW die vollen Kosten übernehmen ?

Wir haben den Allroader mit 130 000 km und jetzt sind 160 250 km aufn Tacho.

Für hilfreich Tips würden wir uns sehr freuen.

 

Beste Antwort im Thema
am 25. Juni 2009 um 20:35

Zitat:

Original geschrieben von 0815peppilein

Zitat:

Original geschrieben von Dicker-Fan

Audi Allroad 2.5 TDI 225PS ????

Was wurde da gemacht?

Wurde vom Vorgänger Chip-Tuning gemacht, mit Papieren selbstverständlich .

Das wird sicher interessant in Punkto Motorschaden...

98 weitere Antworten
Ähnliche Themen
98 Antworten
Themenstarteram 26. Juni 2009 um 8:51

Zitat:

Original geschrieben von combatmiles

Ich denke mal, wie von dir schon angemerkt, geht bei den Nockis vieleicht was. Eventuell, wenn der Gutachter mitspielt, auch bei der ESP. Kann man ja versuchen zu argumentieren dass die nicht von jetzt auf gleich stirbt.

Was mir mehr Sorgen machen würd ist das chippen. Wenn der Händler das gewußt hat ok, wenns in den Papieren auch steht noch besser. Aber was sagt Audi dazu?

Der Händler wußte das er gechipt ist, hat ja damit zum kauf geworben.

Wir werden schon uns an der ESP mit der Zusatzgarantie mit 60% beteiligen müssen ,ist ja klar ,

aber bei der Nockenwelle gehen wir aufs ganze und werden mit einem Gutachter und Anwalt kämpfen.

PS: Hohle nachher den Kostenvoranschlag ab ,mal sehn wie viel der ganze Spaß kosten soll :confused:

Sag dann Bescheid wie´s ausgegangen ist...

Tatsache, ich hab völlig übersehen, dass wir schon Ende Juni haben und damit die Beweislastumkehr nicht mehr greift.

In dem Falle stehen die Chancen natürlich noch um einiges schlechter, aber mal sehen, was der Anwalt und Gutachter draus machen.

Themenstarteram 26. Juni 2009 um 12:42

Habe Kostenvoranschlag gesehen und nur gut das ich saß .

Es sind 2994,-Euronen

habe mich dann mit unseren Anwalt in Verbindung gesetzt und wir sind so verblieben ,

das jetzt erstmal die Car-Garantie greift und wir müßen 60% selbst tragen ,sind für uns ca.1400€

aber nur unter Vorbehalt sollen wir bezahlen.

Die Teile werden dann in einem Beweissicherungsverfahren gebraucht und begutachtet.

Und das kann sehr lang dauern ,wenn das AH in Beckum (NRW) sich sehr quer stellt .

Wir wohnen auf den Land und brauchen täglich das Auto,selbst in die KITA geht nicht ohne Auto.

Jetzt haben wir noch ein Auto wegen der Mob-Garantie,aber nur bis Montag ,frag mich nur warum nur bis Montag.

Aber so hat es mir das AH gesagt,wir bekämen es nur 4Tage.

Themenstarteram 27. Juni 2009 um 0:40

Mal ne Frage ,wer kennt sich aus mit der Einspritzpumpe?

Wenn diese kaputt ist, springt das Auto dann noch an oder nicht ?

am 27. Juni 2009 um 7:19

Korrekt.

Themenstarteram 27. Juni 2009 um 10:19

Zitat:

Original geschrieben von himbeersahneschnitte

Korrekt.

Was meinst du mit "Korrekt" ?

Geht noch oder nicht ?

am 27. Juni 2009 um 18:41

Wenn Pumpe hin ist, springt der Motor nicht mehr an. Tip von mir, lass die Pumpe beim Bosch Dienst überprüfen, wenn du Glück hast ist es ein kleiner Fehler der behoben werden kann. Beim Freundlichen wird sofort die Pumpe getauscht, egal ob die Pumpe zu reparieren geht oder nicht. Das ist aber der Härtefall, Pumpe defekt, erst alles andere überprüfen.

Themenstarteram 27. Juni 2009 um 19:27

Laut Audi koset die Überprüfung ca.700€,

Fehlerspeicher = Spitzbeginregelung regeldiferenz sonst nix.

am 27. Juni 2009 um 20:27

Verdammt teuer. Für den Preis bekommste beim Bosch Dienst ne Austauschpumpe.

Themenstarteram 30. Juni 2009 um 19:35

Wie unfähig sind eingentlich Audi-Werkstätten?????????????????????????????????????

Sowas wie heut ist fast noch schlimmer ,als Freitag der 13. und ne schwarze Katze über Weg und ne schlimme Schwiegermutter zusammen.

Heut Nachmittag rief unser Freundlicher an und wir sollten doch mal in die Werkstatt kommen :confused:

Die haben Zufälligerweise entdeckt das gar kein Diesel an der der Einspritzpumpe ankommt ,also ist die Einspritzpumpe garnicht defekt (Neu Einspritzpumpe natürlich schon eingebaut).

Und im Tank ist alles voller Ablagerungen die dann die Förderpumpe verstopften und dadurch keine Leistung mehr da war.

Na toll , wie blöd sind die ,sind die absolut unfähig eine richtige Diagnose zu stellen?

Ich sagte noch am Freitag als es passierte ,vielleicht ist es die Förderpumpe das er keinen Diesel mehr bekommt.

Was nun ? Wir werden auf jeden Fall die Einspritzpumpe nicht bezahlen ,die sollen die mal schön wieder ausbauen , was nicht defekt ist muß nicht ausgetauscht werden.

Die Kosten belaufen sich laut ETOS/ETKA für den Tank und die Dieselpumpe auf ca.1005 Euro.

Was ist mit der Car-Garantie ,denken die nicht auch das die unfähig sind.

Der Freundliche sagt Tank und Pumpe kann man nicht reinigen ,wäre nicht möglich wegen der Garantie die wir dann nicht hätten.

Wie solles nun weiter gehen? Wenn ich die Rechnung nicht bezahle ,bekommen wir unser Auto nicht wieder.

 

Es wäre schon möglich, dass man die Pumpe nicht reinigen kann, das hat dann aber nichts mit der Garantie zu tun. Prüfen solltest du bei einem anderen Servicepartner auch mal, ob man die Pumpe auch einzeln bekommt oder ob das eine Einheit mit dem Tank ist.

Ist natürlich schwierig, wenn die dir das Auto nicht ohne Bezahlung herausgeben werden. Du könntest höchstens unter Vorbehalt bezahlen und dir es wieder mit dem Anwalt zurückfordern. Dazu muss aber geklärt werden, was genau du in Auftrag gegeben hast.

Themenstarteram 30. Juni 2009 um 19:51

Zitat:

Original geschrieben von GolfABI

Es wäre schon möglich, dass man die Pumpe nicht reinigen kann, das hat dann aber nichts mit der Garantie zu tun. Prüfen solltest du bei einem anderen Servicepartner auch mal, ob man die Pumpe auch einzeln bekommt oder ob das eine Einheit mit dem Tank ist.

Pumpe und Tank sind einzeln austauschbar.

am 30. Juni 2009 um 19:53

Das erinnert mich an einen mir zugetragenen Fall, wo ein Kunde sein Auto in einer Werkstatt zur HU abgegeben hat. Der Prüfer kommt, das Auto, welches auf dem Firmengelände in die Werstatt gefahrenden werden sollte, springt nicht mehr an. Die Tankanzeige zeigt: Halbvoll. Nach Stunden Suche wurde festgestellt, dass die Tankanzeige ne Macke hatte und der Tank leer war.

Wer von euch, ganz ehrlich!, hätte zuerst in den Tank geschaut????

naja, bei aller Liebe: Ich hab von meinen Mopetten gelernt IMMER zu schauen ob am Gaser auch Sprit ankommt! Bei über 50 Jahre alten Möhren kann vom Sieb im Tank bis zum Filtereinsatz im Gaser und den Leitungen so ziemlich alles zu sein!:D

Immer gucken: Ist Zündfunke da? ( Bei Benzinern)

Kommt Sprit an? (Benzin und/Oder Diesel)

Kommt Luft an? (Starterspray)

Diese drei Dinger brauchts halt einfach zum Laufen.

Also denk ich mal die Werkstatt sollte schon prüfen ob überhaupt Sprudel ankommt BEVOR ne SCHWEINETEURE ESP verbaut wird!:mad:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Heut war kein guter Tag für mich und meinen Dicken !!