ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Heckklappe stoppt beim schliessen

Heckklappe stoppt beim schliessen

BMW X3 F25
Themenstarteram 5. November 2019 um 20:32

Moin,

die elek. Heckklappe meines 2012er F25 stoppt beim schliessen. Die Spindelantriebe machen schon das ganze Jahr über Geräusche und sterben wohl langsam. Vermutlich ist die Stromaufnahme zu groß und die Einquetschsicherung schlägt zu.

Kann man da noch etwas machen, z.B. die maximale Stromstärke erhöhen bis die Sicherung anspricht? Oder müssen die jetzt neu?

Wenn neu, ich hatte irgendwo gelesen, dass es eine neuere stabilere Ausführung gibt. Kann das jemand bestätigen und wenn ja woran erkenne ich die?

Original sind Stabilus verbaut, was ist von den etwas günstigeren Deffner zu halten?

Ähnliche Themen
21 Antworten
Themenstarteram 7. November 2019 um 11:21

Hat keiner eine Antwort für mich?

Austausch bei ratternden Antrieben wurde hier schon thematisiert. Hatte damals bei zwei F25 das Vergnügen, auch der 2016er hatte das.

Irgendwann wird aus dem störenden Geräusch auch ein mechanisches Problem.

Hatte zwar damals Kulanz, aber da war von 400-500€ die Rede

Themenstarteram 9. November 2019 um 8:21

Gibt es eine verbesserte Version der Spindelantriebe?

Kaum, denn die Version von Ende 2016 hat auch gerattert

Je wärmer die Umgebung je lauter, weil das Öl der Spindeln dann dünner ist.

Selten hat Stand der Technik so gestimmt, leider.

Jetzt beim G01 ist himmlische Ruhe

Themenstarteram 9. November 2019 um 16:23

Jetzt hat sich der linke Antrieb ganz zerlegt, die Klappe schliesst auch händisch nicht mehr.

Ich musste den Antrieb jetzt erst einmal abnehmen und werde das alte Kabel abschneiden damit ich zumindest die Klappe schließen kann und die Regendichtung funktioniert. Mal gucken ob ich mit dem alten Kabel das Kabel vom neuen Spindelantrieb einziehen kann, leider erst nächste Woche, weil ich jetzt keinen Ersatz mehr bekomme.

Themenstarteram 18. November 2019 um 6:53

Ich habe gestern den neuen Spindelantrieb eingebaut. Hat ca 30 Minuten gedauert, es war nur ein 20er Torx Schrauber erforderlich. Das Kabel läuft durch die D-Säule und ist an vier stellen festgeklippst. Auch ohne anlernen funktioniert die Klappe grundsätzlich wieder, mit INDA die Endpunkte definiert. Jetzt schließt sie etwas ruppiger, mal gucken wie ich das noch etwas softer hinbekomme.

Für das Teil selbst habe ich nur EUR 162,- inkl. Versand bezahlt, original Stabilus ohne BMW Logo.

Zitat:

Für das Teil selbst habe ich nur EUR 162,- inkl. Versand bezahlt, original Stabilus ohne BMW Logo.

Wo hast du den Antrieb bestellt ? Stabilus liefert doch nicht an Endverbraucher. Hast du eine Stabilus-Bestellnr. ?

Bestellt habe ich über Teilehaber:

https://www.teilehaber.de/itm/...links-stabilus-550680-src5840758.html

Die Nummer lautet 550680

Jetzt sind meine Antriebe auch defekt, die Klappe schließt nicht mehr und bleibt 30cm vorher stehen.

ex5umo was meinst du mit Endpunkte definieren ? Muss ich ich die nach dem Tausch beim Freundlichen codieren lassen ?

Eine bebilderte Anleitung als PDF kann man bei Stabilus runterladen, dort steht auch das die Powerise noch initialisiert werden müssen ?

Themenstarteram 19. April 2020 um 12:23

Erstmal einbauen geht, bei mir hat es meine freie Werkstatt des Vertrauens, kein BMW Spezialist, mit dem allgemeinen Werkstatttester gemacht.

Die Anleitung von Stabilus hatte ich auch benutzt.

Geht es evtl. auch mit Carly ? Das hätte ich da. Damit habe vor Jahren den Fußraumschalter zum Schließen codiert.

Noch was, bei BMW haben die Vor-LCI eine andere Teilenummer als die LCI Modelle, bei Stabilus ist die Nummer bei beiden Modellen identisch. Gibt es bei BMW Unterschiede ?

Themenstarteram 19. April 2020 um 12:52

Da ich nur Bimmercode habe kann ich zu Carly nichts sagen, vorstellbar ist das. Ich war auf die Stabilus Nummer gestoßen und habe es hemmungslos bestellt und eingebaut.

Zwei neue Spindeltriebe eingebaut, den Linken von Stabilus 162€ von Teilehaber und den Rechten original BMW 130€ nagelneu von EBay Kleinanzeigen. Also Materialkosten jetzt ca. 300€ und 4 Std. Arbeit. Aber es sich gelohnt, so leise war die Heckklappe noch nie, nur noch ein leisen Summen. Funktioniert tadellos auch ohne Initialisierung am Tester. Fehlerspeicher war auch leer.

Asset.JPG

Berichte mal ob es ruhig bleibt. Am F25 meiner Frau wurden die auch getauscht, zunächst die von Dir beschriebene Ruhe. Dann ging es zunehmend wieder los. Wie gesagt, ich hatte auch drei F25 und immer je wärmer die Umgebung, je lauter die Antriebe. Aber nie wirklich Defekte gehabt.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen