ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Heckklappe schließt sich nicht

Heckklappe schließt sich nicht

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 29. Dezember 2014 um 8:42

Guten Morgen,

die Heckklappe von meinem 1,4 122ps TSI von 01/2012 lässt sich nicht mehr schließen.

Heute Morgen habe ich das Auto von Schnee und Eis befreit und vorher den Eiskratzer aus dem Kofferraum geholt. Das erste Öffnen hat noch wunderbar geklappt. Doch nun ist nichtmal das markante Geräusch des Öffners zu hören und die Heckklappe will nicht einrasten. Hatte jmd das gleiche Problem und wie kann Ich es beheben? Würde es lieber erst selber probieren (wenn Aufwand gering), bevor ich es an VW abgebe.

Danke und Gute Fahrt!

Ähnliche Themen
29 Antworten

Kälte + gegebenenfalls Feuchtigkeit im Verriegelungsbereich der Kofferraumklappe? Bei der aktuell herschenden Wetterlage könnte ein Frostproblem wohl nicht unbedingt unwahrscheinlich sein. Wäre nicht die erste Schlossmechanik die witterungsbedingt den Dienst verweigert.

Würde, falls möglich, mal den Test machen und den Mechanikbereich der Kofferraumverriegelung mal mit einem handelsüblichen Haarfön etwas anblasen.

Inwieweit hier, aufgrund elektronischer Ansteuerung der Kofferraumverriegelung, hier mit Türschlossenteiser herumhantiert werden kann/darf, mag ich nicht zu beantworten. Dann lieber der vorstehend von mir genannte Lösungsversuch.

Denke auch dass die Verriegelung vereist ist. Fahr in ein Parkhaus.

Themenstarteram 29. Dezember 2014 um 10:42

Kommt mir nur so vor, dass der ganze Schließmechanismus tot ist. Im Handbuch steht nichts zu den Sicherungen. Welche ist es?

Habe gerade mal in meinem "Schrauberbuch" nachgesehen ob für die Zentralverriegelung oder gar einzeln für das Heckklappenschloss eine Sicherung auszumachen ist. Leider ergebnislos. Es sind lediglich mehrere Sicherungen für die Türsteuergeräte links und rechts benannt. Ob daran das Heckklappenschloss gekoppelt/eingebunden ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Sollte Deine Zentralverriegelung ansonsten funktionieren, wovon ich mal ausgehe, da Du hier nichts dementsprechendes verlauten hast lassen, kann ich mir den Zusammenhang mit einer defekten Sicherung auch nicht zwingend vorstellen.

Also nochmals - bist Du Dir sicher, dass keine Feuchtigkeit in den Schließmechanismus gelangt sein kann? Wenn Du Laternenparker bist, kann bei den Temperaturen schon ein wenig Feuchtigkeit dazu führen, dass die Mechanik vereist ist und damit die Funktion ausgehebelt bzw. blockiert sein kann.

Hatte ich auch schon mal, als ich die Heckklappe nach dem Öffnen nicht richtig geschlossen habe.Und dummerweise hatte ich danach die ZV betätigt. Ich hab damals (sie ließ sich nicht öffnen und richtig schliessen) mit ein wenig Gewalt die Klappe geschlossen, also mit beiden Händen Richtung Fahrzeug zugedrückt. dann ging alles wieder. Ich denke mal, das die Elektronik den Öffnungsmechanismus nicht freigibt, wenn die Klappe nicht richtig zu gerastet ist.

Der von Dir geschilderte Fehlerfall hört sich irgendwie ganz anders an. Beim TE greift der Schließmechanismus bei Schließen der Heckklappe nicht und bewegt sich auch nicht bei Betätigung der Funkfernbedienung. Somit spielt hier der Schließmechanismus total Toter Mann.

Themenstarteram 29. Dezember 2014 um 17:38

Eis, Schnee oder Feuchtigkeit konnte ich nicht feststellen.

Habe das Auto von 09:30 bis jetzt in der Tiefgarage stehen gelassen. Beim Betätigen des Heckklappenöffners hört man ein kurzes "Klick" welches weiterhin ohne Funktion bleibt. Fahre also morgen früh zu VW.

Themenstarteram 30. Dezember 2014 um 12:32

Resultat: Defektes Schloss.

Mit 31 Euro Kulanz (70% Material, 0% Lohn) kam ich auf 63 Euro Reparaturkosten.

Schade für Dich das es keine banale Fehlfunktion war und sich nicht von selbst gelöst/behoben hat. Selbst zu tragende Schadensumme ist aber immerhin wohl noch als moderat zu bezeichnen.

Möchte das Thema hier kurz benutzen

Bei meinem Golf 6 hatte der Vorbesitzer diese kleine Platte aus Kunststoff kaputt gemacht, und zwar diese oberhalb der Stoßstange wo das Schloß der Heckklappe einrastet. Es handelt sich um dieses bewegliche Teil das vermutlich verhindern soll das Schmutz dort rein kommt beim be- und entladen.

kann mir jemand sagen wie das teil heißt damit ich mich um ein Ersatzteil umsehen kann?

Der VW Dealer kann Dir das problemlos raussuchen. Einen Namen hätte ich jetzt nicht für das Teil.

Ich habe keine Ahnung wie das Bauteil zu bezeichnen ist. Vermute aber, dass diese nur über den VW-Service bzw. dessen Erstazteilverkauf zu bekommen ist. In deren VW-Software sollte das Teil auf den darin enthaltenen Konstruktions- und Bauteilzeichnungen aber wohl problemlos zu identifizieren sein.

Ist das Teil nicht mit der gesamten Kunststoffabdeckung "verbandelt"? @Sirus83 meint doch sicherlich diese Kunststoffabdeckung über dem Schließbügel?

Zitat:

@Naphtabomber schrieb am 30. Dezember 2014 um 14:10:39 Uhr:

Ist das Teil nicht mit der gesamten Kunststoffabdeckung "verbandelt"? @Sirus83 meint doch sicherlich diese Kunststoffabdeckung über dem Schließbügel?

Genau das teil meine ich. Das Plättchen ist leider in der Mitte gebrochen weil vermutlich beim Schließen der Klappe etwas eingeklemmt war. Gut möglich das die ganz Abdeckung der Ladekante getauscht werden muss

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Heckklappe schließt sich nicht