ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Heckklappe Anleitung Zuziehhilfe/Schloss austauschen

Heckklappe Anleitung Zuziehhilfe/Schloss austauschen

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 13. August 2015 um 11:42

Hallo Zusammen,

vor ein paar Tagen fiel mein Schloss/Zuziehhilfe bei der elektrischen Heckklappe meines S211 VorMopf aus. Ich konnte die Heckklappe automatisch öffnen und schließen, jedoch hat er die Heckklappe nicht rangezogen und verschlossen. Unter anderem brannte hier auch dauernd das Licht, auch nach dem Verschließen des Autos; abgesehen davon, dass im Tacho andauernd beim Anfahren angezeigt wurde, die Heckklappe wäre noch offen. Nach einer kurzen Diagnose mit Easydiag fand ich heraus, dass das Bauteil A72 defekt war (also die automatische Verriegelungseinheit:-))

Reperatur beim "Freundlichen" so um die 450€-500€. Das war mir dann doch etwas zu happig.

Ich hatte mich dann entschlossen ein neues gebrauchtes Teil in der Bucht ( ca. 200€) zu kaufen und es einfach mal selbst zu probieren. Hier in der Sufu konnte man schon einiges finden, aber eine konkrete Anleitung oder Hilfe mit Bildern habe ich selten gefunden :-(

Das möchte ich jetzt nochnmal nachholen, falls noch jemand diesbezüglich Infos oder Hilfe braucht,

Bauteil A72: Kosten ca. 200-250€

Werkzeug: Kreuzdreher, Schlitz-Schraubendreher, Torx T30/Torx T40, eventuell ein Keil

Dauer: ca. 30-60 min

1. Alle Spreiznieten um den Handschutz und der Stoffverkleidung vorsichtig aushebeln (Am besten hier schon ein paar als Reserve bereithalten, weil die sehr schnell brechen können!)(siehe auch Bild 1 + 2)

2. Plastik Handschutz an den Griffmulden vorsicht raushebeln, aber ACHTUNG den Stecker von der roten Schließtaste nicht vergessen auszustöpseln!!!(Bild 3 roter Pfeil)

3. Kleine Schraube (Kreuz) an dem Innen-Notöffnungshebel rausschrauben und die Plastikblende(eher Plastikrahmen) vorsichtig raushebeln(Bild 3, grüner Pfeil)

4. Die 3 Schrauben von dem Schloß rausschrauben ( hier im Forum wird von Torx T40 gesprochen, bei war es allerdings Torx T30)(Bild 3, blaue Pfeile)

5. Jetzt vorsichtig die große Hecktürverkleidung Richtung Heckscheibe ziehen/drücken (am besten geht es zu zweit, einer links, einer rechts). Die Verkleidung ist in die Karrosserie eingehackt also aufpassen, dass man nicht die Haken abbricht. (Bild 5 + 6, rote Pfeile, hier sieht man die Haken und die Löcher)

6. Jetzt die Elektro-Stecker vom Schloss und der Innen-Notöffnung ausstöpseln. (Bild 4, roter Pfeil)

7. Den Bowden-Zug gelb und rot vom alten Schloss aushebeln (etwas fummelig aber es geht), und das alte Schloss vorsichtig nach unten heraus nehmen (Bild 4, blauer Pfeil)

8. Einbau wieder in umgekehrter Reihenfolge, Bowdenzüge richtig einhängen, Schloss festschrauben, Elektro-Stecker aufstöpseln (ich hatte hier dann schon einmal das neue Schloss angetestet), Hecktürverkleidung einhaken (am besten auch mit 2 Mann/Frau), Blende/Rahmen vom Innentürschloss/Hebel

9. Wer die Möglichkeit hat könnte noch die eventuell aufgetretenen Fehler in den Steuergeräten löschen (bei mir war es z.B. 9022 oder auch 9000)

Zu guter Letzt übernehme ich natürlich keine Garantie und Haftung für die Richtigkeit und eventuelle Beschädigungen. Es sollte immer vorsichtig und smart gearbeitet werden, gerade um keine Stecker/Kabel abzureißen.

 

Für Fragen und Verbesserungen würde ich mich freuen

Viel Spaß damit

Gruß Haymaker

Bild 1
Bild 2
Bild 3
+3
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 13. August 2015 um 11:42

Hallo Zusammen,

vor ein paar Tagen fiel mein Schloss/Zuziehhilfe bei der elektrischen Heckklappe meines S211 VorMopf aus. Ich konnte die Heckklappe automatisch öffnen und schließen, jedoch hat er die Heckklappe nicht rangezogen und verschlossen. Unter anderem brannte hier auch dauernd das Licht, auch nach dem Verschließen des Autos; abgesehen davon, dass im Tacho andauernd beim Anfahren angezeigt wurde, die Heckklappe wäre noch offen. Nach einer kurzen Diagnose mit Easydiag fand ich heraus, dass das Bauteil A72 defekt war (also die automatische Verriegelungseinheit:-))

Reperatur beim "Freundlichen" so um die 450€-500€. Das war mir dann doch etwas zu happig.

Ich hatte mich dann entschlossen ein neues gebrauchtes Teil in der Bucht ( ca. 200€) zu kaufen und es einfach mal selbst zu probieren. Hier in der Sufu konnte man schon einiges finden, aber eine konkrete Anleitung oder Hilfe mit Bildern habe ich selten gefunden :-(

Das möchte ich jetzt nochnmal nachholen, falls noch jemand diesbezüglich Infos oder Hilfe braucht,

Bauteil A72: Kosten ca. 200-250€

Werkzeug: Kreuzdreher, Schlitz-Schraubendreher, Torx T30/Torx T40, eventuell ein Keil

Dauer: ca. 30-60 min

1. Alle Spreiznieten um den Handschutz und der Stoffverkleidung vorsichtig aushebeln (Am besten hier schon ein paar als Reserve bereithalten, weil die sehr schnell brechen können!)(siehe auch Bild 1 + 2)

2. Plastik Handschutz an den Griffmulden vorsicht raushebeln, aber ACHTUNG den Stecker von der roten Schließtaste nicht vergessen auszustöpseln!!!(Bild 3 roter Pfeil)

3. Kleine Schraube (Kreuz) an dem Innen-Notöffnungshebel rausschrauben und die Plastikblende(eher Plastikrahmen) vorsichtig raushebeln(Bild 3, grüner Pfeil)

4. Die 3 Schrauben von dem Schloß rausschrauben ( hier im Forum wird von Torx T40 gesprochen, bei war es allerdings Torx T30)(Bild 3, blaue Pfeile)

5. Jetzt vorsichtig die große Hecktürverkleidung Richtung Heckscheibe ziehen/drücken (am besten geht es zu zweit, einer links, einer rechts). Die Verkleidung ist in die Karrosserie eingehackt also aufpassen, dass man nicht die Haken abbricht. (Bild 5 + 6, rote Pfeile, hier sieht man die Haken und die Löcher)

6. Jetzt die Elektro-Stecker vom Schloss und der Innen-Notöffnung ausstöpseln. (Bild 4, roter Pfeil)

7. Den Bowden-Zug gelb und rot vom alten Schloss aushebeln (etwas fummelig aber es geht), und das alte Schloss vorsichtig nach unten heraus nehmen (Bild 4, blauer Pfeil)

8. Einbau wieder in umgekehrter Reihenfolge, Bowdenzüge richtig einhängen, Schloss festschrauben, Elektro-Stecker aufstöpseln (ich hatte hier dann schon einmal das neue Schloss angetestet), Hecktürverkleidung einhaken (am besten auch mit 2 Mann/Frau), Blende/Rahmen vom Innentürschloss/Hebel

9. Wer die Möglichkeit hat könnte noch die eventuell aufgetretenen Fehler in den Steuergeräten löschen (bei mir war es z.B. 9022 oder auch 9000)

Zu guter Letzt übernehme ich natürlich keine Garantie und Haftung für die Richtigkeit und eventuelle Beschädigungen. Es sollte immer vorsichtig und smart gearbeitet werden, gerade um keine Stecker/Kabel abzureißen.

 

Für Fragen und Verbesserungen würde ich mich freuen

Viel Spaß damit

Gruß Haymaker

+3
79 weitere Antworten
Ähnliche Themen
79 Antworten

Tolle Anleitung. Danke!

Beim Mopf gibt es an dem Schloss nur noch einen roten Bowdenzug für die Notöffnung. Nicht das sich jemand wundert das es das Teil auch anders gibt (andere Teilenummer).

Noch ein kleiner Tip:

Wenn man den Blendrahmen um die Heckscheibe ausklipst, dann lässt sich die große Rückwandtürverkleidung wesentlich einfacher aus- und einbauen! Geht dann auch ohne 2. Mann / Frau.

Man könnte dann im Anschluss noch die Fehler im Steuergerät RWT löschen, da durch das Trennen der Steckverbindungen (Schloss, Innenbeleuchtung, EasyPack-Taster) diverse Fehler gespeichert werden.

Ist alleine in 30 Min. machbar, wenn man schon die Erfahrung hat wie sich die Verkleidung am besten abbauen lässt.

Ich hatte mir ein neues Schloss bei MB gekauft (ca. 200,-- ink. MwSt.) und das defekte an einen "Aufbereiter" für rund 50 EUR verkauft. Somit für ca. 150,-- EUR und 30 Min. Arbeit alles wieder intakt.

Themenstarteram 13. August 2015 um 12:43

Hi Burky350,

Danke nochmal für deine Tips, ich hatte auch zuerst überlegt den Blendrahmen an der Heckscheibe auszuklipsen, dafür braucht man wohl aber einen Plastikkeil und es soll wohl etwas fummelig sein :-( Deswegen hatte ich darauf verzichtet und es hat auch so ganz gut geklappt. Aber wie gesagt "Tausend Wege führen nach Rom" :-)

Die Idee das "defekte" Schloss an einen Aufbereiter wiederzukaufen finde ich sehr gut. Also wenn jemand interesse hat :-)

Stecker für Beleuchtung scheinst Du da nicht zu haben, den zieht man seitwärts ab!!

Stecker des Schalters für Schließung der Klappe zieht man gerade nach hinten ab.

Themenstarteram 13. August 2015 um 22:04

Nee Stecker für Beleuchtung der Heckklappe habe ich in der Tat nicht (VorMopf) oder meinst du die Heck-Rücklichter?

Zitat:

@Haymaker schrieb am 13. August 2015 um 22:04:31 Uhr:

Nee Stecker für Beleuchtung der Heckklappe habe ich in der Tat nicht (VorMopf) oder meinst du die Heck-Rücklichter?

Die kleine Lampe in der Heckklappe innen links, die bei geöffneter Klappe senkrecht nach unten leuchtet. Vormopf Avantgarde hat die. (Geht nur bei Dunkelheit an.) Stecker nach links abziehen, nicht nach oben.

nöö, hab ne Lampe in der Verkleidung der Hecktüre.

Hab dabei fast alles zerbrochen, bis ich gecheckt hab, das man das seitlich abziehen muss.

Zitat:

@burky350 schrieb am 13. August 2015 um 11:59:30 Uhr:

Tolle Anleitung. Danke!

Beim Mopf gibt es an dem Schloss nur noch einen roten Bowdenzug für die Notöffnung. Nicht das sich jemand wundert das es das Teil auch anders gibt (andere Teilenummer).

Noch ein kleiner Tip:

Wenn man den Blendrahmen um die Heckscheibe ausklipst, dann lässt sich die große Rückwandtürverkleidung wesentlich einfacher aus- und einbauen! Geht dann auch ohne 2. Mann / Frau.

Man könnte dann im Anschluss noch die Fehler im Steuergerät RWT löschen, da durch das Trennen der Steckverbindungen (Schloss, Innenbeleuchtung, EasyPack-Taster) diverse Fehler gespeichert werden.

Ist alleine in 30 Min. machbar, wenn man schon die Erfahrung hat wie sich die Verkleidung am besten abbauen lässt.

Ich hatte mir ein neues Schloss bei MB gekauft (ca. 200,-- ink. MwSt.) und das defekte an einen "Aufbereiter" für rund 50 EUR verkauft. Somit für ca. 150,-- EUR und 30 Min. Arbeit alles wieder intakt.

Hallo,

wo/wie finde ich einen "Aufbereiter" für das defekte Schloss? Wäre für einen Tip dankbar!

Gib mal bei den ebay-Kleinanzeigen "S211 Heckklappenschloss" ein und dazu die PLZ 01139. Da findest Du Anzeigen von einem Christian. Der kann die aufarbeiten.

Zitat:

@burky350 schrieb am 24. Oktober 2015 um 17:08:01 Uhr:

Gib mal bei den ebay-Kleinanzeigen "S211 Heckklappenschloss" ein und dazu die PLZ 01139. Da findest Du Anzeigen von einem Christian. Der kann die aufarbeiten.

Heckklappenschloss aufarbeiten - beachtlich!

Ich hab's geöffnet: Plastikgeraffel, was mir gleich entgegensprang... .

Bei MB musste ich 220,- abdrücken für ein Neues; Einbau bzw. Wechsel ist einfach (nur mit der Verkleidung kämpfe ich jedesmal).

Ja, ich hate es auch schon mal offen gesehen, aber an alle Teile kommt man gar nicht so wirklich dran.

Die letzten Federn oder Zahnräder wo mein Problem lag, war nicht zum öffnen und fest vernietet.

Daher brauchte ich auch ein neues.

Vielleicht lässt sich das Schloss vom t-Modell einfacher zerlegen, da der Händler auch keine Schlösser für die LIMO anbietet.

Da ist n bissel mehr drin als nur Plastikzahnräder, ich glaube PKGeorge weis da mehr.

Ich hab damals mein kaputtes geöffnet um auf Fehlersuche zu gehen.

Moin allerseits,

 

Zitat:

@burky350 schrieb am 24. Oktober 2015 um 17:08:01 Uhr:

Gib mal bei den ebay-Kleinanzeigen "S211 Heckklappenschloss" ein und dazu die PLZ 01139. Da findest Du Anzeigen von einem Christian. Der kann die aufarbeiten.

gibts da Erfahrungen mit den aufgearbeiteten ZZHs? Wer hat das schon machen lassen und was kostet das dann? Ist der Anbieter auch hier aktiv?

Hält das dann wirklich oder wird der endgültige Tod der ZZH nur rausgezögert?

Meine ZZH spackt auch immer mehr rum. Ich werde michdemnächst auch drum kümmern müssen.

Gruß

Marko

Wohnt einer von euch erfahrenen Heckklappen-Verkleidung-Entfernern in der Nähe von Mannheim und hätte etwas Zeit und Güte sich dieses Wochenende mit mir dranzumachen?

Hallo, ich habe seit heute das gleiche Problem. Die Zuziehhilfe geht nicht mehr und die Innenbeleuchtung geht somit nach dem Verschließen nicht mehr aus. Gibts einen Trick, die Beleuchtung auszumachen, damit die Batterie nicht leergesaugt wird?

Danke und VG

Capt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Heckklappe Anleitung Zuziehhilfe/Schloss austauschen