ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Harley Dyna Ölpumpe

Harley Dyna Ölpumpe

Harley-Davidson FXD Dyna
Themenstarteram 27. September 2020 um 10:40

Moin zusammen....

Meine 95er Dyna Superglide ist in der Werkstatt und schwächelt mit dem Öldruck. Problem soll alte Ölpumpe in Verbindung mit leicht getunten Motor sein. Ich will wissen ob die Aussage, dass der Motor zum Wechseln der Ölpumpe ausgebaut werden MUSS, stimmt. Es ist ein 5-Gang Getriebe ohne Kicker verbaut und es soll eine Standart S&S Pumpse eingepflanzt werden.

Gruß und Danke

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 18. Oktober 2020 um 13:13

Naaa ?

Die S&S Pumpe ist montiert. Motor mußte nicht ausgebaut werden. Das "Öleinfülldeckelgehäuse" läßt sich abschrauben.

Gruß Eddy

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

Die Werkstatt will auf jeden Fall ganz schön an dir verdienen.:mad:

Die Ölpumpe ist doch auf der rechten Seite von außen an den Motor angeflanscht. Dort wo die Schläuche weg gehen. Das längliche Teil was links neben dem runden Deckel sitzt, wo die gelben Stöpsel drauf sind. Youtube ist da auch eine gute Quelle.

Evo

Ich empehle dir, den Schrauber zu wechseln!;)

Zitat:

@Etienne19 schrieb am 27. September 2020 um 10:40:31 Uhr:

Ich will wissen ob die Aussage, dass der Motor zum Wechseln der Ölpumpe ausgebaut werden MUSS, stimmt.

Ein Ausbau des Motors ist auf gar keinen Fall nötig

Die Ölschläuche abmachen ist ja kein Problem.

An die 6 Schrauben vom Ölpumpengehäuse kpmmt man problemlos ran, zwischen dem Getriebe und dem Motorblock.

Den vorderen Auspuff demontieren, dann kann es noch einfacher werden.

Den Nockenwellendeckel demontieren, das Pinion Zahnrad runter und schon kommt man an alles völlig ohne Probleme ran.

Geschätzte Arbeitszeit je nach Shop dürfte zwischen 3 und 4 Stunden betragen, man hat ja schließlich keinen Akkordlohn :D

Themenstarteram 27. September 2020 um 12:46

Danke für die Antworten. Meine Zweifel sind also begründet. Es ist nach wie vor keine Softail und der Platz zw. Nose Cone/Kurbelgehäuse und Getriebe ist ca. 12cm. Müsste jetzt nachmessen. 5-Ganggetriiebe mit Öltank. Die orig. Ölpumpe wird aus Platzgründen schon von oben und unten mit Winkelfittings befüttert. Mit der S&S Pumpe, nur mal so rangehalten samt Antriebswelle, sieht das extrem knapp aus. Man müsste alles schon mal so zusammenstecken, in das Kurbelgeh. einsetzen Antriebsrad mit Halbmond einsetzen, dann das Rücklaufzahnrad mit Halbmond auf die Welle und dann die Zentrierschrauben für das Gehäuse ohne Deckel. Und dann? Zahnrad aussen mit Halbmond? Gummidichtring noch okay? Die Wekstatt "wohnt" nebenan und macht mich nicht arm. Wären die Mechaniker nicht mit amerikanische Mentalität gebufft, es ist ja alles sooo anstrengend also erstmal `nen Ölwechsel und für die Sporty neue Spiegel....grins. Die S&S Pumpe war billig und einen Cometic-Dichtsatz hab ich noch liegen. Bin morgen in der Werkstatt.

Themenstarteram 27. September 2020 um 13:12

Auspuff und Powertorque-Arm sind demontiert. Die hinteren Pumpen-Schrauben, ich schätze mal 40-50mm lang, so rauskriegen? Achja? Ich schau mir das morgen an.

P1020501

Zitat:

@Etienne19 schrieb am 27. September 2020 um 10:40:31 Uhr:

in Verbindung mit leicht getunten Motor sein.

.

Deswegen der Powertorque-Arm.:cool:

Themenstarteram 27. September 2020 um 17:41

Will Mutti so....da kommen die Stützräder dran.

Muss der Motor raus ?

LG Eddy

Zitat:

@Etienne19 schrieb am 27. September 2020 um 17:41:48 Uhr:

Muss der Motor raus ?

.

NEIN !!!

Themenstarteram 27. September 2020 um 19:53

Toll....das dt. WHB sowie das amerik. WHB schreiben auch der Motor muß NICHT raus und beziehen sich auf die original Ölpumpe. Die S&S-Seiten in Amiland schreiben zur Dyna Evo ohne Motorausbau fangen wir garnicht erst an. Es soll schon perfekt werden auch ohne den HeckMeck auf den S&S-Seiten mit verschiedenen Federn für Förder- und Rückführmenge des Öls. (Wie Paisley) Der Werkstatt-Meister schraubt seit mehr als 30 J. an Evos & Shovels rum und es fällt mir schwer ihn zu kritisieren und meine Argumentation darauf zu stützen, daß fxsthd Nö sagt. Aber natürlich kommt da noch eine Begründung oder ich frage halt mal anders:

Warum kann der Motor drin bleiben ??

Zitat:

@Etienne19 schrieb am 27. September 2020 um 19:53:25 Uhr:

Der Werkstatt-Meister schraubt seit mehr als 30 J. an Evos & Shovels rum

Warum kann der Motor drin bleiben ??

.

Kann er dir auch erklären, warum der Motor raus muß?

Weil S&S das empfiehlt?

Zitat:

@fxstshd schrieb am 27. September 2020 um 21:23:01 Uhr:

 

Kann er dir auch erklären, warum der Motor raus muß?

Weils die Kasse füllt?

Nein im Ernst, ein bisschen Ahnung scheinst ja zu haben. Wo also ist das Problem den Meister welcher seit 30 Jahren den Motor ausbaut.... ne Quatsch, zu fragen und dein Unverständnis bzgl. des Motorausbaues mitzuteilen, wenn doch die Ölpumpe da seitlich recht gut zugänglich ist? Das muss er dir doch erklären können.

Da bin ich bei bestesht:

Auch ich muss (hin und wieder) in meinem beruflichen Alltag einem Kunden detaillierter erläutern, warum ich etwas so und nicht anders mache.

Ich fühle mich dabei überhaupt nicht auf den Schlips getreten. Insbesondere dann nicht, wenn der fragende sich so informiert hat wie du.

Themenstarteram 28. September 2020 um 17:54

Update : Ich war in der Werkstatt.

P1020503
Deine Antwort
Ähnliche Themen