ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Miet-Harley in den USA für 19jährige?????

Miet-Harley in den USA für 19jährige?????

Harley-Davidson
Themenstarteram 29. Februar 2016 um 20:22

Moinsen,

unser Urlaub zieht uns dieses Jahr an die Ost- und Westküste der USA.

Erst ein bischen tingeln und zum Schluß noch 10 Tage Florida.

Nu hab ich den Kids versprochen, dass in Vegas jeder 100$ verdaddeln darf - is in dem Land, in dem jeder rumballern darf, verboten, wie ich nicht wusste :-( - das war schon mal nix.

Meinem Junior, der quasi mit zwei Rädern verheiratet ist, habe ich auch noch versprochen in den 10 Tagen in Florida mit `ner Harley rumzusausen - leider musste ich feststellen, dass offizielle Vermieter nur ab 21 Jahren vermieten.

Hat einer von Euch einen Tip, ob man irgendwo in der Nähe von Fort Myers auch für `nen 19-jährigen (und für mich, leider keine 19 mehr...) eine Harley mieten kann.

Besten Dank für jede Info im voraus!

Marcus

Beste Antwort im Thema

Klar geht Wasser, alles andere auch, nur halt kein offener Alk. Und für's rumkrakeelen abgeführt wirst du nur, wenn du braun bist. Dann könntest du ja Muslim-Extremist sein. Zwischen Moslems, Indern oder sonstigen braunen Menschen unterscheidet man allerdings nicht. Sprich: Ein Hindu läuft bis zum Beweis des Gegenteils auch als Moslem ;)

Wenn du schwarz bist, wirst du in der Tendenz eher erschossen.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Ja, es gibt hier ein paar Dinge, die gehen erst mit 21. Zocken und Alk trinken gehört dazu - und leider auch Fahrzeuge mieten. Du wirst wohl Pech haben. Selbst Autovermieter verlangen normalerweise ein Mindestalter von 21, da wirst du erst recht kein Motorrad kriegen.

Das mit der Harley wird wahrscheinlich nix. In die Kneipe darf der "Kleine" auch nicht. Zocken fällt auch aus.

Aber man kann in Florida auch so ganz geile Sachen machen.

- Shooting Ranch :D https://www.youtube.com/watch?v=uCppmoZiXUY

- Jet Ski ausleihen

- Auf Key Largo kann man mit Delphinen schwimmen

- Disneyland Orlando (ich fand´s super)

- Moto Cross fahren auf abgesperrtem Gelände

- Heli Rundflug

- Ultralight Flug

etc…. USA ist alles andere als langweilig

Themenstarteram 1. März 2016 um 6:07

Moin,

besten Dank Euch beiden! Das habe ich leider auch festgestellt, konnte mir das erst nur nicht vorstellen, bin halt USA-Greenhorn (wollte immer hin, hab`s aber nie geschafft ....). Anfänglich bin ich davon ausgegangen, dass dies nur übervorsichtige Vermieter wären, aber es scheint wirklich so, dass keiner im Netz zu finden ist - meine Hoffnung wäre jetzt, dass jemand vielleicht einen Händler oder irgend jemand anderen kennt, vielleicht nicht hauptamtlicht als Vermieter tätig ist, uns aber dennoch gegen ein "Schmerzensgeld" eine Maschine vermietet.

@Jungbiker: Shooting Ranch wär `ne Entschädigung :-) - ich hab`s ja nicht so mit der Ballerei, mein Junior schon, ich werd`s mal im Kopf behalten, die anderen Dinge klingen auch nicht schlecht.

Besten Dank noch einmal!

Marcus

Selbst ein Privatmann macht sich strafbar wenn er was verleiht an einen 19-jährigen.

USA ist kein Ponyhof, z.B. kein Alkohol im Wageninneren nur im Kofferraum.

Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Alles verboten.

Nicht-hauptamtliche Vermieter sind eher noch restriktiver als hauptamtliche, weil die versicherungstechnisch noch viel schlechter stehen. Tut mir leid, es wird einfach nicht gehen!

Was ich anbieten kann: Ich sitze in Columbia, SC. Falls ihr in die Gegend kommt, kann ich meine Versicherung mal fragen, was die mir zusätzlich auf die Rechnung schreiben würden, wenn ich deinem Sohnemann meine Road King für ein paar Tage zur Verfügung stellen würde. Ich kann deinen Kleinen verstehen - ich fahre Mofa seit 15, 50er/80er seit 16 und Motorrad seit 18. Und ich bin 50 ;-)

ähnliche erfahrungen hat ein bekannter gemacht, der mit seinen kiddies (16, 10 und 8)mit womo in usa unterwegs war.

in den pool durften kinder nur, wenn ein erwachsener mitging (richtig rein, nicht nur am rand sitzen), die meisten "vergnügungen" waren für kleinere kids verboten.

der hatte während des urlaubs einen richtigen hals.......

"Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten"?

Das ist, in den Möglichkeiten häufig genug unmöglich begrenzter, als das D ist. Leider aber häufig genug auch nicht (Waffen nicht nur auf dem Schießstand nutzen zu dürfen, sondern auch jederzeit/allerorten führen zu dürfen, und, auf privatem Grund, fast uneingeschränkt zur Abwehr unliebsamer Besucher straffrei nutzen zu können.

Ist halt eine andere Gesellschaftsform, mit "unbegrenzt" begrenzten Möglichkeiten.

Kann man mögen, muss man aber nicht (solange nicht, nach Möglichkeit unbegrenzt möglicher, amerikanischer Zwang ausgeübt wird).

Gruß

Uli

Zitat:

@Uli G. schrieb am 1. März 2016 um 23:37:50 Uhr:

sondern auch jederzeit/allerorten führen zu dürfen, und, auf privatem Grund, fast uneingeschränkt zur Abwehr unliebsamer Besucher straffrei nutzen zu können.

Das ist so pauschal nicht richtig, variiert auch noch sehr stark von Staat zu Staat und wird sogar noch von lokaler Gesetzgebung (Stadt oder Kreis) beeinflusst. Nicht jeder darf und schon gar nicht überall. Und wenn ein Fremder über meine Wiese latscht kann ich den noch lange nicht erschiessen (soviel zu privatem Grund). Wenn er schon über meinen Wohnzimmerteppich geht, schaut das meistens anders aus.

Es ist auch spannend, zu wissen, dass das deutsche Notwehrrecht oft sogar weiter geht als das, was in den USA legal wäre. Erst in letzter Zeit werden verstärkt sog. "Stand your ground"-Gesetze erlassen, die dem deutschen Recht entsprechen. Leider weiss man hier offensichtlich nicht so gut damit umzugehen.

Nachdem das gesagt ist: Ich finde den Waffenirrsinn in diesem Land absolut verrückt! Jeden Tag werden knapp 30 Leute erschossen, 70 werden nichttödlich verletzt. Zählt man Selbstmörder mit, kommen jeden Tag nochmal gut 50 Tote dazu.

Jeden Tag! Und man versucht nicht mal, was dagegen zu tun.

Wenn ein Kinderspielzeug auf den Markt kommt und der dritte Goof verletzt sich dran, wird es vom Markt genommen und der Hersteller auf Millionen verklagt. Werden eine Handvoll Leute von Islamisten erschossen, drehen wir alle vor Panik durch und setzen milliardenschwere Apparate in Bewegung. Aber wenn zigtausende Menschen pro Jahr leiden und sterben, rührt sich nix. Is halt so. Welcome to America ;)

Sorry für den langen Post, ist ja auch noch off topic. Aber das ist ein Thema, in dem ich auch emotional tief drin stecke.

Themenstarteram 2. März 2016 um 6:12

Moin zusammen,

ich komme langsam zum Schluß, dass, sollte der Zufall keine Lösung bringen, wir uns das (leider) auch abschminken können. Ihn als Sozius mitzunehmen, ist auch nicht wirklich eine Lösung .... aber vielleicht bleibt uns nichts anderes übrig.

@Wurstfinger: Besten Dank für das wirklich überaschende Angebot!!! Daumen ganz weit hoch! Finde ich super, aber leider liegt Dein Wohnort ca. 700-800km entfernt, das ist dann doch etwas zu weit.

Und Alkohol darf nur in den Kofferaum???? Klingt nach `nem Redneck-Countrysong "Drunk in the Trunk..." :-).

Marcus

Jup, das open container law... Offene Flaschen oder Dosen dürfen nicht in Reichweite der Insassen mitgeführt werden. Aber dafür dürft ihr beim rechts abbiegen bei Rot über die Ampel ;)

Und das würde ich auch auf jeden Fall einhalten. Ich hatte diesbezüglich schon mal eine eher unangenehme Diskussion mit einem Sheriff. Der war so etwas ab der Grossstadt wenig begeistert. Schlussendlich konnte er sich doch überreden lassen, "nur" die Geschwindigkeitsübertretung zu ahnden.

Ja, das empfiehlt sich. Wenn man unbedingt während der Fahrt Alk braucht, also entweder in einen Dunkin' Donuts Styroporbecher umfüllen oder so nen neopren-Dosenüberzug besorgen. Den gibts auch für die Longnecks.

Allerdings muss man sagen, dass die Cops den Trick schon kennen. Wenn denen eine fette Alk-Wolke aus dem Auto entgegen kommt, gucken die auch in die Kaffeepötte.

Wattn bullshit, man...

Was ist eigentlich mit Surfen im Netz am Steuer?

Du solltest echt mal sehen, wie hier teilweise gefahren wird! Das Telefon am Ohr ist eher die Regel als die Ausnahme, SMS und emails auch. Dazu rauchen, essen, trinken, der Schoßhund klettert auf dem Fahrer rum und guckt ausm Fenster... Es ist manchmal ziemlich abenteuerlich, wie die Leute auf der Strasse rum driften und beinahe im Graben oder im Ggenverkehr landen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Miet-Harley in den USA für 19jährige?????