ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Grosses Unding - Der neue A4 "Desaster"

Grosses Unding - Der neue A4 "Desaster"

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 28. Juli 2017 um 22:29

Der Admin hat mich zwar vor Monaten schon gemaßregelt, weil ich zuviel über den neuen B9

gemeckert und geschrieben habe, aber mit zunehmenden Verkaufszahlen scheinen sich die kleinen

bis großen Mängel verdichtet zu haben und darüber hinaus nach oben zu entwickeln.

Die Freude am Fahren oder der Vorsprung durch Technik wird dadurch gehörig versalzen, denn

so ziemlich jeder hat einen oder mehrere Punkte, die ihn am "neuen" Modell aufgefallen sind, gemeldet.

Abgesehen vom aktuellen Betrugsskandal für die Dieseleinheiten, habe ich noch keinen lokalisieren können,

der vom Audi A4 B9 sagen kann: Klasse gemacht Audi, super Fahrzeug, echte Weiterentwicklung,

ergonomisch, wirtschaftlich, sicher oder innovativ.

PS:

Türgriffe kinderfeindlich, S-tronic mangelhaft (für die, die schreiben "butterweiche Schaltung" sei angemerkt,

dass es schon Multitronic gab, die niemals "schaltete" = stufenlos, Audi connect Schrott > 25 mal klicken um Ziel auszuwählen, Sprachsteuerung mit Windows95, Ablagemöglichkeiten, MatrixLED, Sitzqualität, Akustikverglasung, Tankmenge, Verbrauchsangaben, Ambientebeleuchtungsspielereien, Klimaanlagen-Level geändert, Pedalergonomie, Glasscheibenqualität (gehen schneller zu Bruch), Start/Stopp Schwachsinn - besonders für Automatikfahrzeuge, Verrollen bei S-tronic, Tankanzeige, offen stehende Heckraumklappe,

Überholt-werden-Assistent = eine lächerliche LED Lego Stein Anzeige im Jumbo Format statt im Spiegelglas,

MMI Bedienung, Innenbeleuchtungsspielkram, schwer schliessende Türen usw. und so fort.

Und wie schreibt hier ein Mitglied treffend:

"Leider. Bedienung ist va während der Fahrt um Welten unangenehmer und gefährlicher."

Recht hat er. Das Fahrzeug ist ein Rückschritt im Ganzen.

Dennoch das Gute: noch fährt er.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Kugelschrei schrieb am 28. Juli 2017 um 22:29:57 Uhr:

Der Admin hat mich zwar vor Monaten schon gemaßregelt, weil ich zuviel über den neuen B9

gemeckert und geschrieben habe, aber mit zunehmenden Verkaufszahlen scheinen sich die kleinen

bis großen Mängel verdichtet zu haben und darüber hinaus nach oben zu entwickeln.

Die Freude am Fahren oder der Vorsprung durch Technik wird dadurch gehörig versalzen, denn

so ziemlich jeder hat einen oder mehrere Punkte, die ihn am "neuen" Modell aufgefallen sind, gemeldet.

Abgesehen vom aktuellen Betrugsskandal für die Dieseleinheiten, habe ich noch keinen lokalisieren können,

der vom Audi A4 B9 sagen kann: Klasse gemacht Audi, super Fahrzeug, echte Weiterentwicklung,

ergonomisch, wirtschaftlich, sicher oder innovativ.

PS:

Türgriffe kinderfeindlich, S-tronic mangelhaft (für die, die schreiben "butterweiche Schaltung" sei angemerkt,

dass es schon Multitronic gab, die niemals "schaltete" = stufenlos, Audi connect Schrott > 25 mal klicken um Ziel auszuwählen, Sprachsteuerung mit Windows95, Ablagemöglichkeiten, MatrixLED, Sitzqualität, Akustikverglasung, Tankmenge, Verbrauchsangaben, Ambientebeleuchtungsspielereien, Klimaanlagen-Level geändert, Pedalergonomie, Glasscheibenqualität (gehen schneller zu Bruch), Start/Stopp Schwachsinn - besonders für Automatikfahrzeuge, Verrollen bei S-tronic, Tankanzeige, offen stehende Heckraumklappe,

Überholt-werden-Assistent = eine lächerliche LED Lego Stein Anzeige im Jumbo Format statt im Spiegelglas,

MMI Bedienung, Innenbeleuchtungsspielkram, schwer schliessende Türen usw. und so fort.

Und wie schreibt hier ein Mitglied treffend:

"Leider. Bedienung ist va während der Fahrt um Welten unangenehmer und gefährlicher."

Recht hat er. Das Fahrzeug ist ein Rückschritt im Ganzen.

Dennoch das Gute: noch fährt er.

Kann das sein das der Ware Desaster hinterm Steuer sitzt?

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Fahre ich ein anderes Fahrzeug? Von allem was hier aufgezählt hast, habe ich nichts. Lediglich meine Türverkleidung knarzt, wird aber behoben. Hab bereits 22.000km gefahren und kann mich nicht beklagen. Ziemlich übertrieben Deine Darstellung. Jetzt hast Du jemanden lokalisieren können, der eigentlich recht zufrieden ist.

am 28. Juli 2017 um 22:38

Hab zwar nen A5. Aber bis auf das schrille mittenbetonte uebersteuernde B&O und die kunstlederarmlehnen stört mich nichts und ich empfinde den B9 als eine geniale weiterentwicklung des B8.

Fahre meinen jetzt ein Jahr. Super Fahrzeug....keine Mängel, kein Werkstattaufenthalt. Nichts klappert, alles funktioniert. Sehr souveräner Wagen. Bin richtig glücklich mit dem Fahrzeug. Würde ich sofort wieder kaufen!

Ich bin bei meinem B9 von der Klimaautomatik enttäuscht.

Es zieht wie Sau im Innenraum. Temp. auf 22 Grad eingestellt ( aussen 21 Grad ) und es bläst dir immer nich

dermaßen Kalt entgegen, dass ich den Lüfter auf Stufe 1 schalten muss.

am 28. Juli 2017 um 23:11

Eigentlich solltest Du von Dank erfüllt sein, wenn ein Moderator auch diesen Qualität-Thread wohlwollend in der Versenkung verschwinden lassen würde...aber heute bin ich mal nicht so kulant. Man muss nur Deinen Fahrzeugtest *genießen* um Deine Kompetenz einschätzen zu können.

 

Ach ja...Deine Suche hat heute ein Ende gefunden...

Zitat:

@Kugelschrei schrieb am 28. Juli 2017 um 22:29:57 Uhr:

*******

Abgesehen vom aktuellen Betrugsskandal für die Dieseleinheiten, habe ich noch keinen lokalisieren können,

der vom Audi A4 B9 sagen kann: Klasse gemacht Audi, super Fahrzeug, echte Weiterentwicklung,

ergonomisch, wirtschaftlich, sicher oder innovativ.

*********

Gefunden! Ich finde: Audi... klasse gemacht, Premium-Fahrzeug!!

Gruß

gamsrockl

Ich fahre seit über 20 Jahren ausschließlich neue Leasingfahrzeuge (3 BMW, 1 Mercedes :-(, 3 Audi), der jetzige A4 ist das erste Auto, mit dem ich nicht außerplanmäßig in der Werkstatt war!

Alles funktioniert tadellos, tolle Haptik und Qualität!

Kann Kugelschrei's Kritik in keiner Weise nachvollziehen!

Also bei den vielen "Mängeln" würde ich den Kauf sofort rückabwickeln...Gerichte und Anwalt bemühen, Audi verklagen und mir die Energie für diesen Fred gespart haben...und danach einen Stern oder eine Niere bestellen...und mich über tausend andere Sachen ärgern :D

Themenstarteram 29. Juli 2017 um 1:44

Zitat:

@gamsrockl schrieb am 28. Juli 2017 um 23:11:21 Uhr:

Eigentlich solltest Du von Dank erfüllt sein, wenn ein Moderator auch diesen Qualität-Thread wohlwollend in der Versenkung verschwinden lassen würde...aber heute bin ich mal nicht so kulant. Man muss nur Deinen Fahrzeugtest *genießen* um Deine Kompetenz einschätzen zu können.

 

Ach ja...Deine Suche hat heute ein Ende gefunden...

Zitat:

@gamsrockl schrieb am 28. Juli 2017 um 23:11:21 Uhr:

Zitat:

@Kugelschrei schrieb am 28. Juli 2017 um 22:29:57 Uhr:

*******

Abgesehen vom aktuellen Betrugsskandal für die Dieseleinheiten, habe ich noch keinen lokalisieren können,

der vom Audi A4 B9 sagen kann: Klasse gemacht Audi, super Fahrzeug, echte Weiterentwicklung,

ergonomisch, wirtschaftlich, sicher oder innovativ.

*********

Gefunden! Ich finde: Audi... klasse gemacht, Premium-Fahrzeug!!

Gruß

gamsrockl

Sehr gut, Gamsrockl!

So kommt Audi zu dem verdienten Anerkenntnis. Ich hatte hier die Feststellungen einiger Forumteilnehmer

wiederholt, aber es ist, zugegeben, nur Stimmungsmache. Und subjektiv. Niemand wird das bestätigen.

Ich wollte keinesfalls überziehen ... weiter so Audi!

Wie heisst es so schön in der Werkstatt? "Das haben wir ja noch nie gehört ..."

Grüße von Kugelschrei

 

20170729-013722-resized

Viele Fehler hast Du ja nicht gefunden! Bei jedem anderen Hersteller dürfte Dein Beitrag vermutlich drei mal länger sein. Also doch Premium!

Wenn zitieren, dann bitte richtig!

Dein Zitat "Leider. Bedienung ist va während der Fahrt um Welten unangenehmer und gefährlicher." von @gde2011 aus dem Thread "Kleine Dinge die Nerven" war bezogen auf den Touchscreen des neuen Audi A8!

Zitat:

@Kugelschrei schrieb am 28. Juli 2017 um 22:29:57 Uhr:

Der Admin hat mich zwar vor Monaten schon gemaßregelt, weil ich zuviel über den neuen B9

gemeckert und geschrieben habe, aber mit zunehmenden Verkaufszahlen scheinen sich die kleinen

bis großen Mängel verdichtet zu haben und darüber hinaus nach oben zu entwickeln.

Die Freude am Fahren oder der Vorsprung durch Technik wird dadurch gehörig versalzen, denn

so ziemlich jeder hat einen oder mehrere Punkte, die ihn am "neuen" Modell aufgefallen sind, gemeldet.

Abgesehen vom aktuellen Betrugsskandal für die Dieseleinheiten, habe ich noch keinen lokalisieren können,

der vom Audi A4 B9 sagen kann: Klasse gemacht Audi, super Fahrzeug, echte Weiterentwicklung,

ergonomisch, wirtschaftlich, sicher oder innovativ.

PS:

Türgriffe kinderfeindlich, S-tronic mangelhaft (für die, die schreiben "butterweiche Schaltung" sei angemerkt,

dass es schon Multitronic gab, die niemals "schaltete" = stufenlos, Audi connect Schrott > 25 mal klicken um Ziel auszuwählen, Sprachsteuerung mit Windows95, Ablagemöglichkeiten, MatrixLED, Sitzqualität, Akustikverglasung, Tankmenge, Verbrauchsangaben, Ambientebeleuchtungsspielereien, Klimaanlagen-Level geändert, Pedalergonomie, Glasscheibenqualität (gehen schneller zu Bruch), Start/Stopp Schwachsinn - besonders für Automatikfahrzeuge, Verrollen bei S-tronic, Tankanzeige, offen stehende Heckraumklappe,

Überholt-werden-Assistent = eine lächerliche LED Lego Stein Anzeige im Jumbo Format statt im Spiegelglas,

MMI Bedienung, Innenbeleuchtungsspielkram, schwer schliessende Türen usw. und so fort.

Und wie schreibt hier ein Mitglied treffend:

"Leider. Bedienung ist va während der Fahrt um Welten unangenehmer und gefährlicher."

Recht hat er. Das Fahrzeug ist ein Rückschritt im Ganzen.

Dennoch das Gute: noch fährt er.

Kann das sein das der Ware Desaster hinterm Steuer sitzt?

Um welches Fahrzeug geht es hier?

Fahre B9 Allroad S-tronic vorher B8 und das Auto ist eine echte Weiterentwicklung und fast perfekt.

Keine der genannten Dinge kann ich bestätigen. So eine Stuss habe ich noch nicht gelesen!

Habe zwei B8 mit insgesamt 500.000km gefahren und bin vom B9 wirklich angetan.

Sowohl in Sachen Technik, Handling/Fahrgefühl als auch bei der Qualität gibt es einen deutlichen Sprung nach vorne. Das Einzige worüber man streiten könnte ist die konservative, aber deutlich zu sehende Designentwicklung. Alles gut also...

Zitat:

@Kugelschrei schrieb am 28. Juli 2017 um 22:29:57 Uhr:

Abgesehen vom aktuellen Betrugsskandal für die Dieseleinheiten, habe ich noch keinen lokalisieren können,

der vom Audi A4 B9 sagen kann: Klasse gemacht Audi, super Fahrzeug, echte Weiterentwicklung,

ergonomisch, wirtschaftlich, sicher oder innovativ.

Obwohl ich einige Punkte nachvollziehen kann, kann ich im Großen und Ganzen über Deinen Beitrag leider nur den Kopf schütteln. Sorry. Ich bin vom B8 zum B9 gewechselt, und mein Fazit bisher lautet:

klasse gemacht? Ja. Ein würdiger Nachfolger.

ergonomisch? Ja. In den meisten Punkten erschließt sich mir die Bedienung intuitiv, und allen kann man es eh nicht recht machen.

sicher? Ja. Zumindest fühle ich mich in und mit dem Fahrzeug sicher, und ein Tag auf dem ADAC-Übungsplatz hat das sehr schön bestätigt.

innovativ? Der B9 ist dem B8 in sehr vielen Punkten weit überlegen (Matrix-LED, VC, HUD, ...).

Zitat:

@Kugelschrei schrieb am 28. Juli 2017 um 22:29:57 Uhr:

S-tronic mangelhaft (für die, die schreiben "butterweiche Schaltung" sei angemerkt, dass es schon Multitronic gab, die niemals "schaltete" = stufenlos

S-tronic ist keine multitronic, sondern ein DSG. Und funktioniert bei mir tadellos.

Zitat:

@Kugelschrei schrieb am 28. Juli 2017 um 22:29:57 Uhr:

MatrixLED

Funktioniert bei mir ebenfalls tadellos.

Zitat:

@Kugelschrei schrieb am 28. Juli 2017 um 22:29:57 Uhr:

Sitzqualität

Ich habe bei gleicher Ausstattung in diesem Punkt zwischen B8 und B9 keinen Unterschied bemerkt. Nicht besser, aber auch nicht schlechter. Vielleicht ist mein Po aber auch zu unempfindlich...

Zitat:

@Kugelschrei schrieb am 28. Juli 2017 um 22:29:57 Uhr:

Akustikverglasung

Außengeräusche deutlich geringer als im B8. Wurde auf einem Langstrecken-Ausritt mit Bekannten, die nicht 4-Ringe-Fanatiker sind, sogar angemerkt.

Zitat:

@Kugelschrei schrieb am 28. Juli 2017 um 22:29:57 Uhr:

Ambientebeleuchtungsspielereien

Ja, ist eine Spielerei. ABER: Zwingt man jemand, das mitzubestellen? Ist kein Mangel. Ich hab sie und finde es eine nette Spielerei.

Zitat:

@Kugelschrei schrieb am 28. Juli 2017 um 22:29:57 Uhr:

Pedalergonomie

Für mich gefühlt keine Veränderung B8/B9. Vielleicht bin ich aber auch in der Lage, den Sitz (und mich) auf anderes Fahrzeug einzustellen.

Zitat:

@Kugelschrei schrieb am 28. Juli 2017 um 22:29:57 Uhr:

Start/Stopp Schwachsinn - besonders für Automatikfahrzeuge

Dann schalt es aus. Oder schalt bei Automatik aus "S". Das einzige Manko, dem ich hier beipflichten würde, wäre, dass man es nicht über das Menü dauerhaft deaktivieren kann.

Zitat:

@Kugelschrei schrieb am 28. Juli 2017 um 22:29:57 Uhr:

Überholt-werden-Assistent = eine lächerliche LED Lego Stein Anzeige im Jumbo Format statt im Spiegelglas

Ich kenne kein Fahrzeug, in dem es anders gelöst wäre; und würde das sogar für gefährlich halten - bei einem Bekannten war es mal defekt. Es soll und darf Dich nicht vom Schulterblick entbinden! Und Lego-Stein ist (einmal mehr) gelinde überzogen.

Zitat:

@Kugelschrei schrieb am 28. Juli 2017 um 22:29:57 Uhr:

Innenbeleuchtungsspielkram

siehe Ambientenbeleuchtungsspielereien... kein Mangel.

Zitat:

@Kugelschrei schrieb am 28. Juli 2017 um 22:29:57 Uhr:

schwer schliessende Türen

Gehen bei mir eventuell ein klein wenig schwere zu als beim B8, aber in keiner Weise so, dass ich das als Mangel auch nur erahnen könnte. Wie willst Du eine bessere Innenraumdämmung ohne hinbekommen?

MEIN Fazit: wäre Dein Post sachlich, würdest Du - zumindest bei mir - auf mehr Verständnis und Akzeptanz stoßen. So aber leider nicht.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Grosses Unding - Der neue A4 "Desaster"