ForumFormel 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Großer Preis der Toskana / Mugello

Großer Preis der Toskana / Mugello

Themenstarteram 10. September 2020 um 8:53

Herzlich Willkommen zum 1. Rennen der Formel 1 auf dem 'Autodromo Internazionale del Mugello'!

Wir befinden uns auf der 9. Station der diesjährigen Weltmeisterschaft und weiterhin in Bella Italia. Dazu passend sind spätsommerliche Temperaturen und keine Niederschläge vorher gesagt.

 

Dieses Wochenende steht ein ganz besonderes Jubiläum an. Ferrari wird den 1000. Grand Prix seiner Firmengeschichte fahren.

 

Hier einige Informationen zur Strecke.

 

Eigentümer sind praktischer Weise auch die Roten aus Maranello. Diese nutzen Mugello häufig als Teststrecke.

 

Länge: 5.245 km

Runden: 59

Renndistanz: 309.455 km

 

Insgesamt bietet diese Rennstrecke ein sehr interessantes und abwechslungsreiches Layout!

 

Besonderheiten:

 

Start und Zielgerade ist 1.141 m lang und zählt damit zu den Längsten im Formel 1 Zirkus. Gleichzeitig steigt sie an. Die Rennstrecke weißt also gewisse Höhenunterschiede auf.

 

15 Kurven, viele Vollgaspassagen

 

Nach den Ereignissen von Monza hoffen natürlich viele auf eine Wiederholung, auf einen turbulenten Grand Prix.

 

Lassen wir uns überraschen!

 

Viel Spaß

 

 

 

Bild 1.jpg
Bild 2.jpg
Bild 3.jpg
+1
Beste Antwort im Thema

Ich schätze mal das es Berger auf den Punkt brachte. Vor Schumi meinten man das Italien das gesegnete Land sein und hatte überall Italiener sitzen. Dann hat man Todt geholt und der hat sich die besten Leute für den jeweiligen Posten gesucht, egal welcher Nationalität sie waren. Heute ist wieder Italien über Alles und nichts klappt mehr weil man eben Führungsposten mit zweit und drittklassigem Personal besetzt, Hauptsache er ist Italiener.

Dazu kommt das Jemand zb ein extrem guter Motorenentwickler sein kann aber als Abteilungsleiter mit überwiegend administrativen Aufgaben schlicht überfordert ist. Dann nützten ihm seine praktischen Fähigkeiten kaum noch was.

280 weitere Antworten
Ähnliche Themen
280 Antworten

FER wird verfluchen, das ein paar tausend Tifosi als Zuschauer auf die Tribüne dürfen.

:eek:

Themenstarteram 10. September 2020 um 11:15

Das ist die Knallernachricht des Tages!

 

Der neue Bond heißt Vettel, Sebastian Vettel.

 

So fängt der Medien-Donnerstag in Mugello gut an.

 

Der Zeitpunkt der Bekanntgabe ist sicher kein Zufall. Der nächste Seitenhieb gegen Ferrari. Nach dem Motto: So du mir, so ich dir!

Setze beim Sportwetten 2000€ auf Doppelsieg Ferrari am Sonntag. Wenn das wirklich eintreten sollte, kann ich am Montag meinen Job kündigen und auf den Malediven in (Früh)Rente gehen.

Vettel hat das erste Training schonmal auf einer Glückszahl abgeschlossen.

Kann nur schief gehen :D

Bottas 6 Zehntel schneller als Hamilton und der einzige, der Long-Run-Zeiten unter 1:23 gefahren ist

Schöne Strecke übrigens. Rund und flüssig, ohne irgendwelche künstlichen Ecken; gefällt mir.

 

So long

Ghost

Zitat:

@Nr.5 lebt schrieb am 11. September 2020 um 15:02:17 Uhr:

Aber nicht ganz ohne:

Deswegen ist es eine Rennstrecke, und keine Autobahn.

;)

edit: Nette Geste von MER an FER

Das gibt garantiert eine Strafe für Perez.

Kommt aus der Box und räumt in die erste Kurve rein Räikkönen ab....

Und im ersten Training hat er Grosjean auf der schnellen Runde schon massiv in einer schnelleren Rechtskurve blockiert...

RAI/PER
GRO/PER

Wollte sich sicher die beiden möglichen Autos für 2021 genauer ansehen

Krasse Strafe für Perez. Einen Startplatz nach hinten.

Hat es eigentlich jemals so eine kleine Grid-Strafe gegeben?

Kann mich nicht dran erinnern! :D

Wobei in Mugello vermutlich jede Startposition weh tut, denke überholen könnte schwer werden.

Themenstarteram 12. September 2020 um 8:20

Lese-Tipp: Warum Perez für die Kollision mit Räikkönen nur milde bestraft wurde

http://www.motorsport-total.com/.../...r-milde-bestraft-wurde-20091118

Themenstarteram 12. September 2020 um 8:22

Was hat mich am Freitag überrascht?

 

1. Bottas war kontinuierlich schneller als Hamilton. Auch in den Long-Runs war seine Performance beeindruckend.

 

2. Verstappen war sehr nah an Mercedes dran. Und der Abstand zu Albon mit 0.736s war riesengroß.

 

3. Perez stand verständlicherweise etwas neben sich. Von der Kündigungsklausel in seinem Vertrag habt ihr erfahren? Ist natürlich mit Vorsicht zu genießen.

 

4. Die Zeiten! Um wieviel schneller als die MotoGP sind diese Monsterautos. Das werden wohl mehr als 30 Sekunden pro Runde sein. Unglaublich!

 

Themenstarteram 12. September 2020 um 8:49

Wie oft werden wir dieses Auto im Rennen sehen?

Bild 1.jpg
Themenstarteram 12. September 2020 um 8:49

Lese-Tipp: Welche Rekorde hält Ferrari in der Formel 1?

http://www.motorsport-total.com/.../...errari-in-der-formel-1-20091108

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Großer Preis der Toskana / Mugello