ForumGolf 8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 8
  7. Golf VIII Variant

Golf VIII Variant

VW Golf
Themenstarteram 27. Oktober 2019 um 7:54

Gibt es bereits nähere Infos wann der Variant kommt?

Beste Antwort im Thema

Ich habe den G8 Variant heute erwischt.

360 weitere Antworten
Ähnliche Themen
360 Antworten

Keinen Plug-in-Hybrid oder was ist gemeint?

Jau.

Und weiter gehts mit Kleinkram im Konfigurator:

230V im Kofferraum (warum im Kofferraum?!, Bei Skoda passts doch auch in den Mitteltunnel)

Dachreling silber (nicht Serie im Style)

Zitat:

@newty schrieb am 15. September 2020 um 07:04:12 Uhr:

Was? Es soll auch noch andere Benziner als den 1.0er DSG geben? :O

Spaß beiseite:

Es gibt aber mehrere aktuelle Aussagen, dass es keine Hybride geben wird im Variant.

Ob das jetzt klug ist, weil die anderen Golfderivate das so anbieten, kann ich nicht beurteilen...

Kenn mich da jetzt nicht so welche Modelle in den Genuss der Dienstwagenregelung 0,5% fallen, aber ich kann mir lebhaft vorstellen das die 0,5% für viele interessant sind und damit hat VW einfach nichts anzubieten.

Das die Dienstwagen Zielgruppe Nr.1 sind merkt man ja auch daran, das Stand jetzt der 2.0er Diesel mit DSG der einzige Motor ist, der verfügbar ist - damit bedienen Sie imo aber ein Klischee welches nicht mehr lange Gültigkeit haben wird.

Alle Plugin-Hybride von VAG wären passend für 0,5

Wie schon gesagt, keine Ahnung wie klug das war. Vielleicht ist mitm langen Radstand der Einbau nicht möglich, vielleicht hat man erfahren, dass die Fuhrparks, die Golf Variant einsetzen konservativ sind. Oder man hat festgestellt, dass ein großer Teil der Variants Kilometerschlucker sind, die nicht alle 15tkm zum Ölwechsel wollen, obwohl die eh zu 95% aufm Verbrenner laufen werden.

Jeder PKW kann als Firmenwagen genutzt werden. Die 1% Regelung kann dabei sogar aufgeweicht werden, wenn man die tatsächlichen Kosten erfasst. Mit der Steuererklärung wird dann abgerechnet bzw. der Prozentsatz gleich gemindert.

Die Motorenpalette wird ja nicht viel größer. Den 150 PS Diesel gab es lange auch aktuell im Tiguan als einzigen Motor zur Auswahl.

Zitat:

@Ramgeist schrieb am 15. September 2020 um 09:15:39 Uhr:

Jeder PKW kann als Firmenwagen genutzt werden.

Aber nicht jeder fällt auf 0,5% - darum gehts. Ich kann die Entscheidung nicht verstehen, imo das falsche Signal.

An einer konservative Einstellung kann es auch nicht liegen, der Entwicklungsstart zum E-Golf erfolgte ja auch ganz ohne das es eine signifikante Zustimmung der Zielgruppe gab. Selbst heute wollen und können sich viele keine E leisten - solange das Volumenmodell Variant kein Hybrif anbietet, wird man die Hebelwirkung für die Akzeptanz auch nicht nutzen können únd die ist dringend nötig.

Zitat:

@Rapha_24 schrieb am 15. September 2020 um 09:56:39 Uhr:

An einer konservative Einstellung kann es auch nicht liegen,

Nicht bei VW, aber bei den Abnehmern. Jede Änderung der Flotte ist mit Arbeit verbunden. Da muss der Chef zustimmen, neue Rahmenverträge müssen gemacht werden und am Ende gibts noch Neid in der Belegschaft auf Parkplätze, PS und Sonderausstattung.

Zitat:

der Entwicklungsstart zum E-Golf erfolgte ja auch ganz ohne das es eine signifikante Zustimmung der Zielgruppe gab.

Sicher? Der Pflegedienst um die Ecke bekommt nun die ersten e-Citigo. Und mein Schornsteinfeger ist auch glücklich mit seinem e-Golf.

Zitat:

Selbst heute wollen und können sich viele keine E leisten - solange das Volumenmodell Variant kein Hybrif anbietet, wird man die Hebelwirkung für die Akzeptanz auch nicht nutzen können únd die ist dringend nötig.

Der Flottenmanager rechnet sich das kurz durch:

* Doppelter Ölwechsel

* Auf der Baustelle oder zu Hause Laden - unmöglich, also fährt die Kiste nur auf Benzin und immer Vollgas -zahlt ja der Fahrer nicht.

* Bei 45tkm im Jahr hat die Kiste nach 3 Jahren fürn Benziner viel Laufleistung und einen geringen Restwert, trotz Hybrid.

und stellt dann fest, dass trotz Prämie sich das nicht lohnt und lässt es...

Und die Preisliste ist im Presseportal:

https://www.volkswagen-newsroom.com/.../...t-ausgabetag-17-09-2020-507

Nichts spannendes, neues dabei.

Themenstarteram 3. Oktober 2020 um 20:42

Wann kommen denn endlich weitere Motoren für den Variant?

Ich vermute nichtmehr dieses Jahr. Jetzt werden erstmal knapp 7 Monate Firmenwagen nachgeholt...

Kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen.....Ich dachte, es soll für den Variant eine elektrische Heckklappe geben?! Ich finde da nichts im Konfigurator.....

Jau. Wir spielen wieder VWs "nichts genaues weiß man nicht"-Spiel. Ob die jetzt Serie ist... lassen wir uns überraschen, ich glaube aber, dass es aktuell keine elektrische Klappe gibt.

Die Pressefahrzeuge hattens beide. Aber das heißt ja nix. Für die Presse gabs ja auch zum Start TA mit Lenkradheizung.

Ansonsten ist nur sicher "Easy-Open setzt zu einem späteren Zeitpunkt ein", steht nicht in der Preisliste und ist auch nicht konfigurierbar.

Themenstarteram 7. Oktober 2020 um 21:15

Auffallend häufig ist es bei VW so, dass die angepriesenen Features meist erst sehr viel später verfügbar sind. War bei Einführung des Golf 7 aber auch schon so. Bis der Variant bestellbar war vergingen 6 Monate. Real Time Traffic bzw. CarNet hat 12 Monate gedauert bis es endlich bestellbar war.

Das interessiert mich ebenfalls brennend.

Gibt es vielleicht mittlerweile neue Infos oder ein Termin wann diese bestellbar ist. Auf der Homepage wird die elektrische Heckklappe ja beworben.

 

Zitat:

@wvflog schrieb am 6. Oktober 2020 um 15:00:54 Uhr:

Kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen.....Ich dachte, es soll für den Variant eine elektrische Heckklappe geben?! Ich finde da nichts im Konfigurator.....

Müsste heute oder morgen ausm pia-Konfigurator in den VW-Konfi überspielt werden, bis dahin keine Preise. Edit: Bis auf Alltrack drin

Alles ohne Gewähr, Modell Golf Variant "Golf Variant" nicht berücksichtigt(weil ich Faul bin):

Alltrack verfügbar

Kein Navi mehr Serie außer Alltrack

Elektrische Heckklappe kommt mit dem Alltrack in den Konfigurator und setzt Keyless Open voraus. Nicht für R-Line

Side Assist wird um die Ausstiegswarnung ergänzt (aktuell mit Navi Zwangsverkoppelt)

Abbiegeassi und Ausweichunterstützung Serie

Schlechtwegefahrwerk und Sportfahrwerk verfügbar.

R-Line Black Design(Leiste zwischen den Scheinwerfern sowie Türgriffmulden beleuchtet, Dachreling schwarz

Bauteile mit besonderer Oberfläche)

Neue Motoren:

Benzin 81, 96 und 130kW Manuell und DSG(mit Mildhybrid)

CNG 76 kW DSG

Diesel 147 kW für Alltrack, nur DSG

Deine Antwort
Ähnliche Themen