ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Golf plus Qualität

Golf plus Qualität

Themenstarteram 13. August 2005 um 19:54

Hallo liebe Golf Freunde !

Bin das erste mal dabei und habe gleich eine Frage. Ich bekomme im September erstmals einen Golf plus ( TDI 1,9l 105 PS Comfortline DSG). Kann mir schon jemand über die

Verarbeitung und Qualität einen Erfahrungesbericht geben. Hatte bis jetzt fast nur Japaner (Nissan, Mazda) .

Wäre euch dankbar für zahlreiche Antworten.

Ähnliche Themen
10 Antworten

Hallo vielleicht treffen wir uns da ich meinen auch Ende September abhole lol (Spaß bei Seite).

Habe meinen Golf gewandelt und einen Plus bestellt, die Qualität meines Ver war nicht besonder gut Mängel über Mängel allerdings alles nur optische.

Das Auto war technisch einwandfrei.Viel schlimmer waren sichtbare Mängel wie: Spaltmasse, Dellen im Dach und in den Türen einmal war das Hecklappenschloss defekt.

Innovativ ist der Golf den Japaner weit voraus, allerdings Qualitativ muss ich sagen eher im Hintertreffen.

Dazu muss man sagen die Materialien sind im Golf wesentlich hochwertiger als in jeden Japaner, dafür ist ein japanisches Auto viel sorgfältiger zusammengebaut bzw. produziert!

Lassen wir uns überraschen ob der Golf Plus wirklich der bessere Golf ist, das behaupten zumindesten viele Automagazine.

Gruß Mike

Ich habe meinen Golf Plus vor 10 Tagen bekommen.

Ich muß Euch entteuschen, denn ich konnte bisher keine gravierenden Mängel feststellen. Keine Beulen , Lackschäden, Türdichtungen kleben noch und die Spaltmaße sind auch in Ordnung.

Doch! Einen Mangel, wenn auch ganz kleinen, habe ich:

Wenn ich über gepflasterte Straßen fahre, quiekt es leise unter dem Armaturenbrett auf der Fahrerseite.

Meine provisorische Abhilfe ist: Das Radio einschalten!:D

Am kommenden Dienstag geht die Werkstatt der Ursache auf den Grund.

Ich bekomme übrigens für den Tag einen Ersatzwagen und ich habe den nicht einmal verlangt...

Zitat:

Original geschrieben von mrs081174

Lassen wir uns überraschen ob der Golf Plus wirklich der bessere Golf ist, das behaupten zumindesten viele Automagazine.

So ein Quatsch! Der Golf von meinen Eltern ist jetzt seit einem Jahr und 16tkm absolut Mängelfrei.

Vor einer Woche habe ich meinen neuen Golf aus der Autostadt geholt. Ein Klappschlüssel war etwas locker. Nicht wirklich schlimmm, ich bekomme aber bald einen neuen. Ansonsten alles super, obwohl ich sehr kritisch bin und mir sogar eine Liste erstellt habe.

Es gab auch schon Leute hier im Forum die ihren Golf Plus gewandelt haben, von daher darf man nur kein Montagsauto erwischen.

Re: Golf plus Qualität

 

Zitat:

Original geschrieben von martin51

Hallo liebe Golf Freunde !

Bin das erste mal dabei und habe gleich eine Frage. Ich bekommen im September erstmals einen Golf plus ( TDI 1,9l 105 PS Comfortline DSG. Kann mir schon jemand über die

Verarbeitung und Qualität einen Erfahrungesbericht geben. Hatte bis jetzt fast nur Japaner (Nissan, Mazda) .

Wäre euch dankbar für zahlreiche Antworten

Eigentlich erkundigt man sich vorm Autokauf! Aber jeder macht es anders! :D

Die Verarbeitungsqualität ist schon OK! Beim Material bin ich mir nicht sicher! Obwohl ich nicht so ein Fachmann -wie die restlichen 99% hier im Forum- kann ich mit sicherheit sagen, dass das verwendete Matrial genauso billig ist wie in den anderen Fahrzeugen dieser Preisklasse! Wenn ich mit der Hand übers Amaturenbrett gehe bekomme ich eine Gänsehaut, das Material wirkt immer staubig/schmutzig! Türverkleidung/Fensterleiste alles Plastik! Macht in dem Fall der Japse besser! Dafür hast du schön viel Lämpchen drin!

Wenn, betone "wenn" er läuft bruchst du seltener in die Werkstatt zum Service als beim Japsen! Glaub aber nicht, dass du dadurch Geld sparst!

Ich habe ihn mir nicht gekauft, weil ich das Geld für so einen zu schade finde!

willi

am 14. August 2005 um 12:19

Hallo,

nach einer Odysee mit einem 307 er (1 Jahr und etliche Werkstattaufenthalte) hatten wir erst den Toyota Corolla Verso in betracht gezogen. Nach langen hin und her haben wir uns für den Golf Plus entschieden. Ich denke für "uns" eine gute Wahl.

 

Golf Plus 1.6 FSI, CL, 6/05 usw.

am 14. August 2005 um 12:28

Hallo,

ich hab den Golf Plus jetzt seit Juni als Zweitwagen.

Es gab ein paar kleiner Mängel (Verkleidung umklappbarer Mittelsitz Rückbank schlecht verarbeitet (Ersatzteil hat ca 6 Wochen benötigt !), Dröhnen bei basshaltiger Musik Beifahrertür, schlecht eingepaßter Seitenairbag Fahrerseite, schlecht eingepaßte B-Säulen Verkleidung Beifahrerseite). Nichts berauschendes. Alles optische Mängel die bei einem Termin gefixt wurden.

Innovativ vorraus? Na ja. Ich fahre sonst noch einen Renault Senic (seit 4 Jahren und über 100 tkm). Der hat etliche Schmankerl, die der Golf nicht hat.

Der Golf Plus gefällt mir bis jetzt sehr gut. Ob er qualitativ wirklich gut ist, kann man glaube ich erst in ein paar Jahren was zu sagen (die gefühlte Qualität hat nichts mit der wirklichen Qualität zu tun).

mrt

am 14. August 2005 um 14:25

Hier ist meine Liste :

-Bremsen knacken (wird noch beseitigt)

-Zwei Dellen (beseitigt)

-Kupplung mußte getauscht werden

-Lackpickel gefunden

-Scheibenwischer ging einfach so an ( Fehler beseitigt )

Hoi,

Muss mich auch noch zwischen einem

Mercedes Benz B-170 + A-Paket und einigen Extras - ca. EUR 29.000

und einem

Volkswagen Golf Plus 1.6 FSI + vergelichbare Extras - ca. EUR 27.000

entgültig entscheiden.

Nach den Mängel, die ich hier gelesen habe und dem etwas besserem Design der B-Klasse (... Geschmackssache natürlich), werde ich mit ziemlicher Sicherheit den MB B170 ordern.

Ausschlaggebend war auch die Arroganz des VW-Vertragshändlers und die schlechten Erfahrung mit dieser Vertrags-Werkstatt mit dem Lupo meiner Freundin.

Bei Mercedes waren die Verkäufer einfach zuvorkommender, freundlicher und ich fühlte mich zu 100% verstanden. Ausserdem war beim Mercedes Vertragshändler eine absolut angenehme Verkaufsatmosphere möglich.

Synthie

Mängel Golf Plus

 

Hi,

das mit den Geräuschen Fahrerseite scheint ja wohl ein fast allgemeines Problem zu sein. Unserer (1.9 TDI, 3 Monate alt) fängt neuerdings genauso an, vorallem bei anfahren udn schlechter Wegstrecke).

Scheint mit von der vorderen Seitenairbagverkleidung zu kommen. Wenn ich die festhalte. hörts auf.

Sieht aber beim Fahren ziemlich sch**** aus.

xello

Hallo, ich habe seit dem 1.6.05 einen Golf Plus 2.0 TDI.

Folgende Mängel traten bislang auf, einige werden nächsten Montag behoben:

1. Scharniere Beifahrertür los

2. Loses, rappelndes Blech im Bereich Auspuff

3. Beide Lordosenverstellungen in den Rückenlehnen der Vordersitze defekt

4. Knackgeräusche HInterradbremsen beim Rückwärtsfahren

5 Quietschgeräusche Hinterradbremsen beim Anhalten bei Nässe

6. Unruhiger Motorlauf bis zu 20 Sekunden nach Abwürgern (Fahrschulwagen)

7. Rubbelne Kupplung beim Rückwärtsfahren - Ganzkörpervibrator (defektes Zweimassenschwungrad?)

8. Schleifgeräusche aus Getriebegehäuse

9. gelegentlich fällt der Tempomat aus. Zündung aus schalten (nur bei stehendem Fzg) und er ist wieder da.

10. Klackergeräusche von der Climatironic, die auch nach Reset wieder auftauchen.

11. Kühlwasserverlust in Kombination mit erhöhtem Ölverbrauch und blau-weißen Abgaswolken (Zylinderkopfdichtung schadhaft?)

Der Wagen hat bislang ca 21000 km gelaufen.

Meiner Meinung nach bin ich Beta-Tester für VW.

Gruss

Uwe

Deine Antwort
Ähnliche Themen