ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf IV Fragen zur Kaufentscheidung

Golf IV Fragen zur Kaufentscheidung

Themenstarteram 19. September 2009 um 14:19

Hallo Community, bin neu hier und habe direkt ein paar Fragen zum Golf IV.

Ich kaufe mir demnächst ein Auto, meine Entscheidung liegt zwischen einem GOLF IV oder einem Opel Astra, jetzt wollt ich die letzten Unklarheiten bzgl. des Golfs nachfragen, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

1. Ich finde im Internet größtenteils bloß 1.4 Golfs und kaum 1.6 die in gutem Zustand sind. Deshalb meine Frage, merkt man den PS Unterschied/ Benzinverbrauch stark zwischen den beiden?

2. Hat der 1.4 mehr bekannte/serienmäßige Probleme als der 1.6 bzw. zu welchen der beiden Modelle würdet ihr mir raten? (Das mit dem kaputten Fenster weiß ich schon) Bin noch Fahranfänger und würde ungern aller paar Monate in die Werkstatt fahren zur Behebung eines Defekts.

3 und 4. Bis wie viel Kilometer fährt denn so ein Golf IV im Normalfall (ich weiß das man da keine genauen Aussagen treffen kann ich wollt nur einmal nen Richtwert hören, also zb. 150T oder 250T km.)

Dazu gleich die nächste Frage, ich möchte höchstens 4000€ ausgeben und für diesen Preis haben die meisten ja schon mind. 100T km weg, ist das noch in Ordnung oder fängt es da schon an das es größere Probleme gibt?

 

Ich glaube das wars erstmal, wenn ihr noch Tipps für mich habt dann einfach schreiben.

Danke schonmal für die Hilfe.

Liebe Grüße eure Melanie

Ähnliche Themen
34 Antworten

der 1.6 ist ein besseres Auto, deswegen wirds weniger angeboten\verkauft ;)

1.4 ist nach meiner meinung definitiv untermotorisiert obwohl für mich auch 2 liter beziner auch untermotorisiert ist. Geb in die suche 1.4 ein hier in Forum und du wirst feststellen, dass es mit dem Auto einige mehere Probleme gibt als mit dem 1.6.

Die Laufleistung hängt natürlich von dem Fahrer und seiner Pflege des Autos ab. Aber 250tkm müsste theoretisch mindestens jeder Golf schaffen.

P.s eine Freundin hat den 1.6 mit ca 180tkm jetzt auf der Uhr, bis jetzt ohne große Probleme

Hallo Melanie!

Zu 1.:

Das liegt an der Tatsache, dass die meisten gebauten Golf (2/3 glaube ich) eben die 1,4er oder 1,6er Motoren verbaut haben. Ja, den PS-Unterschied merkt man gewaltig. Beschleunigungsmonster sind zwar beide nicht, aber der Sprung von 1,4er zum 1,6er ist doch spürbar. Mach doch einfach ne unverbindliche Probefahrt mit einem 1,6er und einem 1,4er, dann weißt du sofort bescheid.

Zu 2.:

Ja. Der 1,4er ist wirklich im Durchschnitt anfälliger als der 1,6er. Das hat mit Motorschäden bei Frost zu tun, die aufgrund einer nicht beheizten Kurbelgehäuseentlüftung auftreten können, aber auch Getriebeschäden treten bei bestimmten Getrieben (vor allem mit den Kennbuchstaben DUU und DUW) auf. Die anfälligen Getriebe wurden aber teilweise auch im Golf 4 mit dem 1,6er Motor verbaut, also hilft hier nur ein Blick auf den Datenaufkleber unter der Kofferraummatte oder ins Scheckheft.

Zu 3.:

Sowas ist ganz schwer zu sagen. Bei autoscout24 sind aber Golfs mit dem 1,6er Motor zu finden, die schon 300.000 Kilometer runter haben. Ich selber bin quasi gerade bei der Halbzeit, also 150.000 Kilometer. Und er läuft immer noch einwandfrei und seit ich ihn habe (über zwei Jahre) sind keine großen Reparaturen fällig gewesen. Du kannst aber auch mit einem 1,4er den Joker gezogen haben und ein nicht tot zu kriegendes Fahrzeug erworben haben. Man kann aber in so ein Auto nicht reinsehen.

 

Für 4.000 Euro kriegst du meines Erachtens gute Gebrauchte mit relativ wenig Kilometern (um die 100.000) und trotzdem einer passablen Ausstattung.

 

Wenn du willst, kannst du ja eventuell infrage kommende Links von autoscout und mobile.de hier reinposten, dann können wir unseren Senf dazu abgeben.

 

Ich würde dir ganz persönlich zum 1,6er mit 101 PS raten. Die Motoren sind im großen und ganzen sehr robust und langlebig.

Moin, also auch ich würde dir zum 1,6er raten.

Mal ne Frage noch: Was für einen Astra meinst du genau? Astra F ? (gebaut von 91-98)

oder Astra G ? (gebaut von 98-2004).

Den Astra F hatte ich selber, war gut, aber im Detail seeeeeeehhhhhhhhrrrrrr schlecht verarbeitet.

Der Astra G ist schon deutlich besser und kann, bis auf die Materialauswahl, mit dem 4er mithalten.

Ansonsten sind Golf 4 für ca. 4000 € eher mäßig.

Für das Geld lieber was anderes kaufen oder mehr investieren.;)

Themenstarteram 21. September 2009 um 7:59

Danke erstmal für alle Antworten, das hilft mir schon sehr viel weiter.

An vwsp, wenn dann einen Astra G.

Ich werde heute Nachmittag mal 2-3 Angebote hier rein stellen und mal hoffen das ihr mir dann dazu was sagen könnt.

Themenstarteram 21. September 2009 um 11:50

So, hier nun 3 Angebote, ich weiß das es deutlich mehr Autos gibt bei mobile/autoscout aber ich muss auch schauen das diese nicht zu weit weg liegen. Diese 3 sind noch in aktzeptabler Entfernung und der Zustand sieht auch in Ordnung aus:

#1 (+gefällt mir vom Aussehen, +5 Türer)

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=vgnt21d1qr1e

#2 (-steht leider sehr wenig in der Beschreibung, -bloß 3 Türer)

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=vfql2zgvsr2g

#3 (+5 Türer)

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=121395853

 

Wäre echt lieb von euch wenn ihr mal dazu eure Meinung abgeben könntet.

Bei der Auswahl würde ich den 3. bevorzugen.

Der erste wäre mir zu verbastelt und ich wäre skeptisch, ob man daraus nicht vielleicht auch noch Rückschlüsse auf den Fahrer ziehen kann. Beim zweiten steht wirklich nicht viel drin und die fehlenden hinteren Türen wäre auch für mich ein erheblicher Nachteil.

Mahlzeit.

Ich würde auch den 3. Link bevorzugen. Was vielleicht noch erwähnenswert wäre, dass es beim 1.6er auch einige Getriebeschäden gab. Bei uns hat es beide 1.6er getroffen. Das ist wohl abhängig vom Getriebekennbuchstaben. Zumindest ist eine Instandsetzung nicht gerade günstig, und Austauschgetriebe genauso wenig.

1.4er würde ich auch nicht kaufen. Untermotorisiert und die Schwächen wurden ja oben bereits genannt. Der 1.6er ist schon ausreichend (mehr aber wirklich nicht). Bei den ersten Baujahren ist es ein 1.6er SR (später gab es auch 16V). Ich würde entweder einen Comfortline oder Highline kaufen, und Klima ist ein muss, das sollte bei 4000 Euro auch drin sein. Du solltest noch dran denken, dass es bei den 4000 wohl nicht bleiben wird. Bei dem Alter des Wagens gibt es ja dann doch einige Sachen die kommen könnten, wenn sie der Vorgänger nicht schon gemacht hat. Das fängt bei Kleinigkeiten wie Stabigummis an, die bei Verschleiß für eine polternde Vorderachse sorgen, und hört bei Stoßdämpfern und Reifen auf. Ich denke mal, dass es nicht verkehrt ist, den Wagen, der dann in Frage kommt, bei der Dekra oder TÜV vorzufahren und durchchecken zu lassen. Erspart das böse Erwachen nach dem Kauf, wenn dann auf einmal Sachen direkt gemacht werden müssen.

Golf IV

 

Gruß TJay

hi melanie....

ich hab mir selbst vor 4 monaten einen golf 4 zugelegt...

müsste ich mich zwischen denen entscheiden dann würde ich den 3., also den schwarzen nehmen...

1. schwarz sieht immer gut aus (meine meinung)

2. der wagen ist 8fach bereift... da sparste auch schonmal geld...

außerdem sieht er auch so recht gepflegt aus und hat auch sogar climatronic... was die anderen beiden nicht haben..

zu dem roten auto hat ja ein vorgänger schon was gesagt... das könnte gut ein auto sein, dass schon sehr viel "gequält" wurde...

außerdem hat der schwarze ja auch noch 10.000km weniger runter als der rote...

ein golf IV ist aber auf jedenfall schonmal ein tolles auto ;)

Themenstarteram 22. September 2009 um 7:40

Hallo,

Habe nun gestern mal bei dem Angebot #1 angerufen (der rote)

-Verkäufer wusste nicht ob Zahnriemen gewechselt

-1 Jahr Garantie (was mir sehr wichtig ist) würde nochmal 250€ kosten, dadurch das er nichtmal Winterreifen hat und auch schon 125T km wird aus diesem Angebot nichts.

Angebot #2 (grün)

ist leider keiner rangegangen, werde es heute nochmal versuchen.

Angebot #3 (schwarz)

-Da gibt es absolut keine Möglichkeit Garantie zu bekommen (nichtmal 1 Jahr) deshalb hat sich das Angebot auch erledigt für mich, auch wenn es ein schönes Auto war.

 

Ich werde die Tage immer mit durchschauen bei neuen Angeboten und dann dementsprechend noch ein paar Links hier posten. Großes Dankeschön erstmal an alle von mir!

Was mich wundert, dass bei verkäufen von Händlern keine Garantie gegeben wird...haben die alle Vergessen, dass sie als Händler der Gewehrleistungs und Grantie unterligen ?

Themenstarteram 22. September 2009 um 9:02

Ja das finde ich auch komisch das es keine Garantie gibt bzw. nur gegen Aufpreis. Ich suche sowieso immer bloß nach Händler Angeboten weil ich eigentlich der Meinung war das es immer eine Garantie gibt, scheinbar ist dies ja leider nicht so.

Einige Händler, nicht nur von Automobilen, betreiben bewusst oder unbewusst schöne Wortspiele mit den Begrifflichkeiten:

Beispiel: "Die Garantie ist abgelaufen, die beträgt ohnehin nur 6 Monate."

Das stimmt zwar, aber die Gewährleistungspflicht gilt trotzdem.

Eine Garantie ist eine über die gesetzliche Gewährleistungspflicht hinausgehende Leistung, wie z.B. ein kostenloser Sofortaustausch des beanstandeten Artikels.

Insofern ist es zwar keine Lüge, wenn man sagt, keine Garantie geben zu müssen - aber ziemlich dicht daran.

Hallo,

Händler müssen nur ihre 12mon Gewährleistung geben, nach 6mon kehrt sich die Beweispflicht um.

Meist gibt es für 150€ eine zusätzliche (markenfreie) Garantieversicherung, die nach einem Jahr verlängert werden kann, sind aber nicht unbedingt die tollsten Sachen im Internet drüber zu lesen, die schreiben vor zB alle 10tkm oder 6mon Ölwechsel, da hat man quasi nen zweites Serviceheft, ansonsten greift die Garantie nicht...

Würde entweder von Privat kaufen oder gleich zu nem VW Vertragshändler gehen. Händler genau unter die Lupe nehmen.

Bei dem Budget eher privat, wenn es 500-1000€ mehr sein darf dann ruhig mal bei VW vorbeischauhen.

Wegen dem 1.6er

  • der 74kw/101PS ist robuster, in unteren Drehzahlen kräftiger
  • der 77kw/105PS (16V) verbraucht weniger, aber Achtung SuperPlus (immer gut 6cent teurer, nicht mehr überall erhältlich, überteuerte Alternativen) !

 

der hier scheint recht seriös zu sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf IV Fragen zur Kaufentscheidung