ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf GTD / ABT oder MTM Chip?

Golf GTD / ABT oder MTM Chip?

Themenstarteram 25. Febuar 2011 um 10:55

Ich stelle mir oft die frage welches Tuning wohl besser ist? Man liest ja teilweiße darüber das ABT und MTM den GTD eine Leistungskur verpassen.

Die frage ist nur welches ist das bessere? Hat einer erfahrungen?

ABT: 190PS und 380NM 1499€

MTM: 205PS und 400NM 1199€

Es würde mich mal interessieren ob einer seinem GTD bei einer der beiden Marken chippen lassen hat?

Nur rein aus neugierde.

Grüße

Ähnliche Themen
6 Antworten

Für ein MTM-Tuning hatte ich mich auch interessiert und habe vor 2 Wochen einfach mal bei einem MTM-Partner angerufen. Beim MTM-Tuning wird keine fahrzeugspezifische Feinabstimmung durchgeführt. Die Software wird nur geflasht - das war's. Test auf dem Prüfstand kostet auch extra ( ~ 100 € ). "Inoffiziell" hat mir Herr S****** sogar zu einem Tuning bei einem anderen Tuner in Essen geraten, da dieser tatsächlich eine Feinabstimmung durchführt, inkl. Prüfstand. Kostenpunkt inkl. Prüfstand: 830 €.

Da mir das aber auch irgendwie zu teuer war, habe ich mir hier eine Tuningbox für 400€ bestellt ( habe einen Gutscheincode aus dem Q5-Forum verwendet :D ). Wird wohl heute oder morgen ankommen. 30 Tage Rückgaberecht, da kann ich in Ruhe testen :p. Außerdem gibt's ein Jahr Motorgarantie umsonst dazu.

Hatte mich vorher intensivst informiert, die Box hat eigentlich fast nur gute Bewertungen erhalten.

Klar kann so eine Box nicht mit einem gut gemachten, feinabgestimmten OBD-Tuning mithalten, aber mir geht's hauptsächlich darum, etwas mehr Druck von unten raus zu haben. Mal sehen, ob die Box das hinkriegt.

Ist übrigens ne 2-Kanal-Box ( wird am Kraftstoff- und Ladedruck-Sensor angeschlossen ) mit spezifisch programmierten Kennfeldern, also keine Signalverfälscher-Box mit Drehpoti, wie man sie in der Bucht erwerben kann.

Wenn ich erste Erfahrungen gesammelt habe, werde ich hier nochmal darüber berichten...

Zitat:

Original geschrieben von micsto

Ist übrigens ne 2-Kanal-Box ( wird am Kraftstoff- und Ladedruck-Sensor angeschlossen ) mit spezifisch programmierten Kennfeldern, also keine Signalverfälscher-Box mit Drehpoti, wie man sie in der Bucht erwerben kann.

Öhm, was glaubst du, was die Box mit den 2 Kanälen macht? Die werden verfälscht!

Das ganze zwar mit einer Intelligenz und nicht nur statisch, wie bei einem Poti, aber trotzdem gaukelt es dem Motorsteuergerät falsche Werte vor und kann nicht auf Fehler reagieren, die das Motorsteuergerät eventuell feststellt.

Ich kann nur jedem von so Boxen abraten. Es reicht einfach nicht 2 Signale von mindestens 50 auszuwerten und anzupassen.

 

Btw. mein GTD war bei MTM. Preis war etwas unter deinem inklussive 2 Jahre Garantie auf Motor und alle Antriebsteile.

Ich hatte mir allerdings mehr erwartet. Übrigens geht das beim GTD nicht rein über OBD. Das Steuergerät muss geöffnet werden.

Zitat:

Original geschrieben von Amok83

Öhm, was glaubst du, was die Box mit den 2 Kanälen macht? Die werden verfälscht!

Verfälscht hört sich so negativ an - sagen wir doch "angepasst" ;)

Was ist denn dann übrigens ein klassisches Tuning? "Anpassung der Steuergerätesoftware" wirst Du jetzt sagen, aber auch da könnte man doch genauso gut von "Verfälschung" reden, denn die Software ist ja nun alles andere als original...

Zitat:

Das ganze zwar mit einer Intelligenz und nicht nur statisch, wie bei einem Poti, aber trotzdem gaukelt es dem Motorsteuergerät falsche Werte vor und kann nicht auf Fehler reagieren, die das Motorsteuergerät eventuell feststellt

Uiuiui - "vorgaukeln" ist ja fast noch schlimmer als "verfälschen" :rolleyes:

Aber die "Intelligenz" ist doch genau das Entscheidene. Ein hirnlose Potibox wird immer konstant einen niedrigeren Ladedruck melden, egal wie das Originalsignal auch immer aussieht. Sind jedoch Kennfelder hinterlegt, wird das Signal abhängig vom Originalsignal angepasst (oder von mir aus auch verfälscht oder vorgegaukelt). Da ja zusätzlich noch der Kraftstoffdruck in die Berechnung einfließt, sollte das Ergebnis gar nicht so übel sein.

Zitat:

Ich kann nur jedem von so Boxen abraten. Es reicht einfach nicht 2 Signale von mindestens 50 auszuwerten und anzupassen.

Warum genau rätst du davon ab? Schlechte Erfahrungen gemacht?

Und warum sollen 2 Signale nicht reichen? Immerhin handelt es sich um 2 ziemlich entscheidende Signale, und alle anderen Parameter stellt das Steuergerät sowieso automatisch nach. Ist ja schließlich ein Steuergerät.

Und logischerweise erzielt man durch eine Box nicht die maximale Leistungssteigerung, da eben nur 2 Werte angepasst werden können. Um wirklich das letzte PS oder NM herauszuquetschen muss in der Tat an mehr Schrauben gedreht werden.

Zitat:

Btw. mein GTD war bei MTM. Preis war etwas unter deinem inklussive 2 Jahre Garantie auf Motor und alle Antriebsteile.

Ich hatte mir allerdings mehr erwartet. Übrigens geht das beim GTD nicht rein über OBD. Das Steuergerät muss geöffnet werden.

Der MTM-Partner, den ich angerufen hatte, ist keinen einzigen Euro mit dem Preis runtergegangen, heisst also 800 € für das Tuning + 150 € für den "Einbau" + 150 € für ein Jahr Garantie. Außerdem hat man mir hinter vorgehaltener Hand vom MTM-Tuning abgeraten und mir einen anderen Tuner empfohlen. Du warst bei MTM und bist enttäuscht - jetzt kannst Du dreimal raten, wieso man mir davon abgeraten hat. Wenn's aber denn wenigstens billig war, ist es ja halb so schlimm.

Um es klarzustellen: Es geht mir nur darum, eine moderate Leistungssteigerung im unteren Drezahlbereich zu bekommen, damit ich nicht so oft im Getriebe rühren muss, um standesgemäß vorwärts zu kommen. Wenn er dann noch im mittleren Drezahlbereich etwas mehr Saft hat, habe ich nichts dagegen :D.

Außerdem betrachte ich die ganze Sache als Testballon: Taugt die Box nichts, fliegt sie ruckuck wieder raus und geht zurück an den Absender, und die Kohle kommt wieder zu Papa.

Sollte sie jedoch meine Erwartungen erfüllen, bleibt sie drin.

Eins ist aber doch völlig klar: Wer meint, er hat durch so eine Box oder durch ein Tuning von der Stange von MTM, Abt oder wem auch immer plötzlich einen Heizöl-Ferrari, der wird bitter enttäuscht sein.

Warum wird ein neues Tehma dazu aufgemacht? den giebt es schon! einfach auch mal die Suche benutzen und nicht alles zu müllen!!!!

Bitte Schließen

@micsto

Um es mal ganz einfach auszudrücken, ist so eine Tuningbox fast ausschließlich eine Steuerung,

das heißt es werden Werte für die Signale eingestellt, von denen man ausgeht, dass sie funktionieren. Ob das dann auch wirklich so ist, prüft die Box nicht.

 

Bei einem "klassischen" Chiptuning wird die Software auf dem Motorsteuergerät angepasst und dieses arbeitet als eine Regelung. Das heißt es werden genauso Werte eingestellt für die man erwartet, dass sie funktionieren, aber diese werden über Rücklesekanäle wie zum Beispiel Lambda-Sonde, Abgasdruck usw. verifiziert. Dabei bleibt auch der Notlauf des Steuergerätes im vollen Umfang erhalten.

 

Ich sage nicht, dass so eine Tuningbox nicht funktioniert. Aber meiner Meinung nach ist das nichts Halbes und nicht Ganzes und für die Lebensdauer der Motorbauteile deutlich negativer.

Testergebnisse dazu kann ich allerdings nicht vorweisen.

 

Zu meiner Erfahrung mit MTM. Ich vermute einfach, dass ich mir unter 35PS Zuwachs mehr vorgestellt habe. Das Auto fährt ansonsten einwandfrei, macht keine Zicken, hat keine unangenehmen Leistungsspitzen und im Verbrauch hat sich nichts verändert. Ich denke

alles in allem haben die MTM-Jungs da nicht viel verkehrt gemacht.

 

Ich habe meine Preis übrigens bei einer 20% Rabattaktion bekommen. Macht MTM öfters mal, genau wie auch ABT.

Zitat:

Original geschrieben von golfgtvv3

Warum wird ein neues Tehma dazu aufgemacht? den giebt es schon! einfach auch mal die Suche benutzen und nicht alles zu müllen!!!!

Bitte Schließen

* * * C L O S E D * * *
__Neo__ Team Motor-Talk

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf GTD / ABT oder MTM Chip?